Artikel Mit dem iPhone in der Küche: Inselhaube iHood, der Pringles-Trick und der DIY-Stylus aus Alufolie
Facebook
Twitter
Kommentieren (29)

Mit dem iPhone in der Küche: Inselhaube iHood, der Pringles-Trick und der DIY-Stylus aus Alufolie

29 Kommentare

Drei schräge Leser-Tipps aus der fittesten iPhone-Community Deutschlands. Peter macht uns auf den iHood des Küchen-Ausstatters Gutmann aufmerksam. Die iHood, eine Dunstabzugshaube im iPhone-Look, kommt nicht nur mit “Ambient Light” und LED-Funktionsbeleuchtung, die 105cm x 50cm große Inselhaube hat auch eine integrierte Lade- und Abspielstation für iPhone und iPod mit an Bord.

Robert schlägt ausgediente Pringles Verpackungen als DIY-Alternative zum Wasserglas und zum Pappbecher vor und schreibt:

Aloha. Habt ihr diese Variante des passiv Lautsprechers schon mal probiert? Einfach ein iPhone-großes Loch in eine Pringles-Dose schneiden. Ich habe mal zwei Bilder angehängt. Der Klang ist gut für eine Dose und sowohl schnell als auch lecker gemacht.

Da wir schon mit einem Bein im Chips-Regal stehen, bietet sich auch der Verweis auf diese Chipstüten-Bauanleitung eines improvisierten Touchscreen Stylus an. Das Video richtet sich an alle Leser, die kurzfristigen Stylus-Bedarf haben (etwa zum Zeichnen am iPad), jedoch weder die Zeit für kompliziertere Anleitungen haben noch auf den Amazon-Versand der 8 von uns vorgestellten Profi-Stifte warten wollen. Danke Mark.


(Direkt-Link)

Diskussion 29 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    • Das geht schon, neulich durch Zufall eine kostengünstige Lösung dafür gefunden. Ich war unterwegs und hatte mein Ladegedöns vergessen, deshalb bei einem Elektronikshop einen Billig-Ersatz erworben.

      Jedesmal, wenn ich mein Phone oder Pad damit auflade, wird es nach kurzer zeit unglaublich heiß (!) :-)

      Fazit: Zum aufladen ungeeignet bzw. sogar zerstörerisch/gefährlich, aber zum Kochen dann geeignet ;-)

      — Lloyd Henshaw
    • Ich lieg gerade in der Türkei am Pool…

      …hab hier schon ein Cerankochfeld..! Puuhhhh!
      Werd mir schnell mal ein Par Eier besorgen.

      — Schuft
      • […Werd mir schnell mal ein Par Eier besorgen….]
        Das kann man aber auch falsch verstehen :-)

        — Anura
      • Ich wusste das irgendein Klugscheisser sowas sagt.

        Es geht IMMER Dampf an einer Abzughaube vorbei. Vorallem wenn es so eine ebene Fläche ist, wie die auf dem Bild.

        — Daniel1988
  1. Ich finde das Stylus-Verdient einen Sonderpreis: Wie beschreibe ich möglichst ausschweifend und umständlich einen völlig schlichten “8-Worte-Vorgang” (*1) ;->>

    *1
    Stück Alu ausschneiden, an den Pen kleben, berühren.

    — Lloyd Henshaw
  2. Und für so einen Blödsinn braucht man ein 3 1/2 minütiges Anleitungsvideo? Ach du Scheiße…
    Einige Leute haben wirklich zu wenig Aufgaben.
    Abgesehen davon bin ich mir nicht sicher wie die Oberfläche des Pads nach einer Weile aussieht wenn man mit dem peinlichen Geräte lange genug darauf rum kratzt :-(

    — CSTLP
  3. Hallo,

    iHood ist ja echt sowas von abgefahren. Wäre interessant zu wissen, wie der Preis ist.

    Gruß Frank

    — iFrank1960
  4. Ich kaufe kein Produkt mehr aus dem Hause. Ich musste wegen eines defekten Bedienteil alles in stundenlanger Fummelei auseinander nehmen. Garantie und Kulanz nach 5 Jahren und trotz €2500,- Kaufpreis fehlanzeige. Naja Garantie ist halt irgendwann rum auch bei Fehlkonstruktionen…Nach einigen Diskussionen durfte ich ein Bedienteil kaufen. Als das Ersatzteil ankam musste ich dem geänderten Kabel hinterher tel.
    Hinter dem Edelstahl ist billiges Plastk! Die Verschraubungsaufnahme beim Ersatzteil wurde verbessert – genau das war bei mir defekt.

    Deshalb nie wieder Gutmann!

    — Mike
    • Wo bekommst du nach 5 jahren noch Kulanz? Meine damalige C-Klasse (Garagenwagen) hat an der Heckklappe übelst gerostet. Achja, schon nach 4 Jahren. Bekannte Schwachstelle durch schlechte Verarbeitung. Kulanz? Nö! Meine Gutmann Haube läuft übrigens seit Jahren ohne Probleme. Jederzeit wieder!
      Gruß

      — Lanersocke
      • Mercedesrost? Da hilft doch öfters die Autobild….
        So eine teure Inselhaube mit einer C-Klasse zu vergleichen ist kein guter Vergleich! Naja ich erwarte für gutes Geld gutes Ware. Das bekommt man bei dem Hersteller nicht!

        — Mike
  5. Die “iHood” wird vom Hersteller Gutmann im September auf der MOW (Möbelmesse) als Prototyp vorgestellt werden und dann vorraussichtlich Ende Dezember/Anfang Januar erhältlich sein. Der Preis steht noch nicht fest.

    Ich werde mir das schicke Teil mal auf der Messe ansehen. Bin echt gespannt.

    Um Dämpfe/Wrasen, die das iPhone erreichen könnten, braucht man sich eher wenig Sorgen machen, da alle Gutmann Hauben mit einem sehr Leistungsstarken Motor ausgestattet sind (950m3/std und mit externem Motor sogar 1050m3/std).
    Gruß

    — MSD

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 14615 Artikel in den vergangenen 2666 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS