iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 999 Artikel
   

iPhone-App verschickt ausgesuchte Songs per eMail: „Song2Email“ vorübergehend kostenlos

Artikel auf Google Plus teilen.
20 Kommentare 20

Die semi-kreative Überschrift bringt den Funktionsumfang der heute gratis angebotenen Universal-Applikation „Song2Email“ (AppStore-Link) bereits auf den Punkt: Die App präsentiert euch nach dem Start den Inhalt der persönlichen iPod Musik-Bibliothek und erlaubt das Versenden ausgesuchter Songs per eMail.

Kein Ersatz für den konventionellen Datei-Transfer, aber praktisch wenn »der eine Song«, der euch schon den ganzen Tag durch den Kopf schwirrt, mal eben im Freundeskreis verteilt werden muss.

Dienstag, 17. Apr 2012, 18:25 Uhr — Nicolas
20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Anders herum wäre schon geiler ;)

  • Finde ich schon grenzwertig von Apple die App in den Store gelassen zu haben… Wo man ja nichtmal Songs eines fremden iPods in die eigene iTunes Mediathek importieren kann und das Verteilen von Musik immer als Argument für die fehlenden Bluetoothfunktionen fürs filesharing benutzt wird.

  • Wundert mich in der Tat auch. Normalerweise überleben solche Apps nur wenige Stunden oder Tage im App Store, wenn sie denn überhaupt durch den Zulassungsprozess rutschen..

  • Ich denke auch, daß diese App aus rechtlichen Gründen nicht lange bleiben wird.

  • Im geringen Umfang und im Freundeskreis dürfte es keine Probleme geben. 3-5 Kopien wurden mWn geduldet.

  • Die App habe ich bestimmt schon ein gutes halbes Jahr. Und wenn sie bis jetzt nicht rausgeflogen ist wird’s schon legal sein. Zudem funktioniert sie einwandfrei.

  • ja, erstaunt mich auch. aber die funktion gibts auch schon lange in der app savetunes. nutze diese schon sehr lange und sehr gern.

    • Sehe ich auch so; SaveTunes macht das seit Monaten ohne Probleme; und auch die mp4 Dateien – egal ob Copyright – konnte bisher jeder Empfänger abspielen.

  • Prinzipiell sind ja Privatkopien erlaubt. Und wenn das übers Iphone und Itunes geht, kann man sogar fast sagen,d ass es sich um eine offesichtlich legale Quelle handelt, anders als irgendwelche .to Seiten im Netz. :)

  • Johnny Glatteis
  • Von wegen Kostenlos, 0.79€.

    Doll ist das auch nicht wirklich.

  • Wat soll das??? Das Program verschickt nicht den Song als solches, sondern nur die Beschreibung dessen.
    Also, wer kein Bock zum Tippen hat, dem sei geholfen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18999 Artikel in den vergangenen 3317 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven