iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 994 Artikel
   

Infografik: Heute vor 5 Jahren wurde das erste iPhone verkauft

Artikel auf Google Plus teilen.
69 Kommentare 69

Heute vor 5 Jahren wurde das erste iPhone verkauft. Der Andrang vor den Apple Store in den USA war damals enorm, teils hatten die Kaufwilligen bereits mehrere Tage vor den Läden kampiert und auch in der Zeit nach dem Verkaufsstart standen Engpässe auf der Tagesordnung.

Bei seiner Vorstellung im Januar 2007 noch von der Konkurrenz belächelt, stellte das erste iPhone nach seiner Markteinführung innerhalb kürzester Zeit unter Beweis, dass Steve Jobs mit der Aussage man werden das Mobiltelefone revolutionieren den Mund nicht zu voll genommen hatte. Inzwischen wurden mehr als 250 Millionen Geräte verkauft.

Der Verkauf begann zunächst ausschließlich in den USA und deutsche Interessenten mussten sich entweder bis November gedulden oder wie wir den Weg über den Teich antreten. Unsere ersten Geräte kamen aus dem New Yorker Apple Store an der 5th Avenue und hatten damals noch 4 GB Speicher. Zunächst war es damit hierzulande nicht möglich zu telefonieren, da alle iPhone fest an den US-Anbieter AT&T gebunden waren, aber bereits nach kürzester Zeit gab es erste Hard- und Softwareseitige Lösungen für dieses Problem.

Unten eingebettet noch ein Video, das man sich nicht oft genug ansehen kann: Die Präsentation des iPhone im Rahmen der Macworld Expo in San Francisco, Anfang 2007.


(Direktlink zum Video)

Das Statistik-Portal Statista liefert die Info-Grafik zum Geburtstag:

Freitag, 29. Jun 2012, 9:25 Uhr — chris
69 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Und ich hab keins gekauft. Erst 2 Jahre später :)

  • Ich hab eins gekauft und besitze es noch heute! Man weiß ja nie…;-))

  • Mann kann über Apple und Appleprodukte denken wie mann will, aber fest steht, daß Steve Jobs ein charismatischer und aussergewöhnlicher Mensch war.
    R.I.P Steve

    • Falsch, er war ein Menschenausbeuter das ist Fakt, und nur an der Gewinnsteigerung interessiert. Er war in ausgezeichneter Verkäufer nicht mehr.

      • Ich kann diesen Müll nicht mehr lesen. Jeder elektronikhersteller lässt unter diesen Bedingungen produzieren, also was soll dieser Mist?

      • Nur weils alle anderen auch machen ist aber auch keine entschuldigung. Das geld wäre ja da wenn man sich die zahlen von apple ansieht.

      • glückwunsch david, dass du einfach das nachplapperst was kritiker dir vorgeben.
        in der zdf doku letztens gab es ein interessantes statement der demonstranten, die letztens fast den apple store in hamburg auseinander genommen haben…. „wir hätten auch gegen viele andere große marken/hersteller protestieren können, jedoch erhalten wir bei apple die größte aufmerksamkeit“ (sinngemäß).
        die textilindustrie ist noch wesentlich schlimmer als die it-industrie.. das sind wirklich teilweise unhaltbare zustände, unter denen dort produziert wird.

      • Bei allen anderen Herstellern ist das natührlich nicht so ;)
        Bei denen wird nur aus Nächstenliebe gehandelt ;)
        So ein Schwachsinn was du hier von dir gibst !

      • Oh liebe Leute, ich weiß, dass es andere Hersteller genau so machen, dessen bin ich mir bewusst. Mich stört einfach dieser Steve Jobs hype, der einfach nicht der Wahrheit entspricht. Ich könnte jetzt ausführlicher werden aber das würde jeglichen Rahmen sprengen. Ich bin kein Apple oder Steve Jobs hater, benutze nur Ausschließlich Apple Geräte. Mich stört es einfach, dass Steve Jobs wie eine Göttlichkeit behandelt wird. Wenn man teilweise so eine scheiße liest was manche von sich geben, muss man sich fast schämen.

      • Er wird nicht wie eine Gottheit behandelt sondern wie ein Genie, und das war er wohl. Genau wie Wozniak auf einen anderen Gebiet. Und da haben sich eben die richtigen getroffen.

        Dieses „ausbeutungsgelaber“ nervt aber. Keiner will Geld ausgeben aber viele kommen mit solchen Argumenten.
        Genau wie beim Fleisch. Tiere sollen gut behandelt werden (find ich auch) aber jeder will das Fleisch fast umsonst und am besten jeden Tag Kiloweise. Die Gesellschaft ist einfach shizophren.
        Ganz davon abgesehen: warum kommen denn die Arbeiter aus dem ganzen Land zu Foxconn? Weils da immernoch besser ist als wo anders!
        Wenn bei so vielen Mitarbeitern welche Selbstmord begehen ist das doch „ganz normal“. Wenn sich in Berlin einer umbringt heißt es ja auch nicht gleich die Stadt ist scheiße.

      • So etwas schreiben, aber beim Media-Markt und Aldi etc. einkaufen – seltsame Doppelmoral – davon abgesehen muss sich ein Unternehmen jetzt schon vorwerfen lassen erfolgreich zu sein ?

  • Krass dass ich jetzt schon seit 4,5 Jahren ein iPhone habe!

  • Da wâre es klasse gewessen zum Jubiläum das 5 zu bringen

      • @Odde: Klappe!
        Das 6. iPhone ist nunmal das iPhone 5!!!

      • @ Daniel
        Nie und nimmer. Einfach nur noch „iPhone“!

      • @saber1: Ok. Kann ich auch nachvollziehen. Wäre ja auch logisch. Genau so logisch wie iPhone 5.

        Aber niemals wird das iPhone nachg dem iPhone 4S den Namen iPhone 6 tragen.
        Ich verstehe nicht warum so viele Hohlbirnen das denken.

      • @Daniel
        ich versteh nicht wieso soviele Hohlbirnen denken dass es iPhone 5 heissen sollte!
        Die 3 steht in mit dem G zusammen für das Netz 3G, die 4 für die Versionsnummer…
        Und wo sollte die 5 denn jetzt bitte herkommen?

  • Ich finde das erste iPhone vom Design her immer noch am aller besten. Da kommen andere iPhones nicht ran!

  • Also wenn meine Enkel in ca 40 jahren schon ein Chip in Köper implantoert bekommen weill es Kult ist zeige ich ihnen mein Classic .. Die werden mich auslachen ..

  • Ich hatte mein iPhone 2G kurz vor Release des iPhone 3G -.- im Telekom Shop für 299 Euro mit 29,95 Euro Vertrag bekommen. Da war nur Weekendflat (Fest und D1), 60 Freiminuten in alle Netze und 500MB Internetflat dabei. Wenn ich überlege das es kein Appstore also eigentlich „nur“ das mobile Internet mit EDGE-Schneckengeschwindigkeit gab verstehe ich heute nicht warum ich soviel dafür hingeblättert habe. Gott sei Dank hatte es von Anfang an WLAN.

    • Edge ist heute noch verbreiteter als man meinen mag.

      • Ich weiß aber damals war es auch in der Großstadt das maximum an Speed.

      • Leider viel zu wenig. Wer nicht nur in der Stadt unterwegs ist hat manchmal echt ein Problem. Hatte früher d1 und immer edge + recht guten speed. Jetzt d2 und leider in fast 50% der fälle gprs was vom speed einfach unterirdisch ist. Und selbst wenn edge verfügbar ist iss nicht sonderlich schnell. Mit 3g natürlich top netz. Was habt ihr für erfahrungen?

  • Diese Ausstrahlung und das Charisma von SJ ist der Hammer. Er hätte auch Kühlschränke für Eskimos zeigen können. Er stand voll hinter den Projekten.
    RIP

    • Was stand mal bei „NEON Unnützes Wissen“? Eskimos haben Kühlschränke, damit ihnen die Lebensmittel nicht einfrieren…
      Keine Ahnung, ob das was dran ist – wohl eher nicht, aber mir ist es grad bei deinem Post eingefallen.

  • Bei zns in Freiburg war keine Schlange am T-Punkt. Rein, eines verlangt und ca. 2 stunden auf Die Aktivierung gewartet. Mann war ich happy als ich’s in der Hand hatte. Aber das war ja alles erst im november. ^^

  • Damals noch mit 4GB, wie süß.
    Leider heute das volle Massenprodukt und dadurch irgendwie unattraktiv geworden.

    • Oh, ein Hipster. Man munkelt, alte Nokia Geräte sind wieder in, weil die ja keiner mehr nutzt.

      • ;) gemein aber wahr …

      • doch doch. immer mal wieder mein nokia 8800. stylisch ne granate. aber sonst eher der kleine horrorladen bei akku, empfang, speicher usw. :) halt für das schnelle gespräch oder die kleine sms. o2 würde glatt 40 euro ankauf bieten :)))und wenn ich drüber nachdenke, war der preis nicht mal euro 800-1000 ? yippieh 4u

  • Gut, das erste iPhone war ja wirklich noch nichts. Es punktete ausschließlich durch Design. Mein 2005 gekaufter Treo konnte da weit mehr, deshalb hatte ich mir 2007 kein iPhone geholt, auch wenn es mir optisch durchaus zusagte.

    • ausschließlich durch design? -> kapazitiver touchscreen!

      • Der war (für mich) zunächst noch ein Nachteil, da ich fand, dass für Fingersteuerung die GUI-Elemente vergrößert werden mussten. Vom Treo war ich relativ kleine Buttons gewohnt, die man immer mit dem Stift traf. Aber das hat sich dann relativiert – gerade bei der Tastatur auf dem iPhone, bei der man sieht, wo man mit dem Finger drauftappt, hat die Usability super eingerichtet.
        Fazit: Du hast recht.

  • Ich kann mich noch gut an mein Classic erinnern, welches ich 2007 in Houston Texas gekauft habe und ca. 6 Monate lang nur zum surfen über W-Lan und als iPod nutzen konnte bevor die erste Hardware Lösung raus kam. Für mich war es damals schlicht das schönste Telefon der Welt!!! R.I.P. Steve, ich werde Dich und Deine Innovationen nie vergessen…

    Übrigens kommt Montag endlich mein Mackbook Pro Retina in Vollausstattung und ich zähle schon die Stunden!!!

  • My daugther still use my iPhone 1. Just/still works. Try this with other old mobile devices … Apple is quality, designe and function at its best !

  • Habe mir meins Anfang Oktober aus Californien in der Bucht geschossen als die erste AnySim Software rauskam. Genau 500 €. Dann mit schweißnassen Fingern die ellenlangen Tutorials aus dem Netz abgearbeitet (Brick?). Hat sofort geklappt und seit dem läuft es ab 1.1.2 unlocked bei O2. Ist immer noch in Gebrauch bei meiner Freundin. Es war einfach revolutionär. Jetzt muss Apple aber langsam in die Puschen kommen, Windows Phone 8 und Android 4.1 haben mittlerweile die besseren Homescreen-Rezepte. Bin gespannt, wie Apple dieses 5 Jahre alte Konzept mal ändern will, mit iOS 6 ja wohl immer noch nicht. Softwaremäßig schließen die Wettbewerber auf, bloß kann das nächste iPhone m.E. nicht mehr nur durch Hardware allein glänzen, wenn die Software auf einem halb so teuren Gerät (zB. Galaxy Nexus) die gleichen Features oder mehr bietet. Ich bin da langsam skeptisch… Aber eins ist klar: Windows Phone und Android würde es ohne dem iPhone heute so nicht geben, das ist Fakt.

  • das iPhone (classic) ist und bleibt der „urvater“ aller smartphones m. touchscreen!! daran wird sich egal wieviel besser die galaxys und windows phones etc. besser als das iphone sind!!!

    am ende sind sie alle ableger des iPhone!
    ;-))

    • Als Palm-TX-Nutzer wollte ich immer ein TX-ähnliches Gerät, mit dem man telefonieren kann. War aber scheinbar kein Markt dafür da. Umso erfreuter war ich, als Apple genau das vorstellte, was ich im Sinn hatte – und das auch noch schön verpackt.

  • Ich kann mich noch gut daran erinnern, august 2007 hab ich mir in ebay ein iphone classic bestellt nach 2 wochen hatt ichs dann ;) damals bei firmware 1.00/1.01
    Muste dann noch ein paar wochen warten auf den ersten sim lock hack… Hardware seitig und dann sw seitig

    Es war eine intresannt zeit dieser smartphone wandel :)

  • ich hatte das erste mal im august 2007 ein iphone in der hand und wusste sofort… haben haben haben!!! es dauert dann nicht lange bis ich ein 4gb modell für lächerliche 390 euro mein eigen nennen konnte (wochen später hätte ich es für 800-1000 euro verkaufen können). der jailbreak war damals noch ein wirkliches abenteuer, aber es war eine tollte zeit und das iphone classic ist irgendwie immer noch das schönste aller iphone modelle.

  • „man werden das Mobiltelefone revolutionieren“ – da ist euch ein kleiner Fehler unterlaufen, sollte wohl „man werde das Mobiltelefon revolutionieren“ heißen.

  • Das war die mit Abstand beste Produkteinführung everytime. Und allem nachgetrete zum Trotz: Steve hatte sowas von Recht mit seinen Prognosen. Das Teil hat den Markt und unser aller Lebensgewohnheiten umgekrempelt. Ohne diesen „Prototyp“ würde die Art wie wir heute kommunizieren anders aussehen. Erinnert Euch bitte mal zurück wie lange die Industrie bis dahin auf die „Killeranwendung“ für mobilen Datenverkehr über UMTS gegrübelt hat. Das war definitiv eine Zeitenwende. Dank dafür an Steve und alle die da mitentwickelt haben.

  • In der Graphik oben: „das iPhone 5 wird ein Erfolg“ – wie kommt man darauf dass es iPhone 5 heißen wird? Das wäre höchst unlogisch, denn:

    iPhone (das erste, also 1)
    iPhone 3G (2)
    iPhone 3GS (3)
    iPhone 4 (daher auch 4)
    iPhone 4S (die 5. Version)

    das nächste wird also wahrscheinlich entweder 4G heißen (mit 4G/LTE Chip), oder iPhone 6 oder schlicht „das neue iPhone“ wie das iPad auch ;)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18994 Artikel in den vergangenen 3316 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven