iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 969 Artikel
   

Kostenlos und drahtlos: WiFi Photo Transfer – Bild-Transfer mit netten Funktionen (Video)

Artikel auf Google Plus teilen.
49 Kommentare 49

Die neu eingestellte AppStore-Applikation „WiFi Photo Transfer“ (AppStore-Link) ist zwar keine Unikum – mit wifiPhoto und WiPix haben wir in der Vergangenheit schon mehrfach auf Anwendungen mit ähnlichem Funktionsumfang verwiesen – lässt sich dafür jedoch kostenlos aus dem AppStore laden und dürfte zumindest einen Testlauf wert sein.

WiFi Photo Transfer ist 1,2MB groß und erlaubt den Transfer ausgewählter Fotos über ein bestehendes W-Lan Netzwerk. Ist die Applikation aktiv, lässt sich von jedem in das W-Lan eingebuchten Rechner auf die von „WiFi Photo“ gestartete Webseite zugreifen. Die auf dem iPhone abgelegten Bilder lassen sich dann durchstöbern, können einzeln oder im selbst zusammengestellten Zip-Paket heruntergeladen werden und werden – in Alben sortiert – zusammen mit möglicherweise vorhandenen Screenshots sowie den mit iTunes synchronisierten Foto-Alben angezeigt.

Bonus: Bei Bildern die mit Geo-Daten ausgestattet sind verlinkt „WiFi Photo Transfer“ den Aufnahmeort in Google-Maps. Für einen schnellen Blick auf den Funktionsumfang der Anwendung haben wir euch das unten eingebettet Youtube-Video aufgenommen.

Samstag, 24. Jul 2010, 22:49 Uhr — Nicolas
49 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • endlich mal was gescheites in dieser richtung…toll ;)

  • Expertenmeinung

    Nutze ich gerne – vorher habe ich mir Bilder selbst gemailt, um sie schnell auf dem Mac zu haben, oder iTunes anzuwerfen.
    So gehts noch schneller und ich habe keine Komprimierung. Ich kanns nur empfehlen!

  • Die App funktioniert einwandfrei und ist nützlich. Wie gut, dass man auf solche Anwendungen hingewiesen wird.

  • …funzt nur ab OS 4.0! :-)

    greeetz

  • Geladen, Geöffnet – Press Ok
    Adresse im Browser eingegeben und siehe da:

    Access denied, can’t open photo library, you have probably denied access to location data. Because the photos contain geolocation data, you must allow the app to use location data. You can do this in the Settings app, under „General“ / „Location Services“

    Jemand der Fotos mit GEO Daten hat ok, aber warum muss man überhaupt die Ortung einschalten. Es geht nur ums übertragen.
    „Nur, wenn Sie wissen wo du bist, darfst du es benutzen!“ :D *bier*

    • Einfach mal den Text im Popup-Fenster lesen. Die Erlaubnis Geo-Daten auszulesen wird nur benötigt um Bilder anzeigen zu können, in denen Geo-Daten integriert sind. Weder lesen die Entwickler deine Position aus, noch verlassen die Daten dein heimisches Netzwerk.

      Ich freue mich grundsätzlich ja immer sehr, wenn ich sehe wie bewusst heutzutage mit privaten Informationen umgegangen wird. Aber man sollte auch nicht zu „paranoid“ durch die Welt laufen.

      Die Anführungszeichen, Kiova, habe ich hier bewusst gesetzt, bitte nicht falsch verstehen.

      • Bist Du da ganz sicher? „Papier ist geduldig“ sagt man. Und so ganz leuchtet mir nicht ein, warum man

        a) GEO Daten auslesen lassen muss (nur um diese angeblich darzustellen) wenn die doch bereits in den Bildern geschrieben wurden

        b) wenn man diese Bitte ablehnt schließt sich das Programm und es wird nichts geladen? Schon sehr merkwürdig

      • Expertenmeinung

        Ja, loepi, es ist den amerikanischen Entwicklern wichtig zu erfahren, WO du deine Katze fotografiert hast. Ich kann da eher nicolas folgen. Nicht überall ist das Böse dahinter.
        Aber loepi, letztlich muss das jeder für sich selbst einordnen.

  • Nutzlos für mich, kein Export von Computer möglich.
    Mein ipod wird immer beim Anschließen am PC als Kamera erkannt, d.h. Bilder-Import erlaubt, aber nicht löschen und aufspielen.

  • Ist das dann nicht sowas wie das schon recht alte (und auch kostenlose) iMediaShare?

  • Werds mal laden wen ich 4.x drauf habe.
    Danke für den Hinweis.

  • Ich bevorzuge die „photo transfer app“

  • Geladen, getestet und für Gut befunden

  • welche Screencast Software nuzt Ihr eigentlich für Eure Screencasts???

  • Funktioniert das auch zwischen iPhone und iPad?

  • Hab’s getestet:
    Funktioniert zwischen iPhone und iPad im heimischen WLAN.
    Bilder anzeigen, lange draufdrücken, Bild sichern. Dann findet man die Fotos wieder in gesicherte Fotos.
    Man sollte aber nicht 1900 Fotos in der Kamera-Rolle haben, weil es dann ewig dauert bis er die neuesten Fotos anzeigt, da würde viel helfen, wenn die Programmierer die Sortierung umstellen würden, neueste Fotos zuerst.
    Super, das dieses Programm kostenlos ist!

  • Geht sogar mit aufgenommenen Videos. Die werden zwar nicht abgespielt, aber man kann die .mov-Files downloaden.

  • Gibt es sowas eigentlich auch, um mal schnell Fotos auf ein anderes Hsndy (zB Sony) zu schicken? Via Bluetooth kann man ja gar nix übertragen. Meine Freunde lachen.mich immer aus! 

    • Expertenmeinung

      Es gibt App-Lösungen iPhone iPhone, aber soweit ich informiert bin, gibt es für deine Frage (noch) keine Lösung!

    • Es gibt Lösungen für dein Problem! Jailbreak + Cydia ist Vorraussetzung, den Namen der Applikation kann ich jetz nicht nennen, aber es funktioniert. Du musst dich mal schlau drüber machen, dann findest du bestimmt was.

    • Mit Jailbreak iBluenova, aber bis jetzt hat es immer unter iOS4 nicht geklappt. Wie der Stand der Portierung jetzt ist, weiß ich nicht.

    • Dann lach sie aus weil ihr Schrott keinen WiFi-Chip hat ;)

      Bilder und dergleichen via Bluetooth zu übertragen ist irgendwie bescheuert, tut mir leid, aber ich habe diese Geduld nicht O.o

      • @Pazuzu

        wieso ist es bescheuert, wenn man per Bluetooth überträgt? Es gibt durchaus Situationen wo es notwendig ist. Und Dein Vorschlag: „Lach Sie aus weil Sie keinen Wifi-Chip haben“ ist auch nicht gerade bis zu Ende gedacht. Was nützt es Dir wenn beide Geräte wifi-Chip haben und Du draußen auf der Straße stehst?

        Bluetooth kann man durchaus benutzen, wenn man mal ein Foto austauschen möchte und der gegenüber keine Flatrate hat um Dir Fotos zu mailen.

        Und sorry, mein Gedanke bei der Meldung war auch: „irgendwie Blöd, wenn man am Rechner sitzt kann man ebenso die Fotos aus dem Ordner ziehen“
        Aber scheinbar gibt es ja Leute die so etwas nutzen und genauso ist es mit Bluetooth.

  • Funktioniert einwandfrei. Ich bekomme seit dem upgrade auf iOS4 allerdings die alten Fotos nicht mehr angezeigt. Die sind aber auf dem iPhone, im selben Ordner wie neu gemachte Bilder. Mit dem iPhone Explorer und iFile sind die zu sehen, nur nicht mit den regulären Apps auf dem iPhone. Hat da einer eine Lösung dafür??

    • Expertenmeinung

      Ich kann dir zumindest sagen, dass ich das Problem nicht hatte. Vielleicht kann eine Wiederherstellung helfen?

      • Danke, da hab ich aber keine Lust dazu. Mich wunder es nur, dass die Bilder tatsächlich da sind, die aber nicht angezeigt werden. Hab mir da wohl was zerschossen, war aber von Anfang an so. Am JB kann es somit nicht liegen.
        Heut Abend krieg mein Iphone 4 aus FRA, da kann ich ja dann versuchen, ob die Bilder beim Aktivieren/Daten einspielen drauf kommen.

  • Der Witz ist allerdings dass man Location Services auch anschalten muss wenn die Bilder auf dem iPhone zu 100% keine Geo-Daten abgespeichert haben so wie bei mir. Bei mir is Location nämlich immer ausgeschaltet.
    Filme runterladen funktioniert leider nicht – dabei stürzt die App ab und auf dem MacBook gibts im Browser ne Fehlermeldung.

  • Das ist ja eine echt praktische Anwendung.
    Toll!
    Danke für den Tipp hier
    Karl

  • @iPhone-Ticker Team

    Habe auf meinem iPad die iFun App installiert. Full Force skaliert die App Ansicht angenehm hoch. Wenn ich allerdings Videoverlinkungen anklicke, beendet sich die Application schlagartig.

    HW: iPad 3G 64GB Firmware 3.2.0

    greetz

  • Vielen Dank! Wird wohl echt so langsam Zeit für n Jailbreak!

    @pazuzu:

    Schön für dich, das du dein WiFi überall hin mitnimmst, in die Kneipe, ins Kino, auf die Party. Musst mir irgendwann mal verraten, wie das geht… 

  • Bildübertragung per 3G-Netz gefällig?
    Kostenlos auch noch?
    Geodaten behalten?
    Kein itunes benötigt?
    Volle Auflösung?

    Bitte schön:
    PIXELPIPE lädt (auch mehrere) Pics und Videos auf auf wahnsinnig viele Seiten.
    http://itunes.apple.com/de/app.....48828?mt=8
    Braucht einen kostenlosen Account.

    Ich schicks mir damit an Dropbox und kann so vom Mac, vom iPhone, vom iPad, im Büro…. jederzeit darauf zugreifen.
    Mit Dropbox alleine gehts im Prinzip auch, jedoch nur mit Einzelbildern. Das ist mir zuviel geklicke.

    Ich mach das fast täglich von unterwegs mit 3GS unter iOS4.

    Zusätzlich habe ich noch die Photo Transfer App
    http://itunes.apple.com/de/app.....52940?mt=8
    die ich dank beschriebenem Weg aber jetzt seltener benutze.

    • Ich sende es mir auf meinen eigenen Server und kann’s abrufen wenn ich’s brauche. Doch eigentlich möchte ich es immer bei mir haben Doc, pics, pdfs, htmls,zips, etc. habe ja genug Platz auf dem iPad und mit goodreader kann ich alles was ich brauche laden.

  • Geile Sache das. Aber eine Frage. Kann man bildertransfer auch umgekehrt machen. Also pc->iPhone? Man kann da nämlich per Drag+Drop iwi Bilder und Videos reinziehen. Aber weiter geht’s dann iwi nicht?

  • Super Sache.
    Kleine Anmerkung für alle, die den Safari Browser nutzen. Mit Bonjour spart man sich das Tippen der Adresse.

  • HILFE !!!

    Irgendwie läuft das bei mir so gar nicht?

    Das hab hab ich installiert, startet auch, zeigt mir eine brauchbare IP Adresse aus meinem WLan, aber mit Dierdorf IP komme ich weder vom IPad noch vom PC drauf…???

    Da passiert nix… außer eine Fehlermeldung , dass die Zeit überschritten wurde????

    Hat einer einen hilfreichen Tip für mich?

  • Na super darauf habe ich gewartet :-)

  • Kann man das Teil auch am Apple-TV betreiben?

  • Bei mir funktioniert das auch nicht, kommen auf dem Bildschirm nur Hyroklyphen mit irgendwelchen Librarys….

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18969 Artikel in den vergangenen 3313 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven