iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 969 Artikel
   

App nach draußen: „Komoot Outdoor Navi“ komplett überarbeitet

Artikel auf Google Plus teilen.
2 Kommentare 2

Seit dem heute veröffentlichten Update auf Version 2.0, bewerben die Potsdamer Komoot-Entwickler ihren iOS-Download als „weltbestes Outdoor Navi fürs iPhone“ und dürften mit der vollmundigen Ansage gar nicht so weit neben der Realität liegen.

Komoot (AppStore-Link), ein intelligenter Tourenplaner für Freizeit- und Outdoor-Touren, berechnet Wander-Wege und Fahrradtouren auf der Basis von über 600 Millionen Datensätzen und berücksichtigt individuelle Bedürfnisse des Nutzers wie etwa Kondition, Fahrkönnen, Untergrund oder Trittsicherheit.

Die komplett überarbeitete Gratis-Applikation hat sich bereits in unseren ersten Vorstellungen gute Kommentare eingefangen und hat den Fahrrad- bzw. Wanderstiefel-Ausflug ins Umland jetzt noch einen Zacken optimiert. Zu den Eckdaten der neuen Version, die sich ausführlich auch noch mal im Blog des Komoot-Teams nachlesen lassen, gehören neben dem neuen Design:

  • Routenplanung für Wanderungen, Mountainbike- und Bergtouren
  • Highlight-Suche für Hütten, Gipfel, Biergärten, etc.
  • Neue Regionen: Neben den D-A-CH Regionen jetzt auch Mallorca, Südtirol, Toskana, Kanaren, Madeira, Belgien, Niederlande und Malta
  • Alle Funktionen der alten App (Tracking und Tacho) weiterhin kostenfrei

Die Routenplanung mit der Outdoor App kann in der ersten Region (etwa euer nächstes Urlaubsziel, das sich zum ersten App-Start frei wählen lässt) kostenlos genutzt werden. Weitere Regionen können dann für 3,99 € oder als Paket für 8,99 € freigeschaltet werden. Wer bereits die Komoot Bike-App im Einsatz hat kann bereits erworbene Regionen auch in der Outdoor-Anwendung nutzen.

Mittwoch, 14. Dez 2011, 10:28 Uhr — Nicolas
2 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Stimmt das, dass es jedes mal irgendwie die Karten Laden muss, damit es sie anzeigen kann, wenn man gerade unterwegs ist und das bei jedem stopp mehrere Minuten dauern kann?

    • Hallo Flo!

      Die App lädt alle Karten in den Cache, somit kannst du alle vorher schon mal geladenen Karten auch ohne Internetverbindung ansehen. Wenn du eine Tour oder ein Gebiet also zuhause schon mal anschaust, wirst du die Karten auch unterwegs ohne Probleme auf dem Bildschirm haben.

      Ideal wären natürlich Offline-Karten – die auch schon auf der ToDo-Liste stehen.

      Viele Grüße
      Stephanie
      komoot GmbH

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18969 Artikel in den vergangenen 3313 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven