iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 989 Artikel
   

iTunes Bibliothek to Go: Audiotap-App streamt vom Mac ans iPhone

Artikel auf Google Plus teilen.
27 Kommentare 27

Korrigiert uns falls wir falsch liegen sollten, aber die heute im AppStore veröffentlichte Applikation „Audiotap“ (AppStore-Link) der Nürnberger AppStore-Entwickler von Mediatap scheint – von der Web-basierten Lösung MyTunes RSS einmal abgesehen – die erste ihrer Art zu sein.

Für einen überschaubaren Unkostenbeitrag von 1,59€ streamt Audiotap den Inhalt eurer iTunes-Bibliothek an das eigene iPhone und bietet der Musiksammlung damit den gleichen Freiraum den wir von AirVideo für Film-Archive gewöhnt sind.

Über ein Interface das versucht sich so iPod-ähnlich wie möglich zu präsentieren (Youtube-Link), lässt sich mit Audiotap sowohl im Heimnetzwerk als auch Unterwegs auf die komplette iTunes-Bibliothek zugreifen. Die iPhone-Applikation unterstützt Song-Bewertungen und Hörbuch-Lesezeichen, bietet beim Einsatz im UMTS-Netz frei konfigurierbare Qualitätseinstellungen für die Stream-Übertragung an und ermöglicht das Zusammenstellen eigener Wiedergabelisten.

Um „Audiotap“ einsetzen zu können, muss die 2MB große Server-Anwendung Mediatap auf eurem Mac laufen (ein Grund mehr für einen Mac mini-Server im Wohnzimmer). Während die iTunes-Inhalte standardmäßig angeboten werden, lassen sich weitere Audio-Ordner über das Menu der Helfer-App zusätzlich freigeben. Ein Passwort-Schutz ist verfügbar, muss aber nicht aktiviert werden. Die „Audiotap“-Appliaktion ist in der Lage mehrere Server zu Verwalten und erlaubt euch im besten Fall, auch den Unterwegs-Zugriff auf die iTunes-Archive aus dem Freundeskreis. Eine schöne Napster-Alternative für iPhone-Nutzer mit großen Musiksammlungen und ein einfacher Weg, Speicherplatz auf dem eigenen iPhone freizugeben. Glaubt man den Entwicklern, soll der Audiotap-Verkaufspreis (AppStore-Link) in den kommenden Tagen auf 2,99€ angehoben werden.

Samstag, 11. Jun 2011, 23:49 Uhr — Nicolas
27 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • OK, ich oute mich jetzt als Laie in Sachen Musik/Video Streaming. Aber braucht man ein solches Prog noch wenn ios5 + icloud kommt? Ist das nicht in icloud enthalten?

  • Und was ist der Unterschie zu iTunes Home Sharing?

  • Verstehe ich was falsch? Streamtome kann das doch schon lange und eben auch Videos streamen.

  • Und was ist mit iSub? Das läuft bei mir seit nem Monat störungsfrei mit den selben Funktionen.

  • Das ist doch genau das Gleiche, wie die Mediatheken Freigabe ab iOS 4.3?

  • streamtome ist die beste app für genau diese dienste. kann sogar divx filme vom rechner oder der am rechner angeschlossenen usb platte aufs ipad oder iphone streamen und dies gleichzeitig per airplay ans apple tv weitergeben. schnell und easy durch riesige ordnerstrukturen scrollen, terrabyte an musik immer und überall dabei u.s.w.

  • Tja, wenn du kein Mac hast, dann hast du kein Mac. Wäre sonst genau das, was ich brauche.

  • ich habe noch einen alten mac mini G4……..
    leider funktioniert das hier nicht damit. :-/

  • Ich streame Musik vom NAS. Die App vom Hersteller erlaubt zwar keine Bitraten-Veränderung, dafür muss aber auch keine PC laufen…
    Aber was ichbräuchte wäre XBMC im AppStore… *seufz*

  • Ich sag nur „stream2me“ beste Stream app ever. Mkv oder eigene iTunes Lib. Iso Dateien. Alles kein problem.

  • Nochmal kurz offtopic: am Mittwoch kommen wohl die neuen MacBook Air mit sandy Bridge und thunderbold :D

    Frohlocket^^

  • BTW, ich habe noch ein paar Plätze in meinem Developer Account frei, wenn von euch noch einer die iOS 5 beta nutzen will. Gegen einen kleines Obolus könnt ihr euch bei Interesse gerne melden: patdendan [at] googlemail [Punkt] com

  • Ok, dass das vorerst nicht in D verfügbar ist, ist klar. Aber in Bezug auf „daheim gelassene“: das ist ja mein Punkt, wenn iclaud kommt, dann gibt es ja keine „daheim gelassene“ Musik mehr, dann kann ja alles in der Cloud sei, oder?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18989 Artikel in den vergangenen 3315 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven