Artikel Mix: iPhoneOS 3.0 beta 2, Skype-Tipps, Piraterie &MobileSafari
Facebook
Twitter
Kommentieren (27)

Mix: iPhoneOS 3.0 beta 2, Skype-Tipps, Piraterie &MobileSafari

27 Kommentare

beta2os30.pngApple verteilt zweite Beta des iPhone OS 3.0:  Knapp zwei Wochen nach der Vorstellung des iPhone OS 3.0 (alle Infos dazu haben wir hier zusammen gefasst), hat Apple die zweite Beta des anstehenden Betriebssystem-Updates unter allen angemeldeten Entwicklern verteilt. In den kommenden Tagen dürfen wir also mit neu entdeckten Features und etlichen Screenshots rechnen. Eine wichtige Neuerung: Apple wird ausgewählten Entwicklern, im Laufe der nächsten Wochen, erstmals die Kommunikation mit dem “Push Notification Service” ermöglichen. Wir warten ab.

Nach dem Skype-Start: Gut einen Tag nach der Skype-Veröffentlichung, hier drei kurze Infos zur Applikation:

  • Nutzer mit Jailbroken Geräten sollten die aktuelle Version des “MobileSubstrate” über Cydia installieren. Danach sollten die Probleme der abrupten Programm-Abstürze der Vergangenheit angehören.
  • Wer die Skype-Applikation auch über das UMTS-Netz nutzen möchte, liest diesen Kommentar von Piotrekk (Jailbreak vorausgesetzt).

Weitere Piraterie-Notizen: Wired hat sich mit den BeeJive-Entwicklern unterhalten. Deren Erkenntnisse zur Verbreitung schwarzkopierter iPhone-Applikationen sind Haarsträubend:

“Kai Yu, president of BeeJive, said he installed analytics software in his IM application BeeJive, and his company discovered 60 percent of activity comes from users who own pirated copies. BeeJive costs $16. “We think that current piracy of content from the App Store is much more widespread than most people realize,” Yu said. Since Apple has not installed security in the App Store to combat piracy, BeeJive has had to enforce its own measures to disable cracked versions of its software.”

appleadrbar.pngSafari mit besserer Zertifikats-Anzeige: Das iPhoneblog berichtet über bislang unentdeckte Neuigkeiten des iPhone OS 3.0. MobileSafari zeigt beim Besuch verschlüsselter Webseiten (mit entsprechendem Zertifikat, versteht sich) eine grüne Titel-Leiste an und orientiert sich hier offensichtlich an der grünen Firefox-Adressbar.

“Come iPhone 3.0, look for the green text on top of Safari and carefully check to make sure the company it identifies is the one you want to be dealing with.”

Diskussion 27 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Bei BeeJive ist das lustig…
    Da kommt beim Start von cracked software son blinkender Text “PC Load! Letter” und dann crasht das App inkl. SpringBoard in Safe Mode. Ab dann geht BeeJive gar nich mehr wegen Blacklist

    btw: tmob jetz mit 30€ itunes
    btw2: Der Skype Tipp mit UMTS ist glaub ich nicht bei tmob wegen netzseitiger Sperre möglich…

    — DasFragezeichen
    • Tja…PC Load Letter finde ich lustig. Das erinnert an die Error-Meldungen der alten Drucker

      Ich weiß nicht, warum man Apple einen Vorwuf daraus machen sollte, nichts gegen Piraterie zu tun.

      Fakt ist doch, dass sie es noch immer nicht geschafft haben die Jailbreaker auszusperren. Wie sollten sie dann einen längerfristigen Schutz vor Piraterie anbieten? Der Aufwand lohnt nicht

      — Sven
      • Ganz einfach…JB basiert auf nem Chip Fehler, wird immer möglich sein.
        Apples DRM Zeugs wurde per Software Fehler gehackt.
        Aber vielleicht kommt ja mit 3.0 mehr Sicherheit. Kann ein 3.0 User mal zum Test cracked soft installieren?
        Das ?

        — DasFragezeichen
    • kann man die ganze blacklist nicht einfach dementsprechend umgehen, dass man einfach veränderte daten abrufen lässt?
      (kA welche nummer die auf ihrer blacklist speichern)

      — domdev
  2. @redaktion: nehmt doch den Tip vom tollen Piotekk wieder raus theoretisch geht das so aber funktioniert nicht. meines wissens geht voipover3G nicht da es probleme mit mobilesubstrat gibt und Saurik mobilesubstrat nun während der skype benutzung fast ganz ausschaltet. Somit läuft auch VoipOver3G nicht. Das ganze dürfte mit T-Mobile nichts zu tun haben.

    — Bluemetal
      • Falls du mich meinst. Ich habe es ausführlich getestet. Ich nix verstehe deine Post ?

        — Bluemetal
    • Du bist ja lustig… Als ich die Anleitung geschrieben hab, ging der Trick noch, jetzt nach dem Update von MobileSubstrate leider nicht mehr…

      Gruß,
      Toller Piotrekk :D

      — Piotrekk
      • Okay dann sorry. Also ist es dann definitiv ein Mobilesubstrat Problem und kein T-Mobile Trick. Hoffen wir das beste ;)

        — Bluemetal
      • Gerade wurde erneut ein Update von MobileSubstrate released. Jetzt geht mein Tipp wieder *g*

        — Piotrekk
  3. Also eins fällt bei der neuen 3.0 Beta sofort auf: Die deutsche Übersetzung ist signifikant verbessert worden.

    Aus “E-Mails” wurde “SMS/MMS” und die “Messages”-App heißt jetzt “Nachrichten”.

    Und schneller is das Ding, geht ja ab wie Schnitzel.

    — MAS
  4. ! Achtung für alle Jailbreaker!
    MobileSubstrat Update 3 ist gerade erschienen. Volle Skype unterstützung !
    Ihr könnt nun mittels des Cydia Apps VoiPOver3G mit skype nicht nur im Wlan sondern im umts oder edge Netz telefonieren.
    Habe es getestet. Es geht Das wird T-Mobile gar nicht gefallen ;)

    — Bluemetal
  5. Ich lach mich schlapp. Habe gerade in umts mit skype telefoniert. Qualität einwandfrei. 3.09 Minuten ins Festnetz für 11Cent !!!

    — Bluemetal
  6. und vor allem: wie bekommt man das thethering wieder zum laufen ? scheint bei mir jetzt irgendwie wieder deaktiviert zu sein, genauso wie das versenden von MMS….gibts da irgendwo n neues ipcc File ?

    — Lacom
  7. Also ich hab das alte ipcc-File einfach wieder eingespielt. MMS funktioniert, aber Tethering will einfach nicht – wie schon in Beta 1. Über USB tut sich gar nichts und via Bluetooth schafft er es nicht die Verbindung aufrechtzuerhalten.

    — Blizzart
  8. Pingback: News-Mix: Jailbreak, Apps, Cydia, iPhone OS 3.0, Google, MMS

  9. Hallo,
    ich bin über das neue iPhone App zu Skype gekommen und habe mich über meinen Mac
    angemeldet. Bis dahin ist auch alles okay.

    Jetzt habe ich das Problem, dass ich auf eine japanische Seite gelinkt werde, wenn
    ich meinem Konto Geld zukommen lassen möchte. Wenn ich dann versuche die japanische
    Seite auf englisch umzustellen, dann komme ich auf eine englische Seite mit einem Skype
    Telefon. Das ganze spielt sich auf der PChome Seite ab.
    Es liegt auch nicht an meiner IP, den wenn ich mich über mein iPhone den den Safari Browser
    anmelde, dann kommt das gleiche Problem.

    Das zweite was nicht funktioniert, ist unter “Konto” meine Bezahlungseinstellung. Klicke ich dort den Link an, dann geht zwar der Browser weiter aber es passiert nichts. Was kann
    ich machen?

    — Marvin19
  10. Pingback: Apple: Dritte Beta des iPhone OS 3.0 veröffentlicht


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 14253 Artikel in den vergangenen 2612 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS