iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 959 Artikel
   

Knapp 20% mehr Akku-Leistung in der 4. iPhone-Generation

Artikel auf Google Plus teilen.
50 Kommentare 50

Ersatzteile, Ersatzteile, Ersatzteil. Nach dem Auftauchen des ersten iPhone-Prototypen, gehörten die letzten Tage eindeutig den Ersatz- bzw. Bauteilen der nächsten iPhone-Generation. Nach Gehäuse-Oberschale, Metallrahmen und Home-Tasten, zeigen aktuelle Bilder der taiwanesichen Webseite Apple.pro nun erstmals den wohl verbauten Akku sowie den Dock-Anschluss des „iPhone HD“.

Interessant dürfte in diesem Zusammenhang die Kapazitäts-Erweiterung des integrierten Stromspenders sein. Mit 5,25 Wattstunden liefert der Akku 16,5% mehr Energie als die mit 4,51 Wattstunden ausgezeichnete Batterie des iPhone 3GS. Ob sich der zusätzliche Energie-Vorrat positiv auf die Gesprächsdauer des iPhones auswirken wird, oder nur zur Versorgung neuer Komponenten (LED-Blitz, 2. Kamera, besseres Display) gedacht ist, wissen wir spätestens in fünf Tagen.

akkupakku.jpg

Mittwoch, 02. Jun 2010, 11:01 Uhr — Nicolas
50 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich glaub kaum, dass es reicht … am Ende wird wie immer über den Akku gemeckert :-)

  • Abhilfe würde ja ein Akku schaffen der sich schnell auswechseln lässt…. aber ich glaube da kann man bei Apple die Hoffnung aufgeben….

  • Beim 1sten Wort habt ihr Buchstaben vertauscht.

    Ich glaub auch nicht das letztendlich die längere Dauer zu stande kommt.

  • Der Akku wird wohl auch das Nadelöhr beim iPhone bleiben. Schade, aber kein Beinbruch. Hatte ja gehofft, daß sie die Akkutechnik aus den MBPs verwenden können.

    16,5% sind ja leider garnix :(

  • Ja in 5 Tagen schon und ich freu mich schon. Wie ein kleines Kind is ja voll geil !!!!!!!!

  • Also ich bin da nicht so bewandert, aber wenn auf dem Akku 5,25 Watt steht, bedeutet das doch, dass er 16,5% mehr Leistung raus gibt und das neue iPhone auch 16,5% mehr Strom verbraucht…

    Die Akkuleistung/kapazität wird doch in mAh angegeben, oder??

  • Zeit wird’s… Trotz guten Wifi- und UMTS-Managements ist der Akku ein KO-Kriterium. Ansonsten ist das iPhone  ein Knüller! Freue mich schon auf’s neue. 

  • Dann nehm ich in Zukunft halt wieder meinen Zusatzakku mit! 

    • Vielleicht kommt ja noch eine Ladefunktion, die anhand der Wärme in der Hosentasche den Accu mit Power auflädt. Dazu die geänderte Gehäusematerialien :-)

  • So sieht’s aus. Mehr Features fressen Mehrleistungen auf.

  • Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass ich meinen Akku (iPhone Classic – gejailbreakt) im sechs Tage dauernden Urlaub nur 2x voll aufladen musste, trotz vieler geschossener Bilder, iPod, Twitter/Facebook (mit zusätzlich aktivierten Roaming). In diesem Zusammenhang stellte ich fest, dass „YourTube“ sehr viel Akku verzehrt, wenn man über dieses Plugin ein paar Videos schaut…

    Bevor man über den ach so schlechten Akku meckert, sollte man lieber auf sein eigenes Nutzungsverhalten Gedanken machen und den Akku auch wirklich zu 100 % aufladen und nicht vom Netz nehmen, nur weil die Prozentanzeige dies behauptet. ;)

    • naja also ich stimme dir schon zu. nur wenn ich zum Beispiel 10 h in flieger sitze reicht eben nicht der akku aus. sowohl beim macbook pro als auch beim iphone. da wäre es schon schön wenn man mit 2 handgriffen nen anderen akku einbaut. oder wenn nach 2-3 jahren der akku langsam sein geist auf gibt.. da wäre es schon klasse den selber auswechseln zu können.

      • Du spielst ernsthaft 10h mit dem iPhone im Flugzeug? Schon mal was von einem „Akku-Case“ gehört?! Gibt viele „Schützhüllen“, die dein iPhone bei Bedarf wieder aufladen… Zudem würde ich mir nach 2 – 3 Jahren ein neues iPhone gönnen, da sich in der Zeit doch relativ viel getan hat! :)

      • naja nicht spielen aber video gucken oder so. und das mit den akku case stimmt schon bloß dann nochmal genauso viel zahlen wie nen neuer akku bei ebay kostet? da wäre es doch besser nen original akku rein zu packen als irgendein gefummel mit akku packs. und das mit den 2-3 jahren war auch hauptsächlich aufs mbp bezogen.

      • Hmmm, du guckst auf einem 10 Stunden Flug mit dem iPhone Videos? Korrigiert mich, aber wird auf solchen Flügen nicht immer auch an Bord ein Film gezeigt? Wozu das iPhone nutzen? Und wenn der mir nicht gefällt, auf einem 10 Stunden Flug penn ich dann lieber als zu spielen. Das ist immer noch am angenehmsten.

    • Das Classic verbraucht auch wesentlich weniger Strom als das 3G und 3Gs. Am schlimmsten frisst da der 3G-Chip. Wenn ich’s nicht unbedingt brauche, ist 3G bei mir immer aus, dann komm ich um einiges länger durch den Tag.
      Nicht Äpfel mit Birnen vergleichen.

      Ich denke aber auch, dass der bessere Akku von der Mehrleistung des Geräts aufgefressen wird. War beim Wechsel Classic-3G auch so. Der neue Akku sollte damals „viel besser“ sein – ist er auch – aber man hat nichts davon.

      • Bluetooth zieht am meißten, deutlich mehr als 3G.

      • also ich habe in meiner Wohngegend keinerlei 3G Empfang. In der Uni hab ich WLAN per VPN. Somit habe ich 3G vielleicht 1 mal im Monat an. Bluetooth ist am iPhone ja kaum zu gebrauchen und somit habe ich auch bluetooth maximal einmal im Monat an für tethering an meinem Macbook. Trotzdem ist mein Akku täglich am Ende des Tages leer. Im Normalfall hab ich dann ja auch eine Steckdose, also brauche ich kein Akkupack und selbst im Auto habe ich ein Ladekabel zum Zigarettenanzünder. Schön wäre es trotzdem wenn der neue Akku länger halten würde.

    • Und mit was für einer App aus dem C…..Store haste dein Akku dazu gebracht so sparsam zu sein? Oder nur gejailbreakt?

  • Eure 16,25% nach 20% Rundung ist wirklich sehr optimistisch! :) Warum nicht einfach den genauen Wert oder „gut 16%“?

  • Dabei hat das iphone eine gute akkuleistung…wenn ich wie bei meinem früheren handys nicht die ganze zeit mit rumspielen würde, und internet gps usw ausmache, und es einzig zum telefonieren nutzen würde, dann hielte der akku bestimmt ein paar tage…

  • ich denke auch das die mehrleistung des akkus hauptsächlich für das neue display & den prozessor drauf geht ..
    apple wird das dann aber wie gewohnt so argumentieren, dass man seine „aufgaben“ bei einem schnelleren prozessor auch schneller fertig bekommt- und man quasi so verglichen mit einem älteren modell schneller zum ziel bei weniger akkuzeit kommt *latte*

  • „Ob sich der zusätzliche Energie-Vorrat positiv auf die Gesprächsdauer des iPhones auswirken wird, oder nur zur Versorgung neuer Komponenten ( … ) gedacht ist, wissen wir spätestens in fünf Tagen.“

    Hä? Auf der WWDC reden die darüber, welche Komponente wieviel Strom braucht? Also, ich glaube nicht, dass wir da in 5 Tagen mehr dazu wissen.

  • jau von 16,25 % auf 20% aufrunden ist heftig ^^

    17% hätt’s auch getan

    trotzdem mal schöne Neuigkeiten ^^

  • Ich lade mein 3G jeden Tag auf. Immer über Nacht und manchmal muss nach der Arbeit noch ein kleiner Stromzuschuss erfolgen. Macht aber nix. Wäre zwar toll wenn man es nie laden müsste, aber wat nich is, is halt nich.

  • Ich weiss nicht, ob man das so einfach vergleichen kann. Das iPad laeuft mit dem A4-Prozessor 10h. Und mir wurde berichtet, dass es egal ist, was man damit macht. Es sind immer rund 10h. Somit liegt die Akkulaufzeit nicht nur am Akku sondern auch daran, wie die Maschine arbeitet. Vermutlich ist im iPad mehr Platz fuer den Akku, aber die Hintergrundbeleuchtung wird auch mehr Strom ziehen.

    • Im iPad ist geringfügig mehr Platz für den Akku als im iPhone :P :D ;)

    • Beim iPad scheint das Display wohl einen wesentlichen Anteil am Stromverbrauch zu haben, so daß die eigentliche Art der Nutzung bei der Akkulaufzeit weniger ins Gewicht fällt.

      Naja, mal hoffen, daß der Energieverbrauch beim neuen iPhone durch neue Komponenten auch abgenommen hat, so daß insgesamt eine etwas längere Akkulaufzeit bei rauskommt.

      Für lange Spielsessions unterwegs nutze ich einfach weiter einen grösseren externen Zusatzakku, mit dem sich das iPhone ca. 3x voll aufladen lässt. Den habe ich auch auf längeren Bahnreisen noch nicht leer bekommen.

  • Da ist nix mit längerer Laufzeit. Allein das Display frisst es auf. Ich denke eher das die Laufzeit entweder gleich, wenn nicht sogar etwas weniger ist.

  • Ich finds immer noch Schade das man den Akku ned wechseln können wird. Aber mir ists Wurscht das mein iPhone jeden Abend ans Netzteil muss., Nachts brauch ich es eh ned, und ne USB Schnittstelle findet man auch überall ;)

    Aber man weis es vorher, und wer 10 Stunden Video braucht kauft entweder kein iPhone oder nimmt nen Ansteckakku mit :)

  • weiss eigentlich jemand was zu dem agreement auf Mini-USB umzurüsten? Apple hatte da doch mal zugestimmt und soweit ich mich erinnere sollte das doch in diesem Jahr schon zutreffen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18959 Artikel in den vergangenen 3312 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven