iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 969 Artikel
   

Marktanteile: Android-Smartphones verkaufen sich in den USA erstmals besser als das iPhone

Artikel auf Google Plus teilen.
61 Kommentare 61

Gerade mit Blick auf die am Freitag veröffentlichten Statistiken der Marktforscher von ComScore, überraschen die jetzt von der NPD-Group vorgelegten Zahlen zum Smartphone-Verkauf in den USA. Anders als ComScore sieht die NPD nun erstmals das Google-eigenen „Android OS“ auf Platz 2 populärsten Smartphone-Betriebssysteme. So soll das Android OS momentan auf 28% Marktanteil kommen, das iPhone OS nur auf 21%. Platz eins geht wie üblich an den Blackberry-Hersteller RIM, dieser stellt aktuell noch gut ein Drittel (36%) der in den USA eingesetzten Smartphones.

smartphoneosshare.png

Beim Durchblättern der hier einzusehenden Statistiken sollten jedoch zwei, nicht unwichtige Umstände berücksichtigt werden: Zum einen kommen die von der NPD-Group ausgewerteten Zahlen zum Großteil aus Verbraucher-Umfragen und berücksichtigen keine „corporate sales“, zum anderen pushen der Mobilfunkanbieter Verizon und der Handy-Hersteller Motorola das Android OS in den letzten Monaten erheblich. Verizon bietet allen Neukunden beim Kauf eines Android-Gerätes sogar ein zusätzliches Smartphone gratis an.

Dienstag, 11. Mai 2010, 11:09 Uhr — Nicolas
61 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Naja, weil jeder weiss, dass bald nen neues kommt und keiner veraltete Hardware haben möchte.
    Ich bin auf die selbe Statistik in 2-3monaten gespannt;)

    • Auch wenn das iPhone mit der erwarteten Vorstellung eines neuen Modells im Sommer wieder an Android vorbeiziehen könnte, dürfte das Rennen auf Sicht also wohl trotzdem zu Gunsten von Googles Linux-basiertem System ausgehen. Die breite Streuung von Hardwareherstellern dürfte sich hier als entscheidender Vorteil erweisen.

    • [Klugscheiss]Die selbe Statistik dürfte selbst in einem Jahr noch immer so aussehen wie heute ;)[/Klugscheiss]

  • Die Android Handys sind sehr gut, aber viele Köche verderben den Brei.
    Durch die miese Updatepolitik, musst du ja jedes halbe Jahr ein neues Android Handy kaufen.

    Jeden subjektiv gefühlten Monat kommt ja eine neues Android Handy raus, wie soll man da den Überblick behalten?

    • Frank Mustermann, ein Wundermann

      Ausgekochter Schwachsinn. Wenn man zu einem der vernüftigen Androidtelefone greift (Nexus One, Desire, SE X10), dann wird das fix gehen, da die Hardware dem Nexus One sehr nahe kommt. Also bitte nicht so einen Müll verbreiten…

      • dito – also halte Dich zurück. Der Kunde ist leider in Bezug auf diesen Android Schund ein dummes Schaf. Die Idee war sicherlich gut aber die Ausführung ist bislang mangelhaft

      • Bedenke bitte, dass Android immer noch nicht komplett für das HTC Google Nexus One optimiert wurde und deswegen immer noch nicht die Hardware voll ausgereizt wird…und das Gerät ist schon eine Weile auf dem Markt. Gleiches gilt für andere Android Smartphones und Updates stehen nicht unbedingt in Aussicht oder werden gerne immer wieder verschoben. So ganz unrecht hat ChrisM nicht.

      • Also gibt es auch nach deiner Aussage „unvernünftige“ Android-Handy´s ?

        HTC HD – kein Update auf Android 2.1
        Google G1 – kein Update auf Android 2.1

        Klappe halten … setzen … Sechs

        und das nach einem Jahr, das ist peinlich …
        Lösung .. kauf dir eine neues Android … unverschämt.

        Die Masse der Käufer sind keine Frickler und Kommandozeilenbastler.

        Einschalten und das Gerät muss funktionieren

        wobei folgendes stimmt.
        Google Nexus One ist die erste Wahl wenn man ein Android holt, weil dort die Updates zuerst erscheinen.

        Aber es kommen ja bestimmt noch 6 HTC Modelle dieses Jahr heraus, die nur einen Updatezyklus haben
        und das ist garantiert.

        Also bitte nicht so einen Müll verbreiten…

  • Stört mich nicht. hab gerne etwas exklusives.
    Man bedenke, dass dieser Apple Marktanteil mit EINEM einzigen Modell generiert wird und nicht mit duzenden unausgereifer nicht updatefähiger Androiden. Das ist beachtlich.

    Würde man iPods und ipads mit einbeziehen dann hängt das iPhone OS eh alles ab.

    • „Würde man iPods und ipads mit einbeziehen dann hängt das iPhone OS eh alles ab.“
      Klar, weil man iPods und iPads schön in die Smartphone-Kategorie drücken kann. Da kannste auch gleich Windows (3.1 – 7) dazu zählen und schon sieht das AppleOS wieder alt aus.

    • Frank Mustermann, ein Wundermann

      Dabei ist man mit dem iPhone doch nicht mehr exklusiv :-P Sehe so viele Leute mit nem iPhone rumrennen mittlerweile, alles Cosmopoliten…

  • Kompliment an Google ;)

    vielleicht kommt so Apple von seinen Höhenflug wieder auf den Boden der Tatsachen.

    • vernünftiger kommentar!! ich selbst nutze auch ein iphone und ein android smartphone. habe nun den direkten vergleich. und ich muß sagen, wenn sich die androiden weiter so entwickeln, werde ich wohl das iphone komplett weglassen…

      nicht umsonst bemühen sich einige entwickler um iboot… um android auch auf dem iphone zugänglich zu machen.

      das system ist offen und es gibt nicht so wahnwitzige restriktionen…..

      • Das Root ist per default ebenso geschlossen und Android telefoniert nach Hause, prost Mahlzeit der Herr.

        Darüber hinaus vergisst hier irgendwie fast jeder, dass es in den USA kein Netz gibt, welches in allen Bundesstaaten brauchbar ist. In manchen Regionen ist AT&T unbrauchbar, in anderen Verizon. Wer in einem Gebiet wohnt wo er mit AT&T keinen hinreichenden Empfang hat greift halt zu Verizon und einem Android Smartphone. (Nein, im Verizon Netz kann man kein iPhone mit Unlock benutzen, deren Netz basiert nicht auf den GSM-Standards, sondern CDMA2000 – was übrigens Dreck ist, aber immer noch besser als gar kein Empfang)
        Gäbe es auch ein iPhone mit einem CDMA Chip welches bei Verizon verkauft werden würde sähen diese Zahlen anders aus. Auch weiß niemand ob die NPD Group die Umfrage hauptsächlich in Regionen gemacht hat wo Verizons Netz besser ausgebaut ist.

        Fazit: Trau keiner Statistik die du nicht selbst gefälscht hast.

        Wer wirklich welchen Marktanteil in den USA hat kann man dieser Statistik leider nicht entnehmen :(

    • Seh ich genauso….vieleicht verstehen die dann ja mal das man ohne Unlock eben weniger Iphones verkauft usw…!

      Ich liebe mein Iphone..aber wegen der Vertriebspolitik hab ich langsam Zweifel!

  • Was man Google zugute halten kann, das die Apple unter Druck setzen und dann Apple reagieren muss.

    Bin gespannt auf das neue iPhone im Juni und die Gerüchte das MobileMe kostenlos wird.

  • Wenn das Ubdate Problem mal gelöst ist und die Androids mal richtig funzen wird Android denk ich die I Phones abhängen. Die sind einfacher zu bedienen und müssen nicht für jeden sch… an den Computer gehängt werden. Im Moment sehe ich aber das I Phone noch klar vorne.

  • Wäre nett, wenn das Auswirkungen auf den Preis des neuen iPhones hätte, damit es wieder mehr kaufen, aber ich denke auch, das es nur daran liegt, das sich jetzt nur wenige ein 3GS kaufen, wenn doch in ein paar Wochen ein hardwaremäßiges A+ Update kommt!

  • Man sollte die NPD verbieten ;-)
    Nein, im Ernst, ich bin sicher, dass die Zahlen sich ab dem 7. Juni wieder deutlich ändern werden

  • 50 % aller Statistiken sind doch eh falsch :D

  • Überrascht mich nicht, hab seit gestern das Desire und dagegen sieht IMHO das 3gs alt aus, ziemlich alt.
    Wird sich mit 4.0 und nächstem iPhone wohl nicht viel ändern.
    Nur meine bescheidene Meinung, keine Sorge.
    P. S. : Habe (noch) beide Geräte, damit nicht irgendwas reininte
    mfg
    vTisg

  • Überrascht mich nicht, hab seit gestern das Desire und dagegen sieht IMHO das 3gs alt aus, ziemlich alt.
    Wird sich mit 4.0 und nächstem iPhone wohl nicht viel ändern.
    Nur meine bescheidene Meinung, keine Sorge.
    P. S. : Habe (noch) beide Geräte, damit nicht irgendwas reininterpretiert wird, zb ich hätte vom iPhone OS keine Ahnung.
    mfg
    vTisg

  • Ups, sorry doppelpost, bitte ersten löschen, ticker team.
    mfg

  • HTC Desire, Legend, Evo 4G Warum das Chaos?

    Ja das Desire ist klasse, das nächste Firmwareupdate wirst du einspielen können und dann Game Over
    oder du spielst Kommando-Zeilen-Frickler (XDA Developer) damit du das nächste Update einspielen kannst.

    Oder du kaufst das HTC Incredible damit du wieder up to Date bist.
    Noch ein Windows Mobile Gemurkse auf Android-Basis brauche ich nicht.

    OneKlick -> Update ->fertig, das ist mehr als Anwenderfreundlich.
    Wenn Android(bzw. Hersteller) es schafft ein Handy 3 Jahre mit Updates zu versorgen, dann überlege ich es mir.

  • Frank Mustermann, ein Wundermann

    Ich verstehe nicht so ganz, warum hier alle nach Updates schreien. Ich will doch ein Telefon kaufen, das von vornerein gut ist. Die alten Nokia und SE Klitschen haben wir früher doch auch nicht alle 3 Monate mit nem Update bestückt?!?!
    Das zeigt eigentlich das wenige Vertrauen in die iPhone Software. Die ich übrigens auch nicht mehr habe. Hatte das 3GS und hab es jetzt verkauft, da ich mit dem Desire um einiges zufriedener bin…

    • nein, geht nicht um Vertrauen. Es geht um neue Funktionen! Ich freue mich wenn mit einem update neue Funktionen kommen, die ich sonst nur mit einem Neukauf haben könnte. Gut, Sicherheitsupdates gehören hierzu. Aber sie gab es schon früher und heute sind sie noch notwendiger.

      Handys sind allgemein gut, wenn sie auf dem Markt kommen. Doch sobald eine neue Version erscheint, sind sei nicht mehr ganz so gut. Beim iphone bekommt durch die updates zumindest einen Teil der neuen Funktionen- und zwar kostenlose. Grund genug sich auf Updates beim OS X zu freuen.

    • Du wirst es merken, sobald dein Desire keine updates mehr kriegt^^…

    • dann kannst Du ja jetzt im Android Forum posten. Das von Dir angesprochene Phone ist in meinen Augen mangelhaft. Doch jeder muss für sich selber entscheiden was „wertig“ ist. HTC ist es sicherlich nicht.

  • Wieder mal eine Demütigung für die anderen Geräteanbieter gegenüber Apple. Die müssen die neuen Geräte schon verschencken damit sie eine bessere Verkaufsstatistik vorweisen können.
    Wenn das neue iPhone und die neue 4er software kommt sehen die anderen Anbieter wieder alt aus.

  • Ach Leute,

    das ganze ist mir wirklich egal. Ich bin und bleibe iPhone Nutzer. Mit den Apps hat Apple ja schon eine gute Kundenbindung, da ich auch Schon genug Geld in Apps gesteckt habe. wozu also sollte ich umsteigen?

    HTC Produkte mit Windows Mobile sind auch sehr gut, und ich kam nur drch Zufall zum iPhone Der MDA Vario IV sollte mich in einer Vertragsverlängerung 250,- kosten. Das iPhone 60,- ich habe kein Geld gehabt also blieb da iPhone. Und ich bin seit 1 1/2 Jahren so zufrieden, dass ich nichtmal nach neuen HandS geschaut habe.

    Ach ja, Google Werde ich nicht mehr unterstützen. Was da läuft von wegen Datenschutz und Co. gehört meiner Meinung nach reglementiert. Google hat eine zu große Machtposition und wenn ich mich recht erinnere wollen die sogar ein OS für Computer rausbringen. Über Apple und Microsoft regen sich viele auf, werfen aber unbedacht Google ihre Teilweise privaten und intimen Daten in den Schlund. „Na und? Mir doch egal!“ Google macht euch nicht mh nur im Netz Gläsern. Mit den Android Phones weiß Hoogle auch wo ihr euch bewegt, in welche Läden ihr geht, wo ihr wohnt, wen ihr kennt, mit wemihr euch so trefft.

    Solle ist auch nicht ohne, aber ich vertraue. Meine Daten lieber einem Unternehmen an, dass sich nicht durch personalisierte Werbung finanziert und zum Datenschutzfeindlichsten Unternehmeb genkührt wurde.

    Ps: Entschuldigt de Rechtschreibung, schreibe aus der Bahn vom Handy.

    • stimme dir im Punkt Kundenbindung durch Apps voll und ganz zu. Ich bleibe beim iPhone, einerseits weil ich Geld für Apps ausgegeben habe (z.B. Navigon) und andererseits, weil ich mit dem Apps zahlreiche Alltagshelfer habe, die praktische Aufgaben übernehmen oder erleichtern. Es mir mittlerweile weniger das schnellste, beste, tollste Handy zu haben, sondern um ein Tool was im Alltag einen Mehrwert darstellt. Und das iPhone ist dies mittlerweile.

      Früher interessierte ich mich für die Handy-Neurscheinungungen. Heute habe ich keinen Überblick mehr über die Modelle die am Markt sind, geschweige deren Namen und Funktionen.

      Das iPhone passt halt.

    • „…einem Unternehmen an, dass sich nicht durch personalisierte Werbung finanziert…“

      Da sag ich nur iAd.

      • Apple finanziert sich nicht mit iAdd. Ich denke mal iAdd ist deshalb im kommen, da Apple den bekannten Krieg gegen Google führt und somit Google von allen Apple Produkten verbannen möchte.

        Google hingegen finanziert sich mit Werbung fast vollständig. Die Werbeeinnahmen wären für Apple nur Peanuts wohingegen sie das Grundgerüst von Google ausmachen.

        Mal davon abgesehen dass ich was dagegen Hätte dass Googlemail meine Mails liest um mir angepasste Werbung mit zu schicken.

      • „Apple finanziert sich nicht mit iAdd. Ich denke mal iAdd ist deshalb im kommen, da Apple den bekannten Krieg gegen Google führt und somit Google von allen Apple Produkten verbannen möchte.“

        ja ne ist klar ;P die machen das nur um krieg gegen google führen zu können … omg rofl … wie wärs mit die machen das um von dem großen kuchen den atm google hat auch was abzubekommen, sprich geld zu verdienen? apple macht das sicher nicht um die bösen bösen von google zu verjagen …

        also bei manchen leuten muss man sich echt an den kopf fassen, wenn apple genau das gleiche macht wie z.b. MS oder google dann ist das natürlich gut und i.O. bei MS oder google ist das was ganz ganz schlimmes -.-

      • Lies meinen Post noch mal in Ruhe durch bevor du etwas hinein interpretierst was ich nicht geschrieben habe.

        1. Habe ich nicht geschrieben dass ich es in Ordnung finde
        2. Habe ich nicht geschrieben dass Apple den Samariter spielt. Nur dass iAdd nicht Apples Haupteinnahmequelle ist und sie damit Google Produkte von ihren Geräten haben wollen. Dass es Geld bringt ist doch nur ein schöner Nebeneffekt.

        Also Augen auf vor dem nächsten Eierkauf

  • Steve Jobs hat auf einer internen Applesitzung ja selbst gesagt: „they will kill us“. Damit war google gemeint. ich war dem ganzen andriod Zeug anfangs gegenüber sehr skeptisch. aber mittlerweile hat Android Apple in Sachen Bedienkomfort eingeholt. Apple muss jetzt mit neuen Innovationen nachlegen. Wenn sie dies nicht tun, wird Apple sein Iphone zwar weiterhin gut verkaufen, aber eben nich SO gut wie das 3GS oder 3G seiner Zeit. Es bleibt also spannend :-)

  • zum anderen pushen der Mobilfunkanbieter Verizon und der Handy-Hersteller Motorola das Android OS in den letzten Monaten erheblich. Verizon bietet allen Neukunden beim Kauf eines Android-Gerätes sogar ein zusätzliches Smartphone gratis an.

    na und was daran schlimm?? is doch schön dass android gepusht wird, apple könnte doch auch sein iphone pushen, also das sehe ich jetzt nicht als kritik an den zahlen, sondern einfach, dass apple sich langsam was überlegen muss…
    ohne zweifel das iphone ist toll, benutzerfreundlich usw, aber android holt mächtig auf, von der hardware sind ja schon einige geräte besser als das 3gs, mal sehen wie es sich mit dem neuen iphone verhalten wird und das android-os ist auch nicht mehr soweit weg, vorallem, da kannste mit machen was du willst, brauchst keinen jobs der dir sagt was du darfst …
    den nächsten iphone werde ich mir sicher noch holen, aber danach muss sich apple auf jeden fall mächtig ins zeug legen damit sie den anschluss nicht wieder verlieren.

    ach ja der kritikpunkt mit den updates, naja das stimmt schon, dass android sich da sicher noch etwas überlegen muss, aber andererseits ist das für mich persönlich nicht so von belang … ich mein länger als ein jahr hab ich nen smartphone eh nicht, dann wird ausgetauscht, wie jetzt dann zum neuen iphone, also für die zeitspanne langt mir dann ein update, wenn alles sonst gut funzt :)

  • die Nokia und SE klitschen damals waren halt auch keine mobilen computer devices!

  • Updates bestehen aus neuen Features und Bugfixes …

    Natürlich hat man die alten Nokias nicht mit Updates gefüttert, wenn jeden Monat ein neues Nokia erschienen ist.
    Statt die Softwareprobleme beim Handy per Update zu lösen, hat man dir empfohlen gleich das nächste, grössere bessere Nokia zu nehmen. Das war schon mehr als unverschämpft.

    Android 2.2 hat Flash an Board und andere nette Features + Bugfixes.
    Warum darauf verzichten? Du hast die Wahl.

    • Frank Mustermann, ein Wundermann

      2.2 wird für das Desire z.B. schnell kommen. Warum? Weil es baugleich ist mit dem Nexus One.

      Das Desire kostet im Moment 434,95€ bei Fonmarkt. Rechne fairerweise noch 35€ drauf für eine 16GB Micro SD = 469,95€
      Wieviel kostet das 3GS mit 16GB? 636,95€

      167€ Unterschied!! Davon abgesehen, dass man eine mitgelieferte 4GB Micro SD dann theoretisch noch rumzufliegen hat.

      Noch Fragen?
      Die Preispolitik von Apple ist einfach eine Frechheit. Und die Entwicklungskosten lasse ich einfach nicht gelten. Die gab es für Android auch und nen Appstore gibt es ebenfalls.

      • man kann einfach nicht den deutschen preis eines 3GS nehmen, weil hier alles wucherpreise sind etc. …
        realer sind preise aus dem ausland, wo das iPhone offiziel ohne vertrag zu haben bist…

        wenn man schon vergleicht, dann richtig…
        vergleich nicht ein handy, welches hierzulande ohne vertrag zu erhalten ist mit einem, welches hierzulande nicht mit einem vertrag zu erhalten ist und somit nochmal mehr kostet durch Angebot und Nachfrage…

      • Frank Mustermann, ein Wundermann

        Lass ich gerne mit mir reden.

        Ich korrigiere hiermit offiziell meinen Beitrag:

        Das Desire kostet im Moment 434,95€ bei Fonmarkt. Rechne fairerweise noch 35€ drauf für eine 16GB Micro SD = 469,95€
        Wieviel kostet das 3GS mit 16GB? 599€ (Günstiger geht es nicht –> Italien)

        129,05€ Unterschied!! Davon abgesehen, dass man eine mitgelieferte 4GB Micro SD dann theoretisch noch rumzufliegen hat.

  • ooooooooooh iphone-ticker nicht gleich weinen das iphone ist immer noch das beste handy :D :D

  • der grund dafür ist doch total simpel!!!

    seit dem Android auf 2G und 3G laufen, testen das sehr viele ;)
    wenns noch auf dem 3GS laufen wird, sinken die zahlen weiter.

    da es nicht lange dauert um zu merken wie sch*** Android ist, wird sich der trend bald wieder umkehren ;)

    kleiner scherz, ich hab mich bisher nicht wirklich mit android beschäftigen können, allerdings aufm HD2 sahs echt geil aus

  • Warum sollte Apple die Marktanteile so wichtig sein? Glaube kaum das Apple das iPhone subventionieren wird. Denen ist in erster Linie doch der profit und der damit verbundene aktienanstieg wichtig. Lieber 300 Euro/ pro verkauftes iPhone als nur 50 weil es subventioniert über den Ladentisch gegangen ist!

  • Die Zukunft gehört Android. Auf Dauer wird Iphone OS an Boden verlieren.

  • Die ist aber auch nur deshalb so, weil android (4 unterschiedliche Versionen) auf fast allen smartphones außer dem iPhone laufen…
    Zum einen pushen die Anbieter android-Geräte , allerdings ist die bedienerfreundlichkeit beim iPhone-OS um Welten besser meiner Meinung nach…

  • ol, wiedermal eine getrickste umfrage…
    die letzte (kleine) „revolution“ beim iphone OS kam mit einem update das mittlerweile bald ein jahr alt ist…
    alles andere waren nur kleine bugfixes… warum auch, es bedarf ja kaum einer verbesserung so super wie´s läuft… ;)
    JETZT: kauft aktuell aber keiner der bisschen was im kopp hat ein iphone 2G/3S/S da das 4G in den startlöchern steht und wohl demnächst vorgestellt wird.

    ausgerrechnet (zuuuufälligerweise) in diesem zeitraum werden marktforschungsergebnisse vom neuesten android präsentiert, ABER: sogar unter diesen umständen schaffen sie nur lächerliche 7% mehr als das iphone OS… muha.. ;)
    überlegt euch das: 7% mehr als Apple, und das obwohl android gerade voll aufm gaspedal steht, und apple quasi goarnix tut, außer im hintergrund das 4G zu planen…. najaa..

    ÜBRIGENS: ich stehe beiden systemen neutral gegenüber, ich habe sowohl das iPhone als auch ein Samsung Galaxy (Android) ausgiebig getestet.
    weiter möcht ich hier auch garnicht über vor- und nachteile streiten.
    es geht mir hier wirklich nur darum das dies ein perfektes beispiel ist bei dem sich jeder bewusst machen kann das derjenige der eine umfrage macht IMMER die macht hat sie so aussehen zu lassen wie er möchte…. ;)

  • Google, Apple und wer wird der 3. Riese im Smartphone-Bereich?

    Nokia? Microsoft? HP mit Palm?

  • Ach, konkurrenz belebt ja nun bekanntlich das Geschàft. Und es muss halt jeder für sich wissen, was er möchte. Egal, wie man sich entscheidet, man hat ja seine Gründe. Ich bin dann zufrieden, wenn auch im Nachhinein alles stimmt, also auch der Kundenservice. Und dann ist es ja nicht schlecht, wenn auch andere schicke Smartphones auf den Markt bringen. Dann muss sich der Hersteller wieder etwas anstrengen 

    • tja das wollen wir doch mal hoffen :) aber langsam kommen mir halt doch zweifel am iPhone :(( und ich denke vorallem die restriktionen werden apple auf lange sicht irgendwann das genick brechen :/ klar wird das iphone weiterhin sich gut verkaufen, aber die goldene zeit wird wohl erstmal vorbei sein, wenn sich die sache so weiterentwickelt ;(

  • Früher war man froh, dass das Handy so funktioniert wie man es erwarb. Heute macht man sich Gedanken über das Betriebssystem und oh weh, es kommen nicht mindestens Updates für die nächsten 5 Jahre!!

    • Wie verblendet kann man bitte sein?
      Nutz mal bitte z.B.: ein HTC Hero heute.

      Du kannst die hälfte der Market-Apps nicht mehr nutzen, geschweige denn GoogleMaps.
      JA, ein Android-Smartphone, welches seinerseit die „Königsklasse“ war, kann Heute bereits nicht einmal mehr das aktuelle GoogleMaps starten.
      Oh, wie lang das Handy auf dem Markt ist? Nicht einmal ein Jahr.

      Immer der selbe Schmarrn.
      Hier werden teilweise in den Kommentare wieder Smartphones wie das Desire in den Himmel gelobt.
      Das ist im ersten Monat so, danach vergeht die Freude relativ schnell. Ist mir mit meinem HTC genauso gegangen.
      Am Anfang ist jedes neue Handy besser als alles andere, aber in Wirklichkeit ist Android nur ebenbürtig. Von „weit überlegen“ kann keine Rede sein.

      HTC hat einen grottenschlechten Support. Wir sprechen uns in einem 3/4 Jahr wieder, wenn ihr keinen Support mehr erhaltet für das Desire.

      Dass jetzt mehr Androidphones als iPhones verkauft werden hat 2 Gründe:
      1.) Niemand will mehr ein altes iPhone kaufen, wenn bald das neue kommt
      2.) Wieviele X Modelle mit Android gibt es? Die Palette reicht von 100 Euro Billigdreck bis zum 600 Euro Smartphone.
      Das ist genauso als würde man eine News mit „Mehr VW-Motoren als Ferrari verkauft!“ schreiben. VW steckt in jeder popeligen Karre (Seat, Skoda, etc), Ferrari aber hat nur wenige, exklusive Modelle.

      Trotzdem haben beide Erfolg und sind nicht fehl am Platze.

  • Und das ist richtig so. Die Systeme sind offen, die Apps alltagstauglich – nicht nur schwachsinnige Spiele – kostenloser Sync, erweiterbarer Speicher, Gerät als USB Speicher mountbar und und und.
    Habe meine iPhones auch verscherbelt, weil mir die Restriktionen und das Geaffe von Apple /Jobs tierisch auf die Nüsse geht. Zudem diese bescheuerte Bindung an die rosa Abzocker. Wucher und Wegelagerei. Das Motorola Milestone und das HTC Desire sind halt die besseren iPhones. Das schreibt einer, der schon über 20 Jahre Aplle Produkte nutzt. Tja, irgend etwas stimmt mit der Produkt- und Vermarktungspolitik nicht. Naja, mal sehen, was das neue iPhone im Sommer bringt. *bier*

  • Es auf jedenfall bemerkenswert wie hoch der marktanteil von Apple mit nur einem gerät(3generationen) ist…. Android läuft schließlich auf mehreren Geräten!

  • Tja. Der Unterschied liegt im geschlossenen System. Das kann ein Vorteil sein (nicht soviel Müll auf dem Handy, dafür „teurer“), aber auch ein Nachteil (nicht jeder kann für das System entwickeln). Hängt einfach davon ab, was am Schluss der Kunde will. Letztendlich zählt einfache Bedienbarkeit und Verbreitung für das Iphone, Anpassung und Preispolitik für die Androids.

    Also egal :)

    • Dito!

      Und wir dürfen nicht vergessen, dass es immer noch eine Frage des Geschmacks ist!
      Ich bin Google Gegner und würde mir nie ein Android Gerät kaufen (persönliche Abneigung) , dafür würde ich aber beispielsweise HTC Geräte mit Windows Mobile kaufen. Ich hatte bis dato gute Erfahrungen gemacht, aber Preistechnisch kam ich zum iPhone und bin zufrieden. RIM soll auch ganz gut sein und ich habe auch lange mit dem Gedanken gespielt mir einen Blackberry zuzulegen.

      Aber es ist wirklich Geschmack und ein wenig die Vorurteile den verschiedenen Systemen gegenüber.

      Mein Gott, ich nutze seit einem halben Jahr Mac weil es einfach einfach ist und Peng. Das ist meine Meinung, ein Freund von mir kommt zum Beispiel mit Apple Produkten überhaupt nicht klar, er findet es zu umständlich. Jeder hat seine Meinung und das sollte der eine oder andere auch mal akzeptieren (Und nein, ich spreche jetzt hier nicht nur die Apple Gegner an…das Klischee der Arroganten Mac User kommt schließlich auch nicht von ungefähr)

      Beste Grüße und ein schönes Wochenende an alle Mac, Windows, Linux und auch Android/Google Nutzer :-)

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18969 Artikel in den vergangenen 3314 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven