iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 975 Artikel
   

iType und iDiscover: Zusatz-Module erweitern iPhone um vollwertige Tastaturen

Artikel auf Google Plus teilen.
20 Kommentare 20

Bei iOn Audio scheint man die Spekulationen um den möglichen Launch des Apple Tablets komplett zu ignorieren. Anders lässt sich das jetzt auf der CES vorgestellte Zubehör-Angebot für iPhone-Nutzer nicht erklären. So will iOn die jeweils knapp $100 teuren Tastatur-Module iType und iDiscover noch im ersten Halbjahr 2010 an den Mann bringen und das iPhone so um eine vollwertige QERTZ-Tastatur bzw. ein Piano-Layout erweitern.

Die beiden batteriebetriebenen Add-Ons bieten ein iPhone-Dock mit Lade-Funktionallität und dürften sich nur mit ebenfalls von iOn ausgelieferten Applikationen verstehen. Der Einsatz der Tastatur in Apples Mail-Applikation oder zum Schreiben schneller Kurznachrichten ist durch die bislang durchgesetzten Entwickler-Restriktionen quasi ausgeschlossen.

tastaturschmastatur.jpg

Samstag, 09. Jan 2010, 15:46 Uhr — Nicolas
20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Beult die Hosentasche ganz schön aus :)

  • Versteh ich das richtig? Mail und nachrichten funktionen werden nicht unterstützt?! Falls ja, könnten die mich doch gleich bitten mein geld so zu überweisen^^
    lg gunny
    passend dazu würd ich gern wissen wie sich die bt tastatur nennt für jb geräte,danke

  • ich würd nicht kaufen wenn die tastatur kein W hat (QERTZ-Tastatur) ;-)

  • Geil, das Piano Addon gefällt mir!
    Dann kann man auch immer schön unterwegs Producen ohne nen Laptop :-) !

  • uuuund wieder eine Firma die pleite gehen wird. Wie dumm kann man eigentlich sein und hoffen, das es für solche sachen einen Absatzmarkt gibt???!!!

    • wenn die tastatur im ganzen OS funzen würde, würde ich mir überlegen, sie zu kaufen.

      • für 100$ (also 100€)??? Dann kauf ich mir doch lieber nen Netbook bzw. nehme mein Laptop mit! In welchen Situation braucht man denn so ein Ding? Zuhause? Da hat man nen Rechner. Unterwegs? Da schlepp ich das nicht mit.

        ansonsten ist man mit dem JB und ner Bluetooth-Tastatur definitiv besser bedient. Sie funktioniert im ganzen OS und kostet nur einen Bruchteil.

        Zudem, mal ganz ehrlich, wenn es für die MDA’s von T-Mobile bei Amazon ne vollwertige Tastatur schon für 10€ gibt kann man doch nicht sage und schreibe 100$ verlangen, auch wenn es für das iPhone ist.

      • Da hat Dominik leider recht. Für 100€ bekommst du einen besseren gebrauchten Netbook.

  • Wie hieß nochmal dieses Aufsatzding, das man einfach auf den Bildschirm schiebt?
    Und ich hoffe ja immer noch auf die Verwendbarkeit der Apple-BT-Tastatur ab OS 4.

  • Also erst mal sind 100$ gleich 100€, trotzdem noch zu teuer;) Das is ja grad der Vorteil am iPhone/iPod touch, das es so dünn ist, da brauch ich kein das mein iPod unnütz dicker macht.

  • Tja schwach. Nicht zusammenlegbar. Wer braucht sowas? Die iPhone Tastatur ist doch prima. Selbst für längere Texte will ich keine andere.

  • Schön und gut aber darf ich jetzt mal fragen, was das alles mit dem Apple Tablet zu tun haben soll und warum die Firma dessen Launch ignoriert? Ist das für ein Ansteckkeyboard irgendwie relevant?

    • ja, weil der iSlate dann wahrscheinlich so groß wird, dass die tastatur komfortabel genug ist und keine externe tastatur für längere texte erfordert ;)

      • Ja ist klar, aber es wird ja auch keine Tastatur für den Tablet-Mac sondern für das iPhone vorgestellt. Mir ist der Zusammenhang schleierhaft :D

  • 100 Dollar. Aha. Hah. Hahah. HAHAHAHAHAH.

    Völliger Bullshit, wirklich. Jeder kommt mit dieser Touch screen tastatur klar. Das ist eine reine Übungssache. Ich kann nach anderthalb Jahren Nutzung damit fast genauso schnell und unbeschwert tippen wie mit einer echten Tastatur, und das in drei Sprachen. Chatten und so weiter fallen mir auch nicht schwer, weil die Tastatur wirklich keinen klick verliert, blitzschnell reagiert und auch das Wörterbuch nicht so doof ist.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18975 Artikel in den vergangenen 3314 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven