iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 867 Artikel
   

Macht uns Angst: iPhone als Ballistik-Rechner

Artikel auf Google Plus teilen.
61 Kommentare 61

Die Kurzbeschreibung der EntwicklerA ballistic computer designed to provide quick solutions in the field“ hört sich irgendwie nach Euphemismus an. Bedenkt man, dass die hier vorgestellte Kombination aus iPhone, der AppStore-Applikation BulletFlight (AppStore-Link), einem Otterbox-Case und dem „M110 Semi-Automatic Sniper Rifle“ in erster Linie zum Töten gedacht ist. Für knapp 10€ können sich Irak-Soldaten hier die perfekte Flugbahn ihrer Kugel ausrechnen.

Für die Mannschaft der AppStore-Eingangskontrolle, ganz offensichtlich eine Applikation die moralisch eher vertretbar ist, als zum Beispiel iBoobs. via macenstein

machtangst.jpg

Dienstag, 20. Jan 2009, 14:18 Uhr — Nicolas
61 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Och ja, die Moral. Lasst uns alle einfach mal mahnend den Finger erheben… *latte*

  • OMG krasse Sache.. aber wie soll ein Iraker mal eben an ein M110 kommen?^^

    • Es geht auch um die Soldaten IM Irak nicht um die zivilisten, welche auf erstere schießen, weil diese immer noch nicht aus ihrem Land sind. Das ist (zumundesrens für mich) ein großer unterschied

    • DasFragezeichen

      ROFL,
      du hörst dich an wie BILD Zeitung -.-
      Wenn du im Irak wärst, weißt du genau, dass Zivilisten unschuldig sterben, obwohl sie nix machen…

      • If you had been to Iraq you wouldn’t talk s**t like that.

      • ich meine das ja auch nicht so, dass alle zivilisten böse sind im gegenteil die amis sollen endlich aus dem irak und afgahnistan verschwinde die haben da schon genug schaden angerichtet und da ist es verständlich, das sich dan einige dagegen wehren.
        ich glaube kaum, das sowas im krieg eingesetzt werden würde da der soldat schon tot wäre bevor er das ganze zeug in sein iphone getippt hat (wäre auch ziemlich peinlich).

        P.S.: Bild-Zeitung stinkt

      • DasFragezeichen

        Naja Sniper haben nix im Nahkampf zu suchen, Zeit hat er schon^^

  • Es gibt Leute, die schießen nicht auf Menschen, sondern betreiben das als Sport.

    Schießsport hat weder was mit Töten, noch mit Moral zu tun ;)

  • denke für den militärischen Einsatz dürfte es bessere Geräte als ein iPhone mit dieser App geben… vllt für Jäger o.ä. interessant, aber wohl eher nicht für militärische Einsätze :-/

    BTW: Ohne Klugscheißer zu sein, aber es heißt Ballistik (Titel).

  • ey cool,

    der entwickler kann sich dann wohl über einen millionenschweren auftrag des us verteidungsministeriums freuen. da sieht man wieder: intelligente app muss man mal entwickeln! dann klingelts auch in der kasse….

    ;)

    armes APPle team

  • @SysRun
    Wie darf man das verstehen? Kritik an Waffen sind deiner Meinung nach nicht angebracht? Wird man am besten erschossen, wenn man nicht dafür ist? USA-Ideologie: gut oder böse, mit oder gegen uns?
    Da kommt mir das Kotzen.

    • jap ich glaube mit:
      „Och ja, die Moral. Lasst uns alle einfach mal mahnend den Finger erheben…“
      hat er die standrechtliche erschiessung aller Menschen die gegen Waffen sind gefordert.
      Genau so habe ich das auch verstanden!

      • Mit dem App und dem iPhone kann man noch lange niemanden erschießen, was jammert Ihr Roth-Sympathisanten noch rum?
        Ammis hier ammis da, Waffen wird es immer geben, egal wo. Verteidigung muss sein, oder meinste der Mahnende Finger wird von den Kriminellen beachtet?
        Eine Packung Sarckasmus bitte!
        Und ein wenig Mitleid … UPS! Verschüttet.

      • Oh hoppla. Der Fehlerteufel hat zugeschlagen.
        Jaaaaa! Jetzt haben die Grünen Weltverbesserer was zu reißen!

  • ganz vergessen:

    hoffe die app kommt dann irgendwo bald mal gecrackt heraus, damit ich die überhaupt erstmal „richtig“ antesten kann mit/an meiner erbsenpistole, bevor ich diese dann kaufe, gel! denn dann klappts auch mit dem richtigen winkel beim erbsen-schuss wenn ich die fiesen tauben und die spatzen von meiner hochsicherheits-terrasse vertreibe.

    i believe in the words: „hier haben wir drauf gewartet, god bless die erbsenpistole und diese APP“

    ein schelm wer böses denkt…

  • Das ist ya mal krass
    hat aber style
    ich finde dieses app cool
    da ich sowieso waffen,… interessant finde

  • … diese App ist zum Kotzen, so wie fast alle Kommentare hier. Ich wünsche den Waffennarren, dass sie aus Versehen, oder von einem kranken Waffennarren, mal getroffen werden …. Das wäre „cool“ !

  • Warum ist man so heuchlerisch kritisch und verdient dann trotzdem per Partner-Link mit? Oder dachte da nur jemand „Och, den Doofies fällt das eh nicht auf“?

    PS: Warum benutzt man eigentlich Fremdwörter in einem Text, wenn man diese dann doch per Wiki-Links lieber erklärt – wohl auch, weil man die Leser für zu blöd hält sie zu kapieren?

    • 2 gute Fragen, die ich ebenfalls allerdings etwas netter, Stellen wollen würde oder so… ;-)

    • 2 gute Fragen, die ich ebenfalls allerdings etwas netter, Stellen wollen würde oder so… ;-)

      Wobei letztere wohl doch von prioritärerer Relevanz sein dürfte, da man sich erstere, mit der selbstanstellbaren Überlegung, dass wohl automatisch alle Appstorelinks inhaltsautonom verwerbt sind, ziemlich selbst anstellbar beantworten kann. ;)

    • Wir setzen Partnerlinks bei jedem App, selbst bei kostenlosen. Wenn du glaubst, das App kauft hier tatsächlich jemand und wir werden reich dabe, träum weiter.

      Zu den Fremdwörtern fragst du den Kollegen, ich vermute er sieht es als freundliche Geste den Lesern gegenüber, die sich über den praktischen Erklärungslink freuen.

      Deinem Ton entnehme ich, dass dich hier sowieso nicht viel hält, warum also die Mühe zu kommentieren?

      Grundsätzlich würde ich mal sagen,dass jeder der ein Problem mit Partnerlinks hat sich auf kurz oder lang eine andere Seite ohne sucht (falls er sie findet). Wir werden darauf nicht verzichten weil es niemandem schadet – wer sich daran stört sieht offensichtlich in unserer Arbeit keinen Wert, muss hier also auch nicht mitlesen.

      Ich interpretiere die Kritik an den Partnerlinks inzwischen eigentlich nur noch als kleinkrämerischen Neid. Da hat jemand Angst, dass wir uns hier dumm und dämlch verdienen und die News zwischen drei üppigen Blondinen vom Whirlpool aus schreiben (unser erklärtes Ziel!).

      • Es geht um Wirkung und Doppelmoral – nicht um gute Absichten und Neid.

        Trotzdem, danke für deinen Beitrag – auch wenn du offensichtlich meine Fragen nicht verstanden hattest und auch nicht mit Fakten argumentierst, zeigst du eine interessante Art mit einem Leser/Gesprächspartner umzugehen und eine sehr spezielle Sicht der Dinge.

      • Alles muss kostenlos sein .
        Wenn dann doch Werbung oder Partnerlinks auftauchen wird sich sofort beschwert, ihr habt alle keine Ahnung wieviel Arbeiitsstunden in so einer Seite stecken und wie lächerlich gering die Werbeeinnahmen bzw Profisionen.
        Danke an die Macher. Ihr peinlichen Neidhammel bleibt besser weg.
        Gruß von einem Kollegen

    • Hier isser der Kollege. Kurz und knapp:
      1. Aus dem gleichen Grund, aus dem wir auch in anderen News auf die Wikipedia verlinken. Um allen Usern die Möglichkeit zu geben, mal kurz nachzuschlagen was sie da eben gelesen haben. Das schöne an den WIki-Links ist ja, dass du Ihnen nicht folgen musst. Trotzdem schnell die passende Definition zur Hand hast, solltest du das Wort nicht kennen / vergessen haben.

      2. Hakke hat gut geraten. Die Links tauchen hier mehr oder weniger automatisch auf (auch in kostenlosen Applikationen).
      Und Chris hat den Rest gut erklärt. Am Ende des Tages gehts nur noch um den Whirlpool mit Blondinen.

      3. Was mir bei deinem Eintrag gerade noch auffällt: Ich sag nur O2-Deutschland, Bayern und Passau. Haben wir nicht gestern erst eine Hand voll sehr schlüpfriger Kommentare von dir hier entfernt?

      • zu 1) Sorry, Beschönigung versteht jeder, da braucht es keine Fremdwörter die dann wieder erklärungsbedürftig sind. Außer man will ein bisschen auf „ich bin klüger als ihr machen“

        zu 2) Was heißt denn bitte mehr oder weniger?
        Könnt ihr normale Links posten?
        Es geht um eure Kritik einerseits und die Bereitschaft damit Geld zu machen auf der anderen Seite. Das hat mit Moral zu tun (http://de.wikipedia.org/wiki/M.....oral)

        zu 3) Deiner Unterstellung basiert auf welchen Fakten? (bin mal sehr gespannt, weil ich Gestern diese Seite garantiert nicht besucht habe)

        Und mir ist klar, ihr haltet euch für witzig – doch ist die Blondinen-Bemerkung einfach nur sexistisch. Aber passt ja zum Gesamteindruck

      • Man, jetzt gehst du mir aber auch auf den zeiger…Nimm es doch einfach so hin. Schön wenn dir worte nicht erklärt werden müssen, der klick auf den link sei dir überlassen, ist ja deine freie entscheidung. Ich klicke übrigens gerne, denn warum sollte gute arbeit nicht mit üppugen blondinen belohnt werden??? Oh, sexistisch oder metaphorisch??? Also nimm einfach den stock aus deinem a•••• und entspann dich und freu dich des lebens….

      • hast du den Schuss net gehört?? Warum kritisierst du hier die leute die sich die arbeit machen um uns auf den Laufenden zu halten?!
        Die paar Cent die die mit den links verdienen seien ihnen gegönnt..selbst wenn es ein paar € währen! Hat nichts, aber auch nichts mit Moral zu tun.
        Und das Fremdwörter über erklährt werden is doch wohl standart.

        Ihr kleinen Spinner könnt doch News woanders lesen wenn ihr immer was zu meckern habt! Geht mir Langsam echt auf den Sack!

      • Keine Unterstellung, nur eine Frage. IP-Adresse und Geo-Informationen haben gut übereingestimmt. Aber das kann ja Zufall sein.

  • Waffen sind schlecht. Dies haben nun alle verstanden. Weitere Hinweise auf diese Tatsache sind wohl inzwischen nicht mehr nötig.

  • naja denke die app ist einfach so speziell , klar das es moralisch nicht vertretbar ist, finde ich zumindest…. jedoch find ich die info einfach klasse, zu wissen das die eingangkontrolle REALE TÖTUNGSSOFTWARE zulässt aber irgendwelche blöden spiele, navigationssoftware, oder was weiss ich noch alles nicht in den store schafft !

    FRECHHEIT HOCH 100000000000000000000…..

    Das hat auch nichts mit AMIS oder sonst wem zu tun….

  • Mir kommt echt alles hoch.
    Die leute die sowas programieren sind doch krank

  • Also Leute jetzt bleibt mal auf dem Teppich.

    Die betreffende Entwicklerseite ist wirklich ziemlich lächerlich. Ebensolche Seiten bzw. die Leute die dahinterstehen bringen den Schießsport in Verruf.
    Das hat jedoch nichts mit dem Schiessen allgemein zu tun,
    denn trotzdem bleibt es AUCH ein Sport, der übrigens sogar olympisch ist.
    http://de.wikipedia.org/wiki/B.....en_Spielen
    http://de.wikipedia.org/wiki/S.....isziplinen

    Wer derarige Software nicht benötigt muß sie ja nicht kaufen.

    So schicke ich Euch friedliche Grüße.

  • ist mal wieder lustig das ganze hier, und immer wieder bei iphone-ticker ;)

    • …und genau das macht den Ticker, neben der Informativität (oder wie auch immer…), so besuchungswürdig – zumindest in meinen Augen!

      Um mal ne positive Meinung zu den Kommentaren hier zu posten – als Gegenstück zu all den löschwütigen, alles lesend- und ernstnehmenden, sich schnell vermehrenden Cholerikern und so… ;-)

      In Meinen Augen alles bestens! Und die paar anstößigen Comments zwischendurch lassen sich sehr elegant überlesen. Nur so als Tipp für die besonders Wutentbrannten unter euch ^^

  • Oh Mann kotzen mich die links-grünen Heuchler hier an.
    Ich finde es ehrenhafter sein Land und die Menschen zu verteidigen als sich bei „Call Of Duty“ als Massenschlächter einen runterzuholen.

  • Pingback: 2009-01-20 | eins78

  • also, naja, es ist auch nicht für den gemeinen feldsoldaten gedacht, sondern wohl eher für einen scharfschützen der geziehlt schießt, da könnte er auch eben eine flugbahn berechnen… obs nun was bringt oder nicht sei rein technisch mal dahingestellt.
    zu der sache mit der moral,.. natürlich kann man zuhause vom sofa so ein proggi scheiße finden, aber der soldat der eben in der armee ist und dort hingeschickt wurde und dann eben auch um sein eigenes leben kämpft, der freut sich über soewas vielleicht (wenn es denn funzt) um seine höchst persönlichen und eigenen überlebenschancen zu verbessern…

  • guten morgen!

    jetzt bleibt mal am boden. reale tötungssoftware auf einem iphone und das an der waffe ist ja lächerlich. nach jedem rückstoß hat das ding wahrscheinlich aussetzter und das braucht im ernstfall kein mensch.

    leute die sich nicht scharfschützen sondern sportschützen nennen haben solche programme schon seit jahren.

    einige von euch hier haben schon recht. nehmen wir allen legalen waffenbesitzern ihre schießeisen weg denn dann gibt´s nur noch illegale – dann wäre alles viel sicherer, oder …….

    nichts für ungut, aber lasst doch die kleine software auf dem iphone laufen. ein scharfschütze wird sich darauf nie verlassen und weiß wie viele MOA klicks er auf welche entfernung machen muss aus dem kopf heraus.

    einen schönen tag noch euch allen.

  • lustige sache das ganze. interessant wär, ob das wirklich so genau funktioniert was die technik betrifft.
    allerdings habe ich große bedenken, das dies im altag brauchbar ist. wenn man damit ein magazin mal durch rattert, wirds wohl schon abfallen oder runter baumeln :D und ob das iphone diese g-kräfte auf dauer mitmacht die bei jedem schuss entstehen…
    die idee jedoch hat was :)

  • Mich würde mal viel mehr interessieren was das für ein Case ist! Bei Otterbox find ich es nicht, auch bei der Ebuchtpunktcom oder.de hab ich nichts gefunden. Es gibt nur 2 Cases fürs iPhone, und die sehen bei weitem nicht so Wasserresistent aus…
    Der oben angehängte Link zu Amazon ist auch nicht das richtige. Hmmm…
    Also wenn jemand das abgebildete kennt, würde mich über die info freuen!
    MfG
    Nico

  • …hättet Ihr nicht einfach schreiben können, dass dieses „App“ als Geheimwaffe für das amerikanische Biathlon-Team entwickelt worden ist? ;-)

    Hätte sicherlich mehr Page-Hits und mehr „Freundlichkeit gewinnt“ Beiträge gegeben ;-)

    Scheisse, ich rede schon wie ein Politiker…

    • Wenn beim Biathlon demnächst „M110 Semi-Automatic Sniper Rifle” benutzt werden guck ich mir das auch ma an *G*
      Das wäre ja wie mit nem Bulldozer im Vorgarten Rasen mähen….

  • hallo,
    1. man(n) muss das iphone ja nicht an das gewehr heften sondern kann es ja auch deneben legen.
    2. die sniper werden das nicht mit ihrem iphone ausrechnen sondern eher mit ihrem zf oder der kolege tuts mit zf und laptop. nebenbei: diese ausrüstung kostet ein vielfaches des iphones.
    3. als hobbyschütze auf 300m KÖNNTE es nützlich sein wenn ein gewehr falsch schießt.
    MfG ich

  • Puh…. Soviel Ignoranz und Unwissenheit auf einen Haufen….
    Also als Landesmeister auf 300m wage ich zu behaupten ein wenig Ahnung von Ballistik zu haben und glaubt mir:
    Das Ding ist für das Sportschiessen VÖLLIG sinnlos da man sich auf der Bahn an seine Leistung eh herantasten muss. Ich liege auf 300m 3cm zu weit rechts? Meine Klickverstellung justiert 1cm pro Klick auf 100m? Hm… Mal sehen… Dann klick ich einen nach links und treffe auch. GANZ OHNE BALLISTIK COMPUTER! Irre, oder?
    Wenn hier einer mit MoA oder Rad. Verstellung bei sein sollte schreibt mich an, das rechne ich Euch auch OHNE Ballistik Computer aus.
    Und nun nochmal an alle unsere Waffengegner:
    Bitte gebt Eure Führerscheine und Autos ab, im Straßenverkehr sterben JEDES Jahr mehr als 5.000 Menschen…
    „Don´t guns kill People – People kill People!“

  • Schade, dass man das App nicht einzeln ohne Box bekommen kann. Wäre auch bei der Jagd mitunter hilfreich.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21867 Artikel in den vergangenen 3760 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven