Artikel Kurz notiert: Multitasking-Ideen, alte Android-Versionen & Super Mario-Kopien
Facebook
Twitter
Kommentieren (20)

Kurz notiert: Multitasking-Ideen, alte Android-Versionen & Super Mario-Kopien

Shorts 20 Kommentare
  • Multitasking-Ideen: Das Mehr an Platz auf dem Display des iPhone 5 könnte man, immer dann wenn das Gerät seine Multitasking-Leiste anzeigt, eigentlich besser ausnutzen. Eine Idee, die den Foren-Nutzer “Mescalineeyes”, zu mehreren Konzept-Skizzen veranlasst hat, die sich hier einsehen lassen. Die neuen Perspektiven zeigen mehr Song-Informationen in der iPod-Ansicht, größere App-Symbole mit passenden Screenshots und den Schnellzugriff auf UMTS, Blutooth und die W-Lan-Einstellungen. Leider dauert es bis zur ersten iOS 7-Beta wohl noch mindestens acht Monate.

  • Alte Android-Versionen: Guardian Autor Charles Arthur widmet sich dem hinlänglich bekannten Update-Dilemma der Android-Plattform und visualisiert die Verbreitung der unterschiedlichen Android-Versionen anhand zweier Graphen. Auch im Herbst 2012 dominiert das im Dezember 2010 veröffentlichte Gingerbread-Update noch immer die Android-Szene.

    Eine bitteres Bild, das Arthur nüchtern und zutreffend kommentiert:

    It’s unlikely that a significant number of them will be upgraded; yes, some might here and there, but it’s not actually in manufacturers’ interests to provide an endless upgrade path for Android phones, because if you keep using a phone, they can’t sell you a new one. Apple offers long upgrade paths because it sells services on older handsets such as music and apps, and those keep people tied into its ecosystem.

  • Super Mario-Kopien: Unter der Überschrift “Die 13 schamlosesten Super Mario Rip-Offs auf dem iPhone” listet IGN zahlreiche iOS-Kopien des Nintendo-Klassikers und lädt zum Kopfschütteln ein. Von Game Guy über Monino bis hin zu Super Daddio und Ultra Dario geben sich hier massig Nachmacher-Apps die klinke in die Hand. Das kurz Scrollen durch die veröffentlichten Screenshots solltet ihr euch gönnen.

Diskussion 20 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Naja, was soll man zu Mario sagen?
    Das Spiel ist halt klasse, wenn die momentanen Rechteinhaber es nicht schaffen ne einfache iOS Version rauszubringen (man sieht ja das es geht), dann gehts halt nicht anders.
    Ich bin mit den Kopien auf jeden fall mehr zu frieden als mit “nichts”.
    Falls se es mal schaffen sollten, die Portierung zu schaffen dann kauf ich auch gerne das Original.

    — kleiner Pirat
  2. Ist einfach schade das Nintendo die smartphones und Tabletts als konkurrenz zum Nintendo 3DS sieht und nicht als eine mögliche zusatz Gewinn Quelle. Ich hatte gern das eine oder andere Originale Spiel von Nintendo auf meinem iPhone…

    — AcidNeo
    • Ich hätte so gerne das SNES Spiel final Fantasy 3 US Version und Super Mario RPG. Deshalb finde ich Kopien nicht so schlimm, solange es die Urheber verweigern für das System “originale Versionen” zu erstellen. Auch wäre ein SNES Emulator toll und problemlos möglich (ging auf ZSNES in Win mit 166MHz Prozessor bereits problemlos), aber wegen blöden Lizenzen oder indirekter Aufforderung Nintendo-Geräte zu kaufen, scheint dies ohne Jailbreak nicht möglich zu sein (und ich hasse Jailbreaks, weil das Gerät ohne Konfiguration viel unsicherer und oft langsamer wird und jetzt kaum noch Vorteile bietet, sondern jetzt eher mehr Nachteile bringt, fast nur zum Raubkopieren gebraucht wird und schon früher oft zum Angeben missbraucht wurde ohne die Vorteile zu nutzen).

      — Dirk
      • Ein Snes emulator ist in Cydia erhälltlich.. Voraussetzung ist natürlich ein Jailbreak.

        — App-Man91
      • @App-Man91: “…scheint dies ohne Jailbreak nicht möglich zu sein (und ich hasse Jailbreaks…”
        merkste was?

        — kleiner Pirat
    • Nintendo sieht sie nicht nur als konkurrenz, sie SIND eine enorme Konkurrenz

      das business model von Nintendo ist (wie im Konsolensektor üblich) mit _eher_ billiger Hardware aber dafür teuren Spielen Umsatz zu machen.

      Jetzt denken sie sich mal, Nintendo würde Pokémon und Super Mario im Appstore verkaufen.
      Einerseits könnten sie maximal 10€ verlangen, weil das Preisniveau im Appstore wesentlich geringer ist. Zudem müssten sie davon 30% an Apple abgeben UND dann würden sie noch Leuten die Motivation nehmen einen 3DS zu kaufen (für den dann wieder mehr software gekauft wird, damits sich auszahlt, in zu besitzen).

      Ein Beispiel: Denken sie, ich hätte einen Gamecube oder eine Wii daheimstehen, wenn es Zelda für die Xbox gäbe?

      — Fliesen
      • Die Leute vergleichen mal wieder Xbox und co. mit den Nintendo-Geräten wie z.B. 3DS oder Wii. Es geht aber beim Vergleich prinzipiell nicht um die Grafik, wie viele es machen. Nintendo-Geräte waren bis zuletzt für die Casual-Gamer-Klasse konzipiert (Gelegenheitsspieler), mit dem Nintendo zuletzt auch für die Wii einen Klassenschlager landen konnte. Nintendo will sich mit der Wii U in die Klasse der Core-Gamer einreihen, sprich realistische Simulation wie FPS etc. Spiele wie Mario und Zelda lassen sich nur in die Casual-Klasse einordnen.

        Es steht außer Frage, dass Nintendo einen riesen Umsatz machen würde, würden sie die ganzen Franchises (Mario, Zelda, Pokemon, Kirby, Metroid, etc) auf andere Konsolen bringen würden, da es einfach eine große Masse an Kunden ansprechen würde, die vorher eine SNES o.ä besessen hatten und auf die Xbox oder PS3 umgestiegen sind.

        IMO sind Nintendo-Spiele weniger auf aufgemotzer Grafik und Effekten ausgelegt, sondern schlichtweg auf Spielspaß. Ein unterhaltsameres Party-Spiel wie Wii Party lässt sich auf der Xbox nur schwer finden, u.a. da es auch eine Menge Kreativität bedarf, die das WiiMote ausnutzen und gar nicht auf den klassischen Core-Controllern umsätzbar wäre.

        — Jacobus21
    • Wohl eher als uninteressante Einnahmequelle – für Super-Mario auf dem 3DS muss man 40 Euro locker machen, auf iOS sind 79 Cent massentauglich.

      — iDau
  3. Na gäbe noch genug andere, z.B. Bobo, Babarian…… (Amiga) oder WonderBoy, Alex Kidd… (Sega) muss nicht unbedingt Nintendo sein. Gibt viele gute andere.

    challenger
  4. Dafür haben die Samsung Handys nicht an Geschwindigkeit verloren. Ich komme mir mit meinem 4er vor, wie vor 2 Jahren mit einem iPhone 3G. Ich werde wohl diesmal, wenn mein 5er endlich da ist, keinen Versionssprung mehr mitmachen.

    — Wombat
    • setze Dein iPhone 4 doch mal komplett zurück mit iTunes und konfiguriere es als NEUES iPhone.
      Kein Backup einspielen.
      dann ist es wieder schnell wie zuvor !

      Grüße !

      — Franz
      • Selten so ein Schwachsinn gelesen… Tja, der typische Apple-Nutzer; ganz wie es Steve gewollt hat: “It just works”. Macht es aber nicht. Technik bleibt Technik.

        — Jacobus21
    • Empfinde ich bei meinem iPhone 4 nicht so. Man kann aber auch nicht erwarten, dass auf einem 2-3 Jahre altem Smartphone die neuste Software flüssig läuft. Dafür sind die Schritte in der Entwickelung noch zu groß.

      WilliWurzel
  5. Ich würde mir einen “Kill all Apps” Button in der Multitaskingleiste wünschen, die vielen Apps, die ich da drin nach 10 Minuten Benutzung immer sehe, machen mich nervös ;-)

    — slup
    • Mit jailbreak möglich. Aber den lehnen viele ja ab. Vielleicht ja ne alternative für dich

      — General Überholung
  6. Das eine Spiel (mit dem Iren) ist immer noch im AppStore und heißt Leps World. Ist ziemlich gut, allerdings nicht wirklich so gut wie Mario. Ich bin seit bald 20jahren grosser Mario Fan und hab kein schlechtes Gewissen wenn ich auf meinem iPhone, ja mit Jailbreak, Mario auf dem Snes6x Emulator spiele. Ich besitze ja auch die meisten originalspiele daher ist das mit dem ROMs sogar halbwegs legal. Ich habe mir aus ner iPhonehülle und nem wiimote mit Classic Controller ne Super mobile Konsole gebastelt und wenn Nintendo das als Hardware mit zusätzlicher app zum spielekauf anbieten würde, wäre ich sicher dass sie damit jede Menge Geld machen würden. Wer will schon nintendo spielen und dafür den touchscreen nutzen.
    Eine vollwertige emulatorkonsole aus dem iPhone 4.
    Alleine dafür lohnt sich der jailbreak und ich hab da noch ein zwei andere tweaks die ich nicht missen möchte.
    Ich installiere aber eben nicht jeden scheiss und mein iPhone ist auch nicht langsamer als ohne jailbreak.
    Und AppStore apps kaufe ich im AppStore. Soviel dazu.

    — Oli

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 13054 Artikel in den vergangenen 2420 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS