Artikel m.daserste.de: ARD mit neuem Webauftritt für Mobilgeräte
Facebook
Twitter
Kommentieren (19)

m.daserste.de: ARD mit neuem Webauftritt für Mobilgeräte

19 Kommentare

Parallel zur Tagesschau-App und der mobilen Nachrichtenseite “mobil.tagesschau.de” bietet die ARD mit “m.daserste.de” jetzt auch eine für Mobilgeräte optimierte Web-Seite an auf der sich sowohl TV- und Programminformationen abrufen lassen. Ebenfalls möglich: Der direkte Zugriff auf die ARD-Mediathek. Die Webseite hat angepasste Darstellungen für iPhone und iPad und bietet eine 4 Wochen-Vorschau. Verpasste Sendungen lassen sich sieben Tage lang abrufen.

Die ARD merkt an:

Das Videoangebot wird weiter ausgebaut. Noch sind nicht alle Videos aus der Das Erste Mediathek (Online/PC) verfügbar.

Diskussion 19 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Ich nutze ja Chrome auf dem Laptop echt gerne, aber auf dem iPhone taugt er einfach nicht viel, die Performance lässt total zu wünschen übrig. Warum nutzt ihr ihn, iFun-Team?!

    — blutkehle
    • Schlechte Performance? Dem kann ich nicht zustimmen. Vorteile Chrome: Super Tab-Übersicht, so viele Tabs wie ich will, gleiche Lesezeichen, Verlauf und Passwörter auf Mac, iPad & iPhone, Desktop-Version anfordern, Geöffnete Tabs auf anderen Geräten ansehen, Schöneres Interface, keine nervigen Fehlermeldung bei schlechtem Netz…
      Darf gar nicht daran denken, dass ich beim neuen iPhone dann keinen Jailbreak mehr habe und Safari wieder mein Standartbrowser ist.

      — meloen24
      • Na, so groß ist dann der Unterschied ja nicht.
        Safari hat ja schließlich auch kein Vollbild und keinen Werbeblocker… :3

        — blutkehle
      • Du speicherst deine Nutzerdaten im Browser ab und syncst diese auch noch? Hui.

        — Odde
      • die nutzerdaten des google-accounts …. und DEN im google-browser chrome abzuspeichern ist ja nun wirklich nicht tragisch ;-)

        — jsie
  2. Für das einkassiertes Zwangsgeld, sehe ich kein grund fröhlich zu sein. Zu langsam, zu diletantisch, zu eingeschränkt.

    — Igor
    • Was für ein Zwangsgeld? Die GEZ ist FREIWILLIG nicht zuglauben das es immernoch Leute gibt die desen verein bezahlen :S

      — Usert
      • Ab nächstes Jahr muss jeder Haushalt GEZ Gebühr bezahlen. Dann ist nix mehr freiwillig. Habe vor paar Wochen von dem Verein ein schreiben bekommen. Dann darf jeder über 212€ denen im Jahr Abdrücken. Scheiß Verein

        — Saiibot
    • Ich wüsste nicht, dass ich für deinen Kommentar Geld bezahlt hätte. Oder was meinst du?

      Zum Thema: Okay. Mehr nicht. Die automatische/manuelle Qualitätswahl funktioniert nur mäßig. Immerhin ist es ehrlich im Web, anders als das grausige HTML-App-Monster aus Mainz.

      — DerOwie
  3. Hoffentlich gibt die ARD noch ein Homescreen Icon aus…. So sieht es sonnst echt schad aus auf dem “Homescreen”

    — eiPhone
    • Zur Not kannste es auch selber ersetzen indem du per iPhonebrowser oder iFunbox auf dein iPhone zugreifst und das Icon einfach ersetzt

      — komacrew

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 14096 Artikel in den vergangenen 2587 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS