iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 979 Artikel
   

iTunes: iPhone 4 Leihfilme lassen sich nicht auf den Rechner kopieren

Artikel auf Google Plus teilen.
26 Kommentare 26

Die Kollegen der iLounge machen auf einen Umstand aufmerksam, auf den wir zuletzt – leicht variiert – im Zusammenhang mit dem Marktstart des iPads hingewiesen haben: iTunes Leihfilme, die ihr mit eurem iPhone 4 aus Apples virtuellem Kaufhaus geladen habt, lassen sich nicht auf euren Rechner transferieren.

Während geliehene Filme sowohl vom iPhone 3G als auch vom iPhone 3GS zwischen Rechner und Telefon hin und her kopiert werden konnten, können mit dem iPhone 4 erworbene Clips nur noch dem Telefon konsumiert werden.

Ansonsten gelten die gewohnten Einschränkungen: Apples VGA-Adapter gibt Kauffilme nicht auf einem externen Display aus, ein einmal angefangener Leihfilm muss innerhalb von 24 Stunden beendet werden.

Freitag, 27. Aug 2010, 8:33 Uhr — Nicolas
26 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Vielleicht kommt das ja mit der kommenden iTunes-Version…

    Wenn nicht, schöne Sch****e und total unverständlich!

    Frage: Funktioniert es eigentlich umgekehrt? Also von iTunes auf iPhone 4?

  • wie kann man mit dem iphone av kabel keine filme am tv anschauen?

  • Mit dem tvkabel und gs geht’s leihfilme auf tv anzusehen.
    Mit Dem 3er nicht mehr??

  • diese blockerei nervt langsam ständige kontrolle, auch das keine günstigen av kabel mehr zugelassen werden ich meine das iphone gehört mir wenn ich es gekauft habe, dann kann ich es auch gegen die wand werfen wenn ich das möchte, dass geht apple dann einen sch****dreck an

    • Das darfst du nicht, das ist VERBOTEN! Apple sieht alles, was du machst.  Ist schon verrückt langsam.

    • Dann Kauf dir halt beim nächsten mal kein iPhone. Keiner zwingt dich und mittlerweile gibt’s ganz gute Alternativen z.B. Samsung Wave ;)

      • Was noch keiner wusste: DAS SAMSUNG WAVE SENDET UNSICHTBARE STAHLEN AUS DIE DEN BESITZER ZWINGEN WEITERE SAMSUNG PRODUKTE ZU KAUFEN. Die sind also noch viel schlimmer als Apple. :D

    • *hust*Jailbreak ftw*hust* ;) *latte*

      • Ohne einen Jailbreak hätte ich auch schon lange kein iPhone mehr. Besse, ich hätte nie eines gekauft, weil es dann ja keinen Unlock gäbe (Und ich hab mein erstes kurz nach Amerika Release vor 3 Jahren gekauft). Aber so langsam bin ich echt angepisst von diesem ganzen Apple Konzern, dass ich ernsthaft überlege mir ein Android zu holen als nächstes.

      • Natürlich gibt es auch dort Einschränkungen. Die Frage ist doch aber vielmehr, welche man eingehen möchte. Und im Gros überzeugt mich das Android Konzept da mehr.

        Selbst wenn Apple einen iGlove beim nächsten Pressetermin präsentieren würde, weil mit ihm die Eingaben auf dem Touchscreen, die man machen kann die besten die es je gab sind, würde es noch Leute geben die den Mist mitmachen würden.

        Selbst als Apple-Fan (schlimm genug das es Konzernfans gibt) muss man manchmal einsehen, dass bestimmte Einschränkungen zu weit gehen. Wieso sollte man für einen Inhalt doppelt bezahlen, nur weil man den auf verschiedener Peripherie betrachten möchte? Das widerstrebt einfach meinen Menschenverstand und wird aus diesen Grund abgestraft. Und auch das ist *nur ein* Beispiel. Das ganze fängt doch mit der Exklusivvermarktung über ISPs an und endet nur mit solch Kleinigkeiten.

    • genau das Gleiche dachte ich mir gerade. Wer braucht ein 3GS mit 16 gb, vor kurzem von Apple getauscht, also relativ neuwertig. Simlock. iOS 4.01, sind 400 Euro realistisch? Mit apple care!

  • Also ich hab das original AV Kabel von Apple und das iPhone 4.
    Wenn ich aber Filme von iTunes ausleihe und die am Fernseher anschauen will, hab ich sogenannte „Microruckler“ darin, soll heissen, das bei schnellen Bewegungen so geschätze alle 30 sec. das Bild minimal einfriert.(Weniger als 1 Sekunde, nervt aber mit der Zeit da nix flüssig läuft)
    Da ich schon das 2. iPhone 4 habe (das erste hatte nen Softwarefehler) und der Fehler immer noch da ist (mit dem neuen), denke ich hat es was mit dem neuen iPhone 4 zu tun. Mit meinem 3G gings immer Top. Wenn ich aber nen Film mit 640 x 480 konvertiere läuft es flüssig auf dem Fernseher. Es fängt an, sobald die Auflösung höher als 640×480 ist. Aber auch nur zu bemerken auf dem TV, auf dem iPhone kommts flüssig rüber.
    Ich versuch jetzt mal das AV Kabel umzutauschen, mal schauen wie es dann ist…

  • Um welches Dock handelt es sich bei dir denn?

    gruß

  • Ich Spiele ja echt fehlerteufel, aber Filme werden erst 48h nach dem ersten anspielen gelöscht.

  • Seit wann sind es nur noch 24 h?
    Wenn ich Leihfilme ansehe, hatte ich bisher immer 48 h Zeit dazu.

  • Diese Restriktionen werden ja von der Filmwirtschaft vorgegeben – die sich dann wundert warum sie pleite geht :-)

  • Ich les immer einschränkungen, einschränkungen, einschränkungen. das doch ganz großer mist und wird von mir auf jeden fall nicht unterstützt!

  • *fuck* Ich könnte echt kotzen!

    Hab mir nen Film in HD auf mein iP4 geladen und nun muss ich den Dreck da anschaun und kanns nicht auf mein MacBook ziehen. Assi echt!

  • geht mir genauso abends im bette film rausgesucht und dann anschauen wollen heute scheen, alten scheiß darf i net wollte das ip5 behalten was ich gerade habe, aber werde wohl den dreck verkoofen und mein s3 weiter nehmen und demzufolge behalten. den imac 2012 verkaufe ich bestimmt auch wenn sich noch mehr solcher Mist dort abspielt obwohl der flüssig läuft oder mach e linux drauf zusätzlich zu dem windows was eh schon mit drauf ist……. das was ich in den letzten monaten mitbekommen habe bei appel und ihren Strategien ist nicht viel schlimmer als bei anderen aber eben auch nicht besser. mich wundert es das es dennoch welche gibt die diese überteuerten geräte kaufen. mich ärgert es das ich mich hinreißen lassen habe das auch zu machen. wollte ein schönes rundes system ohne stress, da auf unix-basis, na ja sinnlos…. die rechner sind was für leute die diese im homebereich bisschen nutzen internet email homeentertainment. mehr nicht. schade um die teilweise gute hardware die da drin steckt und das gute design.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18979 Artikel in den vergangenen 3315 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven