Artikel Blick zurück: Ein halbes Jahr mit dem iPhone 5
Facebook
Twitter
Kommentieren (119)

Blick zurück: Ein halbes Jahr mit dem iPhone 5

119 Kommentare

Ziemlich genau ein halbes Jahr ist das iPhone 5 nun auf Markt, ein guter Zeitpunkt für einen Zwischenbericht. Welche neuen Funktionen gefallen uns besonders gut, was könnte man besser machen?

Die augenscheinlichsten Änderungen im Vergleich zum Vorgängermodell waren zweifellos der größere Bildschirm und das deutlich dünnere Gehäuse. Ein Fünftel dünner und auch ein Fünftel leichter als das iPhone 4S, hat man in den ersten Stunden mit dem neuen Gerät nicht nur einmal Angst, es könne einem aus den Fingern gleiten. Nach kurzer Eingewöhnungszeit will man die neue Gehäuseform aber nicht mehr missen. Die 4er-iPhones erscheinen im Gewichtsvergleich dagegen wie kleine Briketts und die durch den verlängerten Bildschirm zugewonnenen vier App-Parkplätze sind schnell belegt.

Größerer Bildschirm, mehr Platz für Apps

Apple hat die Bildschirmbreite sinnigerweise nicht verändert, somit präsentieren sich alle Apps weiterhin unskaliert und exakt so, wie sich der Entwickler dies gedacht hat. Zudem ist das Gerät weiterhin ohne Einschränkung einhändig bedienbar. Okay, dies kann abhängig von der Daumenlänge im entferntesten Eck mal etwas wackelig werden, aber grundsätzlich muss die zweite Hand nicht zur Hilfe kommen. Dies ist insbesondere unterwegs oft ein sehr großer Vorteil.

Inzwischen machen ja auch die meisten Apps vom größeren Bildschirm des iPhone 5 Gebrauch. Die Anpassung erfolgt nicht automatisch, weil hier nicht einfach vergrößert wird, sondern die Verlängerung des Bildschirms einen tatsächlichen Zugewinn an Nutzfläche bringt. Was auf diesen rund 1,5cm geschieht, bestimmt der Entwickler der App. Auf Listen lassen sich mehr Einträge anzeigen, in Spielen wird das Gesichtsfeld größer und teils finden sogar neue Tasten und Bedienfelder auf dem zugewonnenen Raum Platz. Die Entwickler der Musik-App djay haben hier beispielsweise einen Pitch-Regler neu platziert.

An der Darstellungsqualität hat sich ansonsten nichts geändert, den hochauflösenden Retina-Bildschirm mit 326ppi kennen wir ja bereits vom Vorgängermodell.

Was wir beim iPod touch bereits seit Jahren kennen, hat Apple in der sechsten Generation nun auch beim iPhone übernommen: Der Ohrhörerausgang ist an die Geräteunterseite gewandert. Dieser Wechsel bringt den entscheidenden Vorteil, dass man das Gerät nun auch mit eingestecktem Ohrhörer so herum in die Tasche stecken kann, dass es beim Herausnehmen gleich richtig herum mit dem Kopf nach oben in der Hand liegt.

Lightning löst den Dockanschluss ab

Ebenfalls an der Geräteunterseite befindet sich der mit dem iPhone 5 neu eingeführte Lightning-Anschluss. Aus Sicht der Konstrukteure ist der Wechsel vom alten Dockanschluss zu einem kleineren, weniger Platz fressenderen Standard ohne Zweifel ein Fortschritt, ermöglicht die Platzersparnis doch das Design noch kompakterer Geräte. Für den Anwender kommt diese Umstellung allerdings nicht immer ganz gelegen.

Ärgerlich ist ohne Frage die Tatsache, dass man so gut wie das komplette alte Zubehör für den Dockanschluss nicht mehr ohne Adapter verwenden kann. Und auch die Standsicherheit der auf eines der neuen Lightning-Docks oder den Adapter gesteckten Geräte kommt nur entfernt an den durch den alten Anschluss gewährten Halt heran.

Anwender, die nun Apple-Geräte mit beiden Anschlusstypen zuhause haben, sehen sich durch den Wechsel zudem mit nervigem Kabelchaos konfrontiert bzw. müssen am Computer, im Auto und wo auch immer die Geräte noch geladen werden sollen stets zwei verschiedene Kabel parat haben. Aber das wird sich legen. Auf kurz oder lang sind wir Lightning so gewohnt wie den alten Dockanschluss und können uns endlich darüber freuen, dass es schnurzegal ist, wie herum wir den Stecker nun ins iPhone schieben.

Robuste Aluminiumrückseite und empfindliche Kanten

Die gläserne Rückseite wurde durch Aluminium ersetzt, dies ist sicher im Sinne der meisten Nutzer: Die Wahrscheinlichkeit, dass das iPhone beim Sturz mit dem Glas auf den Boden knallt, ist damit um die Hälfte reduziert.

Einen Bärendienst hat sich Apple allerdings mit der bei der schwarzen Geräteversion schwarz eingefärbten abgeschrägten Seitenkante erwiesen. Diese zeigte sich zumindest bei einem Teil der ersten Produktion als ausgesprochen kratzeranfällig. Inzwischen scheinen diese Mängel jedoch behoben. Beim weißen iPhone 5 zeigt sich die Kante in Alumiumsilber und geht derartigen Problemen somit ohnehin aus dem Weg.

Ihr wollt wissen, welche Variante nun besser ist? Keine. Die Wahl der Gerätefarbe sollte sich in jedem Fall am persönlichen Geschmack orientieren. Über den Daumen gepeilt lässt sich aber sicher sagen, dass das weiße Modell sich mehr in den Händen von Frauen wieder findet, Männer tendieren wohl eher zum dezenteren Schwarz.

Was hat sich im Geräteinneren getan?

Neues iPhone, neuer Prozessor. Die Wette darauf, dass eine neue iPhone-Generation auch mit einem neuen, schnelleren Prozessor ausgestattet ist, ist eine sichere Bank. Als Nutzer nimmt man diese Beschleunigung jedoch kaum wahr. Auch die Vorgängergeneration war bereits gut „motorisiert“ und ließ uns eigentlich nie groß warten. Somit mag sich die gesteigerte Prozessorleistung vielleicht ab und an bei rechenintensiven Aufgaben wie dem Editieren von Videos bemerkbar machen, eher packt Apple hier aber ein paar PS mehr unter die Haube, die vor allem Spieleentwickler in der Folge erst noch ausschöpfen können. Ein beeindruckendes Beispiel ist hier die Rennsimulation „Real Racing 3“, noch vor wenigen Jahren schien ein „Handyspiel“ mit derartiger Grafik von völlig unmöglich.

Ebenfalls aufgewertet (und dies war dringend nötig) wurde die Frontkamera. Apple hat sich hier von der miserablen VGA-Auflösung der Vorgängermodelle verabschiedet und eine 1,2 Megapixel-Kamera integriert, die auch Videoaufnahmen mit 720p HD-Qualität macht.

Die rückseitige Kamera heißt jetzt „iSight Kamera“, hat sich ansonsten verglichen mit dem Vorgängermodell jedoch nicht verändert. Hier lassen sich Fotos mit 8 Megapixeln Auflösung oder HD-Videos mit 1080p und 30 Bildern pro Sekunde aufzeichnen.

Bei Videoaufnahmen mit dem iPhone 5 profitiert man enorm von dem neuen Seitenverhältnis des Bildschirms. Während beim Vorgängermodell im „Sucher“ entweder links und rechts Teile des Bildes abgeschnitten waren oder man oben und unten schwarze Balken in Kauf nehmen musste, passt das komplette Videobild jetzt perfekt auf das neue 16:9-Display.

LTE: Schnelleres Internet, aber nicht für alle

Von der mit dem iPhone 5 eingeführten LTE-Kompatibilität profitieren bislang eigentlich nur Stadtbewohner mit Telekom-Vertrag. Diese Einschränkung liegt an der Tatsache, dass das von Apple verbaute LTE-Modul nur eine Teil der für LTE genutzten Frequenzen unterstützt. Mitbewerber wie Vodafone oder O2 gucken derweil in die Röhre.

LTE ist gut, aber je nach Vertrag auch mit Vorsicht zu genießen. Die rasante Form der Datenübertragung macht sich sofern verfügbar deutlich bemerkbar und verdammt viel Spaß, dementsprechend schnell ist allerdings auch das im Vertrag enthaltene Datenvolumen dahin. Aber keine Frage, LTE ist die nächste Sprosse auf der Leiter der Mobilfunktechnik und somit inzwischen Quasi-Standard. Mit fortgeschrittener Verbreitung sollten auch die Nutzungspreise für mobilen Datenverkehr noch einmal deutlich attraktiver werden.

Fazit

Wie jedes neue iPhone ist auch das iPhone 5 das „schnellste und beste“, das Apple je entwickelt hat. Dementsprechend ist die Frage, welches Modell man nun kaufen solle, eigentlich überflüssig. Wer die freie Wahl hat, fährt mit dem aktuellen Modell immer besser, als mit der Vorgängergeneration. Ihr wollt das Gerät ja schließlich ein Weilchen nutzen, und das iPhone 5 ist da mit Blick auf die drei im Moment von Apple angebotenen iPhone-Modelle natürlich die beste Basis.

Kniffliger wird’s wenn ihr überlegt ob ihr Upgraden sollt oder nicht. Mit einem iPhone 4S müsstet ihr eigentlich noch locker bis zum nächsten Modellwechsel (vermutlich dann das 5S) durchhalten. Auch wenn der große Bildschirm sowie das reduzierte Gewicht sich bei jeder Benutzung bemerkbar machen, mit dem Vorgänger habt ihr ebenfalls ein robustes und weiterhin hervorragendes Gerät in der Hand.

Bei älteren iPhone-Modellen stellt sich die Frage nach dem Update dann eher nicht mehr. Wer von langen Ladezeiten genug hat und gerne mal mit Siri plaudern möchte, tut sich mit dem Upgrade aufs 5er sicherlich einen Gefallen. Denn bis zum nächsten Modellwechsel ist es ja wohl noch ein ganzes Weilchen hin, aktuell rechnen wir weiter damit, dass Apple die nächste Generation im Herbst vorstellt – mit einem iPhone 4 oder früher kann sich die Zeit bis dahin noch ganz schön ziehen.

Apple verkauft das iPhone 5 in den Farben schwarz und weiß mit jeweils 16, 32 oder 64 GB Speicher zu Preisen ab 679 Euro. Ergänzend werden weiterhin die Vorgängermodelle 4S und 4 zu Preisen ab 579 bzw. 399 Euro angeboten.

Vielen Dank an simyo für die Bereitstellung des für diesen Erfahrungsbericht verwendeten iPhone 5.

Diskussion 119 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Ich habe seit neuestem 4 Flecken auf der kameralinse. Bzw darunter, denn die Linse wurde natürlich schon gereinigt. Termin an der Genius Bar ist schon gemacht.

    — Marlon Graat
    • Ja, wegen sowas habe ich mein iPhone Ende letzten Jahres schon einmal getauscht. Das Austauschgerät hat mittlerweile das gleiche Problem wieder. Irgendwie scheint da die Kameradichtung beim iPhone 5 nicht ganz optimal gelöst zu sein…

      — Daniel
      • Hatte das Problem ebenfalls. Habs per Care umgetauscht, bislang alles gut.
        Feuchtigkeit war es nicht.

        — Klaas Meyer
      • Hatte das Problem ebenfalls.
        Bei Panoramen ist das besonders auffällig gewesen..

        — Pascal
    • Hatte ich diesen Dienstag getauscht, durch runterfallen oder sonst warum waren Lunker in der Glasoberfläche des Schutzglases! iPhone war immer in der Schutzhülle und nein es war im Top Zustand. Liegt wohl am Glas, auf allen Bildern waren 8 Pixel schwarz zu sehen…

      — NicK™
      • Respekt Alter, dass du 8 schwarze Pixel auf einem Bild mit ungefähr 8 Millionen Pixeln findest… Und dann wahrscheinlich noch auf dem Retina Display, wo man per Auge sowieso keine einzelnen Pixel mehr ausmachen kann… ;)

        DonChaote
      • Ein schwarzes Pixelchen auf einem Weißen Display fällt auf, soviel dazu ;)

        — YUCKFOU!
    • Und ich dachte schon, ich bilde mir das ein… Muss ich damit zum T-Punkt oder wie läuft das? Wäre schön, wenn mir das jemand sagen/ schreiben könnte :) Geliefert von T-Mobile.

      Robifon
      • Ich hatte das Problem bei meinem 5er zwar nicht, aber bei solchen Problemen immer direkt zu Apple. Also in einen Apple Store oder, falls ein solcher nicht erreichbar ist, in einen Apple Reseller. Die Garantie läuft direkt über den Hersteller. Die tauschen das meist problemlos um :)

        — BenchR
  2. Ein etwas kritischerer Blickwinkel hinsichtlich der Sprachqualität beim Telefonieren, Stichwort Roboter Voice”, hätte auch nicht geschadet. Das Problem ist bis dato nicht behoben und ich bin nach 3-maligem Tausch meines 5ers wieder bei dem alten 4.

    — Split
    • Die Frage ist ob das denn am iPhone oder am Netzanbieter liegt. Ich hab zumindest im Telekom-Netz mit dem 5er dieses Problem noch nie gehabt.

      — Max
      • Meine Frau hat das Problem zu 99% wenn wir telefonieren und sie zu Hause ist!!! Telekom und 5ee bei ihr, ich 4S. iPhone+SIM-Karte auch schon getauscht. Mist

        MiniMe
    • Es nervt tierisch, ich setzte auch wieder auf das 4s und das für diesen Preis und es ist mir egal ob es am gerät oder am Netz liegt ich bezahle für beides genug und habe beim 4s keine Probleme!

      — Hubi
    • Das Telefonie-Problem (Roboterstimmen, Sprachaussetzer) ist ganz schlimm.

      Mir ist es auch unverständlich, dass das Problem überhaupt nicht von der Presse aufgegriffen wurde.

      Es kann nicht nicht, dass ein so teures Gerät solche Probleme hat.
      So gesehen ist das 5er das schlechteste Iphone bisher.

      — Chris
    • Muss mich anschließen,hab jetzt jede Generation mit gemacht und muss persönlich sagen das ich das erste mal mit einem iphone nicht ganz zufrieden bin. Ich bleibe auch dabei das mir das 3er in seiner Form am besten gefallen hat. Ich habe mein 5er meiner Frau gegeben, bin zum 4S zurück und Schau jetzt mal nach anderen. Bis ein Iphone kommt was mich wieder anspricht. Aber das ist meine Meinung.

      — Biggerapple
  3. Also ich bin total zufrieden. Das iPhone 5 bleibt ein absolut unkompliziertes Handy und entspricht meinen Erwartungen total. :-)
    Nebenbei: Angenehm zu lesen und wohl auch objektiver Bericht!

    LennardAS
  4. Ich mag besonders den großen Display, das Gewicht und den neuen Stromstecker. Was mir nicht gefällt ist die Kratzempfindlichkeit und das der Kopfhörereingang jetzt unten ist

    — Philipp
      • Wenn du schon korrigierst, dann bitte alle Fehler…! Entweder ganz oder gar nicht… Ich mag solche halben Sachen nicht

        DonChaote
    • Der Kopfhörer Ausgang und macht nur Sinn wer steckt sein iphone schon verkehrt herum in die Tasche!!! Dem iPhone ist es egal wie herum es in der tasche steckt aber wenn ich mich erstmal verrenken muss, um es richtig in der hand zu halten ist das blöd!!!
      Und es heist das Display…

      — Peter(s)
      • Lies dir noch mal ganz ruhig deine ersten Satz durch und entscheide dann, ob du in der Position bist, andere zu korrigieren.

        — Nachbars Lumpi
      • Also ich muss mich nicht verrenken, um ein iPhone 4 aus meiner Tasche zu holen. Genau genommen muss ich es nicht mal in einer schleuderartigen Bewegung drehen, ich fasse es einfach mit Daumen und Zeigefinger an den oberen Ecken an (Zeigefinger am Stummschalter) und ziehe es hoch. Dann drehe ich meine Hand so (vom Arm aus gesehen im Uhrzeigersinn), dass das iPhone in meiner Hand liegt. Fertig. Ich musste es nicht einmal drehen.

        — Ancro
  5. Simyo darf mir auch gerne eins zur Verfügung stellen. Ich schreibe sogar einen mehrseitigen Bericht wenn’s sein muss. :)

    — Centaury
  6. Der Akku ist leider richtig schlecht, an der Stelle habe ich von Apple deutlich mehr erwartet, die Konkurrenz bekommt es ja auch hin. Außerdem habe ich mein iPhone 5 innerhalb von 3 Monaten mehrmals umtauschen müssen da jedes Gerät ein neues Problem aufwies, das ging von kaputten Gehäusen, nicht funktionierenden Sperrbuttons über noch schlechtere Akkus, Austauschgeräten die meine Telekom-SIM nicht erkannt haben bis zu einem Gerät bei dem mein mobiles Internet mehrmals am Tag zusammengebrochen ist und dann für jeweils ca. eine halbe Stunde nicht funktionierte, egal was ich gemacht habe. Ich für meinen Teil hoffe, dass Apple beim iPhone 5S deutlich nachbessert.

    leo.muc
    • Würde lieber ein etwas dickeres Gerät und dafür einen besseren Akku! Design ist zwar wichtig, nur das “dünnste, stylischte” Phone zu haben bringt mit wenig, wenn ich es nicht effizient einsetzen kann ihne Zusatzequipment. Hat halt nicht jeder einen Job im Büro oder viel im Auto wo er sein Handy dauernd laden kann.

      — Hasc
  7. Auch das weiße 5 er wurde mit Macken in der polierten Kante ausgeliefert. Erst mein 4. Gerät war in Ordnung. Das Handling und die Geschwindigkeit ist gut. Aber die Fertigungsqualität des Gehäuses ist unterirdisch. ( lt. Händler 1/3 Geräte mit Gehäusemacken).

    — Malle
  8. Ein Nachteil hat der Klinkeeingang an der Unterseite meiner Meinung nach schon:
    Liege oft abends im Bett und hör Musik während ich das Handy lade. Dann noch fix ne Email oder n Spielchen zocken ist dann immer recht kniffelig, da ich im Landscape nicht wirklich Platz für meine Hand finde… Wenn beide Stecker eingesteckt sind, kann man das iPhone sehr bescheiden im Landscape nutzen… Nur so…
    Ach ja … Das allseits gehasste Kamerarasseln habt ihr auch vergessen… Ich hab meines wegen extrem lauten Rasseln schon tauschen müssen!

    Gruß Michi

    dermitschi
      • Wenn du das iPhone 5 schüttelst, hörst du die Linsenabdecken ein kleinen wenig Wackeln. War aber glaub ich schon seit dem iPhone 4 so. Wenn es besonders schlimm ist, sodass man es auch hört, wenn man sein Ohr nicht direkt daneben hält, wird es hält umgetauscht.

        — Simon
      • Daa ist die Linse. fokussier mal auf was und das rasselt nicht mehr.

        — Habakuck
      • Ist das nicht der Vibra-Motor…? Also dieses “Rasseln” habe ich bis jetzt bei jedem 4-er, 4S und 5-er iPhone gehört. Und das ist ernsthaft ein Umtauschgrund…?

        — iPhibse
  9. Bin mit meinem 5er total zufrieden, bis auf die Kante des Rahmens.
    Nur durch das rein und raus schieben in einer ledertasche nutzt sich an der Kante langsam aber sicher die Schwarze Farbe ab.
    Noch nicht doll (1cm ca) aber tzd ärgerlich da man es deutlich sieht.
    Wenn das so bleibt kann man das ja noch verkraften, sollte nur nicht noch mehr werden.

    — Applefan1991
  10. Stimmt der Akku ist immer ein Problem, ich wurde liebend gern ein iPhone 5s kaufen das genau das selbe kann wie das 5er, nur die Bauteile sollten energiesparender sein ind der Akku besser, das wär doch mal was.
    Habe bei meinem 5er aber keine probleme mit Macken oder Kamera, ich bin recht zufrieden damit muss ich sagen und es stimmt echt wenn man ein 4er modell in die Hand nimmt wundert man sich jedes mal wie schwer und dick einem das vorkommt :-)

    — Mutze
  11. Bei mir hat sich gestern der Lautsprecher verabschiedet. Weiß jemand, ob man die Gerätefarbe beim Tausch ändern kann? Das 5er traut manin schwarz ja nicht anzurühren, bei dem was man alles hört

    — Yannic
    • Bei mir war auch mal der Lautsprecher hin, er wurde dann einfach im store innerhalb von 20 min ausgetauscht, gleiches Handy zurückbekommen und ich war happy ;-)

      TOW
    • Dann musst du sagen das du das Schwarze wg Macken gegen ein weißes täuschen willst. Hat in Köln ohne Probleme funktioniert.

      — Michael
  12. Ein wichtiges Feature habt ihr vergessen: Das Display hat bessere Farben (glaube 98%RGB Abdeckung), und bessere Schwarzwerte. Darauf hat Apple nie groß hingewiesen. Legt mal ein 4s und ein 5 er nebeneinander und es fällt sehr stark auf. Es gab übrigens einen Displaytest mit S3 & Co. der dem 5 er das bestätigte. Die Farbtreue war übrigens auch der Grund warum Apple kein AMOLED Display verwendet hatte Ich rede hier nicht von ppi… Da sind andere inzwischen besser. Ich (Alter 42) sehe diese Unterschiede jedoch nicht mehr. Und falls jetzt gleich wieder das Fanboy Getuschel anfängt: Ich habe bereits das 6. iPhone 5. Die Ausschussquote würde mich ja mal interessieren. Gibt’s da Zahlen?

    — Leser
    • Du musst ja Geld haben…
      Schon 6 iphones gekauft… Mir reicht so im täglichen Umgang eigentlich eins!

      — Peter(s)
  13. Um auch mal meinen Kommentar abzugeben: Für mich ist das iPhone 5 das (fast) perfekte Handy! Ich vermisse nichts, nur der Akku ist nach weniger als einem halben Jahr schon jetzt eher halb leer als halb voll. Meiner Meinung nach ist das die größte Schwachstelle und ich hoffe heimlich schon immer das irgendwas herstellungsbedingt an meinem iPhone kaputt geht, damit ich einen neuen Akku bekomme. O_O In der Zeit wo ich den Artikel gelesen und den Kommentar geschrieben habe ist der Akkustand um 2% gesunken. Und über Nacht im Flugmodus etc. verliere ich schon gerne mal 5%+. Ich weiß nicht wie es bei euch ist, aber ich finde das zuwenig.

    — iOS X
  14. Ich habe noch das 4S und vermisse nichts. Sicherlich ist es Gewöhnungssache, doch der lange Bildschirm des 5er gefällt mir gar nicht. Die Glasrückseite finde ich beim 4S eleganter. Das Erscheinen neuer Geräte macht mein 4S ja nicht kaputt und so lange es läuft, nutze ich es. Durch die neue Schnittstelle bin ich ja jetzt flexibel für einen Wechsel. Apple muss mir da einen sagenhaften Mehrwert bieten, wenn ich in Zukunft bei der Marke bleiben soll. Andere Hersteller haben inzwischen auch sehr schöne Töchter, äh, Geräte.

    — Hermann Karton
  15. Was mich bei den Fotos nervt: Sie gehen nicht wie die Videos übers ganze Display, weisen somit beim Betrachten der Bilder auf dem iPhone 5 an den Seiten schwarze Ränder auf.

    — SpecialOne
  16. Also, ich hatte sie ALLE! Und ich kann sagen, das iPhone 5 hat den mit Abstand schlechtesten Empfang. Providerübergreifend! Bin viel unterwegs und habe sehr viele Gesprächsabbrüche. Habe im Auto wieder ein doofes Nokia (Multisim) verbunden. Jetzt klappts im Auto wieder 1A. Auch ein Austausch hat die Probleme nicht behoben.

    Das freundliche Applegenie schiebt alles auf den Provider… Na klar!!!

    — Ingo
  17. Ich bleibe bis zum 6er bei meinem 4er – das IPhone 5 ist optisch gar nicht mein Ding und das 5S wird wohl nicht anders ausschauen… Danke für die Zusammenfassung!

    — ROP
  18. Nun, Qualitätsprobleme hab ich keine. Einzig der Akku ist ne Zumutung. Wenn sich das nicht mit dem 6er ändert, ist das mein letztes iPhone gewesen. Warum das Telefon nicht etwas dicker bauen, dafür aber mit besserem Akku?

    — Rabe
  19. Hab das sxhwarze Fünfer seit dem Start und bin vom 3G umgestiegen. Bin rundum zufrieden. Das iphone 5 ist sehr widerstandsfähig, hab immernoch keinen Kratzer, wohingegen das 3G schon nach kurzem Einsatz damals Verschleißerscheinungen zeigte…
    Wahnsinnig flüssig und schnell ist es auch noch. Beim 3G war schon nach kurzer zeit der Wunsch nach mehr speed da, hier ist die Hardware mehr als ausreichend schnell. Da ich mir nicht jedes Jahr das Neueste Handy kaufen will, wird mich das iphone 5 wohl noch bis iphone 7 oder 7s begleiten. :D

    — Duff-Man
  20. Null Probleme mit dem 5er
    Null Probleme mit dem 4S

    Akku hält bei intensiver Nutzung locker einen Tag, ansonsten auch mal zwei, usw usw usw

    Hatte alle iphone seit Anfang an, bemängle lediglich, daß das Design und Usability mittlerweile etwas aufgemöbelt gehört.

    — HappyGeoCacher
    • Das ist jetzt nicht Dein Ernst, oder? Intensive Nutzung locker einen Tag? Du meinst dann Ber sicher intensive Nutzung durch Musikhören, Kalenderanschauen, Telefonieren, oder? Also mobile Daten, WiFi etc. auf Aus, richtig?
      Intensive Nutzung im WLAN – ich sach mal nach 3-4 Stunden ist Schluß. Und erzähl mir nicht, daß Ich halt ein iPhone mit schlechtem Akku abbekommen habe.

      — NicNac
      • Also ich finde der Akku hält gut ich spiele sehr oft real racing 3 und das saugt am Akku wie verrückt und der hält länger als 3-4 Stunden beim zocken hab auch alles an also WLAN 3G usw natürlich hab ich nichts dagegen sollte der Akku länger halten .
        Jb + iOS 6.1.2
        Gruß

        — Sandi
  21. “Manuslav | Gamecenter ID: MANUK1NG sagt:
    22. März 2013 um 16:31
    auch bei mir der AKKU um satte 6% gesunken während ich alle kommentare und den text gelesen habe. Größtes Problem des 5er :-/”

    Also, ich habe bei 9% zu lesen begonnen und habe jetzt, am Ende allen Textes, beim Schreiben meines Kommentares noch immer 8%.
    Irgend etwas macht ihr falsch?!?

    — MYTHOSmovado
  22. könnt ihr vom iphone ticker nicht mal eine umfrage machen zum thema zufrriedenheit mit dem empfang beim iphone 5? wurde micht brennend interessieren. habe, wie scheinbar viele meiner bekannten und auch leser hier, massive probleme. telekom sowie vodafone scheinbar betroffen. ich denke es liegt am iphone und nicht an den netzen, da andere “normale” telefone die probleme nicht haben. wie oft muss ich sms mehrfach senden, bis sie rausgehen, dann wieder minutenlang aussetzer beim surfen, telefonieren ständig abbrüche. vorher bei 4s nie probleme gehabt – bereue den schritt zum 5er

    — Christian
  23. Hallo, habe mein 5er seit Oktober.
    Habe aber die letzte Tage vermehrt das Problem, das sich das iPhone nicht mehr aus dem Standby holen lässt.
    Also egal ob Home Button oder Standby schalter, keine reaktion.Manchmal klappt es durch sich selbst anrufen das Gerät wieder zu “wecken”.Oder Kurz ans ladegerät hängen, wobei das heute auch nicht klappte. Ist wirklich ärgerlich und sehr sporadisch…. Heute war es 3 mal “tot”

    Jemand ein ähnliches Problem?

    — Flo
  24. Für mich ist das iPhone 5 das schlechteste was es je gab so viel Ärger hatte ich bis jetzt mit keinem Gerät und ich weiß wovon ich spreche ich habe bereits das 4. iPhone 5.

    — Thilo
  25. alles supi. naja: vom empfang und wifi-verbindung das definitiv schlechteste TELEFON was ich je hatte…

    — conshox
    • Also dem kann ich zustimmen. Supergutes “Smart” aber leider kein “Phone”. Der Empfang ist derart grottig, dass es so oft zu Gesprächsabbrüchen kommt, dass ich geschäftliche Telefonate nur in Frage kommen wenn ein Festnetz in der Nähe ist. Provider Vodafone, Gerät zur Reparatur, neue SIM, usw., usw. Gerät ist wieder eingeschickt nun gibts nen neues. Wenn der Empfang nicht besser wird gehts zurück. Ich brauch nun mal die Telefonie ;-) .

      Ich würde gerne bei Apple bleiben, aber ohne Telefonfunktion ist halt nur nen sauguter PDA. Dann kommt halt nen HTC One.

      — Voodoo-Burner
  26. Bei mir (iPhone 5 in Weiß ohne Hülle) sind mittlerweile schwarze Flecken an fast allen Kanten, direkt unter der Glasfläche zu sehen. Haben andere das Problem auch?

    — NicNac
    • Meinst du mit Glas das Display? Wenn ja auf jeden Fall zu Apple bringen! Wenn es hinten ist, hättest du ne Hülle benutzen müssen!

      — Sebastian B.
      • Also vorne halt. Der Schmutz, der da reingewandert ist, reicht nicht bis ans Display. Ist direkt am Rand unter der Abdeckung/dem Glas. Meint Ihr ich soll/kann es umtauschen?

        — NicNac
  27. Bin anfangs Januar auf das iPhone 5 umgestiegen und naja. Es stürzt etwa einmal in der Woche spontan ab, wird kochend heiss beim Spiele spielen und der Akku reicht bei normalen Schultagen knapp bis zur Mittagszeit – Hängt also mindestens 2 Mal am Tag am Strom.
    Die Lack-Schicht ist schon rund ums Gerät abgeblättert, der Stummschalter blockiert ab und zu spontan und funktioniert dann auf einen Schlag wieder perfekt.
    Zudem hab ich andauernd Netzprobleme, welche ich beim selben Anbieter mit meinem 4er nicht hatte.
    Zudem stellt es bei 10% Akku Ladung einfach ab.
    Die einzige Verbesserung ist die merkbar schnellere Aufnahme von HDR Bildern.

    — marv
    • Da hast du aber das schlechteste iphone 5 aller Zeiten erwischt. :D
      Würde es an deiner stelle sofort tauschen.

      — Duff-Man
    • Unbedingt tauschen! Hast du JB? Anders kann ich mir das mit den Abstürzen nicht vorstellen! Es sei den, ein Chinese hat schlecht gearbeitet, würd mich nicht wundern ;)

      — Sebastian B.
  28. Hehe … keiner spricht von der groß angepriesenen eingebauten Panorama-Funktion. Benutzt das eigentlich jemand und wie sind eure Erfahrungen damit?

    — Jazzbyte
  29. Empfangsqualität mies. Bluetooth – wofür wurde das eingebaut. Schnittstelle wie USB – nothing.

    Aber “größeres Display” – das war ja klasse! Welch Freude unter den Käufern die sich dann tagelang in den Schlaf geweint haben weil der Akku so schnell leer ist. Verarbeitungsqualität und Defekte wurden hier ja schon ausreichend kommentiert.

    Das iPhone 5 ist halt nur das größte was dem iPhone passieren konnte. Das beste iPhone das es je gab war ja die Geräte Generation davor! Und das schönste wohl auch ;)

    — Absinth
  30. Ich persönlich habe noch das Iphone 4. Auch dies mußte am anfang mehrmals getauscht werden. Bin aber jetzt seit 3 Jahren sehr zufrieden. Ich werde aber bald auf das 5er wechseln. Ich hoffe das ich wieder zufrieden sein werde.

    Allerdings ist Vodafone dann nicht mehr mein Anbieter. Die gesprächsabrüche sind nicht mehr zu ertragen. Ich werde zu Base gehen. Die sind besser als ihr ruf. Viele Freunde von mir haben Base, und ich bin echt erstaunt wir gut dieses Netz ist.
    Vodafone hat mich nach 10 Jahren sehr verärgert.
    Traurig …… Aber wahr…!

    Sven Waller
  31. Habe aktuell mein altes Nokia zum telefoniern dabei.
    Das 5er mehrfach getauscht, Sim Karte getauscht, den teuersten Vertrag der Telekom seit Jahren.
    IPhone mit 64GB telefonieren ohne Abbrüche nicht möglich, Roboterstimme, Verbindungsprobleme und abgehackte Gespräche.
    Lt Telekom und Apple ist das leider so…!
    Traurig bei den Preisen.!

    — Cannondale
    • Teste mal: 3G ausschalten, dann ist die ‘Roboterstimme’ wahrscheinlich weg. Jailbreak und SB Settings (oder was entsprechendes) dann ist 3G an- / abschalten auch kein Stress.

      — iVersucht
  32. Habe z.Zt. auch noch das 4er und bin damit zufrieden. Hatte auch schon überlegt zum 5er zu wechseln. Aber als ich mir die Tage das neue HTC One angeschaut habe und die meist guten bis sehr guten Bewertungen in einzelnen Foren durchgelesen habe, wollte ich einfach nur noch dieses Phone haben. Habe es vor 2 Tagen bei der Telekom bestellt und freue mich schon jetzt wie Bolle, dass es bald kommt. Und über 100€ günstiger als das 5er ist es auch noch…

    — Unzus
  33. Ich habe leider auch schon einen Kratzer an der Geräteseite des iP5 und kleine (erst mit Lupe richtig sichtbar) Macken. Da ich ein “Hardcoreuser” bin, habe ich den Unterschied, an Geschwindigkeitszuwachs, deutlich gemerkt!

    — Sebastian
  34. Ich habe mir dann doch lieber das iPhone 4S in weiß geholt da ich gelesen habe das das iPhone 5 das schlechteste Smartphone im Test ist.
    Ich bin soweit zufrieden mit meinem iDevice aber die Akkulaufzeit könnte wirklich mal besser sein :/
    Kann mir ja nach 2 Jahren ein neues iPhone aussuchen ;)

    — Applejünger1993
  35. Ich muss die Fahne des 4er mal hoch halten – ich nutze noch das “alte Ding” und im Alltag gibts damit keinerlei Probleme. Sicherlich braucht es länger zum Starten von Apps als das 5er aber es ist bei weitem noch nicht so langsam das es nervt. Denke mal das aber bei den “neuesten Games” dann doch hinter hinkt, brauch ich aber eh nicht. :P
    Das war mit 3G, welches ich ähnlich lange genutzt habe, viel viel schlimmer. Aber ich freu mich, wenn ich dann af ein 5S oder 6er wechsel, auf bessere Qualität. Ich hab das 4te Austauschgerät von AppleCare zuhause, bin aus AppleCare inzwischen raus und das 4te 4er fängt schonwieder an kaputt zu gehen.
    Inzwischen “knackt” es manchmal beim Bedienen als ob das Display nicht mehr richtig fest sei. Kann man da was machen?

    — Jan
  36. :-) das iphone 5 sei das beste. Das ich nicht lache. Das beste iphone war das 4s,ganz klar. Das 5er ist ein schlechter scherz.

    — crash
  37. iPhone 4 (kein S). Immer noch zufrieden. Ich liebe das Glas auf der Vorder- und Rückseite. Würde es nie hergeben. Meine Schwester nutzt noch ihr iPhone 3g (kein S) und ist damit auch noch zufrieden.

    — Samson
  38. Wieso wird behauptet die Kamera hätte sich nicht verbessert im Vergleich zum Vorgänger? Wurde auf der Keynote extra erwähnt, dass die nun noch lichtempfinlicher ist, nannten die glaub ich “lowlightmodus” und auch die Bildsatbilisierung bei Videos vebessert wurde.

    — Elmoe
  39. Ich bin sehr zufrieden mit meinem weißen iPhone 5,mir gefällt weiß besser und sieht edler aus,nein ich bin keine Frau ! :)
    Der Akku hält seit dem iOS 6.1.3. – Update nicht mehr so lange.
    Tele,SMS,Foto,Video alles Top und Apps funzen auch ohne Probleme nur einigen Apps fehlt immer noch die “iPhone 5 Anpassung”.

    — Toni
  40. Ich glaube man kann auch noch mit einem 3GS ganz gut das halbe Jahr überleben. Beim 3G glaube ich wäre ich schon vor 1,5 Jahren umgestiegen.

    — Sub
  41. Also ich verstehe nicht so ganz was ich hier lese kenne ca 10 Leute wo denn 5er haben ob weis oder schwarz und der einzige wo Kratzer hinbekommen hatt wahr einer im Suff beim bier öffnen mit dem iphone :D sonnst sind mir keine Probleme bekannt

    Nun lese ich das mansche sein iphone bis zu 8 mal tauschen und immer noch ein Defektes iphone haben

    Und was ich auch nicht so verstehen kann vielle haben Apps gekauft Musik einige geben paar hundert Euro aus dann der gute Service von Apple bei Defekt oder fragen dann WLAN Sync Updates, iTunes Match , iCloud , ituneS , Risiko für Vieren gleich Null , ituneskarten , betrügerische Apps sehr selten und und und

    Aber dauernd höre ich sie gehn zu android wegen das und dies .

    Sorry aber mir vollkommen unverständlich klar könnten sie iOS paar mehr Funktionen spendieren aber wegen Kleinlichkeiten wie sbsetings oder USB Anschluss oder Akku wecksel oder speicherkarte naja mein 4er wird bald 3jahre alt und der Akku ist immer noch Top .

    Siri ist auch so ne Sache soll so schlecht sein versteh nicht warum fürs Auto oder radfahren selbst wenn ich mit dem Hund spazieren gehe und Musik höre benutze ich Siri einfach Super würde es nie vermissen wollen .
    Kann auch daran liegen das Siri bei mir so gut arbeitet weil ich es öfters benutze und dadurch Siri mich immer besser versteht .

    Aber könnte auch sein das einige sich mit Siri unterhalten wollen als währe es ein richtige Mensch nee das geht noch nicht ist ja noch Beta :D

    Nungut vielleicht hab ich und mein bekannten Kreis einfach nur Glück gehabt

    Gruß

    — Sandi
  42. Hab eure Kommentare durchgelesen und gleich nach der Kamera geschaut.

    Habe 2 Flecken (relativ an den Seiten) auf den Bildern

    Jetzt die frage: reicht das für Umtausch?!

    Danke

    Masti
  43. Ja bei Apple reicht sogar ein microruckler aus um sein Gerät zu tauschen bei Flecken in Bilder wegen der Kamera um so mehr .

    Gruß

    — Sandi
  44. Was die Kommentare zur Form angeht!
    Fnde die Form des neuen iPod Touch echt gelungen, und das Gehäuse komplett Metall echt super!
    Das wäre mal wieder ein Antrieb mir ein iPhone zu holen!

    — Born
  45. Bin vom 3GS auf das 5er umgestiegen und bin immer noch begeistert. Der Akku ist schnell leer, habe aber auch seit 6 Wochen “Moves” am Start ;)

    — Norbert
  46. “Die Wette darauf, dass eine neue iPhone-Generation auch mit einem neuen, schnelleren Prozessor ausgestattet ist, ist eine sichere Bank. Als Nutzer nimmt man diese Beschleunigung jedoch kaum wahr. Auch die Vorgängergeneration war bereits gut „motorisiert“ und ließ uns eigentlich nie groß warten.”

    Damit hat sich der Autor disqualifiziert! Wenn man ein iPhone viel benutzt und viele genutzte Apps darauf installiert hat wird es zunehmend langsamer. Das iPhone 4S war für mich kaum noch nutzbar und beim 5er ist es inzwischen auch schon so weit das ich oft schon ein Wort zu Ende getippt habe bevor die ersten Buchstaben auf dem Display erscheinen. Was mich am meißten stört ist die Wartezeit bis sich eine App (auch bei einfachen Apps) geöffnet hat da man es oft sehr eilig hat etwas nachzuschauen. Das macht oft den Großteil der Zeit aus die man benötigt um gewünschte Informationen zu erhalten.
    Ich bin mir jetzt schon sicher das mir die nächste iPhone Generation auch nicht schnell genug sein wird, doch es müssen eben Kompromisse zwecks der Akkulaufzeit eingegangen werden.

    — Max

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 14448 Artikel in den vergangenen 2639 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS