iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 989 Artikel
   

iPhone-taugliche Kreditkartenlesegeräte: Die dritte Ankündigung

Artikel auf Google Plus teilen.
6 Kommentare 6

mophiekredit.jpgNach Square und Payware scheint nun auch der Akku-Hersteller Mophie seine Fühler in den Markt der mobilen Kreditkartenabrechnungen auszustrecken. So berichtet Mashable über einen $80 teuren Case-Aufsatz mit integriertem Magnetstreifen-Lesegerät, hat jedoch weder einen Termin zum möglichen Verkaufsstart noch weiterführende Informationen zur benötigten Abrechnung-Software. Momentan lässt sich bestenfalls davon ausgehen, dass auch Mophies Lösung – wenn überhaupt – nur in den USA erhältlich sein wird.

We can safely assume then that Mophie’s hardware solution will be a much pricier alternative to Square. As for what the software component will look like or cost, we can only speculate at this point.

Montag, 04. Jan 2010, 10:03 Uhr — Nicolas
6 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Expertenmeinung

    Wohl eher eh nicht die nächste Anschaffung für uns Privatanwender… aber die technische Machbarkeit ist sehr interessant!

  • Super… Die Amis und Ihre Liebe zum Magnetstreifen. Jegliche Sicherheitsaspekte konsequent ignorieren, tolle Strategie….

  • @@ Chargeback

    Yep, ab Ende 2010 müssen in Europa alle Lesegeräte die nicht den Chip auslesen können ausgetauscht werden, da die Daten nicht mehr auf dem unsicheren Magnetstreifen sondern auf dem deutlich sichereren Chip gespeichert werden.

    Somit ist das Teil nur ein weiteres in Europa nicht nutzbares Teil.

  • Moin
    kurze Frage: Es gibt schon viele Apps im Appstore, die die KK Funktion ohne Scanner nachbilden:
    z. B. http://itunes.apple.com/de/app.....40135?mt=8
    aber eben auch viele andere. Gibt es damit Erfahrungen? Waum sollte man sich dann noch so ein Hardware Teil kaufen?
    Grüße
    Der Dingens

    • ja weil eine Card present Transaktion immer noch besser als eine card not present Transaktion ist… was bei solchen Apps, bei denen man nur die Kartennummer eintippt eben nicht als card present gewertet wird, also wahrscheinlich Mailorder/Telephone-Order und damit Risiko für Missbrauch hoch und eben alle Nachteile auf der Seite des Kartenakzeptanten. Absolut kein positives Argument sowas einzusetzen… außer man ist jung und braucht das schnelle Geld. :P

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18989 Artikel in den vergangenen 3316 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven