iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 959 Artikel
   

iPhone OS 4.0: Jailbreak-Bedarf nach der Aktualisierung?

Artikel auf Google Plus teilen.
93 Kommentare 93

Update: Passend zum Thema erreicht das erste Video eines jailbroken iPhones unter der Vorabversion des OS 4.0 (Youtube-Link) das Netz. /Update Ende

Austauschbare Hintergrundbilder, eine SMS-Zeichenzähler, Ordner für Applikation, Voice-over-IP und Hintergrundprozesse. Einige der Kern-Feature des neuen iPhone Betriebssystems lesen sich wie das Best-Of der bislang nur für jailbroken Geräte erhältlichen Applikationen und Systemerweiterungen.

Zwar wird die Jailbreak-Community wohl auch den Versions-Sprung auf das iPhone OS 4.0 überstehen, die Zahl der „iPhone-Hacker“ dürfte jedoch erheblich einbrechen.

Nach wie vor bleibt der Vollzugriff auf das eigene Gerät durchaus interessant – wer auf zusätzliche Feature wie WindowsMobile-ähnliche LockScreens, eine Tethering-Funktion über Wi-Fi, einen SIM-Unlock oder den Zugriff auf das komplette iPhone-Dateisystem verzichten kann, wird sich den Jailbreak-Stress, die Update-Wartereien und den Besitzt eines möglicherweise unsicheren Gerätes, jedoch nicht mehr antun.

Uns interessiert eure Meinung zum Thema. Die kleine Umfrage kann mit zwei Klicks beantwortet werden und dürfte die aktuelle Stimmung der Deutschen iPhone-Besitzer gut wiedergeben.

{democracy:14}

Apropos Jailbreak: Auch wenn der Verkaufsstart des iPads und die gestrige Vorstellung des iPhone OS 4.0, die iPhone-Hacker aus den Schlagzeilen verdrängt haben; hinter den Kulissen tut sich momentan einiges. So hat es das AppStore-Pendant der Jailbreak-Community, Cydia, bereits auf das iPad geschafft. Der Vollzugriff auf das iPad-Bestriebssystem ist in Sack und Tüten. Sowohl GeoHot als auch das DEV-Team haben einen funktionierenden Jailbreak für das iPhone OS 3.1.3 im Schrank, warten mit der Veröffentlichung jedoch auf die nächste iPhone-Aktualisierung. Diesmal möchte man die Nase im bekannten Katz und Maus Spiel vorn haben.

Freitag, 09. Apr 2010, 14:42 Uhr — Nicolas
93 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Es fehlt die Option, ich steige gleich komplett auf ein offenes Betriebssystem für mein Handy um :)

  • irgednwei kann ich mich mit dem multitasking von apple nicht wirklich anfreunden…. ein „echtes“ multitasking wie backgrounder+pro swichter ist es noch lange nicht… warten wir es ab…

    dennoch mein iphone wird auch in zukunft gejailbereaked… ;)

    • Wieos nicht? Ich find das u.U. durchaus praktischer, die App einzufrieren, als nichts-machend im Hintergrund Ressourcen zu verbraten. Denen Apps, die im Hintergrund was machen, werden die Devs ja wohl die Task-Completion einbauen…

      • das wird das Problem sein:

        nicht alle Entwickler werden diese APIs einbauen
        -> nicht alle Apps laufen im Hintergrund mit Apples Multitasking..

        Was für mich jedoch kein Argument für Jailbreak wäre, denn das benutze ich kaum..
        was ich jedoch wirklich oft benutze und brauche ist: BiteSMS..

        wenn BiteSMS auf die SMS-Datenbank zugreifen darf und es in den Appstore schafft, werde ich mir das mit dem Jailbreak 2mal überlegen!
        Apps mit denen ich nur senden kann, mag ich nicht.. so hab ich eine app zum lesen und eine zum schreiben und muss immer schauen was jetzt welche Antwort war.. nene…
        wäre jedenfalls echt geil, einfach updaten zu können, ohne warten zu müssen, bzw seine kompletten Daten zu verlieren..

        was mir fehlen wird, ist der 5icon Dock und meine veränderten Icons (ich habe nur die im Dock etwas angepasst, sodass sie alle zueinander passen!)

        ansonsten.. tethering vielleicht.. nutze ich aber eh nicht häufig.. bei Timo-Beil isses ja kostenpflichtig, was mich richtig aufregt..!!

        ich lese hier auch alle 5 comments: iBlueNova.. schickt ihr den ganzen Tag pornos von Handy zu handy?!
        also ich brauch das nicht.. niemals…
        entweder zeig ich den Leuten das auf meinem Handy oder schicke es ihnen per MMS oder mail.. was brauch ich da bluetooth!?

      • Was mir gefallen würde wäre ein modular aufgebautes Betriebssystem. Wo man das SMS App durch BiteSMS austauschen könnte und so weiter. Im Grunde jede Software Komponente problemlos mit einer anderen zu verbinden wenn die Versionen kompatibel zueinander sind.

        Das wäre für mich ein Traum, aber sowas wird es sicher beim iPhone nie geben.

        Ich persönlich habe mich schon entschieden, ich warte noch das neue iPhone ab und schaue es mir an und wenn es nicht wirklich die angekündigte A+ Revolution ist greif ich zum HTC.

        Was mir am meisten stinkt ist die Softwarepolitik von Apple. Sie haben einen Markt eröffnet und meinen nun diesen vollständig kontrollieren zu können. Sowas kann nicht sein, gerade wenn es die Entwicklung einschränkt. Das iPhone könnte schon längst mehr, als es heute leistet.

  • Also es wundert mich, dass man glaubt man könnte mit den marginalen Änderungen die Apple vorgenommen hat irgendwen begeistern. Der Jailbreak bleibt weiterhin absolut notwendig.

    4.0 enttäuscht auf ganzer Linie.

    • Absolut notwendig?

      Mit verlaub – ein Jailbreak ist absolut nicht notwendig. Ich vermisse sogar aktuell nichts.
      Einziger verständlicher Anreiz meinerseits wäre der Unlock.

    • In keinster weise os 4.0 lässt eigentlic keine wünsche offen!

      • Schnelles switchen zwischen Shapewriter und anderen Apps = Jailbreak
        Schnelles ein und ausschalten von Diensten und Funktionen = Jailbreak
        Oberfläche nach belieben und Geschmack anpassen = Jailbreak
        Eingeschränkte AppStore-Apps erweitern/anpassen = Jailbreak
        Apps die aus dem AppStore verbannt wurden = Jailbreak
        Dateien von Apps zu Apps verschieben = Jailbreak
        Vollständiges 5 Zeilen Tastaturlayout = Jailbreak
        Richtige Rechtschreibprüfung = Jailbreak
        SMS günstiger schreiben = Jailbreak

        Die Liste könnte ich noch weiter führen… also beim Sprung von OS 3.X auf OS 4.0 habe ich mehr erwartet. Aber die Änderungen die sie im Moment eingebaut haben sind nur minimal und keine wirklich Revolution. Ich schätze am meisten wird wohl am Ende das iPad davon profitieren was Apple sicher auch zum Schwerpunkt dieses Jahr macht.

        Von daher, auf ein Jailbreak kommt es immer noch an.

      • Also ich finde die Änderungen Fantastisch. Aber da ich nur einen Ipod Touch 2G habe werde ich denk ich nicht updaten sondern bei 3.2 gejailbreakt bleiben.

        Ich würde auch nur wenige Sachen beim neuen OS vermissen. Sbsettings ist zwar ganz nett aber ok. Ich könnte kein Thetering mehr machen, was aber bei einem Ipod eh nicht allzuschlimm ist. Mein IPod wäre kein USB Stick mehr aber auch das ist nicht allzuschlimm.

  • ich brauch den jailbreak dringends!! ich hab nur einen iPod touch 2g und daher bringt mir das update nich wirklich die erhofften dinge :(

    also bleib ich wahrscheinlich erstmal auf meiner 3.1.3 fw..

  • Alleine wegen BiteSMS wir der JB für mich benötigt. Dort sind die SMS um einiges günstiger, wenn das budget aufgebraucht ist.
    Weiterhin brauche ich ihn für multitasking, da ich leider noch ein 3G besitze.

    • guck Dir mal cherrySMS an.

      Bietet nicht die weitreichenden Optionen und Eingriffe ins OS, aber lässt dich auch billig SMS versenden. Ich nutze es jetzt seit ca 6 Monaten.

      • ich blick nicht so ganz bei cherry sms durch wieviel zahlt man denn für eine sms mit eigener rufnummer?

      • Danke für den Tipp. Ist wohl günstiger als biteSMS, auch wenn, wie ich lese, man ausschließlich NAchrichten schreiben kann. Schade. Mal anschauen, trotzdem ;)

      • Ich kann AppSender SMS sehr empfehlen. SMS mit eigenem Absender kosten dort zwar 7,9 Cent, allerdings bekommt man auch 7 FreeSMS pro Tag. AppSender ist die erste SMS-App, die es im Appstore gab und ich bin damit sehr zufrieden. Ich kann auch die Pro-Version für 79 Cent empfehlen, mit der man auch MMS, Faxe, Briefe etc. versenden kann. Ich kann’s nur empfehlen.

      • Appsender und Cherry sind bei weitem kein Ersatz für BiteSMS. Nur BiteSMS bindet sich natlos in das OS ein. Ich wechsel doch nicht das Program nur um eine Antwort auf meine SMS zu lesen.
        JB ist unentberlich nicht nur wegen BiteSMS ich will auch nicht auf fivelrows, mywi und Co verzichten.

    • Was für Verträge habt Ihr egtl? Teures iPhone, Prepaid und dann Jailbraken um SMS billiger zu haben? Wie geht man mit nem Vetrag wo man SMS noch bezahlen muss ins Internet.

      Ich brauch kein Jailbreak um SMS’s zu schreiben oder sonstigen Sachen. Das OS 4.0 ist schon ne geile Sache.

      • Ich habe einen Complete 60 o. ä.. Da kostet mich die erste SMS schon 19 Cent und mit BiteSMS

  • Klar JB – Schon alleine wegen des Unlocks! Irgendwie habt ihr vergessen, den zu erwähnen…

  • Sbsettings, (Schnell umschalten 3G, GPS, SSH,Roation,WiFi)
    iBlueNova (Bluettooth)
    iFile (Dateimanager)
    Winterboard (Themes)
    und
    Categories …
    Schon komisch das man im Iphone OS 4.0 nur 12 Apps pro Folder haben kann.

    • Zu den 12 Apps pro Ordner: Hast du dir mal die Keynotes angeguckt? Dann siehst du, wie der Bildschirm beim geöffneten Ordner angezeigt wird: unterste Reihe das Dock, darüber das Ordnersymbol. So bleiben dann nur noch drei Reihen für Apps übrig, also 12 Apps (schließlich will man ja nicht innerhalb der Ordner mehrere Screens haben). Finde ich aber eleganter gelöst als die JB-Ordnerapp.

      • Mit CatergoriesSB finde ich Categories trotzdem besser. Jetzt einfach noch easyere Erstellung der ORdner (wie in OS 4 ;–), sodass man die eigentliche Categories.app nicht mehr braucht, und ich bin glücklich ;O)

  • es fehlt noch das feature das lock calendar hat, das man den kalender auf dem lockscreen anzeigen kannn.

  • ja weil ich scrobbl weiter haben möchte ( live srobblen der im ipod gehörten musik aufs lastfm profil)

    • Widgets waren auf meinem alten Samsung Omnia das erste, was ich deaktiviert hab. War zu unübersichtlich und umständlich. Ob´s auf nem kleinen Display ne Möglichkeit gibt, sowas übersichtlich darzustellen, darf diskutiert werden.

  • Thomas Kekeisen

    Also für mich sinkt die Notwendigkeit für den Jailbreak mit OS 4.0 sehr! Bisher hatte ich den Jailbreak nur für den SMS-Zeichenzähler, SB-Settings und, was ich ganz wichtig finde: Scrobble. Ersteres ist gelöst, für letzteres könnte es dankt der Multitasking-Funktion tatsächlich eine Lösung direkt von last.fm geben. Da ist der Verzicht auf SBSettings ein fast schon tragbarer Preis für „Aktualität“.

  • bluenova, lockinfo und bitesms ist für mich grundnahrung!

  • – BiteSMS..! ;)

    Soweit ich das gesehen habe, kann die SMS.App von OS 4.0 immer noch keine Sendebenachrichtigungen, daher auch noch
    – iPhone-Delivery (oder BiteSMS 4.7, wenns denn endlich mal draußen ist..)

  • Jailbreak bleibt das notwendige übel.
    Allein ohne SbSettings würd ich zugrunde gehen. Winterboard um auch kleinere icons haben zu können (das illumine theme is einfach übersichtlicher und aufgeräumter)
    und ibluenova auf jeden fall
    jedes billig handy kann bluetooht nutzen und so dateien zu tauschen ist durchaus praktisch. Da hat apple ja mal nichts nachgebessert
    und und und
    die ganzen kleinen dinge die man mit jailbreak als selbstverständlich empfindet und man sie daher gar nichtmehr listet

  • Es fehlt noch die geniale Cydia-App biteSMS.
    Wenn dies im AppStore und kein SIM-Lock im Gerät wäre, könnte ich auf JB verzichten.

    • Der SIM Lock hängt doch in keinster Weise mit dem OS zusammen, sondern mit deinem Provider. Wenn der sagt, SIM Lock gleich von Anfang an, dann hast du auch keinen. Wenn die erst nach 2 Jahren und x Euro zulassen, dann haste es erst dann. Apple würde sich sicherlich saftige Vertragsstrafen einhandeln, würrden die SIM Lock generell unterbinden.

  • Jailbreak unter OS 4.0 ? SELBSTVERSTÄNDLICH !!!

    – SBsettings
    – iBlueNova
    – Categories (denn ich habe mehr als 12 Spiele)

    und für mich das Wichtigste (ich habe in meinem jetzigen Vertrag fast alles aber keine Frei SMS)

    – Bite SMS (da habe ich noch etliche Hundert Frei-SMS)

  • BiteSMS ist schon Grund genug für einen Jailbreak, von daher bräuchte ich definitiv weiterhin einen.

  • Warum nur 12 Icons in den Foldern? Das doch ganz einfach, schaut euch euer iPhone an. Der Ordner öffnet sich immer so, dass er oben, oder unten ist, und der Dock wird nicht immer komplett ausgeblendet. Macht summa summarum noch Platz für 12 Apps. Ich fände es auch wieder widersinnig, wenn man in den Ordnern noch Bildschirme wechseln müsste. Da leg ich mir lieber verschiedene Ordner an.

    • Scrollen in Ordnern wäre auch möglich – wie in Categories.

    • So ist es wer categories nicht Kennt kann doch gar nicht mitreden dort kann man vertikal durch einen Ordner scrollen. Was will man mit einem spieleordner mit 12 icons ? Nett geklaut Apple aber nicht zuende gedacht.

      Bleibt festzuhalten: os 4 ist Klasse. Apple hat vieles wahr gemacht indem sie es von der jailbreak Community geklaut haben die sie so sehr bekämpfen.

  • Ich finde die neue Version prima, aber trotzdem brauche ich den Jailbreak noch:
    Derzeit für
    1. SBSettings !!!
    2. LockInfo
    3. Winterboard
    Genau in dieser Reihenfolge und auch nicht mehr!
    Die neuen Background-/Multitasking-Funktionen sind wirklich ausreichend.

  • Alleine für das schnelle an- und ausschalten von Wifi, 3G, Rotation und das Freiräumen von Arbeitsspeicher bleibt SbSettings (und damit der Jailbreak) für mich unverzichtbar.
    Von so tollen Programmen wie BiteSms, USB-Drive und Rename und dem Austausch von Icons, Sichern von Spielständen etc. via SSH ganz abgesehen.
    Ich finde es aber schön, daß Apple dem Kunden hier zumindest ein bißchen entgegen kommt. So brauche ich in Zukunft wohl zumindest ein Jailbreak-Programm (Categories) weniger.

  • also, jetzt muss ich doch auch mal eine Lanze für das Nicht-Jailbreaken brechen. In den Anfangstagen mit meinem ersten (importierten) 2G und OS 1 und 2 hatte ich gar keine andere Chance, aber seit meinem 3G (•T•••) habe ich es gar nicht mehr versucht, mir genügt es so wie es ist und ich bin froh, den ganzen Hassel mit Warten auf neue Hacks nach Firmwareupdates, die Nächte im Netz verbringen, Horror-Brick-Geschichten zu lesen – eben die ganze Fummelei los zu sein. Vielleicht bin ich inzwischen auch zu alt und zu bequem für sowas …

  • Wenn es eine Alternative zu Veency gibt und TVOut ….gern …

  • Für mich ist der StatusNotifier der entscheidende Punkt. Ich will in der Statusleiste einen Hinweis haben, wenn das Telefon lautlos geschaltet ist. SBSettings würde ich auch auf jeden Fall behalten (schon allein, weil ich mir dafür ein eigenes Theme gebastelt habe, das zu den Original-Grafiken des iPhone OS passt). Und biteSMS und USB Drive selbstverständlich auch.

  • Mir fehlt im OS 4.0 folgendes:

    FM-Radio und Transmitter Freischaltung
    Widgets auf dem Lockscreen
    verbesserte Push-Notifications

    Werde aber weiterhin keinen Jailbreak einsetzen. Vielleicht wird ja bis Herbst noch irgendwas davon mit OS 4.1 eingeführt.

  • Wer biteSMS nutzt sollte sich mal cherrySMS aus dem AppStore ansehen.

    Es bietet zwar nicht das starke Einklinken in die Systemdialoge, aber günstiges Verschicken von SMS ist so auch möglich !

  • JB hat sich erledigt für mich mit 4.0 – Gott sei Dank ist nichts mehr wirklich notwendig. Die von Euch aufgezählten Dinge werde ich nicht vermissen. SMS nutze ich kaum – Email ist praktischer

  • Die OS-Updates leben doch nur so vom Jailbreak, alle möglichen Updates gibt es entweder schon als App (Fotozoom) oder können eben als App aus Cydia gezogen werden (SMS-Zeichenzähler, Ordner, Multitasking usw.)
    Von daher bin ich noch ein wenig enttäuscht von neuen OS :(

    Aber dennoch benötige ich den Jailbreak, allein schon zwecks Unlock, SBSettings, VolumeButtonExtender und OverBoard. Das sind teils Programme die mir noch fehlen im OS und nur durch Jailbreak bisher machbar sind!

  • also mein iPhone 3G ist zwar von Werk aus unlocked, jedoch jailbreake ich es trotzdem.
    Mein wichtigstes Jailbreak-Tool ist SBSettings. Ich frage mich, wieso Apple dieses Feature noch nicht gebracht hat.
    Dann gibt’s noch z.B. StatusNotifier und LockInfo

  • heiko schlufter

    hallo ich schliesse mich meinen vorrednern an. ich werde bzw. will auch in zukunft nicht auf ein jaibreak verzichten.
    fuer alle die meinen nicht auf bietesms verzichten zu können sollten sich fishtext.com incl. den app ft mal ansehen. hier sind die sms super hünstig bon 2 ct bis 6 ct. zb. ins schweizer mobilfunknetz 2 ct.
    eigentlich könnte es hier auf der plattform eine rubrik von ind für iphonebesitzer geben um sich tips und tricks auszutauschen.

    heiko

  • Kann gut damit umgehen mein iPhone 3G bisher niemals einem JB unterzogen zu haben und werde es auch unter OS 4 nicht tun, selbst wenn ich…

    – lange auf fast alltägliche Standard-Möglichkeiten (zum Bleistift Copy’n’Paste u. a.) habe warten müssen,
    – auf einen Zeichenzähler für SMS/MMS, App-Ordner (12 Apps/Ordner reichen mir) u. a. noch bis OS 4.0 warten muß,
    – ich Multitasking bei der im Sommer anstehenden Vertragsverlängerung inkl. einem neuen iPhone-Nachfolger erhalte.

    Alles andere klingt für mich eher wie aus der Zeit der 80er-Jahre von Opel Fahrern, sie mußten auch am Manta rumbasteln, einen Fuchsschwanz an der Antenne wehen haben und lächelten hämisch – manche hatten dann leider auch blutige Ellbogen, weil sie bei der Einfahrt in die Garage den Arm nicht vom Fensterbrett nehmen konnten – auch mal hähmisch grinsen will :)

    Werde mir die Sicherheit eines iPhone OS nicht selbst nehmen und deshalb nach wie vor auf JB verzichten!

    Gruß Horst

    • Na das ist doch wohl mal ein schwachmatischer Vergleich :) Mit Verlaub und nicht böse gemeint, aber geh ich richtig in der Annahme, dass Du einen solchen Kommentar nicht abgegeben hättest, wenn Du die Pro-Jailbreak-Argumente gelesen hättest? Oder ist das Ignoranz?
      Da gibts doch wohl nun wirklich einleuchtende Gründe, warum es Leute gibt, die NOCH einen Jailbreak brauchen.
      Es muss ja niemand jailbreaken, aber Dein Vergleich hinkt gewaltig.

      • Hallo Pascal,
        über den Ausdruck „schwachmatisch“ wollen wir nicht streiten, das ist Ansichtssache!

        Dennoch fällt mir beim lesen der Beiträge von JB’ern auf, daß sehr häufig Emoticons verwendet werden, die man in dem Zusammenhang dann als hämisch ansehen könnte.

        Okay, wenn Dir der Vergleich zu Manta-Fahrern zu sehr hinkt, kann man auch Windows PC-User (meist Gamer) heranziehen, die ständig und immer damit frohlocken wollen/müssen, wie klasse sie ihren Rechner mal wieder getunt haben und alle anderen die es nicht getan haben etwas süffisant belächeln, weil sie meinen „sie“ hätte den großeren, schnelleren Rechenschieber.

        Vielleicht liegt es an meinem Alter (42), daß ich vor etwas über einem Jahr auf nen iMac mit MacOS X umgestiegen bin, weil ich es leid war immer und immer wieder an meinen (teils selbstgeschraubten) Compis irgendwas zu basteln, zu wurschteln, zu tunen oder zu performen hatte – wenn denn überhaupt Windows einmal „rund“ lief. Heute mit meinem iMac & iPhone bin ich rundum zufrieden, weil ich nur einschalten muß und alles läuft, sogar richtig rund!

        Möglich das ich dahingehend nun behäbiger geworden bin und weniger nachvollziehen kann, daß man die Sicherheit eines iPhones-Rundumpakets wegen Ordnern, Homescreen etc. pp. aufs Spiel setzt und habe das dann mit dem Bildnis von Manta-Fahrern dargestellt.

        Ich denk das man JB „braucht“ trifft im engsten Sinne des Ausdrucks nicht zu, manche „hätten“ es nur einfach gern – insofern könnte man hier auch über „schwachsinnig“ diskutieren, oder? Denn den wenigsten wird das Leben ohne JB so unmöglich gemacht, daß sie ohne JB nicht mehr klar kämen – sonst wären alle heutigen iPhone’er vor 2007 bzw. alle Nicht-iPhone’er arm dran (gewesen).

        Bis denne, Horst

      • Es gibt viele die einen Unlock brauchen und damit automatisch auf den Jailbreak angewiesen sind.

        Ich spreche für mich, ich habe bisher jedes iPhone (alle Generationen mitgenommen, nicht zuletzt wegen den stabilen und konstanen Wiederverkaufspreisen) in den USA gekauft. Wieso soll ich hier überteuerte Vertragspreise bezahlen, wenn Vodafone sowieso das bessere Netz hat. Bin mehrmals im Jahr drüben und wenn der Eurokurs gut steht wird eingekauft.

        Ob es jetzt um Importgeräte oder „Inlandsgeräte“ geht, wenn man sich nicht dem Staatskonzern verpflichten möchte, kommt man in D um einen Jailbreak nicht herum.

        Und bitte fangt nicht wieder an mit dem Bullshit der Prepaid-Diskussion – ich kaufe meine Telefone wenigstens und lease sie nicht.

  • lockinfo, bitesms, winterboard, scrobbl, sbsettings… die schon erwähnten tools machen das Eiphone erst gut!

    ohne jailbreak würde ich kein Ei wollen, auch wenn es „damals“ wirklich die nicht vorhandenen SMS-zeichen waren die mich verzweifelt vor meinem teuer gekauftem unlocked iphone sitzen und an meinem verstand haben zweifeln lassen, was ich mir denn da für einen schrott gekauft habe :D

    auch bei der nächsten generation werde ich erstmal warten – erst jailbreak auffm markt, dann auch ein neues iphone für mich :)

  • Nur zur Info: CherrySMS: 29,99€=1200 Credits
    1 SMS mit Absenderkennung: 2 Credits
    1 SMS ohne Abs.kennung: 1 Credit

  • roqyBT ( externe GPS Maus via Bluetooth) für mein iPod

  • SBSettings braucht man nicht zwingend. Die Settings App wird unter 4.0 eingefroren somit ist man sofort drin. Die paar Klicks sind echt kein Aufwand.

  • Ich glaube ja das ein iAds-Blocker Chancen hat der Hauptgrund für den JB zu werden ;)

  • Ohne lockscreen kein 4.0 alles Andere ist Kinderkram ich will arbeiten und kein dusseliges Zeuchs per SMS austauschen. Kein Erwachsener braucht Facebook twitter oder andere selbstdarstellung

    • WORD !!

      Ich brauche meine Termine und empfangene eMails auf einen Blick, und da will ich nicht mühsam Entsperren, auf die Badges schauen, dann die Programme einzeln öffnen etc. pp

  • Ich brauche jetzt keinen, also werde ich es auch nachher nicht brauchen.

  • Diesen Ausschnitt aus einem oben geposteten Artikel finde ich besonders bemerkenswert:
    (Über Multitasking)

    „Now you can say “but Apple did it in a way preserve ressources and don’t drain the battery”. But that’s just not true. Or please give me another reason the whole feature [Multitasking] set will only be available on the 3GS model? ProSwitcher instead works on all iPhones“

    Das „Jailbreak-Multitasking“ funktioniert auf iPhone 3G und iPod Touch 2G mit Nicht-3D-Apps sehr gut – Warum schafft Apple es nicht?

  • Mit BiteSMS in seinem jetzigen Funktionsumfang wäre ich auch ohne JB glücklich, Cherry-SMS ist allerdings in keinster Hinsicht ein Ersatz (nichtmal die SMS History im Programm… ), also wohl doch wieder JB.

  • JB wird mit 4.0 auch bei mir drauf sein!

    SBSettings (Schnellzugriff und die HideFunktion für die StandardApps, ich brauch keine Aktien oder das Wetter zB. ;)) und QuickReply (schnelles zurückschreiben von SMS -wurde hier noch gar net genannt) sind die Gründe.

    PS: Ich hab nicht einmal den Homescreen voll mit Apps! (4 Plätze sind noch frei)

  • Jailbreak 4 ever
    ein iPhone ohne JB ist nur halb so viel wert

  • Klar werde ich wieder jailbreaken, weil wie will ich sonst an die kostenpflichtigen Apps ohne Kosten zu haben rankommen.

  • Ich bleibe bei der Jailbroken 3.01, weil man da noch kostenlos über die entsprechenden iPhone-Funktionen tethern kann.

    Weiterhin finde ich Privacy ziemlich wichtig.

  • Wie fett alle brauchen den jailbreak, also ich auch, geil das die ne Lücke gefunden haben . Weiter so geohot und dev Team

  • Jailbreak: regionalvolumelimits.plist.

    Schade Apple. Ich will weierhin den jailbreak…

  • biteSMS und SBSettings sind Kriterien für ein Jailbreak :-)

  • Also für mich kommt der JB dann nur noch in Frage wegen:

    SBSettings
    5IconDock
    LockCalendar
    VolumeUnlock (damit man wieder etwas hört)
    diverse Themes, z.B. BlackSpringboard etc.
    vielleicht noch Reminder,wegen des Lautlos Icons.

    MFg

  • Ich befürchte, dass mir ohne JB ein paar Funktionen flöten gehen. Am wichtigsten für mich ist die Speichermöglichkeit von Emailanhängen und damit die Möglichkeit, z.B. pdf-Dateien offline zu lesen (iFile). Ausserdem bietet mir das JB die Chance, auch mal Daten via BlueNova (?) auszutauschen. Hier habe ich allerdings das Problem gehabt, dass ich keine BT-Verbindung zu meinem Firmen-PC aufbauen konnte. Allerdings fehlt mir nach wie vor die Möglichkeit, mein iPhone mit der Premium-FSE von VW zu koppeln. Kennt jemand Alternativen (und möchte sie auch benennen)?

  • Weiss jemand woher ich den originalen OS 4.0 Dock aus Cydia herbekomme?

  • Hallo,
    also mein 3GS schaltet sich alle 2 minuten aus und ein seit der 4.0
    Bin jetzt wieder zurück auf die 3.1.3 und da passt wieder alles. ich warte doch lieber auf ne andere Beta.

  • Für mich ist SBSettings der Grund, weiterhin einen JB zu benötigen. Alleine die Möglichkeit, die automatische Bildschirmrotation auszuschalten, ist für mich unverzichtbar geworden. Auf die anderen Features von SBSettings könnte ich zur Not aber auch verzichten.

  • Ohne jetzt all die bisherigen Kommentare durchgelesen zu haben, muss ich sagen, dass Apple auch einige meiner bisherigen „Jailbreak-Gründe“ gelöst hat.

    Die Sache mit den Ordnern finde ich super, auch wenn ich die Beschränkung nicht wirklich verstehe.

    Was mir aber immer noch fehlt ist etwas im Stil von LockInfo – das ist mit Abstand das WICHTIGSTE für mich *fuck* Einzig dafür würde ich schon jailbreaken.

    Weshalb Apple es nicht schafft, Icons für WiFi On/Off etc. zu erstellen, verstehe ich auch nicht. Bei Android ist das super praktisch!

    Ich werde heute Abend aber jetzt trotzdem mal die BETA flashen….oder rät mir jemand davon ab? Ich habe bloss ein iPhone und nutze dieses produktiv bzw. bin auf dieses angewiesen.

    Wie ich gelesen habe, soll die BETA ja ziemlich stabil laufen….oder?

  • Du kannst dir doch das 3.1.2 im Netz runterladen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18959 Artikel in den vergangenen 3313 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven