iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 984 Artikel
   

iPhone/iPad-Wahlschalter erreicht AppStore-Screenshots

Artikel auf Google Plus teilen.
19 Kommentare 19

wahlschalter.pngGut eine Woche nach Einführung des globalen iPhone/iPad-Wahschalters, lässt sich im Deutschen AppStore nun auch bei der Anzeige, der für die Applikation verfügbaren Screenshots, zwischen iPhone- und iPad-Darstellung wechseln. Der neue Button taucht ausschließlich bei den bislang verfügbaren Universal-Applikationen auf – also den Anwendungen die sowohl für das iPhone als auch für das iPad ein eigens optimiertes User-Interface mitbringen.

Ein gutes Beispiel: Die hier vorgestellte Air-Video Applikation (AppStore-Link).

Mittwoch, 14. Apr 2010, 11:43 Uhr — Nicolas
19 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Was das iPad kosten wird wissen wir immer noch nicht

    • es wird wohl nicht mehr nach Deutschland kommen. In Israel besitzt es keine Zulassung nach EU Norm *bier* :(

      • So ein Quark…

        Das iPad darf nur nicht nach Israel importiert werden, da der WiFI 5 Ghz Bereich der in den USA, oder auch bei uns, genutzt wird, in Israel zum Teil dem Militär vorenthalten ist.

        Das hat mit EU-Norm nichts, aber auch gar nichts zu tun!

      • Ach Gottchen – nimm doch nicht alles *bier*ernst.

  • Ist das nicht eher ein WahLschalter? Mit dem man wählen kann? ;-)

  • Das ist nicht neu. Bei den Screenshots ist das seit der Eröffnung des iPad Stores am 1. April oder wann das war der Fall.

  • So ist es; auch ich kenne den Schalter schon seit 2 Wochen. Und ich hab definitiv nur einen deutschen Account…

  • Ja, das gibt es schon eine Weile. Viel interessanter finde ich es wenn man nach iPad sucht. Es sind schon eine ganze Menge Apps im Store. Articles for iPad sogar für 79 Cent !!!

  • Also ich hab den Schalter schon bei einigen Apps seit mehreren Tagen gesehen.

  • iPad kommt erst Ende Mai nach D, Vorbestellungen und Preise am 10.Mai! Son ***

  • Ich stelle mir gerade die Frage, ob man, wenn man sowohl ein iPhone als auch ein iPad besitzt, für beide die Apps extra kaufen darf. Gibt’s dazu Infos?

    • Was ist das denn für eine komische Frage? Es gibt Apps NUR für das iPhone, Apps NUR für das iPad, dann gibt es universal-Apps (markiert durch ein Plus) wo eben dieser Schalter vorhanden ist über den berichtet wird in dieser News und da entscheidet es sich am Gerät welche Version auf dein Gerät synchronisiert wird und es gibt Apps die es als einzelnes App fürs iPhone und auch einzeln für das iPad gibt. Immer wenn da HD zum Beispiel steht darfst du doppelt bezahlen. Such mal nach Fieldrunners, Plants vs. Zombies, TVMovie oder Airsharing.

    • Bin in der glücklichen Lage seit vergangenem Wochenende ein iPad-Import in den Händen zu halten. Leider ist der auf dem iPad installierte AppStore noch nicht funktionsfähig, da der AppStore in Deutschland noch nicht freigegeben ist (offizielle Meldung der Anwendung auf dem iPad).

      Einige Anwendungen, die ich bereits auf dem iPhone hatte, haben sich mit einer neueren Version auch für den Einsatz auf dem iPad angepasst (sog. Universal Applications). Hierfür musste ich dann auch nicht extra zahlen. Andere Anwendungen kommen in einer eigenen iPad-Variante daher (bspw. Things for iPad). Diese müssen zusätzlich zur bereits vorhandenen iPhone Anwendung erstanden und bezahlt werden. Der Einsatz von iPhone Anwendungen auf dem iPad macht keine richtige Freude, werden die Oberflächenelemente beim Vergrössern auf die native Bildschirmauflösung des Gerätes doch stark „weichgezeichnet“…

      Leider sind auch die „Killer-„Anwendungen Pages, Numbers und Keynote noch nicht im deutschen iTunes AppStore auffindbar; auch die Versorgung mit Zubehör ist noch nicht gewährleistet. So trage ich das iPad z.Zt. in einem gepolsterten Post-Umschlag mit mir herum, da einfach keine Transporthülle zu bekommen ist :(.

      Trotz der diversen Anfangsschwierigkeiten macht das Gerät Spass – auch wenn einige hier erwähnte „Hemmnisse“ nicht sein müssten (Stichwort: AppStore on iPad) und eher künstliche Beschränkungen seitens Apple darstellen….

      … ich hoffe mal, das bleibt jetzt nicht bis Ende Mai so….

  • Ich sehe das auch so und hoffe das es bald geht

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18984 Artikel in den vergangenen 3315 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven