Artikel Klage: Defekte An/Aus-Schalter beim iPhone 4
Facebook
Twitter
Kommentieren (108)

Klage: Defekte An/Aus-Schalter beim iPhone 4

108 Kommentare

Der Streit um die Feuchtigkeitsindikatoren des iPhone ist gerade erst ausgestanden, da braut sich in Florida bereits eine weitere Sammelklage gegen Apple zusammen. Streitwert: 5 Millionen US-Dollar.

So viel verlangt die Beschwerdeführerin Debra Hilton jetzt vor dem Amtsgericht in San Jose. So soll Apple sein iPhone 4 weiterhin unverändert verkauft haben, obwohl Cupertino über einen Fertigungsfehler informiert gewesen sei, der die An/Aus-Schalter des iPhone 4 nach wenigen Monaten der Dauernutzung in Mitleidenschaft zog.

iPhone-5-defekt-Power

Die Klageschrift geht davon aus, dass der Defekt im Regelfall nach einem Jahr eintritt und dann nicht mehr vom Garantie-Versprechen Apples gedeckt ist.

As evidence, she points to Apple discussion forums viewed by hundreds of thousands of visitors on which users complain of “wiggly” power buttons. Hilton also points to a fix-it video on YouTube and comments by a self-described iPhone repairman who says the power button defect is prevalent on the iPhone 4 which went on sale in 2010.

Apple, hat sich noch nicht zum Thema geäußert. Über einen ähnlichen Fehler am iPhone 5 konnten wir im Dezember schreiben.

Apple Power Button Lawsuit

Diskussion 108 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
      • Bei meiner Freundin gerade auch passiert.
        iPhone mit Displaysprung und außerhalb der Garantie, ist da noch was zu machen? Gewährleistung?

        — FAKEHD
      • WAS hat ein Display mit dem Schalter zu tun ????

        Ein Display springt ja wohl kaum von alleine oder ? ! Welche gesetzliche Garantie soll denn das abdecken ?

        — Blue
      • Ihm ging es wohl eher darum, ob der defekte Schalter ein Gewährleistungsfall ist, trotz gesprungenem Displays. Dass man letzteres nicht als Gewährleistungsfall anbringen kann, dürfte ja wohl klar sein.

        — Archetim
      • Es gibt tatsächlich einige die mitdenken und andere eben nicht … ;) danke für die Erläuterungen, die für mich wohl selbstverständlich sind.

        — FAKEHD
  1. Mein PowerButton ist beim iPhone5 auch schon hin und reagiert nur nach mehrmaligen drücken. Will es aber nicht tauschen da ich sonst nennen Jailbreak verliere. Die Situation ist also Pest oder Cholera! :(

    — Chris
    • Habe das Problem bei meinem iPhone 5 ebenfalls, bei meinem Bruder funktioniert der Power Button gar nicht mehr. Die ein Jahres Apple Garantie ist natürlich noch drauf. Was empfiehlt ihr: Beim Telekom Shop nachfragen, was die da machen könnten? Oder besser in einen Apple Store gehen? Mir wurde gesagt, dass die Geräte dort einfach ausgetauscht werden?

      — Tim
  2. Gibt es den fehlerhaften Schalter auch beim iPhone 4s?
    Gibt es jemanden, der dies beantworten kann ?

    Besten Dank im Voraus……

    — Daniel
    • Bei meinem 4S war der Schalter nach ca. einem Jahr (ich glaube 10-11 Monate) eingedrückt, sodass man richtig feste und ohne haptisches Feedback drücken musste. Es war versichert, hab’s bei der Telekom einfach umgetauscht.

      — Petersen
      • Habe mein erstes 4S deshalb nach ca. 11 Monaten bei Apple auf Garantie ausgetauscht. Muss zugeben, dass das jedoch sehr schnell und ohne Probleme ablief.

        Aleksch
    • Gibts auch
      Bei mir nach 15 monaten
      Für 49€ repariert bei einem reperaturservice… Nicht apple! Aber saubere arbeit und….. 15 min wartezeit

      — daguido
    • Ich habe mein IPhone 4 seit dem 16.6.2010 in England Simlock und Netlock frei gekauft und es funktioniert alles Eineandfrei. Wird wohl auch an der. Charge liegen.

      — Hujo
  3. Hab’s leider auch am 4er. Am iPad 2 versagte der Home Button nach knapp 2 Jahren. Qualität ist das schon lange nicht mehr.

    — Bridgeman
    • Oh man… manche raffen es einfach nicht… was hat das mit Qualitätsproblemen zu tun??? Es kann durchaus mal sein, dass bei Massenware mehrere Geräte oder gleich eine ganze Charge Probleme haben!

      Dein iPad oder iPhone ist schon lange kein Premium Produkt mehr, sondern Massenware!!! Wach auf!

      — FloFlo
      • Soweit so gut, es gibt halt Chargen da hats bei der Produktion keine Probleme gegeben und hal welche mit Problemen.

        — Hujo
  4. Nie Problembe gehabt mit meinem mittlerweile 2 Jahre alten Vierer. Nur mit dem Homebutton, aber das Problem war nach dem IOS Update komplett verschwunden !

    — Iphonicer
  5. hi, hatte das beim 4er auch ist einfach so gekommen! ein tipp von mir der wirklich gut funktioniert hat, schraubt hinten das cover ab und schiebt ein ganz kleinen(etwas härterem) Papierschnipsel unter den sleepbutton dann sollte es erstmal wieder funktionieren…gibt dazu auch vid’s bei youtube..hoffe konnte dem ein oder anderen helfen ;

    — mnml
  6. Hatte am 4er 2 Jahre lang keine Probleme. Jetzt beim 5er Hab ich seit letzter Woche ein Neues w/dem Button. Am Ende hatte er fast gar nicht mehr reagiert.

    — Hellfirediver
  7. Das ist halt verschleiß, genauso der HomeButton und die Lautstärke-Tasten.

    Da auf dem Flexkabel-Knopf nur ein kleiner Schwarzer Plastik-”böbbel” drauf sitzt und sich dieser halt abnutzt oder irgendwann abfällt.

    Reparatur kostet bei uns nur 49,90 Euro inkl. Original Ersatzteil und Inkl. Einbau.

    — kevin
    • Nach so einer “kurzen” Zeit ist es kein verschleiß, sondern ein QM Fehler. Das hat es in diesem Ausmaß wie in den ltzten Jahren bei Apple nicht gegeben. Hauptsache billig…. Schade

      — Hujo
      • Doch, Je nach benutzung – leider. Ich finde es auch nicht so prikelnd, an meinem Geräten andauern was auzutauschen.

        Du gehst ja auch net zu deinem Reifen-Händler und sagst “Hey 1,5 Jahr und schon ist die Profiltiefe wesentlich weniger” – verschleiß.

        — kevin
    • Was bedeutet bei uns ….Reparatur 49,90€
      Wer ist Uns :-)
      beim 4er meiner Tochter ist der Ein/Aus Schalter def. klickt nicht mehr und schaltet nicht mehr! könnt ihr das Rep.
      Gruß
      Reinhard Gebel

      — Reinhard Gebel
  8. Leute wenn euer Ein/Aus Schalter nach einem oder 1,5 Jahren defekt ist, geht zu Apple und schickt es ein. Die Apple Garantie ist eine freiwillige Leistung seitens Apple und hat nichts mit der gesetzlichen Gewährleistung zu tun. Die Apple Garantie geht 1 Jahr, die Gewährleistung beträgt aber zwei Jahre. Das ist in der EU gesetzlich festgelegt und unumgänglich … auch für Apple nicht. Ich habt auf eure iPhones ab Aktivierungsdatum 1 Jahr Applpe Garantie und ab Kaufdatum 2 Jahre Gewährleistung. In dieser Gewährleistungszeit ist Apple VERPFLICHTET Mängel an der Ware die nicht durch euch verschuldet sind zu beseitigen bzw. das Gerät auszutauschen.

    — Romka
    • Und du hast sicher schon einmal etwas von Beweislastumkehr gehört? Die müssen nach nem halben Jahr mehr oder weniger gar nix mehr machen.

      — Oliver
    • Informiere Dich doch bitte nochmal was Gewährleistung überhaupt bedeutet und Vorfällen wer wem was nachweisen muss. In den ersten 6 Monaten gilt eine Beweislastumkehr d.h. der Hersteller muss den Endkunden beweisen dass der Fehler nicht von Anfang an bestanden hat. In den restlichen 18 Monaten muss der Kunde dem Hersteller beweisen dass der Fehler von Anfang an bestanden hat. Dies ist in der Regel ohne teuren Gutachter eigentlich unmöglich. Aber es steht dir ja frei wegen einem Knopf wo die Reparatur 49 € kostet einen Gutachter für mehrere 1000 € einzuschalten.

      — Chris
    • Große Töne spucken aber keinen Plan haben….man man man dass sind mir die liebsten!
      Gewährleistung 2 Jahre bekommst du wenn überhaupt nur über den Händler der Dir das Gerät verkauft hat zB: Mediamarkt, Telekom, Base etc.
      Es könnten auch 100 Jahre sein, denn letzten Endes ist es unmöglich gemäß der Beweislastumkehr nach 6 Monaten zu beweisen das der Fehler bereits an Auslieferungsdatum bestand!!!
      Hat es gestern noch funktioniert?
      Ja!
      Also bestand der Fehler nicht seid der Auslieferung!
      Basta!
      Klar haben Waschmaschinen, Autos etc 3,5,7 Jahre Garantie, aber da ist auch nicht höchste Technik auf kleinsten Raum verbaut und wird jeden Tag gefühlte 500x an aus in die Tasche aus der Tasche genommen!!
      Apple care wird niemanden aufgezwungen sondern kauft man sich freiwillig oder lässt es! Ein iPhone für knapp 700€ kaufen will jeder, aber sich die Möglichkeit hinzuzufügen die Herstellergarantie und den damit verbundenen Support und im schlimmsten fall 4-7 Geräteaustäusche für einen einmaligen Preis von freiwillig 69€ ist keiner bereit zu zahlen!!!
      Klar schreiben hier und in anderen Foren nur Leute nieder wenn sie ein Problem haben: Sie suchen eine Lösung! Jedes Forum würde untergehen, wenn jeder niederschreiben würde wenn er keine Probleme hätte!
      Gibt’s wirklich ein Problem, dann hat Apple immer eine allgemeine Rückruf Aktion gestartet: siehe iPod nano 1Gen.
      Und was sind 100.000 Defekte Geräte bei einer Masse von 35.000.000???
      Ärgerlich aber normal!!!
      Also einfach mal die Kirche im Dorf lassen…und sich besser informieren!
      :)

      — Dangelwalker
      • Natürlich erfolgt die Beweislastumkehr ab dem 7. Monat aber trotzdem ist der Hersteller weiterhin verpflichtet zu gewährleisten dass das Gerät bei sachgemäßer Nutzung zwei Jahre lang einwandfrei funktioniert, bzw dass bei Produktion dem Verkauf kein Mangel bestand der innerhalb der zwei Jahre auftritt und die einwandfreie Funktion beeinflusst. Egal ob der Knopf gestern noch funktioniert hat oder nicht. Egal ob der Knopf gestern noch funktioniert hat oder nicht. In der Regel schicken die Händler das Gerät ein und lassen es überprüfen / zerlegen. Kann bei der Prüfung keine mutwillige Zerstörung nachgewiesenen werden, wird das Gerät repariert oder ausgetauscht. Wird festgestellt dass der Defekt durch den Eigentümer verschuldet ist (z.B. Sturz, Wasserschaden etc.) wird der Schaden nicht vom Hersteller getragen und der Eigentümer muss (nach Beweislast Umkehr) die Kosten für die Prüfung tragen. Legt es der Hersteller darauf an und verweigert die Annahme und der Eigentümer lässt ein Gutachten für 1.000€ wie ihr es sagt anfertigen und dabei kommt heraus dass es sich nicht um Selbstverschulden handelt, muss das Hersteller den Defekt beheben und dazu noch die 1.000€ für das Gutachten tragen. Da ist es für den Hersteller günstiger das Gerät vorerst selbst auf eigene Kosten zu prüfen.

        — Romka
  9. Hatte das Problem auch nach 1,5 Jahren beim 4er – und dann für 150,- ein anderes bekommen, um mich mit diesem dann bezüglich des AppStore-Problems (Anzeige der gekauften Apps nicht möglich). “Witzig” fand ich die ob der o.g. Probleme nonchalant zur Schau gestellte angebliche Unwissenheit der “Cracks” hinter der Genius-Bar.

    — OnSmash
  10. Also ich hab mein iPhone 4 jetzt seit dem Release und der Standbybutton funktioniert ohne Probleme. Homebutton teilweise nicht, aber ich hab eh Multitaskingegsten via Cydia drauf.

    — Mr.Apple
  11. Seid ihr alle blöd!? Immer nur meckern….nehnehneh.
    Verklagt doch auch einfach Apple auf ‘ne Mio., für nen Schalter der ein Euro kostet und von der Gewährleistung gedeckt ist, bei systematischen Fehlern (meiner Meinung nach) auch darüber hinaus.

    — Frosch
    • Lass mich Deine Frage, wer hier blöd wäre, mit einer Gegenfrage beantworten:
      Du hast den Artikel gelesen?
      Zitat: “Die Klageschrift geht davon aus, dass der Defekt im Regelfall nach einem Jahr eintritt und dann nicht mehr vom Garantie-Versprechen Apples gedeckt ist…”

      — OnSmash
  12. Habe den Home Button bei meinem ersten IPhone 4 mit Kontaktspray (für Kfz Elektrik) leicht eingesprüht und einwirken lassen – funktioniert wieder wie am ersten Tag.

    — Bernd
  13. Kann den Defekt auch nur bestätigen bei 2 iPhone 4 ohne äußerliche Einwirkung eingetroffen. Druckpunkt ist komplett verschwunden, Funktion aber noch gewährleistet, wenn man statt zu drücken einfach über den Button slidet ;)

    — blub00r
  14. Warum habt ihr denn als Abb. den Button von einem iP5 genommen, wenn es im Artikel um das 4er geht? PS: ist schon komisch, dass ich offensichtlich immer die wenigen einwandfreien bekomme: alle meine iPnes hatten das Problem nie – und soweit ich weiss auch nach Jahren der Nutzung der Käufer nicht. Kann mir nur wünschen, dass es so bleibt.

    — mkummer
  15. Da ich meine iphones eh immer nur ein Jahr habe, und es vor dem Ablauf des Jahres nochmal umtausche hab ich den Fehler bei noch keinem iPhone gehabt!! :-)

    McKay80
  16. Oha hier scheinen ja einige des prob zu haben. Bei meine 3er 4er 4s und 5er nie nen Problem. Mein 4er is seit 3 Jahren oder so in Nutzung ohne jeden Fehler. Kann sein ich hab dusel gehabt. Meine Kumpls die meine Alten haben sind auch fehlerfrei zufrieden. Einziges Problem und auch erst am 5er: Man schafft es nicht man schafft es einfach nicht selbst wenn man damit umgeht wie mit rohen Eiern den rahmen unverkratzt zu erhalten. Ich hab selbst nen leichten Kratzer aufm display von ner bisl härteren Kunststoffoberfläche. Man muss dazu sagen die Anderen sahen nach 2 Jahren noch aus wie frisch ausm Laden. Quali sinkt irgendwie hab ichs gefühl wenn man die Comments so liest immer…

    — Bustics
    • Da geb ich Dir recht, hab das iPad Mini und das 5er extra schon in weiß genommen, aber die abgeschliffene Kante sieht schon nicht mehr so Top aus!!
      Benutze keine Tasche oder Case da ich es so sehe das wenn man ein schickes Handy hat sollte man es nicht verstecken!!

      McKay80
      • Naja alle?! Mal im ernst bis zum 5er waren die iPones super werthaltug wenn man sorgfältig damit umgeht. Davon geh ich beim empfindlichen 5er nimmer aus da is nach 2 Jahren nix mehr mit 250 euro… Also auf -20g is geschissen (sorry) wenn dadurch die Werthaltigkeit so leidet meiner meinung nach.

        — Bustics
      • @Bustics Wenn man es clever macht, kann man auch für ein 2Jahre altes 5er gutes Geld bekommen!! Wie wäre es mit nem Protection Plan, und vor dem Verkauf das alte Gerät umtauschen!!
        So hätte der Käufer ein Top Gerät und sogar noch 3 Monate Garantie!!
        Und diese Argumente sollte die 70€ für den ACPP wohl rechtfertigen!! ;-)

        McKay80
  17. Hallo miteinander…

    Will mich dazu auch mal meine Meinung kundtun….

    Reparieren jetzt schon seit fast 3 Jahren iPhone…
    Und kann zu dem Problem mit dem defekten powerbutton nur sagen das der verbaute Taster eindeutig Schrott ist..,
    Verbauter Tasterdruckpunkt ist 0,4mm groß und mit Kleber auf dem Taster geklebt.
    Wenn sich der tastendruckpunkt nur einwenig verschiebt ist der druckpunkt weg…

    — Reis
  18. Komisch das mein altes 4er das schon seit fast 3 Jahren aushält und täglich genutzt wird! Nicht 1x umgetauscht..

    — NicK™
    • geht mir genauso, seit 3 Jahren im Dauerbetrieb, nie getauscht, ein paar mal heruntergefallen und dennoch geht alles tadellos :)

      — rob
  19. Hatte das gleiche prob mit dem vorigen ipod nano. Zweimal außerhalb der Garantie für Cash wegen defekten entsperr- Button ausgetauscht. Anschließend fiel er so unglücklich das der Bildschirm gesplittert ist. *kotz*

    — Dear
  20. Also mein 4er hab ich nun auch seit knapp 3 Jahren, (habs seit dem ersten Tag) Keine Probleme mit dem Knopf bisher gehabt!

    — Christian
  21. Ich versteh das nicht. Da steht iPhone 4, es ist aber ein Bild vom iPhone 5. und überhaupt, wieso wird erst 2,5 Jahre nach dem iPhone 4 sowas angeklagt?!

    — Wombat
  22. Hatte das Problem auch bei meinem ersten iPhone 5. hane es jedoch einfach umgetauscht und ein neues bekommen. Also kein Problem. Kann mir dies aber sehr ärgerlich für ältere Modelle vorstellen, gerade bei den Preisen von Apple kann man erwarten das wenigsten die weinigen Knöpfe funktioniern.

    Justpeace
  23. Ach, 5 Million USD, die holt der Tim doch vorm Waschen seiner Buxe aus der Hosentasche. Kleingeld. Einfach bezahlen und gut ist!

    — Tobi
  24. Ich hatte beim 4er Probleme mit dem Home-Button, der hatte nicht immer reagiert. Alles andere lief aber Top. Jetzt ich ich h 5er, bisher gar keine Probleme.
    Ich fibde also die Qualität bei Apple insgesamt ok, und wer nicjt zufrieden ist kann ja auf andere Hersteller ausweichen.

    Mfg

    Ranzpeter
  25. Also ich habe keine Probleme mit meinem An/Ausschalter. Das Problem hatte ich weder bei meinem iPhone 4 noch bei meinem iPhone 5.

    Ihr müsst diesen Knopf mit viel Liebe drücken, dann geht der auch nicht kaputt! :)

    — Golo
  26. Iphone 3GS ist beste!!
    seit schon etwas über 3 Jahren bin ich stolzer besitzer eines Iphone 3GS und ohne ein einziges Problem gehabt zu haben!
    Nur Verschleißteile wie beispielsweise der Akku sind in Mitleidenschaft gezogen.
    Ist aber nach über 3 Jahren völlig gerechtfertigt.
    Einziger Kritikpunkt am 3GS ist der nicht mehr Zeitgemäße Prozessor, aber hey! es ist auch seit 2009 auf dem Markt!

    — Pana
  27. Habe das selbe Problem am iPhone 5 aktuell.
    Allerdings eine frage, und zwar hab ich mir selbst auf den Rücken am iPhone was mit nem lasergravierer eingraviert, gibt das Probleme im Apple Store ? :)

    — Carsten
  28. Keinerlei Probleme mit dem 4. Ich verwende den Knopf aber auch nur zum ausschalten und sonst für nichts. ;-)

    — AppleFan
  29. Selber schuld – wer behält denn sein Handy länger als 1 Jahr…?? :-P Wenn man sich immer das neueste kauft kann nix passieren..!! Menschens Kinder ;-)

    — Daniel
  30. Hatte weder Probleme mit IPhone 4 noch iPhone 5. Mein iPhone 4 hab ich seit 2010, was ich hatte waren Probs mit dem Homebutton.

    — lasereye
  31. Habe das Problem mit einem 5er. Weiß jemand von Euch welche Firmware bei einem Austausch 5er von Apple Care drauf ist, ich bin auf eine Jailbrake angewiesen?!
    Danke für die Infos.

    — SkyWalker
  32. Hatte ich bei meinem alten 4er auch. Ich habs repariert. Wenn jemand aus München Interesse hat, ich reparier mittlerweile Professionel!

    — André
  33. Was für ein Schwachsinn!!! Ich hatte das bei noch keinem Modell ( und ich habe meine Vorgängermodelle meist im Bekanntenkreis verkauft und auch von dort noch keine Beschwerden bekommen, alle noch tadellos in betrieb)! Das einzige was es wirklich auszusetzen gibt, ist das minimale klackern/ Klappern des an:Ausschalters wenn man das iPhone schüttelt!
    Und nach zwei Jahren gehen davon abgesehen sehr viele technische Geräte kaputt, dafür braucht es kein ab Werk fehlerhaftes Kabel! Bei anderen Herstellern beschwert sich da auch keiner in dem maße! Nur weil es Apple ist, wird es mal wieder aufgebauscht, in der Hoffnung, etwas vom großen Apfelkuchen abzubekommen!!! Hoffentlich scheitern die und bleiben auf gehörig Gerichtskosten sitzen!!!
    So ein Schwachsinn!! Das jedes Gerät mal kaputt gehen kann ist normal!
    Und wie gesagt, ich hatte noch keinen kaputten Button ( weder home noch an/aus!)! Und ich hatte sie alle! Immer auch eine Sache der Geräte Behandlung!!

    — ispeedy
    • Bub, nicht nur eingehüllt in einem Billighandystrumpf von amazon durch die Gegen tragen und bei Maces posend auf den Tisch legen sondern auch real benutzen.

      — Mario27_6
  34. Wozu braucht man denn diesen Schalter? Habe ich noch nie benutzt. Maximal zum Einschalten wenn der Akku alle ist und das IPhone geladen werden musste.

    — Syccon
  35. Ich habe 2 iPhone 4S.
    Bei beiden ist der An-/Ausschalter nach 13 und 14 Monaten kaputt gegangen.
    Bei 3 Kollegen das gleiche!!

    — MIGHTY
  36. Mir wollen die das iPhone 5 mit defektem Schalter nicht tauschen, da ich an der gegenüberliegenden Seite an der Ecke eine kleine Macke/ Delle habe!!
    Zwar hat diese nichts mit dem Schalter zu tun, aber Garantie wird nicht anerkannt wegen so einer Spur am Gehäuse

    — DJ
  37. Das gleiche Problem beim iPhone 5. Apple gibt sich Stur und verweigert eine Woche nach Garantieablauf den Austausch, der Vodafone-Basar-Mitarbeiter meinte auf meine Aussage hin, dass der Fehler “bekannt” sei, ER wüsste davon nichts und dann kann es den Fehler ja gar nicht geben… Was eine Lachnummer! Aber kurz vor Ablauf der Gewährleistung ziehe ich den Trumpf “schwacher Akku”. Außerdem habe ich seit dem mindestens 5 Menschen vom iPhone 5s abgeraten, die stattdessen ein Smartphone eines anderen Hersteller gekauft haben ;-) Beim Verträge andrehen seid ihr Spitze, aber euer Service gleicht der Gesundheit eines Pestkranken!

    — Rog

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 13667 Artikel in den vergangenen 2522 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS