Artikel Kurz notiert: Kritik an Siri, Projecteo, kalter iPhone-Entzug und mehr
Facebook
Twitter
Kommentieren (25)

Kurz notiert: Kritik an Siri, Projecteo, kalter iPhone-Entzug und mehr

Shorts 25 Kommentare
  • Solltet ihr der Kamera-App Camera+ (AppStore-Link) bislang den Rücken gekehrt haben, ist heute der Tag für den 89 Cent Download gekommen. Das aktuell ausgegebene Update versorgt die hervorragende Kamera-Anwendung mit einer neuen Live-Belichtungsanzeige, einem “Blitz” für Fotos die mit der Frontkamera des iPhones aufgenommen wurden und einer Ausrichtungshilfe. Eine große, wenn nicht sogar DIE Foto-Empfehlung.
  • Unter dem Codenamen “Projecteo” sollen 1000 kleine Mini-Projektoren für die persönlichen Istagram-Schnappschüsse entstehen. Schaut euch bitte einfach das Video auf der Projektseite an. 30% Quatsch, 20% spannende Spielerei und 50% liebevolle Hingabe.

  • Lese-Empfehlung I: Was sind Siris größten Probleme? Worauf sollte sich Apple bei Siris Weiterentwicklung konzentrieren? Sollte Siri überhaupt weiter entwickelt werden? Und was hindert die iPhone-Sprachassistentin eigentlich daran, wirklich mal ein bisschen intelligenter zu reagieren. Das Counternotions-Blog fragt: “Is Siri really Apple’s future?
  • Lese-Empfehlung II: “Mein Problem ist, dass ich jetzt bereits seit 5 Jahren jede freie Minute dafür nutze in meine Hosentasche zu greifen [um das iPhone zu benutzen]. Eine so starke Angewohnheit, dass es Zeit für einen “cold turkey” geworden ist”. Stephen Hacket hängt sein iPhone für das kommenden Jahr an den Nagel und schnappt sich ein Motorola W385 um seine Sucht zu bekämpfen.
  • Auch Tristan Dalay macht kleine Bilder größer, konzentriert sich dabei aber auf das Display des iPhones und stellt ein Konzept-Case vor, mit dem der Display-Inhalt des Apple-Smartphones durch eine art Rückfahr-Lupe ausgegeben wird. via Detail – Danke Sebastian.

    “Die Box ist so gestaltet, dass der ideale Neigungswinkel zum Filmeschauen gegeben ist. Um Lautstärke und den Home-Button des iPhones bedienbar zu lassen, sind Aussparungen an der Box eingeplant. Gute Idee.”

  • Lumen kommt zu spät: Wir wünschen dem Lumen-Projekt viel Glück dabei $110.000 einzusammeln um Philips LED-Licht nachzubauen. Langfristig dürften die Macher sich jedoch mit einem Problem konfrontiert sehen: Philips hat seine Lampen bereits auf dem Markt


    (Direkt-Link)

Autor

Tags:
Diskussion 25 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. das man mit camera+ nicht wenigstens ein ganz normales video ohne schnickschnack machen kann ist echt schade.

    — GRLK
  2. Das mit den Glügbirnen gibt es schon seit Wochen auch auf Kickstarter:
    http://www.kickstarter.com/pro.....reinvented
    LIFX ist da auch schon ziehmlich weit und im Gegensatz zu den Philips Lampen auch ohne Basisstation funktionsfähig, da jede Lampe ihre eigene mitbringt. Also kein extra Gerät was irgendwo rum liegt. Jede Birne kann für sich alleine arbeiten und ein Netzwerk mit den anderen aufbauen. Dazu noch eine offene Schnittstelle und ein umfangreiches SDK. Die LIFX kann auch die Farbe ändern. Zusammen mit dem SDK sind schon funktionen geplant, wie kurzes farbiges blinken bei einer neuen E-Mail oder so. Die LIFX kommt mit vielen interessantesn Funktionen. Dauert halt nur noch ein paar Wochen bis zur Auslieferung. Aber aus meiner Sicht interessanter als die Philips Lampen.

    — Cromax
    • Ich sage nur FHEM + Fritzbox eine Speziallösung nur fürs Licht braucht niemand – noch dazu, wenn sie so teuer ist wie HUE.

      — Vertex
  3. Der Text bzgl. der Siri-Thematik ist sehr gut geschrieben und äußerst informativ. Bin gespannt was uns mit Siri noch alles erwarten könnte.

    — Florian
  4. “Lumen kommt zu spät: Wir wünschen dem Lumen-Projekt viel Glück dabei $110.000 einzusammeln um Philips LED-Licht nachzubauen. Langfristig dürften die Macher sich jedoch mit einem Problem konfrontiert sehen: Philips hat seine Lampen bereits auf dem Markt…”

    Ein Wunder, dass nachdem der erste Hersteller Fernseher (Computer, setzt einfach ein, was ihr wollt)auf den Markt gebracht hat, es noch tollkühne Firmen gab, die das gleiche Produkt auf den Markt gebracht haben.

    — Icke2
  5. Bei Camera+ habe ich plötzlich eine super Restlichtverstärkung, wenn ich den Burstmodus anschalte!? Iphone4s

    — Roadrunner
  6. Wäre schön wenn Siri sämtliche offenen Apps schließen könnte. So erspart man sich das einzelne löschen.

    — Meyer
    • immerhin versteht sich die app switcher leiste auf multitouch. mit etwas übung kannst du also 4 apps auf einmal beenden, so dass du insgesamt 4 mal schneller alle apps beenden kannst. na wenn das nix ist…. ;-)

      Robo.Term
    • Wenn du ständig jede App aus dem Switcher entfernst, bist du selbst schuld. Das muss Siri nicht können, denn es bringt keine Vorteile. Du hast dir ein zwanghaftes, aber nutzloses Verhalten angewöhnt, wie leider recht viele, die die Technik nicht verstehen oder keine Anleitungen lesen.
      Das iPhone zeigt die Apps zwar an, sie laufen aber nach spätestens 10 Minuten nicht mehr. Das ist so von Apple gewollt.
      Ausnahme sind Apps, die auch im Hintergrund Sinn machen (Musikwiedergabe, Navigation). Die kann man einzeln abschießen, wenn man möchte, dass die jeweilige Aktion beendet wird. Bei allen anderen ist es Schwachsinn.

      — Helge
  7. Habe die Philips-Lampen… Sind wirklich gelungen. Auch die App ist ansprechend. Da finde ich die da oben grausam…

    Was mich nur stört ist, dass wenn man das Pad/Phone ausgeschaltet hat und die App nachher wieder startet, dann sind die vorigen Einstellungen oft wieder weg. Neujustieren ist ein Muss.
    Schade zwar, aber bereuen tue ich den Kauf auf keinem Fall.

    — nr69
  8. An den Lumen-Machern sind echte Comedy-Talente verloren gegangen.
    Die überziehen in ihrem Werbespot den typischen Apple Marketingstil so dermassen, dass es wie eine Parodie aussieht.

    Awesome! Genius!

    Meine Lieblingsstellen waren als erzählt wurde, dass ich das Licht im ganzen Haus von jedem Ort aus steuern kann (das Durchschnittshaus dürfte größer als die 10m Bluetooth-Reichweite sein) und als er 20 cm neben der Lampe sitzt und es super toll, findet ohne aufzustehen mit der App das Licht zu steuern.

    “We aren´t just changing the light bulp, we change the way we light up the world.”

    Ganz großes Kino…

    — Gast
  9. Diese Displayvergrößerungbox erinnert mich stark an den Pixar Film WALL-E…
    Ich persönliche würde das iPad für benutzen wenn ich einen größeren Bildschirm benutzten will

    — Andre
  10. Bin gerade erst zum Lesen der News gekommen und als Erstes fiel mir das “Projecteo” ins Auge- ich hab sofort losgebrüllt: Wie geil!! So einen will ich auch! -Mit den kleinen Dia- Film- Rädchen, das ist sooo niedlich und das Ganze funktioniert auch, so wie’s aussieht. Da ich sowieso fast alles sammle, was irgendwie Miniatur Format hat (Bücher, Spielzeug, Elektronik…) ist dieser Projektor wie für mich gemacht! Ist eine liebevoll gemachte Spielerei- hoffentlich werden die nicht so brutal teuer, wenn das wirklich in Serie geht…

    — Unicornqueenie

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 13085 Artikel in den vergangenen 2427 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS