iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 959 Artikel
   

iPhone-Bilderbuch und Gitarrenhalter: Popo, Momo, Fingerist

Artikel auf Google Plus teilen.
22 Kommentare 22
  • Am 7. November vorgestellt, hat es das japanische Bilderbuch-Konzept mit iPhone-Unterstützung mittlerweile zur Marktreife geschafft. Auf Amazon.jp für umgerechnet 27 Euro zu beziehen, bietet der Doppel-Band („Momo“ für Kinder ab 3 Jahren – „Popo“ für Kinder ab 5 Jahren) nette Illustrationen und Platz für ein iPhone das – mit der kostenlosen PhoneBook App ausgestattet – die Geschichten um interaktive Elemente erweitert. Das Youtube-Video zum Bundle ist nach wie vor sehenswert. – via CreativeApplication

popo.png

  • Auch der iPhone-Gitarrenhals „Fingerist“ scheint inzwischen vertriebsbereit zu sein. Eigentlich angekündigt zum März 2010, ist die 500 Gramm schwere und knapp 50cm lange iPhone-Halterung nun auch mit einem Preis ausgezeichnet ($150) und kommt nach wie vor mit einem Speaker und einem Batterie-betriebenen Verstärker der die iPhone-Nutzung als Musikinstrument vereinfachen sollen.

„Since it has a built-in line-out for a guitar amplifier you just need to plug in the amplifier and adjust the volume to enjoy a live performance.“

fingerist.jpg

Montag, 31. Mai 2010, 16:18 Uhr — Nicolas
22 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Könnt ich doch nur Gitarre spielen… ;-))

  • Das nimmt langsam unheimliches ausmaß an

  • Das IPhone wird zur Spielekonsole……

  • Den Kinder wird das kindliche genommen und sie wachsen nur noch mit Bildschirmen auf. Schrecklich!!!!!!!!!!!!

    • Ich find das garnicht so schlimm.
      Ich bin 15 und ich meine was soll man denn den ganzen Tag machn außer Computer, Xbox 360 zokken oder so machen???
      Meine Eltern meinen immer sie hätten ja immer schön draußen gespielt aber ich frag mich was man da machen soll?!

      • Oooh weh .Ich bin 13 und hab mir extra ein iphone besorgt um nicht immer am pc hockn zu müssen. Geh doch Fahrrad fahrn oder so… Aber die Einstellung? WTF Suchti

      • Oooh weh .Ich bin 13 und hab mir extra ein iphone besorgt um nicht immer am pc hockn zu müssen. Geh doch Fahrrad fahrn oder so… Aber die Einstellung? WTF Suchti

      • @ Jonny:
        Meine Frage ist eher, wie kann man den ganzen Tag nur vor dem Computer bzw. der Konsole sitzen? Hast du schon mal etwas von Sport gehört. Ich meine dabei nicht umbedingt FIFA. Oder zumindest von sozialen Kontakten außerhalb der virtuellen Welt?
        Hast bestimme 500 „Freunde“ bei Schüler/Studi/Facebook, aber siehst außer deine Mitschüler keinen am Tag.
        Traurige Jugend

      • Hast du keine freunde ? ich bin auch „erst“ 17 aber bin mit 15 nicht den ganzen tag vorm pc gesessen geh doch kicken ,skaten ,laufen ,radeln ,schwimmen ,…

      • Genau DAS ist doch das Traurige!
        „Was soll man denn da machen…?“ – Die Kids von heute haben einfach keine (eigene) Fantasie mehr und können sich nur noch beschäftigen, wenn sie alles vorgegeben bekommen.
        Kein Wunder, wenn unsere „Jungen“ emotional vollkommen verkümmern und verblöden.
        Tragisch ist zudem, dass der Vorwurf den Eltern gemacht werden muss. Warum zeigen die Eltern ihren Kindern nicht, was das „Draussen“ alles zu bieten hat???

      • @Jonny eine dicke +1
        @alle anderen ein dickes –
        Aber ich kanns verstehn Sarkasmus und Ironie sind im Netz manchmal schwer zu entdecken :)

  • also als kind hätte ich vieles getan um mit aktueller technik aufzuwachsen (meine erste spielekonsole war ein NES als der N64 rauskam) entsprechend musste ich auch einige häme ertragen, aber ich muss sagen während die meisten, die immer aktuellste technik hatten bildungsmäßig auf der strecke geblieben sind, bin ich mitten im studium. ich denke man muss da ein vernünftiges Maß finden zwischen „Traditioneller“ und Medienorientierter kindererziehung finden. Die medienkompetenz die sich die aktuelle 19-24 generation allein erarbeiten musste kommt nicht wieder, denn es waren schlicht andere zeiten, als das internet am pc mit 56k einfach nur gähnend langsam war. aber ich glaube die kommentarfuntion ist für eine ausgereifte diskussion nicht geeignet. wenn jemand intressiert ist, macht im forum nen thread auf, ich werde rege und sachlich mitdiskutieren

    • Also ich finde, dass die Idee gut ist. Warum soll man die neuste Technik nicht auch für Kinder einsetzen? Das hat doch überhaupt nichts mit einem Suchtverhalten zu tun! Es ist eine Spielerei, es macht den Kindern Spaß, interagieren zu können. Klar können die Kleinen auch Bilder malen und andere Dinge tun, doch dieses iPhone-Buch ist doch eine nette Abwechslung.

      @ Gregor

      Meine erste Konsole war ein SNES, kurz bevor das N64 rauskam. Und ich habe schon immer sehr viel gespielt, tue es auch noch heute und ich bin bildungsmäßig nicht auf der Strecke geblieben. Auch ich studiere. Videospiele allein machen also nicht dumm.

    • Dem schließe ich mich uneingeschränkt an.

  • Du kannst so viel machen geh in Fitness studio oder geh in ein sport Verein Treff dich mit freunden oder setz dich einfach in den Park und genieße die Natur und die Luft. Aber ich muss dir recht geben wenn man zuhause ist kann man nur pc, fern oder Xbox :)

  • Super, wie hier wieder schwarzweiß gemalt wird.
    Das eine schließt das andere nicht aus!

  • Hay,
    bin auch 16 Jahre alt und habe auch seit dem 19 Juni letzten Jahres Son i phone
    klar ist man von der Technik fastziniert aber trotzdem schalte ich es zb in urlauben einfach aus
    wirkt sehr entspannend ;)

  • Hey
    bin 14 jahre und sitze auch fast nur am pc
    also wen ich zuhause bin weil mir da echt sau langweilg ist
    aber ich bin ja nich nur zu Hause (ansonsten spiele ich Tischtennis, bin bei der jugendfeuerwehr und treffe mich oft mit Kumpeln)
    manche meinen das dadurch die schulischen Leistungen beeinträchtigt werden was ich aber nicht bestätigen kan (Realschule zeugniss Durchschnitt 2,3)

    Zu dem Bilderbuch
    also ich finde das nicht so prickelnd da kann man ja Kindern gleich ne ciberbrile aufsetzen auf der die Bilder in 3D durchlaufen und ihnen dann zur Einschulung cs schenken

  • Es ist schlimm wie früh man kleine Kinder schon an die digitalen medien gewöhnt. Also ich habe zuhause keine einzige Spielekonsole und auch kein einziges Computerspiel. Zugegeben, ich bin nicht ständig draußen, aber wenn ich mal Stauden bin, verabrede ich mich mit Freunden. Was mache ich denn den ganzen Tag über? Ich habe tatsächlich Hobbies um was anderes als mit meinem iPod touch zu spielen. Tut mir leid, aber wenn ihr nichts anderes zu tun als den ganzen Tag zu spielen, seid ihr Hobbylos oder süchtig.

  • Du bist jung und hast Zeit, ein iPhone und willst was draußen machen? Probiers mal mit Geocaching. Gibts auch ne App für.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18959 Artikel in den vergangenen 3313 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven