iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 959 Artikel
   

Mac: „Photo Rescue“ rettet Bilder aus iPhone-Backups

Artikel auf Google Plus teilen.
7 Kommentare 7

Muss das iPhone wegen eines Speicher-Defektes zum Service, sollten die meisten Informationen des Gerätes auf eurem Rechner gesichert sein. Die Kontakte stehen im Adressbuch, die Musik liegt in eurer iTunes-Bibliothek und die eMails dürften wahlweise bei Apple selbst, bei Google oder auf einem der hierzulande populären GMX, WEB & Co. Freemail-Konten abgelegt sein. Anders sieht es bei den iPhone-Schnappschüssen aus.

Wer nicht auf einen Flickr-Account, den drahtlosen Bilder-Abgleich über CameraSync oder den regelmäßigen Foto-Import (z.B über „Digitale Bilder“) setzt, kann im Falle eines Falles böse getroffen werden. Zwar sichert iTunes die iPhone-Fotos bei jeder Geräte-Synchronisation in dem aktuellen iPhone-Backup, auf die so gespeicherten Bilder zuzugreifen ist jedoch mit einem erheblichen Aufwand verbunden.

Hier kommt „Photo Rescue“ ins Spiel. Die Mac-Anwendung liest iPhone-Backups aus und zeigt euch alle dort gefundenen Bilder in einem übersichtlichen Interface an. Der Mac-Download kann kostenlos angetestet werden und zeigt euch alle gefundenen Fotos an – wer jedoch die Export-Funktion des Daten-Retters nutzen möchte wir mit $5 zur Kasse gebeten. „Photo Rescue“ (MP4-Video) unterstützt keine Passwort-Geschützten Backup-Dateien. Als kostenlose Alternative bietet sich ein Blick auf die hier vorgestellten Backup-Werkzeuge an. via macstories

Montag, 23. Mai 2011, 13:04 Uhr — Nicolas
7 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Einfach nur abzocke und unverschämt. iTunes sollte echt mal überarbeitet werden

  • Tja.. hier mal ein schöner Text wenn ich mal auf ein Datum drücke was er mir Anzeigt von den Iphones:

    Foto Rescue kann nicht wiederhergestellt werden Fotos von dieser Sicherung, da es verschlüsselt ist. Sie müssen iTunes, um sie zu einem iOS Gerät wiederherstellen.

    auch sehr geil.. naja also bringt es wohl nichts sofern man seine DATEN nicht per ITUNES VERSCHLÜSSELTT

  • Einfach nur überflüssig. Können andere kostenlose Programme nebenbei.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18959 Artikel in den vergangenen 3312 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven