iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 964 Artikel
   

Kostenlos: Lauf-App von Adidas + Fastfood-Finder

Artikel auf Google Plus teilen.
16 Kommentare 16

Wie hier bereits angekündigt, bietet Adidas jetzt eine eigene kostenlose Trainings-App namens miCoach im App Store an. Das Programm setzt GPS voraus und läuft somit auf dem iPhone 3G und neuer. Die App misst neben der Laufstrecke die Geschwindigkeit sowie den Kalorienverbrauch und die benötigte Zeit. Darüber hinaus liefert das tägliche Trainingspläne und gibt während des Laufens Sprachanweisungen. (Danke Motz)

Wer statt Sport zu treiben lieber isst, sollte einen Blick auf die Apps von BulletBee werfen. Dort gibt es neu kostenlose Filialfinder der Fastfood-Ketten Subway, Nordsee, KFC und Starbucks. Die Apps für McDonald’s und Burger King sind bereits längere Zeit verfügbar und kosten 79 Cent pro Stück.

Sonntag, 01. Aug 2010, 23:20 Uhr — chris
16 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Gute Nacht ifun.

    Geht schlafen Jungens!

  • iPod Touch wird wiedermal ignoriert.. :(

  • Passen ja super zusammen die Apps.
    Das Belohnungs-Prinzip: Erst laufen, und weil man’s so toll gemacht hat, gleich mal nen Burger gönnen.

  • Wer bitte ist so doof und gibt für eine App die BK und Mc findet Geld aus? Das ist, als würde man Landkarten mit eingezeichneten Zigarettenautomaten verkaufen… :P

  • miCoach sieht ganz gut aus, aber der Link zu BulletBee ist leider falsch. Der führt zum iTunes-Store.

  • Tolle Komibantion der News :)
    Könnte man jetzt zum McDonald’s oder Burger King laufen und dann weiß man (Frau!!) wieviele Kalorien man verbraucht hat. Somit könnte man die doppelte Menge essen. Wieder daheim – kein schlechtes Gewissen ..

  • immer am Arbeiten *latte*

    Ich würde mich Freuen wenn ihr zu mehr Apps eure Erfahrungsberichte und Meinungen abgebt! (natürlich zusätzlich zum vorstellen)
    Oder macht doch mal einen Vergleichstest oder so…
    Runtastic vs Runkeeper vs Motion X GPS vs miCoach

    Vl. eine eigene Seite neben ifun, iphoneticker, … in der Apps getestet werden

  • BulletBee ist abartig … Wie kann man das allgemeine Übergewicht der Menschen auch noch so fördern…. -.-

    • Um dem „Übergewicht-fördern“ entgegenzuwirken, empfehle ich hier mal die Apps FastFoodCheck und FoodCheck!
      Arbeiten zwar mit der – umstrittenen – Lebensmittelampel, geben aber meiner Meinung nach immerhin eine gelungene Übersicht über z.B. Zucker und Fettgehalt von Fast Food und Fertiggerichten.

  • ich finde Idee+Umsetzung Klasse. Genau richtig für meine Zwecke. Ich gehen seit Jahren regelmäßig 2x die Woche >10 km Laufen, aber ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, ein iPhone mitzunehmen. Das würde mich absolut stören, wie macht Ihr das?

    • Ich laufe meine Strecken nur noch mit dem iPhone und der Runtastic Pro App.
      Programm starten, kurz GPS abwarten, iPhone ausschalten und dann habe ich es in einer festsitzenden Gürteltasche, da wackelt und schauckelt nichts. Die Sprachansage ist gut genug zu hören.

      miCoach habe ich mal runtergeladen, aber es ist mir schon wieder zu überladen. Runtastic ist für mein Lauftrainig völlig ausreichend.

  • Ich renne nun schon seit über 1 Jahr mit RunKeeper Pro und dem iPhone 3x wöchentlich jeweils 6km…..geht wunderbar mit dem iPhone in der Hand und den Apple In-Ear Kopfhörern.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18964 Artikel in den vergangenen 3313 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven