iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 979 Artikel
   

Kompakter Bluetooth-Empfänger für drahtlose Musikübertragung

Artikel auf Google Plus teilen.
67 Kommentare 67

belkin_bt_receiver.jpgMit dem Bluetooth Musik-Empfänger von Belkin lässt sich Musik vom iPhone kinderleicht und ohne Kabel an die heimische Stereoanlage oder ein Paar Aktivboxen übertragen. Der kleine Empfänger wird wahlweise über 3,5 mm Klinke oder Cinch angeschlossen (die Kabel liegen bei), versteht sich auf das Bluetooth 2.0-Protokoll und kann sich bis zu sechs verschiedene Bluetooth-Audioquellen merken.
Belkins Preisempfehlung liegt bei 49 Euro, über Amazon lässt sich das Gerät derzeit für rund 35 Euro bestellen.

Mittwoch, 31. Mrz 2010, 8:00 Uhr — chris
67 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ohhj
    das ist mal was gutes sehr gut geeignet für Anlagen die kein integrierten bluetooth empfänger haben
    jedoch für 35 euro ganz schön happig :)

    • Expertenmeinung

      Dann kauf dir Schrott von ebay und ärgere dich hier (wie sonst üblich) lauthals drüber. Ich kaufe Belkin gerne, weil es sich dabei und qualitativ hochwertige Produkte handelt. Wenn man das bedenkt, sind 35 Euro angemessen. Wenn man bei dem Betrag schon jammert, sollte man lieber zu einem Kopfhörer und 10m Kabel greifen…

    • Also ich persönlich finde den RAIKKO Adapter viel besser. Die Qualität ist auch sehr hoch, aber damit kann man auch die Musik steuern :)

  • Schön, aber wofür braucht man das?

    Ich kann mir das Geld auch sparen und mein iPhone direkt per Kabel mit der Anlage verbinden, oder?!

    • Kabellos ist immer teurer als Kabeldran…

    • …. Die Qualität dürfte darüber hinaus besser sein und der Akku meines iPhone wird wohl auch länger halten ….

    • Expertenmeinung

      Genau, und sch… auf WLAN, gibt doch tolle 30m-Netzwerkkabel… und weg mit den doofen Handy, zurück zum orangen Wählscheibentelefon!
      Oh, muss weg, bekomme gerade ein Telegramm und die Brieftauben brauchen ihr Futter…

    • genau, man kann sich auch nen Plattenspieler kaufen, dann braucht man das ganze neumodische Zeug ohnehin nicht

      • Schon mal Musik, und damit meine ich richtige Musik, von einem Plattenspieler gehört? Wahrscheinlich nicht, sonst würdest du deine mp3 / cd Sammlung wegschmeissen.

      • Expertenmeinung

        Ja, aber nur, wenn der Plattenspieler 10.000 Eier kostet und erdbebensicher unter Berücksichtigung der Erdachsenschiefstellung und Einberechnung der Mondphasen auf Kryptonit gelagert wird, stimmts? So´n Teil hab ich auch im Bad…

      • Juchu, ein Hoch auf 8-Bit-Rauschen…

        Platten waren super, denn man konnte sie nicht so leicht und verlustfrei kopieren.

        Ansonsten ist dieses Medium einer CD – oder noch besser einer nicht komprimierten Studioaufnahme auf der Platte – haushoch unterlegen

      • Expertenmeinung

        Wenn sein muss, holen wir uns doch zu Omas Geburtstag die Stones live ins Wohnzimmer, da rauscht nix! Wir hams doch, oder?!

        Die Obernörgler sind doch die, die damals ihren Kinderkassettenrekorder vors Radio gestellt haben, um am Freitag die Top10 aufzunehmen, oder? :)

      • Genau^^ Obwohl es bereits bei einer 24-Bit Studio-Aufnahme mit guten Mics kaum noch hörbares Rauschen gibt. Heutzutage wird allerdings sogar in 48 Bit aufgenommen und gemastert. Da könnten die Stones dann zuhause bleiben. Das sind ja auch schon alte Männer, die sollen lieber unter ihren Rheumadecken bleiben.

        Entsetzlicher Weise werden die gemasterten Aufnahmen für den CD-Verkauf (und damit auch AAC- und MP3-Verkauf) auf 16 Bit runtergerechnet. Es ist eine Tragödie :(

        Wie man dann so „verrückt“ sein kann und sich noch schlechtere Qualität in Form von Schallplatten wünschen kann ist mir ein Rätsel. Diese ganzen Störgeräusche die bei Schallplatten auftreten und die niedrigere Auflösung hat nichts mit den Originalaufnahmen zu tun. Die klangen auch bei den alten Aufnahmen besser als dann die Schallplatten, die in den Läden gelandet sind. Aber solche Petitessen interessieren unsere Nostalgikerfreunde ja nicht…

  • Schon vorbestellt:-) Wär noch gut im Text zu erwähnen dass der Empfanger erst ab Ende April lieferbar ist (lt. Amazon, Alternate etc.)

  • Expertenmeinung

    Guter Preis, Spontankauf! Hoffentlich rauscht es nicht so!

    Übrigens – bin ich als friedliebender Mensch der
    einzige Hinz, der Leuten mit ganztägig Bluetooth-Set im Ohr – obwohl nie angerufen – gerne spontan in die Fr… ???

  • Richtig, der Preiß ist gansschöööön übertrieben

  • Super Sache. Ich habe eine Logic3 Docking Station an meine Stereoanlage angeschlossen. Großer Nachteil ist, dass man nicht wirklich etwas am iPhone machen kann, wenn es Musik abspielt, da fest in der Dock… Das ist eine Überlegung wert, es zu kaufen

  • Es heißt aber „Cinch“ – bisher hat sich die falsche Schreibweise „Chinch“ zum Glück noch nicht durchgesetzt ;)

  • Also an sich eine simple, praktische Sache.
    Aber wie kann schon die Klangqualität sein, bei Bluetooth Übertragung (ich schätz mal A2DP) ?
    Und das noch für den Preis, da warte ich lieber auf Alternativen (die es ja eigtl. sogar schon gibt) …

      • nee, hab z.b. meinen mac über eine airport express mit meiner anlage verbunden und stream jetzt die musik, das iphone dient als remote für die itunes bibliothek, meiner meinung nach die beste lößung.

      • damit kannst du aber nicht direkt vom iphone streamen…

    • Also ich mach das schon lange mit Airfoil auf meine an Airport Express angeschlossenen Boxen. War aber teurer als die 40.-Euronen die Belkin will. Dafür kann die AirPort Express aber auch mehr

    • Ich find die Klangqualität des iPhone Protokolls nicht gut. Hab mal meine älteren Nokia BH 501 ausgepackt und das war echt unhörbar… Danach mit gleichem Lied auf dem alten N95 probiert und der Sound war einwandfrei. Ich zieh das gute alte Kabel dem Funk vor….

  • Kann man das Teil auch für ein Autoradio benutzen? Als Freisprecheinrichtung z.b.?

    • das schoss mir auch gerade durch den kopf!

      wenn dein autoradio einen klinken- oder cincheingang hat bleibt nur noch das problem der spannungsversorgung. das sollte aber auch lösbar sein, denn ich kann mir nicht vorstellen das der dongle so ein reisen verbraucher ist.

      probiert das mal jemand aus?! :)

  • Stereoanlage der ein Paar Aktivboxen ; )

  • funktioniert das auch mit nem macbook? müsste schon, oder?

    • Ich habe das Teil bereits, ist ganz nett. Geht mit dem iPhone wie auch dem MacBook Pro.
      Aber nicht vergessen: das Gerät hat wieder ein Netzteil! (daher im Auto schwerlich einsetzbar).

    • Expertenmeinung

      Wenn man sich traut, die angebotenen Link eiskalt zu nutzen, findet man folgende Infos:
      Kompatibel mit allen Geräten, die mit A2DP Stereo Bluetooth ausgestattet sind, z. B.: iPhone 3GS 16 GB 32 GB iPhone 3G 8 GB 16 GB iPod touch der 2. Generation 8 GB 16 GB 32 GB 64 GB Mit Stereo Bluetooth® ausgestattetes Laptop

      …aber wozu selber schlau machen, solche der Experte copy&paste drauf hat, jaja… :(

      • Warum so aggressiv? Die Frage, ob das Macbook das benötigte Profil unterstützt, hast du nicht beantwortet.

      • Expertenmeinung

        Eigentlich schon… offenbar kennst du dich auch an deinem MacBook nicht aus… tststs….

  • Geht das Teil parallel mit einer Freisprecheinrichtung?
    Also normaler im Auto eingebaute Bluetooth-Freisprecher zum Telefonieren plus dieses Teil in die Audio-In Buchse gesteckt zum Musikhören.

  • Das Teil werd ich mir mal anschauen.
    Dann muss ich das Ei nicht immer an der Anlage liegen lassen ;-)

  • Wer braucht sowas??? Ich hab die Kabellos variante seit 6 Jahren mit meiner AirPort Express Basisstation über W-Lan. Und mit der Remote App lässt sich iTunes mit iPod & iPhone steuern….

    :D :D :D

    • Komisch, komisch dass ca. 10 User über dir, so etwas brauchen.

      • Expertenmeinung

        Ich stell mir die Musik teilweise schon einfach nur in meinem Kopf vor, irre Qualität ohne Übertragungsverlust. Holt euch dazu iRrer aus dem Apple Store!
        Für die passende Schnittstelle liegt ein Teppichmesser bei! *hae* *fuck*

  • Son Teil ist doch nichts neues. Gibt’s schon sehr lange von gear4. Kann ich nur empfehlen!!

  • Ich fahre einen mini mit integrierten aux Anschluss.
    Glaubt ihr das wäre auch möglich? ;)
    lg, Patrick

  • Hab mir meinen Empfänger für weniger als 27 Euro bei Handyzubehoer gekauft: http://www.planetshaker.de/3gs.....BT Vorher 2 ebay-Fehlkäufe für einmal 6 Euro und einmal 12 Euro gehabt. Das aktuelle Ding ist jedoch unschlagbar gut – und deutlich günstiger!

  • kennt einer den preis bei mediamarkt oder saturn? dann würd ich da heute nach der arbeitmal rumfahren… Danke :-)

  • also die alles entscheidende frage ist doch nicht der preis sondern die qualität!

    ich bin auch nicht audiophil aber ich hab eigentlich keine lust an ne 1500euro hifi anlage was zu hängen, was den sound noch kaputter macht, wenn man sich schon mal auf ne mp3 einlässt. kann dazu jemand was sagen, ob die soundqualität durch das BT protokoll zu leiden hat?
    die airport express ist ganz nett, das streamen von nur musik finde ich aber ne typische apple gängelung und über airfoil das audiohijacking hat mit ganzen 3sec verzögerung zu kämpfen, was m.M. inakzeptabel ist und sinnlos für alle player bei denen man keine audioverzögerung einstellen kann.

    • also ich hab quasi den vorgänger „TuneStage 2“ von belkin http://www.belkin.com/IWCatPro....._Id=366416

      dieser funktioniert mit angeschlossenem dongle absolut rauschfrei, wenn ich jedoch dieses teil entferne und direkt vom integrierten bluetooth-profil am Iphone musik über die anlage höre, dann rauscht es doch ordentlich… könnte mir vorstellen, daß es mit diesem produkt ähnlich sein könnte…

      mfg

  • mal eine frage:
    wie kann ich den Musik von meinem iPhone 3GS via BT übertragen? Brauche ich das Zusatzsoftware?

  • Hallo zusammen,

    kann das IPhone 3 GS zwei Bluetooth Verbindungen herstellen? Einmal Autotelefonverbindung und Ton dann über den oben genannten Empfänger?

    Hat das wer getestet oder Erfahrungen in anderen Anwendungen?

    Danke & Gruß

  • Also da finde ich meinen Philips SHB7100 um Welten besser: ist eigentlich ein Empfänger um Kopfhörer anzuschließen aber geht auch natürlich an der Anlage, hat ein USB Netzteil daher auch im Auto problemlos, hat nenn Akku und ist trotzdem kleiner, hat ein Mikrofon und Tasten für Start/Stop Laut/Leise Vor/Zurück … kann also deutlich mehr als diese Teil , ach ja Kopfhörer sind auch dabei

    • Die phillipsdinger scheinen ja wohl gut zu sein, nur leider gibs nicht viele Händler, ich suche auch irgend so ein ding, damit ich irgenwie meine musik im Auto abspielen kann.

      Generell überlege ich mir gerade, wie ich den mein Iphone zu Hause nutzen kann um Musik an meine verschiedenen Anlagen im Haus zu steuern, jeweils so einen empfänger, gut und schön, bessere wäre es, wenn ich meine musik vom server direkt irgendwie übers iphone streamen kann, gibs sowas?

      • also da gibt’s doch Lösungen noch und noch, genug Geld vorausgesetzt ;-) , ich mach es mit Apple Airports Extreme und der App Remote von Apple. Die Airports heißen dann Wohnzimmer, Küche, Büro, Garten etc. und dann kann ich die komplette in iTunes aufm Rechner gespeicherte Musik per Wlan streamen … was nicht geht ist eben unterschiedliche Musik gleichzeitig in verschiedenen Zimmern aber ich persönlich brauch das nicht

      • ach ich seh grad du willst übers iPhone streamen … also das iPhone als Steuerung und Wlan Empfänger und dann zum weitersenden per Bluetooth oder wie meinst du das? So was kenn ich nicht

  • Ich nutze momentan das LinTech blueLino home zusammen mit meinem iPhone 3GS, aber darüber kann man die Lautstärke nicht regeln. Und da meine Anlage keine Fernbedienung hat, muss ich nun DOCH vom Sofa runter, um die Lautstärke zu regeln.
    Funktioniert die Lautstärkeregelung denn tatsächlich mit dem iPhone 3GS und dem Belkin? Habe es nirgends explizit gelesen, nur sowas wie „Direkte Steuerung der Musik über iPhone oder iPod touch…“ bzw „…geschieht die Steuerung und die Musikauswahl ganz bequem vom Sofa aus…“

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18979 Artikel in den vergangenen 3315 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven