Artikel Kurz notiert: iPhone Akku-Hack im Selbstbau, Online-Zugriffe vom Mobilgerät, Siri im Radio
Facebook
Twitter
Kommentieren (29)

Kurz notiert: iPhone Akku-Hack im Selbstbau, Online-Zugriffe vom Mobilgerät, Siri im Radio

29 Kommentare
  • Akku-Hack im Selbstbau: Der Foren-Nutzer “OSUengineer” hat die Rückseite seines iPhone 4 höher gelegt und so einen zweiten, internen Akku im Gerät befestigt. Nach eigenen Angaben immer noch schmäler als ein Otter Box-Case, kommt das modifizierte Gerät jetzt auf satte 2840mAh und lässt sich nach wie vor über den normalen USB-Anschluss des Rechners laden. Für den Extra-Akku hat “OSUengineer” $5 bezahlt.

    “The battery life is almost exacltly twice as long as the original. I got ~23 hours of video until it was at 5%.”

  • Siri im Radio: Beim SWR hat es Apples sprachgesteuerte iPhone-Assistentin Siri mittlerweile sogar ins Radio geschafft und unterhält sich beim “Gag des Tages” mit dem neuen Samsung Galaxy S3. Etwas flach, aber immerhin mit einer sympathischen Art zu lachen. MP3-Link.

  • Jeder 10. Online-Zugriff vom Mobilgerät: Vergleicht man die Anzahl der mobilen Online-Zugriffe 2012 mit den Zahlen von 2010, liegt der weltweite Zuwachs bei etwa 160%. Allein in Asien hat sich die Anzahl der mobilen Online-Zugriffe in den letzten zwei Jahren beinahe verdoppelt. Fast jeder zweite Webseitenaufruf (17,8%) erfolgt dort inzwischen “von unterwegs”. Ähnlich sieht es auch in Afrika aus, hier gehen 15% der Internetnutzer mobil online. Innerhalb Europas kommt jeder 20. Online-Zugriff (5,13%) von einem mobilen Endgerät.

Diskussion 29 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    • Dem kann ich nur beipflichten. Ich hab lieber ein dickeres smartphone, welches bei kompletter nutzungen (trecking, Surfen im Internet, usw.) einen Tag durchhält, anstatt eins zu haben was 1cm dünn ist, aber nicht mal 2 Stunden hält.

      — Sippi
    • Da müssten endlich auch mal die ganzen Technikseiten in ihren News umdenken. Letzten Endes ist es doch oft bei der Produktvorstellungen entscheidender, ob man ein Gerät als ach so wundervoll flach und leicht, oder besser als alltagstauglich darstellt, und dafür auch ein paar Millimeter und paar Gramm mehr in Kauf nimmt.

      — Kartoffelsack
  1. Ehrlich gesagt kann ich bis heute das Gejammer um den Akku nicht nachvollziehen. Ich denke eigne User sind selbst das Problem und sind einfach überfordert mit dem iphone, ich meine wenn man jeden Mist an hat, dann ist es auch Verständlich, dass der Akku leergesaugt wird. Mein iphone 4s hält bei extrem Benutzung fast 2 Tage. Benutze ich es ca. eine Stunde am tag dann hält es 4 bis fast 5 Tage. Was will man Mehr.

    — david.k
  2. Also bei mir war das iPhone 4 24 Stunden im WLAN. Der Akku hat natürlich nicht lang gehalten.

    Grund: Auf all meinen Apple-Geräten sind auch all meine Mail-Accounts – 5 geschäftlich und 2 privat.

    Dazu noch 4 Apps die mir per Push meine News bringen. Wer es nicht gewohnt ist wird wahrscheinlich durchdrehen wenn ständig irgendetwas ankommt.
    Aber zurück zum Thema. Aufladen müsste ich je nach Häufigkeit einmal pro Tag.

    Lösung: Wer nicht ständig auf die Sekunde genau alles benötigt, läd sich aus Cydia die App. iSchediler.

    Mit dieser App. kann man z.B. mehrere Zeiten festlegen, wann eine Verbindung ins WWW hergestellt werden soll. Das spart schon mal einiges an Akku.

    Natürlich kann man auch viele andere Aktionen zeitlich automatisieren und noch mehr Akku sparen.

    Ich persönlich kann eh nicht immer sofort auf eine Mail antworten oder habe die Zeit die eingegangenen News sofort zu lesen.

    Wer eine bessere Lösung hat, bitte unbedingt melden. Bin für neue Ideen immer offen.

    — Gino
  3. Also ich habe WLAN dauerhaft an, habe viele Apps mit push usw und lade es immer wenn ich schlafe (ca 6-8 stunden). Mein Akku hält ohne Navi immer den ganzen Tag durch mit ner Nutzung von ca. 5-7 Stunden. Von den Push also mal abgesehen.

    AndyLiebe
  4. Ich bin auch für mehr akku und selbiger leistung wie im 4s evt noch mehr ram.
    Ich habs 4er und da reicht der speed eig auch aus, für standart anwenungen .. Nen ticken gröser darfs auch sein und bite das backcover wie beim ipad :) mit dem standard dock, bildschirm kann so bleiben, ich hab ende Des tages mein akku auch immer leer gesaugt bei ca 3~4std benutzung

    — Phill

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 14210 Artikel in den vergangenen 2606 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS