iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 974 Artikel
   

Klingelton-Designer „Ringtonium“ kostenlos, Photo-Editor „Photoforge“ billiger

Artikel auf Google Plus teilen.
27 Kommentare 27

Klingeltöne. Ein selten spannendes Thema. Wir haben lange Zeit ausschließlich auf die iPhone Standard-Töne gesetzt, mittlerweile aber auch den R2D2-Rintone (Download) von Audiko, den 9khz-Ton (Download – Hört man immer!) und die Wizball-Melodie (Download, vor allem zum Wecken) im Einsatz.

Das Anfertigen eigener Klingeltöne ist auf jedem Fall relativ stressfrei. Sowohl für den Desktop als auch im AppStore gibt es zahlreiche Anwendungen, die euch dabei helfen Songs der eigenen Musik-Bibliothek in iTunes-kompatible M4R-Klingeltondateien umzuwandeln.

Eine der schöneren nennt sich „Ringtonium“ (AppStore-Link) und steht heute zum Gratis-Download in Apple Softwarekaufhaus bereit. Der 12MB große Klingeltondesigner kann auf eure Songs oder das iPhone-Mikrofon zugreifen und schneidet die Quelldateien bzw. Aufnahmen dann nach euren Wünschen zurecht. Über ein Effekt-Panel lassen sich Tonhöhe, Echo und Fade-Einstellungen setzen – und auch an den Export haben die Macher gedacht. „Ringtonium“ ist seine sonst veranschlagten 0,79€ sicher wert, wer die App gerne Gratis haben möchte, greift jetzt zu.

So, da ihr gerade 0,79€ gespart habt, überlegt kurz, ob ihr nicht noch mal einen Blick auf den hier vorgestellten Photo-Editor „Photoforge“ (AppStore-Link) werfen solltet. Die „Photoforge“-Entwickler warten gerade auf Apples freigabe ihres Universal-Updates und senken den Preis ihrer hier im Video vorgestellten Bildbearbeitungs-Umgebung von 2,39€ auf 0,79€.

Samstag, 25. Jun 2011, 22:42 Uhr — Nicolas
27 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Muss da jetzt was Spannendes passieren, wenn man auf „Download“ drückt? ;-) also bei mir klappt das leider nicht. Bei euch? Wenn ja, was muss ich tun?

    • Vom iPhone geklickt passiert hier wenig. Am Rechner geladen, kannst du die Zip-Dateien entpacken und die enthaltenen Klingeltöne in die iTunes-Bibliothek ziehen.
      @all: Habe die 10+ abgegebenen Kommentare zum Thema der Übersichtlichkeit haben entfernt.

  • Ringtonium läuft nicht unter iOS 5 :(
    bzw. es stürtzt ab beim importieren eines Songs.

  • Ringtonium geht nicht auf dem iPhone 3G :(

  • kann es sein das man nur 2 töne auf das iphone laden kann? im itunes zeigt er mir mehr an, im iphone unter persönlich sind aber nur 2!

  • was soll das mit dem 9khz ton? soll sich das cool anhören? check i ned…

    • nicht cool, hoeren ansich ist hier das ziel!!! der hoerbare bereich liegt beim menschen bei ca. 20-20000hz (nimmt im alter natuerlich ab)… gespraeche finden im bereich von 200-8000hz statt… alles ueber 10000hz wird oft als stoerend wahr genommen… fazit: 9000hz uebertoent gespraeche und ist nicht allzu aufdringlich… -> schlecht „ueberhoerbar“…

    • Nein, aber wg der Frequenz is der 9kHz Ton quasi nicht zu überhören…so stehts ja in Artikel, wer lesen kann ist klar im Vorteil….

  • Wer einen JB hat, kann die Klingeltöne ohne Sync auf dem iPhone verwenden indem er sie nach /private/var/stash/Ringtones
    kopiert.

    • Danke!
      Und in welchem Ordner muss ich die von Ringtonium erstellte Datei suchen?
      Hab zwar JB, aber bisher noch nicht mit dem Dateimanager gearbeitet…
      Danke für die Antwort!

  • Ringtonium sieht zwar Supper aus. Aber warum spielt die app alle Lieder doppelt so schnell ab? Was mach ich falsch?

  • R2D2 ist nice!!!! danke für den hinweis.

  • Hi ich habe mir gerade ringtonium runtergelassen und einen ringtone erstellt. Aber wo wird der ringtone abgelegt??

  • Ist ja alles schön gemacht, grade die Hilfe, aber da wird leider auch nicht erklärt, in welchem Ordner auf dem iPhone für die JBs die Dateien abgelegt werden..?!

  • Mal ganz im Ernst… als Laie.. Ich weiß wirklich nicht wo ich die abgelegten Ringtonium-Dateien auf dem Mac finden soll (??) , geschweige denn wie ich diese dann in iTunes reinziehe…
    Kann das nochmals jemand für Leute 40+ erklären??

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18974 Artikel in den vergangenen 3314 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven