iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 867 Artikel
   

Digital-Radio per Dongle: iCube stellt iPhone DAB+ Empfänger zur IFA vor

Artikel auf Google Plus teilen.
29 Kommentare 29

Wenn die Berliner Funkausstellung IFA Ende August ihr Tore in Berlin öffnet wird iCube, der weltweit größte Produzent von mobilen TV- und Radio-Lösungen das erste DAB+ Radio-Dongle für iPhone und iPad veröffentlichen. Dies gaben die Koreaner heute im Vorfeld der Messe bekannt.

Der Tivizen Radio DAB+ Tuner – die Namensgleichheit zu Elgatos DVB-T Empfänger ist nicht zufälliger Natur, iCube fertigt auch hier die Hardware – soll zum Marktstart im September 60€ kosten und setzt weiterhin auf Apples 30 Pin Dock-Anschluss.

„Tivizen Radio DAB+“ ist ein 30 Pin-Radio-Tuner für das digitale DAB-Radio. Der Tuner unterstützt DMB und DAB sowie DAB+ und ermöglicht kristallklares, mobiles Digitalradio sowie die multimediale Anzeige von DMB-Inhalten.

Donnerstag, 16. Aug 2012, 18:08 Uhr — Nicolas
29 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich bezweifle dass sich DAB durchsetzt, was soll der Flickenteppich in Deutschland?
    Ich beneide die USA um ihr Sirius Satellitenradio, das ist klasse!

    • Natürlich setzt sich sowas nur durch, wenn Jammerlappen wie du mal was auf der Tasche hätten um die Geräte zu kaufen. Wenn du die Abschaffung der Menschenrechte in den USA vorziehst um Sirius zu benutzen, dann nur zu ;) Fare well :D

      • Dummschwätzer !!

      • Was für eine dumme Antwort ist das denn. Lass mich raten… Du warst noch nie in den Staaten.. Sebastian hat recht..Sirius ist der Hammer. Und was haben die Menschenrechte, die in Deutschland natürlich auch ganz groß geschrieben werden, bitte mit Sirius zu tun..hää.

    • Ich habe mir gerade vor zwei Monaten ein neues DAB+ Radio gekauft und bin total begeistert von der Qualität. Wohne allerdings in Berlin, kann daher alle, die in der Provinz leben verstehen, dass sie sich dafür nicht begeistern können.

  • Franz Pferdinand

    Cool, endlich sunshinelive ohne Internetverbindung :)

  • Wenn es im Auto gut funktioniert, dann ist es gekauft.
    Ich hatte damals zum Audi MMI das DAB dazugekommen, was aber Naturlich nicht DAB+ tauglich ist! Diesmal bin ich mir aber sicher, das sich das durchsetzt weil die Endgeräte sehr viel mehr verbreitet sind und auch günstiger.

  • Ich bin ja auch ein großer DAB+ Fan und möchte auch im Auto nicht mehr drauf verzichten, mit DAB+ kann ich Sunshine live ganz ohne Internet fast überall in Deutschland hören, und das Netz wird immer größer, ich denke auch das es sich diesmal durchsetzt, sie Akzeptanz ist da :)

  • DAB+ wird stark ausgebaut und vorangetrieben. Da habe ich wenig Zweifel, dass es „untergeht“.

    Es wird immer Leute geben, die nix davon wissen wollen, aber die Masse wird entscheiden. Wenn dann die Rundfunkanstalten noch anfangen, nach und nach gute Programme einzuspeisen, steht einer Durchsetzung nix mehr im Wege.

    Die Senderstandorte werden immer mehr und die Sendeleistungen werden auch erhöht.

    Ich freue mich drauf :)

    • Und irgendwann wird man sicherlich die analogen Frequenzen abschalten… Das war vor 15 Jahren im Bereich Sat Fernsehen zwar schon denkbar aber noch unvorstellbar. Und heute isses wech…

  • Wieso wird uns immer erzählt, wir Deutschen sind das Schlusslicht der bei der Medientechnik?
    Versucht doch mal in Dk, NL, A und I, auch wenn nur in deren Landessprache digitalen Rundfunk- oder Fernsehempfang!!! Selbst in I, am Gadaseewo sich der Geldadel tummelt bleibt entweder Analog oder Sat angesagt. Ebenso wie in den meisten ländlichen Gebieten in Good old Germany, nur hier heist es nur Sat beim Fernsehen und digitales Radio wat’n dat?

    • DK ist komplett ausgebaut mit Zwei Landesweiten Kanälen. Konnte ich beide im Urlaub an der Nordsee hören, auch hier wird immer mehr auf DAB gesetzt.
      In NL ist ab nächstem Jahr soweit. Dann beginnt hier der Ausbau.

    • Also bei uns in Bayern sind die ländlichen Gebiete bis auf wenige Ausnahmen Super abgedeckt …

  • DAB+ wird sich diesmal auch durchsetzen. Den DAB+ taugliche Tuner gibt teilweise schon in 130Eur teure Autoradios und 50Eur Kofferradios für den Garten. DAB ohne + setzte oft ein 600Eur High End Radio vorraus an dem man wiederum dann für 400Eur einen externen DAB Tuner in einer Blackbox anklemmen konnte. Logisch das sich das nie durchgesetzt hat. Auch Werksradios bieten fast alle schon mit DAB+ möglichkeit an. Gab es bei DAB auch kaum. Ich brauche DAB+ aber erst wenn Radio „Fritz“ in Schleswig ausgestrahlt wird.

  • Wozu? Ich will doch nur einen kl. Tuner im iPhone haben wie es die Konkurrenz seit Jahren schon tut. Warum geht sowas bei Apple nicht? Kann mir jemand erklären warum Apple sowas Simples nicht umsetzt. Welche Strategie steckt dahinter?

    • Brauch ich pers. nicht, würde im Gerät unnötig platz wegnehmen , ich höre Internetradio, habe Flat, geht wunderbar, aber wenn es ohne Desigverlust und verteierung möglich währe,warum nicht. Ich brauchs nicht

  • Leider scheint der Dock-Anschluß nicht durchgeschleift zu sein, sodass ein Dauerbetrieb wohl nicht möglich ist :-/

  • Dinge die die Welt nicht braucht, meiner Meinung nach ist das völlig überflüssig, Alle Sender lassen soch mittlerweile über Internetradio in guter Qualität empfangen,
    Zumal ja dann für neue Geräte ein Adapter fällig wird na das sieht ja dann mal richtig gut aus :-(
    Ich brauch das nicht, hab ne Internet-Flat und höre alles übers I-Radio

    @horst: Dein Spruch ist mehr wie über, nur weil sich tausende was überflüssiges kaufen ändert sich ja nichts daran , zudem scheinst du nicht im ländlichem Gebiet zu wohnen, und derSpruch mit der Kohle , voll assig, ich wette du hast keinen Cent auf der Nat ( vermutlich Taschengeld von Papa) Ich denke die sollen das teil verkaufen , wer die 60€ dafür ausgeben will OK aber bitte nicht ausfallend zu Leuten werden die das anders sehen. Das zeugt von geistiger Unreife!

    • Streaming unterwegs ist aber völlig unbrauchbar (Aussetzer) und nicht jeder hat genug Datenvolumen um jeden Tag 2 Std. z.B. Internetradio hören zu können.

  • Tja, so unterschiedlich können die Meinungen sein. Ich werde mir das Teil wohl kaufen. Bisher laufe ich mit iPhone und iPod nano durch die Gegend, weil ich gerne Radio höre. Internetradio ist gelegentlich mal ganz nett, aber 1-2h Nutzung pro Tag verträgt mein 500MB-Tarif nicht.

  • Warum nur DAB+ ??? Lt.Internetseite kann das Teil auch DVB-T oder irre ich?

  • Hm… Ich habe seit ca 6 Monaten ein DAB+ Autoradio im Auto. Ich muss schon sagen.. ich bin begeistert. Super Qualität, viel mehr Sender.
    Hatte bisher nie das Gefühl eines Fleckerltepich. In BY ist alles super ausgebaut. nie Probleme auf Landstraßen oder auf Autobahnen.

    Die die immer nur jammern, daß man das nicht braucht, haben es noch nie getestet.

    habe mir ohne jetzt Werbung machen zu wollen ein Panasonic DAB+ gekauft. Zudem hat es noch einen USB Anschluss fürs iPhone. Alles in allem 170€. Das kosten andere gute Autoradios auch.

    Wie gesagt, ich bin extrem zufrieden und will kein UKW mehr.

    • Braucht es für DAB (+) ne andere Antenne im Auto oder Weichen etc?
      Hab nen altes BMW Cabrio und möchte da gern möglichst wenig ändern..

      • Yup, allerdings klebst du diese an deine Windschutzscheibe… Es gibt zwar Kombi Antennen, aber die sind einfach noch zu teuer. Die Scheibenantenne reicht völlig aus. Hab damit nie Probleme.

  • Wenn das neue IPhone DAB+ empfangen könnte, das wäre ein Traum… Aber es wird wohl bei der Dongle-Lösung bleiben :/

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21867 Artikel in den vergangenen 3760 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven