iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 979 Artikel
   

Medikamente: Die „rote Liste“ als iPhone-Applikation

Artikel auf Google Plus teilen.
12 Kommentare 12

Mit Medikamente (AppStore-Link) steht das deutsche Arzneimittelverzeichnis der roten Liste, nun vorübergehend preisreduziert für 7,99€ zum Download im AppStore bereit. Frisch aktualisiert, erlaubt die Anwendung die Suche in mehr als 8000 Präparaten und informiert über Preise, Dosierung, Anwendung und Meta-Informationen der verschreibungspflichtigen Arzneimitteln. Medikamente kostet sonst 15€, ist bis zur nächsten Datenaktualisierung Anfang April jedoch gut 50% im Preis herabgesetzt. Die Stammdaten der roten Liste lassen sich einmal kostenlos herunterladen, müssen (will man auf die neueste Version des Arzneimittelverzeichnisses nicht verzichten) jedoch kostenpflichtig aktualisiert werden.

roteliste.jpg

Freitag, 19. Mrz 2010, 15:01 Uhr — Nicolas
12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Na da freut sich mein Hausarzt sicher wenn ich mit gestarteter Rote-Liste-App mit ihm diskutiere.
    Aber interessanter Ansatz.

  • Ob man es kaufen kann und den ersten start mit download erst nach der aktualisierung machen kann? Es steht zumindest nicht in der beschreibung, daß der download bis xx.yy.2010 zu erfolgen hat…
    *grübel*

  • Probier es doch aus… Vielleicht geht es ja, allerdings wird es ja ständig Aktualisierungen geben. Was soll ein Update denn kosten? Wird die Medikamentenliste regelmäßig erweitert oder nur z. B. einmal jährlich?

  • die Rote Liste erscheint jährlich. Somit auch die Programmaktualisierungen.
    Eine 5 Jahre alte Rote Liste kann man heute problemlos noch nutzen, ändert sich kaum was.

  • Der Pschyrembel für das Geld wäre cooler…

  • Hmm, 7,01€ sind also gut 50% von 15€ ^^

  • Wozu jetzt noch einen Rsetanten kaufen, dessen Datenbestand schon in weniger als 4 Wochen veraltet sein wird.
    Wer im App-Store nach dem Stichwort „arzneimittel“ sucht, wird auch kostenlose und vor allem für Laien geeignete Apps finden. Für einen Preisvergleich reichen diese allemal. Denn, seien wir mal ehrlich: welcher Laie versteht schon die Rote Liste ?

  • Nun ja, die Rote Liste ist ja auch nicht für den Laien gedacht, sondern für Ärzte, Apotheker und artverwandte Berufe. Das steht in diesem Programm auch in den AGB. Das iPhone plus dieses Programm hat aber ein, im wahrsten Sinne des Wortes, gewichtigen Vorteil ;-)

    • Diese haben jedoch auch die Möglichkeit sich auf rote-liste.de einzuloggen und kommen somit kostenlos an die jeweils aktuellsten Daten – wenn auch nicht iPhone optimiert.
      Ich nutze dies immer mal wieder.

  • Ja, man kann die Software jetzt kaufen und später zum 1. Mal starten, wenn schon das neuste Update verfügbar ist ;)

  • schade, leider warte ich nun seit 10/2011 auf Updates aber leider kommt da nichts mehr. ich finde es schon sehr unlauter das programm mit update anzubieten und dann kommt jahre nichts, das ist vorspielen von funktionen des apps die es nicht gibt, sehr grenzwertig wenn nicht sogar illegal

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18979 Artikel in den vergangenen 3314 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven