iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 857 Artikel
   

Massmatics – Von der Idee zur eigenen App: Lesenswerter Erfahrungsbericht für iOS-Entwickler

Artikel auf Google Plus teilen.
2 Kommentare 2

Christopher Heymann, Robert Koschig und Stephan Claus haben vor zwei Monaten die kostenlose „Massmatics„-App (AppStore-Link) in Apples Software-Kaufhaus eingestellt. Die „interaktive Mathenachhilfe als App“ richtet sich an Studenten, die Mathe im Nebenfach haben und kommt mit 225 kostenlosen Aufgaben auf das eigene iPhone. 10 kostenpflichtige In-App-Pakete, bieten zudem themenspezifische Übungssets für Matrizen, Reihen und Co.

Die App selbst macht einen soliden Eindruck und freut sich über gute Bewertungen; wir wollen jedoch nicht nur auf den Download, sondern vor allem auf die Hintergrundgeschichte der drei Entwickler aufmerksam machen.

So hat das Team unter der Überschrift „Von der Idee zur eigenen App“ einen lesenswerten Erfahrungsbericht veröffentlicht, der sich nicht nur mit der App-Entwicklung auseinandersetzt, sondern auch auf die Wahl der Unternehmensform, den zeitlichen Ablauf, Tools zur Teamarbeit und das App-Marketing eingeht.

„Zwei Freunde und ich haben seit Anfang des Jahres intensiv an unserer eigenen App gebastelt und wollen Euch einen kleinen Einblick geben, welche Hürden auf einen warten, bevor aus einer Idee eine richtige App wird.“

Auch die Überlegungen zur gewählten Preisstruktur sind lesenswert und bieten euch die Möglichkeit einmal in den Kopf der Entwickler zu klettern, die im AppStore häufig auf Kritik an optionalen In-App-Käufen reagieren müssen:

In unserem Fall (sehr contentlastig) ist die App kostenlos und bietet 225 kostenlose Aufgaben zu den Grundlagen, die jeder Student vor Studienbeginn draufhaben sollte […]Weitere Aufgabenpakete können für 2 cent pro Aufgabe dazugekauft werden. Dabei sollte man sich vorher die AppStore Price Matrix anschauen, zu welchen Preisen man Pakete überhaupt anbieten kann. Da wir an der 2 cent Einteilung festhalten wollten, gibt es folglich Pakete mit 40, 80, 120 und 150 Aufgaben, da diese Preise zur Verfügung stehen.

Donnerstag, 02. Aug 2012, 11:28 Uhr — Nicolas
2 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Oh, noch kein einziger Kommentar? Dabei ist der lesenswerte Text wirklich lesenswert und durchaus interessant! Mal ein Blick hinter die Kulissen.

  • Kein Kommentar ist auch Einer. Oder Einer ist Keiner und 2 gibt es nicht.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21857 Artikel in den vergangenen 3758 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven