iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 999 Artikel
   

iPhone OS 4.0 mit Zeitansage: Neuer Sprachbefehl in Vorabversion

Artikel auf Google Plus teilen.
46 Kommentare 46

Nach wie vor durchläuft die am 4. Mai veröffentlichte, dritte Vorabversion des für den Sommer angekündigten iPhone OS 4.0, die Hände zahlreicher Entwickler – und immer noch kommen dabei kleine Neuerungen des Software-Updates ans Tageslicht. Neben den bereits hier zusammengefassten Datails und der hier im Video vorgestellten Dateifreigabe, scheint auch die Sprachsteuerung des iPhones, zumindest um ein neues Kommando erweitert worden zu sein. So zeigt uns Renè in diesem (auch unten eingebetteten) Youtube-Video die Möglichkeit, sich die aktuelle Zeit vom iPhone vorlesen zu lassen. Alle bislang gültigen Kommandos der iPhone-Sprachsteuerung haben wir im Juli in dieser Übersichts-Tabelle aufgelistet.

Freitag, 07. Mai 2010, 8:57 Uhr — Nicolas
46 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hmmm…..Zeitansage…. Wozu? Bevor ich aufs Knöpfchen gedrückt und den Sprachbefehl gegeben habe, kann ich schon längst die Zeit oben im Display ablesen. Also völliger Quatsch…

    • Das iPhone wird tatsächlich von vielen blinden oder sehbehinerten Menschen genutzt. Für die ist das ziemlich praktisch.

      • das ist doch nicht dein ernst oder?hast du schonmal einen blinden mit nem touchscreen handy gesehen?

      • Allerdings. Meine Kollegin ist blind und nutzt das iPhone. Sie sagt, dass es mit Abstand das beste Handy ist, was sie je besessen hätte (auf die blinde Bedinung bezogen) Auf dem iPhone ist wohl schon eine Sprachausgabesoftware drauf – zumindest bekommt sie jede Kleinigkeit angesagt, sogar den Ladestand in Prozent. Bei anderen Handys musste sie immer eine spezielle Software dazukaufen. Daher ist diese Neuerung für Blinde eher weniger interessant.

      • Selbstverständlich gibt es blinde iPhone-Benutzer. Und wie hier weiter oben schon geschrieben wurde, ist es laut diesen sehbehinderten Menschen mit Abstand das beste Telefon zur Bedienung durch Blinde.

        Viele Hersteller achten einen Scheißdreck auf die Zugänglichkeit ihrer Geräte für Menschen mit Behinderungen. Lieber noch zig Hardwarefeautures dazupacken.

        Ihr solltet Euch mal den großartigen Erfahrungsbericht von Marco Zehe durchlesen. Der hat genau zu diesem Thema gebloggt: http://www.zehe-edv.de/2009/08.....gsbericht/

    • nicht wenn du es erst dazu aus der hosentasche oder so suchen müsstest^^

    • Schonmal auf die Idee gekommen das es Leute gibt welche das Headset benutzen und z.Bsp. Skifahren? Ja klar immer alles ausziehen und Handy suchen….

    • @Thorsten Wizu!?!
      Ein Beispiel:
      Du sitzt im Auto, knallst über die Autobahn und willst lieber kurz den Finger auf den Home Button drücken lassen, als den Blick von der Strasse abzuwenden!

  • Wenn ich auf dem fahrrad sitze habe ich diese funktion sehr häufig vermisst.
    Finde ich sehr gut, dass es jetzt implementiert wurde.

    • Genau da vermiss ich´s auch immer, oder auch einfach so auf Tour! Wenn ich doch die Songs und alles per Stimme Kontrollieren kann, warum soll ich dann das iPhone rausholen müssen um mitzubekommen wieviel Uhr wir haben!

  • die iPhone sprachsteuerung is eh sowas von aufwendig und unbrauchbar…

    • Käse, eine bessere Anwendung gibt es gar nicht, wenn man mit dem Fahrrad unterwegs ist oder keine Lust hat, für jede kleine Sache, das Handy aus der Hosentasche zu ziehen. Gibt aber noch viele Erweiterungsmöglichkeiten für die Sprachsteuerung, die Geschichte mit der Uhrzeit (war übrigens auch in Beta 1 schon vorhanden) ist da nur eine Kleinigkeit.

    • wie oft hab ich Sprachsteuerung bereits im auto verwendet um nicht am display während der fahrt rumzufummeln und ne strafe zu kriegen oder gar nen unfall zu bauen…

  • Ich nutze das tatsächlich recht häufig. Gerade mit Headset im Auto (oder auf dem Rad) ;-) macht es Sinn. Knopf am Headset drücken „Wähle Max Mustermann mobil“. Funktioniert relativ gut. Wenn die Fehlerrate noch geringer wird, ist das ein sehr sehr brauchbares Feature (nicht die Zeitansage, die Sprachsteuerung allgemein)

  • Finde ich super hab ich mir schon oft auf dem Fahrrad zur Schule gewünscht. Da weis man ob man noch pünklich ist ohne Angst zu haben das einen das iPhone aus der Hand fällt

  • Frage ! Wenn man Doppelklick auf homebutton macht kommt ja sprachsteuerung stimmt’s? Ja ‚ aber wenn jetz OS4.0 da ist kommt bei Doppelklick der appswitcher also des Multitasking Ding !!! Wie soll des dann jetz funzen??

    • du musst den Homebutton gedrückt halten, bis die Sprachsteuerung aktiviert ist…
      das war schon immer so… doppelklick führte noch nie zur sprachsteuerung…
      außerdem musst du ein 3GS haben…

  • Was mir gerade durch den Kopf geht…. „Multitasking“ und Sprachsteuerung…. vielleicht ist es jetzt ja möglich wie bei den guten Bury Freisprecheinrichtungen die Sprachsteuerung auch per Sprache zu aktivieren. Sprich… ich muss im Auto keine Taste mehr drücken um irgendjemanden anzurufen. Das wäre ja mal super gut :)

    • Das wäre tatsächlich noch sinnvoller, hat in meinen Augen aber relativ wenig im Zusammenhang mit Multitasking zu tun. Zumal die Apps von Apple ja schon immer multitaskingfähig waren.

    • Dann müsste aber immer ein Dienst im HG laufen, der das Mikro scant und auf den richtigen Befehl wartet. Müsste man wenn dan vorm Autofahren aktivieren und danach wieder abschalten können, da Akkuverbrauch wohl ziemlich hoch. Immerhin hört man im Auto Musik oder ähnliches, was das iPhone missverstehen könnte.

      • Ausserdem moechte ich nicht, dass mein Telefon telefoniert, wenn ich mal „telefonieren“ sage.
        Und wenn ich sage: „Scheiss iPhone!“ koennte das das iPhone als „Scheiss, iPhone!“ verstehen und mit in die Hosentaschen kacken… Das will ich nicht.

  • mal fernab vom thema: gibt es schon news zu der bluetooth schnittstelle? ich will meine bluetooth headsets mal endlich mit vor und zurück bedienen :\
    der jbreak mit den lauter/leiser tasten is zwar gut, aber nich gewollt

  • Jan Windmüller

    Ich frage mich grade wie man auf die Zeitansage gekommen ist. Mir wäre so einiges in den Sinn gekommen an der neuen OS auszuprobieren, aber nicht nach der Uhrzeit zu fragen…

    Nice ;-)

  • Ich find’s praktisch. Vorallem fürs Motorradfahren.
    Aber sonst wohl eher unbrauchbar.

  • Immer wieder herrlich, wenn Deutsche probieren Englisch zu reden. „Wott is se clockk“ ;)

  • Schon seit Juni habe ich mir das gewünscht – unglaublich praktisch!

  • Ich bräuchte auch eine automatische Zeitansage, z.B. immer zur vollen Stunde. Alternativ ein diskretes Stundensignal, wie es früher an der Armbanduhr verfügbar war.

    Ich hoffe, es gibt dann beizeiten dafür eine App, falls es nicht vom iPhone OS 4 aus gehen sollte…

  • What ist the clock ;) zu herrlich *bier*

  • finde ich gut. habe das auch schon häufig vermisst. hoffe aber das die Software stark optimiert wurde und multilingual wird. So sollten Lieder mit englischen Titel auch auf englisch ausgesprochen werden dürfen.

  • „Whot is se klock! “ – HERRLICH!

  • war euch langweilig und ihr wolltet mal ausprobieren, ob die Push-Notifications noch funktionieren oder warum für diese eine – völlig banane – Info ne eigene News?

  • Die Sprachsteuerung sollte auch für iPod Touches verwendbar sein :(

  • Wow… das iPhone kann ENDLICH die Zeit ansagen. *Ironie ein* Welch eine Revolution! Sowas konnte meine sprechende Uhr vor 14 Jahren auch schon!! *Ironie aus*

  • Schönes Feature, dass ich schon ein paar mal probiert und vermisst habe. Trage nämlich schon lange keine Uhr mehr und wenn ich im Zug / Flughafen /UbAhn unterwegs bin, iPhone in der Jackentasche, Kopfhörer im Ohr, Taschen / Koffer in der Hand, Dann ist es natürlich extremst praktisch, sich die Uhrzeit einfach ansagen zu lassen.
    Wott is se klock ist natürlich unterirdisch, aber bitte… ;-)))

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18999 Artikel in den vergangenen 3317 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven