iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 448 Artikel
Laden und Musikhören

Neuzugang Adapple: 16 Lightning-Adapter im Überblick

Artikel auf Google Plus teilen.
93 Kommentare 93

22 Tage, nachdem Apple die Prognosen der Gerüchteküche bestätigte und das iPhone 7 als erstes Smartphone aus Cupertino ohne Kopfhörerbuchse präsentierte, bietet der Zubehör-Markt inzwischen 16 Adapter-Lösungen – zählt man die noch nicht verfügbaren Kickstarter-Projekt mit, bieten sich insgesamt 19 Stecker für den Lightning-Anschluss der aktuellen Geräte-Modelle an.

Adapple

Neuzugang Adapple

Relativ frisch im Rennen um die Gunst der frühen iPhone 7-Kunden, ist das Indiegogo-Projekt Adapple. Der Adapter-Schuh soll das iPhone um einen Lightning-Port und eine 3,5mm Kopfhörerbuchse ergänzen und so die Nutzung von analogen Kopfhörern während des Ladevorgangs gestatten.

Sollte das Funding-Ziel von €50.000 im kommenden Monat erreicht werden, wird der Adapple – der den Einsatz von Schutzhüllen wohl nicht zulassen wird – noch zum Jahresende in Produktion gehen. Während Unterstützer ihren Stecker für 15€ bekommen ist, liegt der anvisierte Verkaufspreis bei rund 30€.

Mehrere Stecker bereits im Verkauf

Währen auf Adapple, das sogenannte iLDOCK, das Lightning-Case FUZE und die Belkin-Lösung Rockstar also noch mindestens zwei Monate gewartet werden muss, bieten sich inzwischen über 19 Lightning-Adapter zum Kauf an.

Neben günstigen Lightning-zu-Klinke-Steckern, die vor allem preislich mit Apples 9€-Adapter konkurrieren, sind mit dem EloBeth Connector und dem OnPrim Lightning-Adapter auch die ersten Lightning-Weichen verfügbar, die nicht nur einen Kopfhörer-Anschluss, sondern auch eine zusätzliche Ladebuchse anbieten. Mit dem KATMAI bietet sich zudem ein erster Y-Stecker mit zwei Klinkenbuchsen an.

Die aktuell verfügbaren Kandidaten haben wir im Anschluss verlinkt.

Hören und Laden: Lightning-zu-Klinke & Lightning

Produkthinweis
OnPrim Lightning Port Adapter Charge Jack 3.5 mm Audio Interface Headphone Connector Converter Cable For IOS Devices... 13,00 EUR
Produkthinweis
KATMAI Kopfhörer Lightning Adapterkabel Ladekabel Lightning zu AUX USB Connector auf 3.5 mm Headphone Jack 8 Pin für... 10,75 EUR
Produkthinweis
Pivoful 2 in 1 Lightning auf 3,5 mm Charge & Listen Audio Adapter für iPhone 7 22,99 EUR
Produkthinweis
Willkon Portable USB-Micro 2 in 1 Blitz auf 3,5 mm Kopfhörer-Stecker-Adapter Sync-Ladekabel für iPhone 7 7 plus
Produkthinweis
Adapterkabel Lightning zu AUX 3,5 mm EloBeth Connector Klinkenstecker Kopfhöreranschluss -Adapter Verbindung Connection... 24,18 EUR

Nur Hören: Lightning-zu-Klinke

Produkthinweis
KATMAI Kopfhörer Lightning Adapterkabel Lightning zu AUX USB Connector auf 3.5 mm Headphone Jack 8 Pin für Apple... 9,99 EUR
Produkthinweis
Lightning auf 3,5 mm Klinkenstecker Kopfhörer Adapter für iPhone 7/7 Plus, sTouch iPhone 7 Lightning Port auf... 11,58 EUR
Produkthinweis
KATMAI Kopfhörer Lightning Adapterkabel Lightning zu AUX kabel USB Connector auf 2 x 3,5 mm Klinkenkupplung Headphone... 9,99 EUR
Produkthinweis
thanly Universal Lightning auf 3,5 mm Kopfhörer Jack Adapter - 8 Pin Lightning Connector auf 3,5 mm AUX Buchse...
Produkthinweis
thanly Draht Control AUX Kabel für iPhone 7 7 Plus - AUX Adapter Converter Kordel für 8 Pin Lightning auf 3,5 mm...
Produkthinweis
OnPrim 3.5 mm Audio DC Jack Lightning Port Adapter Headphone Earphone Interface Connector Converter Cables For IOS... 8,50 EUR
Produkthinweis
KATMAI Kopfhörer Lightning Adapterkabel Ladekabel Lightning zu AUX USB Connector auf 3.5 mm Headphone Jack 8 Pin für...
Produkthinweis
Adapterkabel Lightning zu AUX OKCS® Connector Klinkenstecker 8 Pin Verbindung Connection für iPhone 7, 7 Plus, 6, 6s,... 9,95 EUR
Produkthinweis
VAPIAO Lightning-AUX-Adapter 8 Pin-Lightning auf 3,5 mm AUX-Anschluss für Apple iPhone 7, 7 Plus in Weiß 8,95 EUR
Samstag, 08. Okt 2016, 14:10 Uhr — Nicolas
93 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das ist doch alles Mist. Wieso muss Apple den Stecker auch verbannen. Ich werde niemals so ein Adapter benutzen, ich steh nicht wieso immer alles Flacher, dünner und größer werden muss.

    • Vermutlich fehlen dir auch die Daten wie viele Menschen überhaupt noch per Klinke (oder überhaupt) über Kopfhörer hören.

      • Einfach mal in nen Zug steigen. Sind hier nicht in Asien und jeder hoert seinen Kram brav über Kopfhörer, der Großteil über Kabel! Ich selbst hab keinen Bock noch n Vieh mit mir rumzuschleppen, bei dem der Akku nachgeben kann (und das sowohl in der täglichen Nutzung als auch auf Dauer -> Akku der teuren Kopfhörer im Eimer = neu kaufen).

    • Kopfhörer mit Kabel? Ich höre fast ausschließlich per Bluetooth Musik. Im Büro, im Zug unterwegs. Wo ist hier überhaupt ein Problem?

      • Das frage ich mich auch, Bluetooth ist echt gut geworden. Ich bin froh, dass ich kein Kabel mehr habe :)

      • Das Problem ist, dass für Leute, die nicht nur die schlecht produzierte Mainstreammusik hören, sondern höherwertige Bluetooth keine Alternative darstellt, weil eben jene gute Musik zu Klangmatsch komprimiert wird und damit der Genuss der Musik völlig flöten geht.
        Bluetooth mag zwar praktisch sein, aber qualitativ, gerade beim iPhone ohne AptX-Support, eher mäßig.

      • Sound Qualität. Wenn man sehr gute Musikfile hat und sehr gute Kopfhörer hat, hört man es.

      • Wenn man nur noch schlecht hört, taub ist oder einfach gar keinen Wert auf gute Klangqualität legt, ja dann kann man sich Bluetooth-Kopfhörer kaufen um damit seine Musik zu hören. Da das iPhone 7 aber nicht mal apt-x unterstützt, gibt es für den normalen Audiofans nur noch die Kabellösung: entweder den beigefügten Lightning-Adapter nutzen oder sich gleich neue teure Lightning-Kopfhörer holen.

        Wenn man aber Bluetooh-Kopfhörer nutzen möchte, ist die minderwertige Audioqualität der iPhone-Family leider nicht zu ertragen. Selbst jedes 150€ Android-Handy mit apt-x ist dem iPhone 7 meilenweit überlegen. Das wird die zurückgebliebenen Apple-Hipster mit ihren Beats-Bluetooth-Brüllhörern aber ohnehin nicht stören. Die sind es gewohnt für minderwertige Ware mehr Geld auszugeben.

        Apple und cutting edge technology… PAH! DASS ICH NICHT LACHE!!!! Teuren Dreck wollen die einem andrehen!!!!

      • @ Blackbird716: Wer „sehr gute Musikdateien und sehr gute Kopfhörer hat“, der hört die Musik aber garantiert nicht am iPhone.

      • Der ADC im iPhone war bisher ansich ganz gut

      • Darüber könnte ich mich auch immer amüsieren. Da wird immer mit den Kopfhörern argumentiert und wie audiophil man doch ist und dann hört man aber über das iPhone und zudem wahrscheinlich 192kbit MP3s.

      • Du hast eine neues Ladekabel ;)))

      • Das Problem ist das man die Bluetooth Teile immer aufladen muss,
        weswegen sie ein no go sind.

      • @the others: dann nimm einen Bluetooth Kopfhörer der auch AAC kann. Dann hast du auch ne gute Qualität über Bluetooth.

      • @Mr.C

        Was hat bitte AAC mit Bluetooth zu tun? -Nicht!!!

        AAC ist ein Audio-Codec wie z.B. MP3. Hat also nichts mit dem Übertragungsweg Bluetooth zu tun. Denn dem Bluetoothprotokoll ist es egal in welchem Format die, wohl komprimierte, Musik vorliegt.

        Ich verwende z.B., da Musiker, maßgefertigte In-Ears. Und diese sind nunmal mit Kabel.
        Somit ist auch für mich jedes iPhone ohne Klinke indiskutabel. Ich möchte keinen Adapter!

      • Dann kauf dir bitte ein anderes Telefon mit Klinke.

      • @the others Da spricht wohl der Pseudoexperte in dir? Wer bist du eigentlich um beurteilen zu können was schlecht produzierte Mainstreammusik ist, du jämmerliches Würstchen? Immer diese Pseudoexperten die von allem soviel Ahnung haben. Von wegen gute Musik wird zu Klangmatsch komprimiert und Bluetooth sei qualitiv beim iPhone eher mäßig. Wenn man nicht die Fresse halten kann, eingfach mal Ahnung haben ^^

      • @Cartman Ich kann mich auch immer darüber wenn Menschen wie du mit ihrem gefährlichen Halbwissen prahlen. Aber so ist das nun mal in unsere volksverblödeten Gesellschaft wo jeder glaubt dass er so wichtig ist dass er sich mit seiner pseudintelligent brüsten muss. Nehmt euch einfach nicht so wichtig.

      • Bei mir wird nächstes Jahr ein iPhone 7s (bzw. das Jubiläums-iPhone zum 10 Jährigen Apple iPhone Event) und dazu ein Bose QuietComfort 35. Der kann AAC und das Noise-Cancelling kenne ich vom QuietComfort 15 (kabelgebunden). Ich finde diese Funktion klasse beim U-Bahn fahren.

        Meine CDs importiere ich in iTunes als AIFF, dann deselektiere ich diese Audio-Dateien und konvertiere sie in AAC. Damit habe ich die unkomplizierten Versionen der Songs, wenn ich sie mal brauche und AAC als platzsparende Variante in meinen Playlists auf meinen (noch) iPhone 4s. Komme prima damit zurecht, die Audio-Qualität passt.

        Mit freundlichen Grüßen,
        Robert

    • +1
      Ich fliege viel beruflich
      Ich HASSE Adaptersammlungen
      Ich will laden und hören können

    • Dann kauf dir das iPhone 7 doch einfach nicht! Wo ist das Problem? Du kannst dich darüber ärgern bis du Wurzeln schlägst trotzdem wird sich an der Situation nichts ändern. Und ich glaube kaum, das Apple in der Zukunft den Klinkenstecker in ihren mobilen Geräten wieder einbringt. Der Zug ist abgefahren mein Freund! Stell dir vor: Dinge ändern sich! O.O

  • das ist doch super!

    sonst haste zwei kabel, die in zwei buchsen stecken. jetzt stecken zwei in einer buchse.
    am iphone deutlich weniger kabelsalat und gedöns!

  • Meldet euch nochmal, wenn die Dinger unter 5 Euro kosten. Danke!

  • Jap, ich bin auch ultra genervt. Mein nächstes Handy wird entweder ein 6s oder zum ersten Mal ein Gerät der Konkurrenz…

    Das hätte ich vor 2 Jahren auch nicht gedacht, dass ich mal ernsthaft in Erwägung ziehen würde, kein iPhone zu kaufen.

  • Verstehe ich nicht, wer sich ein iPhone 7 kaufen tut, bekommt es doch eh in der Packung beigefügt.

    • Möchte man über all Adapter rumschleppen?
      Und dennoch ist der Adapter schlechter als bei 6S Klinke.
      Kopfhörer Adapter, Powerbank, Stromstecker, Labtopadapter C Stecker, Stromstecker usw.

    • Und ich antworte noch mal, da mein Kommentar ja einfach gelöscht wird. Ja, es liegt ein Adapter bei und Mann muss nicht extra eines kaufen… DESHALB MUSS ICH AUCH SO LACHEN!!! Provision geht vor! Is klar!

  • Ich warte auf eine Lightning Y-Cable, also aus einem Lightning mach 2.
    Hören mit den neuen Kopfhörern und laden.
    Hat jemand sowas schon gesichtet?

  • Ein klarer Rückschritt in unsere Evolution diese hässlichen Dinger. Das erinnert mich an die ganzen Bürger mit ihren schicken Armani, Hugo Boss, Dolce & Gabbana Shirts in Kombination mit Jogginghosen. Ästhetik pur.

  • Ich werde mir die Apple BT Kopfhörer für das iPhone SE anschaffen. Das Ladekonzept überzeugt mich.

  • Stefan B. aus H

    Davon sind doch welche oben abgebildet?

  • Mir stellt sich die Frage, wer von denen, die hier den fehlenden Kopfhöreranschluss monieren, hochqualitative Musik kören.
    Ich selber nutze schon seit Jahren Bluetooth für den Audiogenuß und habe die Audiobuchse nicht einmal genutzt. Es gibt viele tolle Bluetooth Kopfhörer – probiert sie mal aus.

    • Es geht nicht nur um hochqualitative Musikfiles, es geht auch um das Anschließen an andere Ausgabegeräte als an Kopfhörer. Ich nutze mein 6S zum Musikhören zu Hause und beiFreundrn an älteren Musikanlagen ohne Bluetooth.
      Ich habe einfach keine Lust auf Adapter herumschleppen und gleichzeitiges Laden ist auch nicht mehr möglich.
      Was genau soll denn der Vorteil oder Fortschritt durch den Wegfall eines (immer noch gut funktionierenden) Standardanschlusses gegenüber einem proprietären Anschluss sein?

      • Der Klinke Anschluss ist anfällig für Staub und Wasser und nimmt Platz weg

      • @karsten .
        ich benutze die klinke täglich.
        aber mit staub und wasser hatte ich nie probleme.

  • Kann man eigentlich zwei Geräte gleichzeitig mit dem iPhone koppeln? Wenn mann zu zweit im Zug einen Film schauen möchte zB

  • …und Apple verdient bei jedem Adapter mit. Irgendwann wird hoffentlich auch der letzte Lemming verstanden haben, dass dies der einzige Sinn des Weglassens war…

  • Apple waren die ersten die kein, 5 1/4″, 3,5″ und später CD-ROM Laufwerk, PS2, Seriellport, Patallelport etc. zu gegebener Zeit verbaut haben. Warum? Weil sich im technischen Fortschritt abgezeichnet hat, dass all dies obsolet wird.

    Dazu gibt es ein sehr nettes Interview von damals mit Jobs, heute wieder aktuell.

    Das gleiche Gejammer mit der Klinke wie damals mit allem anderen…

    Ich lach mich tot wenn ein vermeintlich aufiophiler seinen Kopfhörern nachweint, die er nun mit Adapter an einem „iPhone“ betreibt.

    Oder das Thema gleichzeitiges Laden… Kein Schwein hat sich dafür interessiert, sein Handy während des Musikhörens über Kopfhörer zu laden, jetzt vermisst es jeder….

  • @ Spacegrey: profitmaximierung ist sicher ein Hauptziel…aber ich denke eher es ist Marketing: wenn man mal das 6S ansieht, fällt die Klinkenbuchse als maßgebliches Element für die Gehäusehöhe auf. Apple verzichtet heute und jetzt auf die klinkenbuchse, damit mit einem „mutigen“ und dünneren neuen Gehäusedesign im neuen Jahr zum iPhone-Jubiläum die Kritiken am Wegfall der Buchse nicht den Launch des Jubiläums-IPhone „beflecken“…

  • Was mich interessieren würde:
    Klappen diese Adapter auch wenn man noch iOS 9 hat? Meine original Appleakkuhülle hat ein zu kleines Klinkenloch so das ich meine Kopfhörer nutzen kann wenn die Hülle drum ist.
    Schaue ich mir Kopfhörer von Beats an (das ist ja auch Apple) dann haben diese einen gewinkelten Stecker den ich wieder nicht nutzen kann. Was Apple sich dabei gedacht hat würde mich mal interessieren

  • Nett aber noch ein bisschen teuer

  • Ist doch klar worum es hier geht …

    1. mehr Geld &
    2. brauchten sie einfach den Platz von der Klinke !
    Das als Vorteil zu verkaufen ist reine Verarsche…

    Um es auf den Punkt zu bringen…
    Der Kunde hat null Vorteile dadurch……..

  • Dieses ganze gefrickel tu ich meinem iphone erst gar nicht an. Bluetooth klappt alles wunderbar.

  • Jeder muss sich ganz persönlich selbst fragen, in wievielen Situationen und wie oft es vorkommt, dass man tatsächlich das Klinkenkabel benötigt. Wenn man ein paar gute Kopfhörer hat und man hat ein iPhone 7 gekauft, dann steckt man den mitgekauften Dongle einfach dran und lässt ihn dort dran stecken. Vermutlich hat man für seine Kopfhörer eh ein kleines Etui oder was auch immer, da stört der Dongle auch nicht. Wer Bluetooth nutzen will, hat eh kein Problem. Das einzige was manchmal dann doof ist, ist der Fall, dass man irgendwo ist und sein iPhone spontan an eine Anlage anschließen will, was ja doch hin und wieder vorkommt. Zum Beispiel man ist im Urlaub, man ist auf einem Boot, bei Freunden, in einer Kneipe, als Trainer im Fitness-Studio.. was auch immer und man kommt spontan auf die Idee „Ich häng jetzt mein iPhone dran und sorge für Musik“. In dem Augenblick muss man dann feststellen: „Shit… ich habe meinen Dongle nicht spazieren getragen…“ Wer also dieser Situation aus dem Weg gegen will, muss sich ein weiteres Kabel für paar EUR kaufen und ins Portemonnaie stecken ;-)

    • Genau so ist es. Ausserdem ist Bluetooth z.B im Flugzeug keine Lösung. Vielleicht will man sich auch nicht darum kümmern, noch ein Device unter Strom zu halten.
      Wenn ich meinen Beamer ans Handy anschliesse und die Bluetoothbox für besseren Ton zu Hilfe nehme, funktioniert es nicht, da nicht Lippensynchron. Auch hier brauch ich die Klinke. Am Lightning hängt ja schon der Beamer.
      Ohne Klinke, kein Kauf. Fertig

      • was zählst du denn zu „schlecht produzierter mainstreammusik“???

      • mit dem adapter hast du doch eine lösung für beamer und sound. und sogar einen stecker weniger im iphone.
        weniger kabelgedöns am phone. oder nicht?

  • Es gibt derzeit mehr iPhone Modelle mit AUX Anschluss zu kaufen als ohne. Wo ist das Problem. Die sind sogar billiger zu haben, bis in 2-3 Jahren dann mehr Hochwertige Lightning Kopfhörer auf dem Markt sind oder auch 90% Euerer Freunde ein Anlage mit Bluetooth/Lightning haben. Für die dann noch Restlichen Szenarien deckt der Adapter dann auch noch 90% der Fälle ab. Dann bleibt nur noch 1% Über die tatsächlich Arschkarte haben weil sie unbedingt ein neues iPhone 7 haben wollten, und gekauft haben, trotz der für sie bekannten „Nachteile“.

    • Dein Kommentar bringt es auf den Punkt! Danke dafür.

    • SIGN!!!
      Das trifft es ziemlich genau. So viele heulen immer und so viele haten….
      Und trotzdem top quasi jedes iPhone den Verkaufsstart vom letzten. Also müssen Sie doch irgendwas richtig machen. Vielleicht sollte man mal drüber nachdenken und dass der wo sich immer so angepisst fühlt vielleicht einfach nur der verschwindend gering die Prozentsatz ist, (nicht böse gemeint) der eigentlich keinen interessiert.

      Das ist immer noch ein Großkonzern der Profit machen will, und kein Samariter Handy Ponyhof nach Wunsch.

  • Seid ihr schon mal 18h nach Sidney geflogen. BT wie jegliche andere Verwendung von Funknetzen ist auf den ganzen Flug verboten. Musik oder Film anhören mit Kopfhörer, welcher Stecker egal. Nur dann geht der Akku in die Knie und du musst alles unterbrechen ( abstecken ) um dein iPhone zu laden…. der neben mir sass und sein 6s nutzte hat echt tierisch gelacht…….. fands nicht lustig.

  • Das Thema ist so nervig und die Leute regen sich wegen nix auf.

    „Laden und gleichzeitig hören geht nicht“
    Geht mit BT, man ist sogar freier in der Bewegung!

    „BT Kopfhörer muss man aber aufladen!“
    Dann hol dir normale und benutze den Adapter.

    „Ich will keinen Adapter rumschleppen!“
    Ist ziemlich schwer der Adapter! Das Ding wiegt ein paar Gramm. Die Kabel vom Kopfhörer stören nicht oder wie?

    „Den Adapter verliert man doch!“
    Adapter an die Klinke und fertig.

    „Die Qualität von BT ist nicht gut. Für Audiophile ist das nix.“
    BT5 kommt und ihr könnt mir nicht erzählen das ihr alles persönlich ausprobiert habt, was auf den Markt ist. Ihr tut so als wäret ihr alle Mozart und hättet ein ganz feines Gehör.
    Falls jemand super Sound benötigt und nur der Buchse vertraut: Den Adapter benutzen.

    „Wenn ich mal auf einer Party bin und den Adapter vergesse, dann kann ich das iPhone nicht anstecken!“
    Ok, du DJ, das passiert echt oft. * Ironie * Aber wehe einer ruft an, während dein iPhone die Jukebox gibt!
    Ein Glück das die Richtung in Sonos-Lösungen geht. Man kann sogar Laden und Musik hören. Unabhängig davon wo die nächste Steckdose ist. Kein Kabelsalat. Man kann das iPhone sogar bei sich tragen.

    Es gibt für alles eine Lösung und Dinge ändern sich. Man muss sich nur darauf einlassen. Habe selber Kopfhörer mit BT und es ist viel besser. Man gewöhnt sich daran und realisiert erst dann so richtig wie nervig Kabel eigentlich sind. Bin jetzt aber auch nicht Mozart der jedes Detail hört. Ich merke da keinen Unterschied zur Qualität. Besser als Kassette.

    • Dem kann ich nur zustimmen. Der Mozart von heute ist gleichzeitig eine Dramaqueen :D

    • +1 Apple ist nun mal ein Premium Hersteller mit innovativen Produkten. Wenn man sich dem Geheule Einzelner annehmen würde, könnte man keine echten Neuerungen zu günstigen Preisen anbieten. Entweder Du akzeptierst das oder kaufst was anderes

    • jetzt hast du 6 loesungen/workarrounds genannt, die mit klinke gar nicht notwendig waeren. merkst du selber, oder? welche probleme wurden denn jetzt durch den wegfall der klinke genau geloest?

      • @ Louis: Ich habe nicht behauptet das die Klinke irgendwelche Probleme verursacht hat. Apple hat sich doch klar und deutlich geäußert, sie nutzen den Platz lieber für etwas anderes. Das ist die Entscheidung von Apple und es hat Probleme von Apple gelöst. (Ich denke ich habe das hier und in allen anderen Apple Foren gelesen: „Wir wollen Neuerungen im iPhone!“)

        Das sind alles Lösungen für das Geheule hier und sonst wo im Internet.
        Wenn ihr unbedingt die Klinke haben wollt. Dann gibt es drei Lösungen.

        Lösung 1: Adapter
        Lösung 2: Ein anderes iPhone Modell mit Klinke.
        Lösung 3: Andere Hersteller

        Es ist ganz einfach.
        1. Kein Mensch zwingt euch das iPhone 7 zu kaufen.
        2. Probiert es doch erst mal aus und genießt die Vorteile, ansonsten habt ihr immer noch Lösung 1 und 2. Und wenn es gar nicht geht, dann gibt es Lösung 3. Ihr seht immer alles so negativ.

        Beim MacBook, beim Floppy, beim CD-Laufwerk, usw… gab es das selbe Geheule. Redet kein Mensch mehr darüber. Die Welt dreht sich weiter.

  • Was sich hier alle aufregen? Wer hören und laden will, sitzt in der nähe einer stromquelle, warum also keine docking station, die einen audioausgang bietet? muss ha nicht orginal von apple sein… gerade für 15 euro bestellt… im auto ist der ladestecker drin der sound kommt über bluetooth geliefert. also was bleibt noch? der audiophile genuss unterwegs mit ultra guten kopfhörern? der ad wandler bei iphones mit klinke soll doch schon nicht der absolute bringer gewesen sein… warum dann nicht den mitgelieferten adapter dazu nutzen? Es wird immer so viel aufhebens gemacht, wenn was neues gemacht wird???? das gerät soll ja auch nicht dünner werden, aber der platz innerhalb kann heutzutage viel interessantes neues aufnehmen. Ich war ja auch zuerst skeptisch mit der buchse, aber es gibt dafür ebenso gute lösungen!

  • AAC funktioniert aber nur mit AAC-Dateien, die ja im Prinzip nur die Apple-Variante von MP3, also komprimiert ist. Ich höre aber entweder unkomprimierte Musik oder ALAC. Da bringt auch der AAC-Support nichts. Aber du hast recht, das ist die einzige Möglichkeit etwas bessere Soundqualität über Bluetooth mit dem iPhone zu bekommen. Aber auch nur bei den komprimierten AAC-Files.

  • Ja super, ein Adapter für etwas, das man früher ganz einfach als Anschluss am Gerät hatte. Toll, Apple! Es war schon immer mein Traum, so einen wunderbaren Mittler meinen Kopfhörern vorschalten zu müssen! NICHT! Und mal ehrlich, Kopfhörer hätte man auch im iPhone 5/5S/6/6s höchstwahrscheinlich schon an der Lightningbuchse betreiben können, was im Umkehrschluss bedeutet, dass es beim iPhone 7 in dieser Hinsicht nur Nachteile gebracht hat. Und der neue Homebutton ist auch Schrott! Bleibe solange beim iPhone SE, wie das Teil läuft, das ist sicher.

    • Wo ist jetzt dein Problem? Freu dich über dein SE mit älterer Technik und kleinem Bildschirm :-P

      • Bei der deutlich besseren Ergonomie des Homebuttons werde ich das auch. Viel Spaß mit dem Dongle! PS: Warum nennst du dich noch „toto“, träfe „iSheep“ es nicht besser?

  • keine klinke, kein kauf.
    gilt aber nur für mich. ;)

    und ja, ich benutze immer noch firewire 800.

    • warum nicht?
      mit den oben gezeigten adaptern hast du beim laden und musikhören nur einen anschluss am iphone belegt. smart.
      mein mixer hat übrigens noch firewire400. geht über zwei adapter vom thunderboltanschluss auch noch :)
      aber beim mac ist das ja auch noch was anderes.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19448 Artikel in den vergangenen 3383 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven