iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 009 Artikel
   

„iZON“ Raumüberwachung und „SmartKeyboard“ Tastaturauflage im Video

Artikel auf Google Plus teilen.
20 Kommentare 20

Zwei Zubehör-Produkte die sich außerhalb der vereinigten Staaten bislang noch nicht ordern lassen, euren Blick in die kurzen Vorstellungsvideos (Youtube: Link 1Link 2) aber verdient haben. Die „iZON“ Raumüberwachung von Stem Innovation ist mit einem Verkaufspreis von $130 ausgezeichnet und lässt sich in das eigene drahtlos Netzwerk einbinden. Fertig konfiguriert bietet die Bewegungs-sensitive Kamera dann UMTS- und EDGE-optimierte Live-Videobilder aus dem Kinderschlafzimmer an, meldet sich per Push-Benachrichtigung wenn Bewegungen registriert werden und kann, Baby-Phone ähnlich, einen Audio-Monitor aktivieren (PDF) sobald eine zuvor gesetzte Mindestlautstärke überschritten wurde.

Die SmartKeyboard-Tastaturauflage befindet sich derzeit noch in der Konzept-Phase und verspricht den fühlbaren Zugriff auf die iPhone 4 Tastatur. Die transparenten Buchstaben werden von der Display-Beleuchtung illuminiert, nach hinten geklappt dient die im Dock-Anschluss verankerte Matte als iPhone-Halterung im Smart-Cover-Look. Wer wissen möchte ob und wann die Auflage produziert wird folgt @SmartKeyboard auf Twitter. via iphoneclub

Dienstag, 30. Aug 2011, 17:33 Uhr — Nicolas
20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Christian Hellmund

    Ok, also ich muss sagen, dass die Idee wirklich gut klingt. So etwas ähnliches gab es ja damals schon für die SonyEricsson P-Serie mit Symbian-OS. Damals diente es jedoch wohl eher der Erleichterung, da die Touchscreens noch nicht so präzise arbeiten konnten. Ich denke, dass sich das System auf einem iPad eher durchsetzen könnte, da hier doch um einiges mehr getippt wird. Aber für ein iPhone ist es natürlich auch eine gute Möglichkeit unterwegs einfacher mit einer Hand SMS zu tippen.

  • Die Lösung zur Raubüberwachung sieht cool aus – aber wo bekommt man im Schrank/ an der Decke / sonst wo einen USB Anschluss für die Stromversorgung?!

  • Sehr cool…
    Ein SmartCover fürs iPhone mit oder ohne Tastatur – das wäre es doch!
    (schade das Edelstahl nicht magnetisch ist)

    • Wer verbreitet denn so einen Schwachsinn? Ob ein Stahl Edelstahl ist, hat nichts damit zu tun, ob er magnetisch ist. Andersherum genauso.

      • Natürlich hat das was damit zu tun!!!
        Edelstahl nicht magnetisch (zumindest nicht der hochwertige)
        Stahl magnetisch

      • Man kann auch hochwetigen Edelstahl magnetisieren, oder einfach wie beim iPad 2 Magneten einbauen;)

      • Um der Aufklärung folge zu leisten :

        Der Begriff „Edelstahl“ definiert lediglich den Reinheitsgrad des Stahls. Ein Edelstahl ist im Vergleich zu anderen Stählen (sog. Qualitätsstähle) relativ frei von Verschmutzungsbestandteilen, und im Falle einer Legierung, besonders genau zusammengesetzt. Die Bezeichnung „Edelstahl“ gibt keine Angabe über die Legierungsbestandteile bzw. ob der Stahl überhaupt legiert ist. Ein Edelstahl ist oft auch unlegiert (z.B. C45)
        Umgangssprachlich werden Stähle der Sorte „Nichtrostende Stähle“ (z.B. X5CrNi18-10) oft als Edelstahl bezeichnet. Dies ist aber nicht zwangsläufig richtig.
        Ob ein Stahl magnetisch ist oder nicht hängt einzig und allein vom Gefüge ab:

        -Austenit = NICHT magnetisch
        -Ferrit, Martensit,.. = magnetisch

  • Also beide Sachen find ich  Bloss bei der Tastatur fehlen mir die Sonderzeichen, Zahlen und Umlaute. Aber bis jetzt gibt’s das Ding ja noch nicht. Ich denke mal das bei dem Endprodukt vorhanden sein wird.
    Zu einem akzeptablen Preis würde ich mit die Tastatur echt zulegen.

  • Also ich persönlich halte ja nicht viel von solchen Tastaturen und würde mir sowas auch nie zulegen. Ich komme echt gut klar mit dem Touchscreen. Aber für Leute die sowas suchen scheint das ding eines der besten zu sein die es gibt.
    Irgendwie habe ich jetzt das Gefühl, als wenn Apple auch ein Smartcover fürs iPhone 5 anbieten könnte oO

  • ich bin ja ein bekennender Fan von so abgedrehten Überwachungsfeatures (gerne auch mit Monitoring von Herz- und Atemfrequenz) – leider sind meine Kids jetzt schon fast zu groß, obwohl, wenn ich mir das genau überlege, sehe ich da noch mindestens 10 Jahre großen Bedarf.
    Wenn man es als Bildbabyphone benutzen möchte, wäre noch ganz interessant, wie die Qualität bei wenig bis keinem Licht ist, denn ich denke nicht, dass Mami einverstanden ist, wenn die Tochter beim Schlafen mit 34 Millionen AnsiLumen bestrahlt wird, damit Papa auch ein vernünftiges HD-Livebild bekommt.

  • Gibt es auch eine Tastatur für Querformat? 

  • Also da ich sehr oft auf reisen bin und in der Stadt wohne, hört sich die Raum Überwachung gut an.
    Zwar habe ich nette Nachbarn die eigentlich immer ein Auge auf fremde Hausbesucher haben (rentner sei dank;) )
    Trotzdem wäre sowas eine gute lösung, falls der Rentner bald nicht mehr da ist…

  • Die Leertaste von der Tastatur liegt doch auf dem Homebutton!?!

  • würde so eine raumüberwachung nicht auch mit einer einfachen ip-kamera funktionieren? gibt doch genug am markt. welche vorteile bietet dieses da, ausser dass es eine zusätzliche app dafür gibt?

  • das Keyboard ist ja mal der Hammer, und dabei ist nichtmal 1.April
    aber ein wirklich schön gemachtes video

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19009 Artikel in den vergangenen 3318 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven