iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 009 Artikel
   

iPhone OS 4.0 soll Multitasking ermöglichen

Artikel auf Google Plus teilen.
102 Kommentare 102

multitasking.jpgWenn es nach den von AppleInsider zitierten, zuverlässigen Quellen geht, werden mit dem für Juni erwarteten iPhone OS 4.0 auch aus dem App Store bezogene Programme gleichzeitig mit anderen Anwendungen im Hintergrund weiterlaufen können. Die Verwaltung dieser Prozesse soll ein aus Mac OS X übernommener, spezieller Multitasking-Manager übernehmen.
Bislang reglementiert Apple das Multitasking auf iPhone und iPod touch streng und erlaubt den Parallelbetrieb ausschließlich für ins System integrierte Programme mit wichtigen Grundfunktionen. Als Gründe für diese strenge Regelung werden nachvollziehbar zum einen die zu erwartende hohe Systemlast sowie die damit verbundenen negativen Auswirkunen auf die Akkulaufzeit genannt.

Mit einer offziellen Bestätigung ist frühestens mit dem ersten Developer-Preview auf iPhone OS 4.0 zu rechnen. Wir gehen nicht davon aus, dass sich Apple diesbezüglich vor dem Verkaufsstart des iPad Anfang April rührt. (Danke itian)

Donnerstag, 11. Mrz 2010, 16:39 Uhr — chris
102 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • good news….
    wird so langsam auch zeit

  • Naja mittels backgrounder is das auch jetzt schon machbar. Also nichts neues im Prinzip!

    • Natürlich nicht! Aber dieses Mal von Apple und ganz ohne JB….Mal sehen wie die das mit dem Akkuverbrauch und Auslastung hinbekommen. Wenn die es auf alle Modelle anwenden, dann müssen die sich was einfallen lassen. Sonst sind nur 3GS und das Nächste dafür geeignet.

    • Und was soll das bringen? Auf so einem kleinen Display bringt es doch gar nichts mehrere Apps auf einmal laufen zu lassen.

      • Ich denke eher das es für apps wie Skype ect gedacht ist sodass man gleichzeitig spielen und telefonieren kann

      • Und ich vermute mal, dass multitasking kommt, man es aber in den settings an und abschalten kann. Wer’s nicht braucht, macht es einfach aus.

      • Was hat das mit der Display-Größe zu tun? Selbst auf einem 90-Zoll-Display kann man immer nur mit einem Programm arbeiten, aber es ist schön, wenn man bei Bedarf andere im Hintergrund laufen lassen kann – z. B. um ein Spiel weiter laufen zu lassen, wenn man mal kurz die Emails checken will.

      • Ich glaube, dass Hans nicht verstanden hat, was das heißt… Anders kann ich mir diesen doch äußerst witzigen Kommentar nicht erklären!

        Hans:
        Die Apps laufen dann nicht nebeneinander, sondern viel mehr im Hintergrund, eben hintereinander. So dass Apps nicht beendet werden müssen, bevor man Andere startet. Ich würds ja aufmalen, aber das wird hier nicht unterstützt. Wird Zeit, dass hier endlich mal Multitasking supportet wird…man man man

      • Multitasking und Hintergrund Prozesse haben rein garnichts mit dem Display zu tun! Bitte erst denken, dann schreiben.

  • Jetzt noch Winterboard und SBSettings…vielleicht InfiniDock und schon brauct man keinen Jailbreak mehr^^

    • Da gibt’s noch so einiges was dann trotzdem noch fehlen würde. Ein richtiger Fileexplorer, ssh USW.

      • Jaja…iFile, Terminal und so weiter sind ja alle sehr wichtig, aber ich denke viele Jailbreaker, denen es nur um äußerliches geht, werden so bedient.

      • also fileExplorer und ssh…wozu? mit einigen applikationen lässt sich locker ein filetausch betreiben. das filesystem selbst ist doch nur noch eine antiquierte denke, die durch localvars und verweise ausreichend verbiegbar ist.

        winterboard und sbsettings hingegen vermisse ich sehr )-:

    • Also ich erwarte Swype Technologie auf dem iPhone von Haus aus. Wenn das nicht kommt hinkt Apple hinterher. Shapewriter ist im AppStore was auf die Technik zurückgreift.

      Für mich ist Swype die Eingabetechnologie von morgen und ich hoffe das Apple sie einführt oder endlich wer bei Cydia die Tastatur mit einer Swype-Tastatur überschreibt.

  • Ja dass ist doch mal eine gute Nachricht!!!
    M.E. Ist das fehlende Multitasking für die Anwendung das größte Manko und u.U. ein Killerkriterium wenn nich bald etwas passiert!!

    • das seh ich auch so.
      ohne multitasking befindet sich das iphone auf dem weg in eine sackgasse.

      aber andererseits differenziert auch microsoft:
      tels mit m$ mobile werden auch nicht in der ersten stunden über multitasking verfügen.

      das könnte sich als trend fortsetzen….vorerst

  • Sehr gut!
    Solange die „sicheren Quellen“ recht haben.

  • macht bei meinem 3G wenig Sinn. Das eiert ja so schon an der Grenze. Und der Akku, nC

  • Bin sicher, dass diese Meldung nicht stimmt

  • Die Jailbreaker “ hab ich doch längst“.
    Man Leute das nervt!

    • Dafür haben die auch ihre Bots und Virenproblematik – wer’s braucht … *bier*

      • Ja genau, und die ganzen Deppen mit Windows-Rechnern müssen 10 Mal am Tag neu starten…Mann, Mann, Mann..kennst du das wohl bekannteste Zitat von Dieter Nuhr?

      • ich kann kaum mehr telefonieren, wegen der ganzen bot- und virenabwehr, mit der ich jede sekunde an meinem phone zu tun hab…

      • Windows is geil

        herr Specht ich habe einen windows Server der sein 4 Monaten ohne Probleme läuft und das ganse auch noch Vieren frei :p

      • @Windows ist geil:ich glaube Du hast Hr. Specht nicht verstanden…

  • also. ich hab jetz mit verschiedenen multitasking tools von cydia herumgespielt.. und das 3g wird halt echt langsam und der akku geht deutlich schneller zu boden, wenn man multitasking nutzt. wenn apple das irgendwie sauber hinkriegt: toll! aber ich glaube eher nicht.

    und jetzt erwarten wir alle hier ja mit spannung was unser haus-depp „experte“ dazu zu sagen hat.. denn er muss ja zu jeder news was sagen. also: bühne frei..

  • Und mal wieder kann das iPhone beim nächsten update Multitasking… Hab das nun schon sooft gelesen dass ich auf diese ganzen inoffiziellen „zuverlässigen“ quellen absolut gar nichts mehr gebe… Bin ja mal gespannt: das neue iPhone kann laut diesen Quellen Multitasking, hd, Fotos mit Blitz und zig mp,… Und hat nen berührungsempfindlichen chromrahmen und ne knetbare Rückseite etc etc. Soll nicht gegen ifun sein aber ich frag mich langsam wer sich diesen ganzen Kram ausdenkt…

  • Vielleicht stehe ich damit abseits, aber ich brauch’s nicht. Die wichtigen Apps merken sich meine Eingaben eh (Sms, Mail) und via Copy&Paste kann ich Daten transferieren.
    Das schöne am 3Gs ist im Gegensatz zum 3G, dass es immer flüssig und flott läuft – weil eben nur 1 App läuft.

  • Wird auch für das iPad absolut notwendig sein. Das kann man nämlich keinem mehr erklären, warum man Anwendung 1 zu machen soll, um schnell was in Anwendung 2 zu erledigen. Wer seinen Akku in 2 h leert, weil 20 Apps paralell laufen, ist selbst schuld.

  • Da ich Multitasking dank Jailbreak schon lange besitze, ist es mir schnurzpiepenscheissegal ob es in OS4 endlich offiziell kommt oder nicht. Es ist aber schön zu sehen, dass Apple anscheinend doch mitbekommt ws die iPhone Besitzer gerne an zusätzlichen Funktionen hätten. Wenn jetzt noch Flash und Java kommt…

    • Ja, ja, ja ihr Jailbreaker seit die Helden dieser Erde, ihr habt ja schon alle tollen Funktionen, die die nicht Jailbreaker nicht haben! Natürlich habt ihr auch schon längst eine 8Mp-HD-Videokamera an eurem iPhone durch den JB und könnt euch mit dem Phone die Zähne putzen…
      Ich habe, muss ich zugeben, keine Ahnung von der iPhone Software und lasse daher lieber die Finger von einem JB, schiele aber schon öfters mal auf die tollen Funktionen, die ein JB nachsichzieht! Ich hoffe, dass durch 4.0 die Nicht-Jailbreaker an die Breaker ein wenig aufschließen können, dann brauch ich auch nicht mehr zu schielen, bring auf Dauer Kopfschmerzen…

      • Oder einfach mal 10 min zeitnehmen 2 mal homebutton drücken und Viola is der jailbreak drauf, wenn ich noch dran denke wie schwer so n jailbreak vor 2 Jahren wahr pfui is der heutzutage echt für dumme so einfach geht das, also lass das mit dem schielen und mach nen jb

    • Java? Wozu denn das?
      Das ist so als wäre man Ferrarifahrer (CocoaTouch), hätte aber noch einen Trabbi in der Garage (Java), der einfach nur Platz wegnimmt.

      Man braucht nur JavaScript. Das ist aber 1. bereits installiert und hat 2. nix mit Java zu tun.

      • da haste voll recht.
        java ist so ein kinderkram.

        ich hab selbst nen jcp, aber nichts bringt mich zu java zurück. buäh.
        oider koas!

    • Java Applets auf dem iPhone… you made my day :D :D

  • Echtes uneingeschränktes Multitasking wird sicher nicht zum iPhone und iPhone 3G kommen, dafür fehlt einfach der Speicherplatz (RAM). Mechanismen für schnelles App Switching etc. sollten aber durchaus auch für die älteren Geräte drin sein und den Leuten das Leben erleichtern.

  • Ich glaube auch irgendwie nicht, dass die das OS einfach so ohne Beta-Test raushauen. Dafür wird es zu komplex sein. Und die Entwickler haben keine Zeit, die vorhandenen Features mit ihren Apps schon zum Erscheinen zu unterstützen.

    Eine Beta ist nicht in Sicht und deshalb glaube ich nicht daran, dass es im Juni/Juli überhaupt OS 4.0 geben wird.

    Gruß
    Karl

    • Junge, die haben das gesamte iPhone OS ohne public beta rausgehauen, wie Apple eigentlich alles ohne public beta raushaut. Und wenn MT kommen sollte, dann kommts sicher ohne public beta :D

      • Wenn man keine Ahnung hat…

        2.0 und 3.0 hatten vorher eine lange Betaphase. Wird 4.0 sicher auch haben. Übrigens wurde 3.0 Ende März vorgestellt – da rechne ich auch mit 4.0 Preview und i-einem Killerfeature für das iPad was noch nicht präsentiert wurde (Frontkamera oder so) und dann ist Apple pünkich zum Verkaufsstart wieder in aller Munde.

        Just ny 2 cents

      • @SGAbi2007

        ich glaube, du solltest dich erstmal informieren und dann nochmals über deinen Post nachdenken.

        Gruß
        Karl

  • Denke es wird ein aktuelles „Abbild“ in den Speicher geschrieben und dann klappt es auch mit der Akku-Laufzeit, oder sehe ich das falsch?

    • das ist aber kein multitasking sondern ‚parken‘ bestimmter zustände.

      man setzt speicherabbilder ein um große menge von daten frei von ‚engines‘ verwenden zu können. zb sqlite….bis abfragen kompiliert und der ergebnissatz zurückkehrt vergeht ne weile.
      diese zeit (n) ist größer ist als das direkte auflösen eines pointers, der auf bereits bestehende inhalte verweist.

  • iPhone OS 4.0 soll … erstmal als Beta SDK erscheinen und dann schauen wir weiter. Oder ist schon wieder Sommerloch?

  • Mal kurz ne andere Frage: Gibt’s derzeit irgendwo ein Itunes-Karten Angebot?
    Danke

    • Expertenmeinung

      Und wann fährt der ICE von Frankfurt nach Müchen? Und was bedeutet eigentlich google…

      • Nicht deine beste Leistung.. Oben wurdest du bereits erwähnt! Hättest du nicht dort rumnerven können?

      • Was hast du für ein Problem?Du musst es doch wissen,schließlich beschäftigst du dich anscheinend 24h mit derartigen Belanglosigkeiten!
        Das war Be einfache Frage du Witzbold, die dir zu beantworten offensichtlich zu viel Intellekt abverlangt!

      • Zitat von Yuck Fou:
        „Leute die auf google verweisen um anderen klar zu machen das sie dort ihre fragen beantwortet bekommen sind einfach nur faul oder kennen die Antwort erst selber nachdem sie sich bei google „schlau“ gemacht haben.“

  • Ein Iphone ohne Jailbreake = Müll

    • das ist ziemlich leichtfertig gesagt.

      stell dir folgenden fall vor (der aktuell ja auch schon teils trägt) dein iphone ist jailbreaked. du willst aber eine applikation verwenden, die unter dem sdk 3.1.3 entwickelt wurde…bist aber jailbreak-technisch auf stand 3.1.2

      dir bleibt nur: update oder ohne diese applikation auskommen.

      hier ist derjenige klar im vorteil, der unabhängig vom jailbreak entscheiden kann.

      • ….unabhängig ohne jb? Ist das nicht ein wiederspruch in sich (-;

      • was den appstore betrifft ist es keiner.
        sonst ja.

        das apple sich da so ziert ist echt zum kotzen.

      • Dafür gibt’s doch nen Cydia-Fix, der 3.1.3 vortäuscht. Also: schlechtes Beispiel

  • Aha und das weißt du natürlich so genau!? Kind!!!

  • Also wenn das wirklich Multitasking einführen sollte, empfände ich das als Nachteil.

    Hoffentlich NICHT!

    Ich bin zurzeit Android-Nutzer (HTC Dream aka G1) und mich nervt die Tatsache, dass jede dumme Anwendung Ressourcen des aktiven System klaut. Ich will doch nicht jedes mal Apps deinstallieren, nur weil ich sie eine Woche lang mal nicht nutze Oo

    Damit genau sowas nicht geschiet und Apps die Stabilität des Systems nicht gefährden, unterbindet Apple doch Multithreading. Und das sich das bewährt hat zeigt die Strategie das beim iPad ebenfalls nicht zu tun. Es ist ja nicht so als könnte Apple sowas einfach nicht – natürlich laufen im Hintergrund zich Prozesse des Systems und Apple-Apps laufen im Multithread – aber es bietet eben Performance-Schübe wenn man es unterbindet.

    So kommt einem die mikriege CPU im Smartphone/Tablet schon gleich viel mächtiger vor (:

    Dass das iPhone Multitasks unterbindet, ist ein Grund warum ich überlege darauf umzusteigen.. Das ist ein echtes Pro-Argument, nur leider versteht die Masse die Konsequenzen nicht und hält es einfach nur für eine Art „fehlendes Feature“.

    • erm…
      Multithreading ist garnicht unterbunden und hat mit multitasking nix zu tun!
      dann:
      mit resourcen bezeichnet man eine menge an zu verfügung stehender kapazität.
      ob du was deinstallierst oder nicht, klaut doch keine systemresourcen (ausser speicherplatz – der nix mit dem arbeitsspeicher laufender applikationen zu tun hat).

      ganz ehrlich, kein wunder, bei dem wissensstand, den du hier hast, dass du n android nutzer bist.

      sry, aber das war echt n griff ins klo.

      das poste ich gleich mal bei germanbash….lol

      • Wer hat dich eigentlich gebeten zu nahezu JEDEM Beitrag hier deinen geistigen Dünnschiss abzugeben?

        Unter Ressourcen fasst die Allgemeinheit alles was Leistungsgebend (CPU, RAM, HDD…) ist. Bei einem Android-System laufen alle Apps in einer einzigen Java-Instanz, was das überschreiben von Systemfunktionen zur Laufzeit ja erst möglich macht. Je mehr Anwendungen du installiert hast – und selbst wenn diese alle keine aktiven Prozesse haben) – desto langsamer wird das gesamte System. Das ist kein Unwissen sondern Tatsache. Selbst zu viele SMS in der Inbox lassen das gesamte Handy stocken. Kein Wunder, denn alles was verfügbar ist, selbst wenn die Threads schlafen, liegt irgendwo in der JVM rum.

        Und das Multithreading und -Tasking nicht unbedingt das Selbe ist (es sei denn jeder Task hat nur einen Thread) ist mir klar. Was ich meine und was die Aussage meines Posts ist, ist auch jedem mit ein wenig Verstand klar ;)

        Und Android-User als ‚dumm‘ oder ‚unwissend‘ zu bezeichnen, DASS ist ein Griff in’s Klo (:

        Du beweist hier andauernd, dass du andere Meinungen nicht akzeptieren kannst und das nervt total… Get a life.

    • Irgendwie einleuchtend deine meinung. Dieses Multitasking, wenn es kommt, wird bestimmt ne Kompromisslösung, also PseudoMultitasking.

  • Das ist doch so ein bissl Geseier.

    1. Multitasking ist nur dann sinnvoll wenn eine Schnittstelle integrieret ist, die Informationen zwischen apps austauschen kann.
    2. Wie schaut es mit autostarts aus?
    3. Wie starten Applikationen, wenn Informationen benötigt werden?

    Diese Themen stellen die eigentlichen Probleme für Entwickler unter dem iPhone dar.

    Ein poolmanagment aufzuziehen und damit gegen Microsofts burgermaster zu bestehen ist ne ganz andere Liga, die weit über sequentielle kapselung von c to objective-c hinaus geht.

    Also das Thema ist nicht einfach, weshalb auch die Integration so lang auf sich warten lässt.

  • Ich wette ne Kiste Bier, dass da nichts dran ist. Multitasking braucht kein Mensch. Weder auf nem iPhone, noch auf nem iPad. Ich glaub nicht, dass Steve das haben möchte, weil das Konzept des Simplifizierens damit durchbrochen wird. Ich lass mich gerne überreden, wenn mir jemand einen SINNVOLLEN Grund nennt, warum zwei Programme gleichzeitig laufen solten.

    • navigation und poiWarner getrennt.
      navigation und zusätzliche hardware wie für tmc.

      die beispiele sind endlos.

      das prinzip stets das gleiche. ein treiber (hardwareApp) läuft und bedient unterschiedliche applikationen.

      klar, dass kein zusammenhang zwischen nem spiel und navigation besteht, aber spiele sind ja nicht alle aspekte eines iphones.

    • 1) Ich bin fast am Ende der Rennstrecke bei „Real Racing“, bin erster und bekomme einen Anruf.
      2) Ich schaue mir einen Clip bei Youtube an und muss kurz eine neue SMS beantworten.
      3) Ich chatte in Skype und muss eine neue Email lesen.
      4) Ich höre Radio und möchte dabei bei „Brushes“ ein Bild malen.

      etc. etc…………………

      • lol, stimmt ;-) genau da wo man sich immer ärgert und sich für das eine oder andere entscheiden muss!

    • Ich navigiere und will gleichzeitig telefonieren

    • wasn jetzt mit dem kasten?
      schick den doch mal an die redaktion…. xD

    • Mit dem iPad im Café sitzen, im Internet recherchieren und auf Grundlage dieser Recherche einen Text schreiben. Kann man ohne Multitasking machen, indem man zwei iPads mitnimmt, auf dem einen Safari offen hat und auf dem anderen das Textverarbeitungsprogramm. Halte ich aber für genauso umständlich, wie Safari (respektive das Textprogramm) jedesmal zu schließen, wenn man wechselt. Insbesondere auf dem iPad, dessen Bildschirmgröße locker zulassen würde, beide Programme nebeneinander offen zu haben.

  • Super Ding. Sachen die man echt drinend auf nem Handy brauch. Mal ne längere akkulaufzeit, damit man sein 3gs Net jeden Tag laden muss, wäre eher angebracht.

    • wieso denn? induktion, solar etc.
      wir sind doch eh schon stromjunkies, was macht da noch das eine gerät mehr oder weniger ;-)

    • Jep. Einfach bei nem chinesischen Zulieferer 100g von der längeren Akkulaufzeit gekauft und platzsparend eingebaut. Dass da vorher noch niemand draufgekommen ist …

    • Joah…und erneut frage ich:
      Herr Elektroingenieur Tobi, was schlagen sie denn statt Lithium-Ionen-Akkus und Lithium-Polymer-Akkus vor? Lithium-Schwefel-Akkus vielleicht? Hrm, die haben in der Tat eine höhere Ladungsdichte. Aber ich habe keinen Bock mir eine 50 Ladezyklen einen neuen Akku kaufen zu müssen, der dann auch noch dreimal oder viermal teurer ist, als ein Lithium-Polymer-Akku.

      Wenn man im Physikunterricht in der Schule, bei den Elektronikvorlesungen auf der Uni oder beim normalem Zeitunglesen gepennt hat sollte man nicht so kluge Sprüche raushauen à la „ein anderer Akku muss her“ :(
      Wer so kluge Sprüche „raushaut“ solle dann bitte auch eine neuen Akkumulatorentyp entwerfen und bis zur Serienreife entwickeln, danke. Das ist nämlich alles andere als einfach.

      • sorry, aber auch ohne physik-studium weiß ich:
        in den letzten zehn jahren hat sich die physik (meines bescheiden wissen nach) auch nicht verändert, trotzem wurden akkus immer besser…

        das „mach es doch besser“ argument ist n tritt in den arsch wert…

      • Tja, Herr blablabla, es wurden zwar Lithium-Ionen-Akkus entwickelt, sowie Lithium-Polymer-Akkus, aber etwas „besseres“ gibt es zurzeit nicht. Lithium-Titanat-Akkus lassen sich zwar sehr oft und schnell nachladen, haben aber eine geringere Ladungsdichte, Lithium-Sauerstoff-Akkus sind noch Jahre von der Serienreife entfernt und Lithium-Schwefel-Akkumulatoren erreichen zwar eine sehr hohe Ladungsdichte, überleben aber nicht all zu viele Ladezyklen. Um das zu wissen muss man kein Elektroniker sein.

        Es gibt also zurzeit nichts besseres und wenn jemand im nächstem iPhonemodell einen besseren Akku haben will muss er entweder Apple darum bitten für einen größeren Akku das Gehäuse doppelt so dick zu machen, selbst einen neuen Akku entwickeln oder sich gedulden.

        Übrigens: Die Physik hat sich wohl die letzten paar Milliarden Jahre nicht irgendwie geändert, davon kann man stark ausgehen. Ob der Mensch in den letzten 10 Jahren neue physikalische Erkenntnisse gewonnen hat? Ja, einige ;)

  • Ein Iphone ohne Jailbreake = Müll

  • Es ist ja immer wieder faszinierend zu sehen, wieviele Gottheiten sich hier tummeln, die ganz genau wissen, was für Andere gut oder schlecht ist. Woher wisst Ihr, was andere brauchen oder nicht?

    Wo ist das verdammte Problem, in einem zusätzlichen Menüpunkt jeder App je nach Wunsch zu erlauben, im Hintergrund aktiv zu sein, oder nicht? Dann können die, die es nicht brauchen, es komplett deaktivieren und die, die es brauchen/wollen, sich von 25 parallelen Apps den Akku leerlutschen lassen.

    Hab selten so eine intolerant infantile Community gesehen wie hier – passt irgendwie so gar nicht zu dem tollen Blog :D

  • Hab von einem Freund der verpackungsmaschinen für eine firma in Holland verkauft, erfahren das Apple ein Angebot für 55 verpackungsmaschinen eingeholt hat da bisher die iphones mit einer schrumpf Folie verpackt waren und Apple jetzt eine eingeschlagene Folie will. Wenn JA —> dann Lieferung bis Ende Mai.. Also ich glaub da kommt was NEUES..

  • Ich misch mich hier mal ein.

    Also: Ich bin der Meinung, dass Multitasking ganz nett wäre, allerdings wäre es selten, dass ich unbedingt 2 oder mehr Apps öffnen möchte.
    ICH BRAUCH DAS ALSO NICHT!
    Und ich will mich beim Nutzen des iPhones auch auf eine gewisse Performance verlassen können.
    Ich bin Informatiker und kann aus mehreren Gründen nachvollziehen, warum Apple (vlt) nicht darauf setzt.
    Ich würde mich freuen, wenn das Bluetooth eine bessere Funktion aufweist. Wenn man somit eine Verbindung zu anderen Handys bzw SmartPhones herstellen kann (zum Austausch von Nummern usw).

    Aber wer weiß schon, was das iPhone 4G mit sich bringt? Vlt bringt das Ressourcen mit sich, womit sich eben auch Multitasking gut handlen lässt… Die Gerüchteküche brodelt…

    Und mal ehrlich an alle: Ein JB bringt gewisse Reize mit sich. Das iPhone ist ohne JB allerdings nicht gleich scheisse! Wer eben alle Funktionen (die bisher von Apple nicht freigegeben wurden) nutzen möchte, dann greift eben zum JB.

    Wichtiger als jegliche Funktionen ist mir einfach die Hardware (vor Allem der Akku).

    So hab alles gesagt (sorry Experte, meinte natürlich geschrieben), dann ‚diskutiert‘ dann mal froh weiter.

    Ach ja: Und bleibt bitte sachlich, denn es nervt wenn sich einige hier zoffen und dann einfach nur noch gegenseitig die Kommentare kritisieren. Danke

    ____________________
    Ab dafür

    • Manche Dinge braucht man eben nicht oft – aber wenn, dann ist man froh drum.

      Schon allein nen Messenger im Hintergrund offen haben zu können ist doch was praktisches. Und kommt mir jetzt bitte nicht mit Push. Ein(e) App im Hintergrund laufen zu lassen ist definitiv akkuschonender, als Push eingeschaltet zu haben. Wenn Push an ist, muss ich mein iPhone jeden Tag laden. Ohne hält es zwei Tage durch. Auch wenn ich ICQ eine Zeitlang mit Backgrounder am laufen habe.

      • Kleiner Nachtrag für alle, die es genauso nervt wie mich, dass Safari bei einem Klick auf einen Link zu einem YouTube-Video geschlossen wird, das Video dann in der nativen YouTube-Applikation abgespielt wird und man hinterher wieder zu Safari zurück muss …

        Einfach lang auf den Link klicken und dann aus dem Menü „kopieren“ wählen, um den Link in die Zwischenablage zu nehmen. Ab damit in die URL-Zeile, aus dem „http://www.youtube.com/…“ ein „http://m.youtube.com/…“ machen … et voilà … das Video wird direkt in Safari abgespielt.

  • Hallo zusammen, ich würde in dem Zusammenhang gerne wissen ob und wann Apple das neue IPhone raus bringt?Wenn mir da jemand helfen kann wäre ich sehr dankbar.Der Hintergrund ist einfach.Mein Vertrag läuft aus und ich weiß nicht genau ob ich jetzt das IPhone 3GS nehmen soll oder ob ich bis zum Erscheinungstermon auf das neue (4G?) warten soll.
    Bin gespannt auf eure Meinungen

    • Hier gilt wie immer:
      Wenn du dringend ein neues iPhone brauchst, dann hol dir ein 3GS.
      Wenn es hingegen weniger dringlich ist, dann warte bis das neue Modell rauskommt. (Was wohl schon Juni/Juli passieren wird. Falls ein LTE-Chip verbaut wird, wird es sicher iPhone 4G heißen, ansonsten eher nicht ;) )

  • Habe OS 3.0 und ich habe bis jetzt nur 2 apps gefunden die wo nur auf 3.1 laufen, aner auf die kann ich verzichten. Aber weis jemand wie der cydia fix heisst der OS 3.1.3 vortäuscht? Also ich bin der meinung ein iphone ohne jailbreake ist schrott, das iphone kann ohne jailbreake nicht einmal die einfachsten dinge wie Zustellbericht bei SMS, Bluetooth lieder schicken oder so, hintergrundbilder usw. bei dem jailgebreakten funtioniert das alles.

    • Ach, du verschickst über Bluetooth hoffentlich nur an andere Lieder von denen du die nötigen Verlags-/Vertriebsrechte hast oder? *hust*

      Früher hat man Dieben noch die Hände abgeschlagen…

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19009 Artikel in den vergangenen 3318 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven