Artikel iPhone für Blinde, Jailbreak-Neuigkeiten, Jobs-Special, Banner-Abzocker, iPhone-Band
Facebook
Twitter
Kommentieren (46)

iPhone für Blinde, Jailbreak-Neuigkeiten, Jobs-Special, Banner-Abzocker, iPhone-Band

46 Kommentare

iPhone für Blinde: Die ab Werk integrierte Voice Over-Funktion, also die automatisierte Sprachnavigation durch die Benutzeroberfläche des iPhones, macht Apples Smartphone zu einem des besten Begleiter für Seh-Behinderte. Ein Thema das vor allem durch die zahlreichen und zumeist positiven Erfahrungsberichte Betroffener, immer mal wieder bei uns in den News landet. So können wir euch sowohl das spezialisierte Blind-Wiki, diesen deutschen als auch diesen Englischen Report zur Sache ans Herz legen.
Manuel macht uns nun auf den Commi-Podcast der Blindzeln.de Webseite aufmerksam. Die in unregelmäßigen Abständen erscheinende Sendung widmet sich in ihren bislang 16 Folgen ausgesuchten iPhone-Applikatio, erklärt deren Nutzen für Sehbehinderte und gibt Tipps zur sprachbasierten Bedienung. Unser Anspieltipp, Folge 15, stellt die Applikation “Say Tex” (AppStore-LinkMP3-Link) vor.

Zwei kurze Sätze zum iOS-Jailbreak: Nach Limerain steht nun auch der Download Greenpoison sowohl in einer Windows als auch in einer Mac-Version zum Download bereit. Die beiden Werkzeuge zum Vollzugriff auf das Dateisystem des iPhones bringen euch mit wenigen Klicks zu einem jailbroken Gerät und werden unter anderem hier und hier ausführlich in den Kommentaren beschrieben. Auch die Zukunftsaussichten für Jailbreak-Freunde gestalten sich zur Zeit rosig. So scheint es dem iPhone Dev-Team (die verantwortlichen Köpfe hinter fast allen, bislang veröffentlichten Jailbreak-Lösungen) gelungen zu sein, eine Jailbreak-Lösung zu entwickeln, die alle zukünftigen Software-Updates Apples überleben soll. Sobald wir hier handfeste Informationen bekommen, melden wir uns noch mal.

Jobs Special: Das Steve Jobs TV-Special des amerikanischen Senders Bloomberg haben wir gestern drüben auf ifun.de angekündigt. Nun steht der Sendungsmitschnitt auch zum Online-Konsum bereit. Wer über knapp 50 Minuten freie Zeit verfügt klickt hier.

Banner-Abzocke: Die Heise-Redaktion hat sich in der vergangenen Woche noch mal den Banner-Abzockern im AppStore gewidmet und erklärt das Funktionsprinzip der fiesen Abo-Masche in dem Artikel “Inkasso auf Fingertipp – Tückische Abofallen in iPhone- und Android-Apps”. Kurz zusammengefasst: Stellenweise kann ein unbedachter Klick auf eines der in den iOS-Apps angebotenen Werbe-Bannern schon zu einer Belastung eures Mobilfunktarifes führen. Hier noch mal der Querverweis zu unserem Februar-Artikel.

iPhone-Musik in der U-Bahn: Die Zeiten in denen “iPhone-Orchester” und deren spontaner U-Bahn Auftritt noch für große Schlagzeilen gesorgt haben, liegen (glücklicherweise) schon hinter uns. Ein Klick auf dieses Youtube-Video der Atomic Tom-Combo schaded jedoch nicht. Immerhin ist das Phänomen Teil der iPhone-Community und beschreibt den Reiz des Gerätes wohl besser als eine der unsäglichen Foto-Klick-Strecken auf Spiegel Online. Den Clip haben wir im Anschluss eingebettet.

Diskussion 46 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Ich habe mein iPhone 4 16gb mit limerain gejailbreakt. Das ging sehr leicht und schnell. Gestern wollte ich den jailbreak jedoch testweise rückgängig machen, da ich glaube dass mein iPhone durch ihn etwas langsamer geworden ist, doch egal wie ich es versucht habe (auch mit der in der allen internetforen vorgeschlagenen Lösung) es klappt nicht mehr. Immer wird angezeigt “Fehler 3014″. Daher vermute ich leider auch, dass ich mein iPhone den zukünftigen Softwareupdates nun nicht mehr anpassen werden kann. Von meiner Seite daher Vorsicht mit dem limerain jailbreak. MfG

    — Patrick Binkofski
    • Genau das selbe Ploblem habe ich auch. Falls mein Iphone jetzt kaputt gehe sollte, kann ich also den Jailbreak nicht mehr rückgangig machen?

      — theiphohne24
    • Dann installier mal die 4.1 Firmware richtig, ich hab es schon gemacht ohne Probleme. Limera1n hat damit garnichts zu tun. Da hast du ein anderes Problem!

      — cobra1OnE
    • iPhone in den DFU Modus bringen, in iTunes auf wiederherstellen klicken und schon kommt weder der Fehlercode noch sonst irgendein Problem. Getestet am iPhone 3GS und am iPhone4

      — Komacrew
      • Hast wsync installiert um ohne kabel mit iTunes zu syncen? Muss deinstalliert werden auf dem pc. Ansonsten funzt eine Wiederherstellung nicht richtig

        — Sam
      • Absolut keinen Peil und scheiße erzählen – diese Attribute scheinen inzwischen auf den durchschnittlichen Benutzer eines Apple-Produktes zu passen @frankfurt

        — Horst
      • Wer Scheiße klein schreibt und Horst heißt, sollte die Meinung eines Anderen akzeptieren…

        — frankfurt0815
    • Guck mal in die Kommentare von der letzten News gestern oder vorgestern zu dem Video. Da hat jemand die Apps aufgezählt. Ivh weiß allerdings ncht warum das Video schon wieder hier auftaucht. Da hat wohl das iFun Team sich schlecht abgesprochen oder jemand war noch verkatert und hat nicht bemerkt das es schon als News hier war ;)

      — Komacrew
  2. Ja und wann kommt ipt 2g Support??
    Hatte jemand schon Probleme das iPhone in den werkszustand zurückzuversetzen???
    Außer diesem Mensch dort oben??

    — Niklas1995
  3. was muss ich tun um die eingebetteten videos sehen zu können? außer drauftippen ! muss ich mir da noch einen zusätzlichen Player aus cydia laden oder etwas ander einstellen? ich habe ein 3gs 4.0.1 und jb. danke schon mal denen, die etwas sinnvolles antworten! 

    — Mirko-City
    • Mirko! Bist vom dorf nicht aus der city?! Was sollst du noch ein jb und cydia haben um  videos zu sehen?!!! Keks hat alles gesagt… Hahaha… Also das war mal ne frage!! ab!!

      — iTutti
  4. 3 Scheibfehler:

    “macht Apples Smartphone zu einem deR besten Begleiter”

    “in ihren bislang 16 Folgen ausgesuchten iPhone-ApplikatioNEN, erklärt deren Nutzen”

    “der Atomic Tom-Combo schadeT jedoch nicht”

    (Verbesserungen in Großbuchstaben)

    — Christian
    • Liebes iFun Team! Bitte schreibt mal nen Bericht in kleinbuchstaben!! Da hat Christian “der Hobby-Lehrer” sonntags was zu tun!!

      — iTutti
      • Schade, dass man hier nicht einmal auf ein paar kleine Schreib- bzw. Tippfehler hinweisen kann, ohne gleich persönlich angegriffen zu werden…
        Das hat aus meiner Sicht nichts mit Klugscheißerei zu tun. Wenn im News-Text Endungen von Wörtern fehlen macht es doch durchaus Sinn kurz darauf hinzuweisen, damit der Artikel verbessert werden kann.

        — Christian
      • Er mag, sie nicht.
        Er mag sie nicht.

        Kleiner Unterschied, aber jeder weiss was gemeint ist, oder? Es wird immer Fehler in Texten geben und immer Leute, die das Bedürfnis haben, sie zu korrigieren und solche, die das dann als Anlass zur Frustentladung nutzen. So what?

        — Alex
  5. Bezgl. Abo Abzocke
    Man kann in seinem Vertrag die Angebote von Drittanbietern sperren lassen. Ob das genau auf beschriebenen Sachverhalt passt, weiß ich nicht. Seitdem ich das telefonisch sperren ließ, hab ich Ruhe vor obskuren SMS.

    — ManAtWeb
    • Das geht bei T-Mobile und Vodafone über die Hotline. Empfehle ich jeden.
      Kann man dazu sagen, welcher “Werbeanbieter” sowas zulässt? Die großen Netzwerke wohl kaum, oder?

      — krzysiekBLN
    • Genau so geht es, habe auf all meinen Handys drittanbieter Sperre einschalten lassen.
      Geht einfach über die Hotline.
      So gibt es kein Stress mehr mit Abo- oder Klingelton-Mafia.

      — Thorsten
    • Wir deutsche machen nur alles komplizierter wie es sein müsste.

      Ein Pfandsystem das keiner kennt.
      Schilderwald wie sonst .
      Steuersystem das selbst die steuerprüfer nicht kennen.
      Rechtschreibung die so keiner braucht.
      Vorschriften über eine ander Vorschrift.
      Wir arbeiten noch mit Cent beim bezahlen,
      andere Länder runden einfach auf und ab.
      Deutsche dürfen alle paar Jahre wählen,
      in der restlichen zeit haben sie das Maul zu halten.

      Deutsch ist nicht Kultur, deutsch ist “wir müssen alles komplizierter wie andere machen.

      Warum ich nicht auswandere?
      Weil ich deutscher bin und den selben anspruch habe in diesem land zu leben wie ein Möchtegern Experte.

      — Thorsten
      • Naja – Pfandsystem ist okay ;) Mittlerweile toleriere ic hes xD
        Rechtschreibung/dt. Sprache sollte aber trotzdem beachtet werden und dabei geht es nciht, wenn man mal ein Komma vergisst, sondern die Art wie manchmal geschrieben wird ;)

        “Isch gehe Ubahn” muss nicht sein. Reicht wenn man das schon draußen zu hören bekommt…

        — krzysiekBLN
  6. Dieses Gequatsche ums Jailbreaken geht mir mittlerweile mächtig auf den Keks. Liebes iFun Team: es gibt da draussen auch iphone-Besitzer, die Respekt vor einem Produkt und Unternehmen haben und mit ihrem iphone, so wie es ist, absolut zufrieden sind. Nicht alle jailbreaken ihr iphone, bohren ihre PS3 auf, homebrewen ihre Wii usw. und wundern sich über immer härtere Gangarten der Unternehmen, die auf solch krimunelle Energie mit mehr und mehr Restriktionen reagieren. Im Interesse der ehrlichen Nutzer (ja ich weiß, jailbreaken ist mittlerweile erlaubt) würde ich es begrüssen, wenn nicht jede News übers JB wäre und bei euren Kiddies-Lesern in den Kommentaren endloses Bashing in den Kommentaren provozieren würde. Oder ist das eine Masche um mehr Leser anzuziehen? Wenn ja, sind pubertierende Besserwisser wirklich eure Traumzielgruppe?

    — Alfromhell
  7. hallo leute! bezüglich dem thema banner abzocke!

    !!!AN ALE O2 NUTZER!!!

    BITTE RUFT BEI O2 AN UND MACHT DAS GANZE ZUM THEMA, DENN NEIN MAN KANN BEI O2 DIE DRITTANBIETER NICHT SPERREN; BEI VODAFONE UND TMOBILE IST DIES LÄNGST MÖGLICH, BEI O2 NICHT! WENN SICH DA VIELE “BESCHWEREN” WERDEN DIE SICHER SCHNELLER WAS DAGEGEN TUN!

    DAS LIEGT IN UNSER ALLER INTERESSE!

    grüße mozzarella

    — mozza
    • Da hast du leider Recht. Ich habe soeben bei O2 angerufen und die Sperre für Mehrwertdienste gegen Drittanbieter leider nicht bekommen können.

      Ich glaube das sollte man vor allem mal schriftlich machen. O2 reagiert in der Regel auf Briefe.

      — Tom
      • hamma ist das krass :(

        die wollen einfach nur mitverdienen und scheißen drauf was der kunde lieber haben will. rein technisch sollte das für o2 kein problem sein, DRITTANBIETER auszusperren…

        — Brudas

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 13988 Artikel in den vergangenen 2572 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS