iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 868 Artikel
   

Video-Review: iHome IP88 – Radiowecker mit zwei Dock-Anschlüssen (Update)

Artikel auf Google Plus teilen.
13 Kommentare 13
  • Update: Der von Bolzi abgegebene Kommentar verwandelt das IP88 in eine eindeutige Kaufempfehlung (Amazon-Link) . Von uns übersehen, bietet die Bedienungsanleitung (PDF-Download) klare Hinweise zur Einstellung des Länder-spezifischen FM-Moduls. Einmal gesetzt, können so auch Deutsche Radio-Sender problemlos Empfangen und gespeichert werden. /Update Ende

Anfang Oktober angekündigt, ist der von iHome vorgestellte Radiowecker mit den zwei Dock-Anschlüssen, der IP88, mittlerweile auch in Deutschland erhältlich. Wir haben uns den Nachfolger der IP9 (hier im ausführlichen Video-Review vorgestellt) angesehen und müssen euch leider vom Kauf abraten.

Zwar hat iHome das Gerät deutlich aufgewertet, legt eine überarbeitet Fernbedienung bei und bietet den gewohnt satten Sound – das Radio-Feature disqualifiziert das Gerät jedoch bereits nach unserem ersten Kurz-Test.

Doch von Vorne: Mit dem IP88 bietet iHome die bekannte Mischung aus Radio-Wecker und iPhone-Soundsystem. Die übersichtlich angeordneten Bedienelemente erlauben die einfache Einstellung der drei zur Verfügung stehenden Weckzeiten, bieten den direkten Zugriff auf acht Radio-Speicherplätze und ermöglichen die Steuerung beider Dock-Anschlüsse.

Die Zeit des Radio-Weckers lässt sich mit der des iPhones abgleichen – für den Wechsel zwischen Sommer- und Winterzeit sowie für die Auswahl der aktiven Zeitzone stehen Sonder-Tasten zur Verfügung. Die Fernbedienung bietet den Zugriff auf das komplette iPhone- bzw. iPod-Menu, der Mini-Equalizer erlaubt das Setzen höherer Bass-Werte. Soweit so gut.

Kritisch wird es jedoch beim Programmieren der Lieblings-Radiostationen. So erlaubt der IP88 nur das Setzen ungerader Radio-Frequenzen. Die UKW-Station 102,5 lässt sich einstellen – 102,6 nicht. Als Radio-Wecker ist der IP88 so leider nutzlos. Unseren ersten Eindruck des Gerätes haben wir euch in diesem Youtube-Video zusammengefasst, bei Amazon kostet der Wecker 137€.

Donnerstag, 12. Nov 2009, 14:16 Uhr — Nicolas
13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • is ja geil, die haben einfach das (vermutlich auf Amiland) genormte Empfangsteil dringelassen. Ich hatte mir mal ne Corvette aus den US mitgebrach, 1984, da war das beim Autoradio auch so, Sender wie 92,2 waren nicht zu empfangen
    Gruß Andi

    • Genau

      Tuner-Problem.
      Allerdings wird das wohl einfach mit einem Update zu beheben sein. Vielleicht nicht für den Kunden zuhause aber neu ausgelieferte Geräte werden diesen Bug wohl nicht haben.

  • Stimmt US Empfangsteil. Kenn dass von meinem US Import Miata.

    Haben sie euch da evtl einfach ein falsches Testmodell geschickt ? Das kann so nicht sein

  • Selecting Radio Frequency
    Different regions of the world use different FM radio frequency steps. You will need to select the one that matches the standards in your
    region (USA, EUROPE, JAPAN, AUSTRA,or CHINA).
    1. Make sure the iP88 is OFF. Press and hold the Radio Button for about 5 seconds until “Radio xxx” appears in the lower part of display.
    Turn the Set Wheel to set the “xxx” to your region.
    2. Press the Radio Button again (or no button within 5 seconds) to exit the radio frequency setting mode.
    Important: AM radio will only work if the radio frequency range set to USA.

    Vielleicht hilft das ja?
    LG

  • WIe bekommt man Kalender , Email etc. auf das Lockscreen ( ist auf dem iPhone im Video zu sehen), ich seh es in einigen Videos nur, nur ich bekomme das nicht hin. bitte um Antwort auch wens nicht direkt hier herpasst!! srry

  • Nennt sich lockinfo, bekommste in cydia

  • Interessant wäre noch, wie die Weckfunktion über iPhone/iPod funktioniert…Kann man am Abend nen Titel auswählen mit dem man sich dann Wecken lassen möchte? Oder startet er immer mit dem ersten Titel? Ist leider bei meinem JBL on TIme so, daher die Frage…

  • Wir haben hier zu Hause das i60 Dock heißt es glaube ich. Selbe Firma wie das iHome ip 88 aber die FB ist nicht wirklich gut. Scheinen mir die selben Tasten zu sein und der Druckpunkt ist alles andere als schön.

  • Noch eine weitere Info zum IP88, nachdem ich meines gestern bekommen habe:

    Obwohl es auf der Hersteller-Seite und auch bei Apple auch als kompatibel zum iPhone erster Generation (2G) ausgeschrieben steht, liegt dafür leider KEIN Adapter bei.

    Nach Rücksprache mit dem Support, wurde ich darüber informiert, dass dies der Fall sei, weil „overseas“ also aus USA-Sicht hier in Europa das 2G ja gar nicht verkauft worden sei. Dies ist natürlich eine Falsch-Information über welche ich den Support informiert habe.

    Sobald ich weitere Infos habe, wie man nun an den 2G-Adapter kommen kann, dann schreibe ich es wieder hier. Der 3G-Adapter passt einigermaßen, allerdings nicht so gut, dass man das iPhone einfach schnell mal reinstellen und vergessen kann und es lädt zuverlässig.

    Viele Grüße,

    Andi *latte*

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21868 Artikel in den vergangenen 3760 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven