iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 009 Artikel
   

iPhone-Einsatz am stärksten zwischen 20-21 Uhr

Artikel auf Google Plus teilen.
24 Kommentare 24

Die Werbevermarkter der apprupt GmbH haben den mobiler Traffic ihrer iPhone-Anzeigen genauer unter die Lupe genommen und im Verlauf eines Tages große Schwankungen bei der Anzahl der mobilen Internetnutzer ausgemacht. Die Zahlen zur deutschlandweiten iPhone-Nutzung im Blick, liefern uns die Hamburger jetzt zwei Hauptnutzungszeiten des durchschnittlichen Tagesverlaufs und sorgen damit für eure tägliche Statistik-Dosis.

An Werktagen gibt es besonders viele mobile Web-User im Zeitraum von 7-9 Uhr. Mobile Endgeräte werden somit insbesondere zur „Drive-Time“, während der Fahrt zur Arbeit genutzt. Nach diesem ersten Peak sinken die mobilen User-Zahlen bis zum Mittag um durchschnittlich 30%, um dann bis 16 Uhr leicht anzusteigen, ohne jedoch das morgendliche „Drive-Time“-Niveau zu erreichen.

Ab 16 Uhr kann ein kontinuierlicher Anstieg der mobilen User registriert werden, der sich bis zur Hauptnutzungszeit von 19-21 Uhr noch verstärkt. Zwischen 20 und 21 Uhr sind mit Abstand die meisten mobilen User zu verzeichnen. Nach dem Höchststand um 21 Uhr flacht die Nutzung relativ langsam ab, zur Mitternacht werden beispielsweise immer noch mehr mobile User als nachmittags um 15 Uhr registriert. Ebenso konnte festgestellt werden, dass an Sonntagen deutlich mehr iPhone-User zu verzeichnen sind als an Wochentagen.

Donnerstag, 19. Mai 2011, 12:51 Uhr — Nicolas
24 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Also um 7 Uhr bin ich schon am Arbeiten, aber Abends passt das bei mir. (;

  • Ist meiner Meinung nach die Zeit wo man den feierabend langsam geniest, aber wenn in der klotze nichts kommt ist das smartphone schon eine Beschäftigung die mal sehr lange anhalten kann. Nicht nur das Serven auch zum zocken. Wenn es dann nicht mehr reicht muss der pc ran und dann ist die Nacht schnell rum ohne das man ein Auge zu gemacht hat. Ohne smartphone kann man sich den Tag manchmal nicht vorstellen, sei in einer fremden Stadt oder du brauchst eine telephonnummer, googeln, und schon haste das was du brauchst. An solchen Statistiken sieht man wie das smartphone schon den altag bestimmt.

  • Wo die das wohl her haben. Bestimmt von Apple Geodaten. Naja, bald wissen die auch noch welche Apps man geachaut hat.

    • Ja von den GEO Daten haben sie es wohl kaum, aber ausgeschlossen ist es nicht das sie evt. Bald wissen was du gerade mit dem phone machst. Ich sage es mal so, Facebook vergeht sich ins geheime an deinen kontaktdaten, IOS speichert GEO Daten und Antroid ist da nicht besser, Google auf dem pc speichert dein surf verhalten und Windows mobile speichert genauso deine Daten, wer weis was noch so passiert! Jüngstes Beispiel (wenn nicht viel wert bei der Sicherheit gelegt wird) Sony. Also ganz kurtz und einfach alle Mobilfunkanbieter oder Betriebssysteme wollen nur eins, sie wollen wissen was du wie wo machst. Das kann hier keiner abstreiten. Auch Stasi 2.0 genant aber das geht zu weit vom Thema ab.

  • Hast es wohl nicht so mit dem Lesen, was?

    „Die Werbevermarkter der apprupt GmbH haben den mobiler Traffic ihrer iPhone-Anzeigen“

  • Wenn die ganzen Werber realisieren dass sie mal wieder Überstunden machen müssen und sich über das Telefon ne Pizza bestellen oder wie?

  • Um die Uhrzeit checken sie alle den Akku Status und schließen es an den Strom an.

  • Ähm die meisten Leute werden wohl immernoch mit eigenem Auto zur Arbeit fahren. Warum sind dann also in der „Drive Time“ die Nutzungszahlen des mobilen internettraffics so hoch? Ich nutze mein iPhone auch aber während der fahrt die iPod Funktion und da sollte nichts an Daten an einen Werbebanner Anbieter übertragen werden. Zumal ich eh keine Apps mit Werbung kaufe. Dank fehlender Flash und Popup- und Javascriptblocker sind auch im Safari fast 90% der Werbung nicht vorhanden. Mit Adblock sogar garkeine Werbung mehr. Wenn ich das zusammen nehme stellt sich mir die Frage wie repräsentativ diese Umfrage denn sein soll? Das während der üblichen Arbeitszeit und mitten in der Nacht weniger Traffic verursacht wird als um 20 Uhr dafür benötige ich keine Daten und kann das als Behauptung der (fast) jeder zustimmen wird im Raum stehen lassen…

  • Für Drive-Time hätte man wirklich Berufsverkehr sagen können!

  • Puh…gerade noch in die Statistik geschafft!

  • Mal ein nicht gefakter Forschungsbericht. Wow.
    Passt aber auch exakt mit meinem mobil-verhalten überein.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19009 Artikel in den vergangenen 3318 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven