iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 977 Artikel
   

Photo Stream: Selbst das iPhone-Icon deutet auf neuen Formfaktor hin

Artikel auf Google Plus teilen.
47 Kommentare 47

Bettlektüre. Zach Epstein hat sich genauer mit der aktuellen iPhone-Icon auseinandergesetzt, das Apple unter anderem in dem, vorab an die iOS-Entwickler verteilten Photo Stream-Dialogfenster nutzt und stellt offensichtliche Unterschiede zu dem bislang eingesetzten Symbol fest.

Das kleine Icon zeigt einen deutlich größeren Geräte-Bildschirm (wir erinnern uns an die passenden Spekulationen) und versorgt uns – auch wenn handfeste Belege ausbleiben – immerhin mit einer angenehmen Prise Vorfreude auf den Verkaufsstart der nächsten iPhone-Generation.

Über „Photo Stream“ lassen sich die mit dem iPhone aufgenommenen Schnappschüsse zukünftig drahtlos an den eigenen Mac bzw. Apples iCloud senden. Ist das Feature aktiviert sorgt „Photo Stream“ für einen automatischen Online-Abgleich der unterwegs aufgenommenen Bilder.

Donnerstag, 01. Sep 2011, 1:23 Uhr — Nicolas
47 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Geil, und ich hab schon gedacht das Display bleibt gleich, laut der heutigen Gerüchteküche, ich will es endlich sehen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  • Und der Homebutton sieht nicht rund aus. Eher länglich wie manche Gerüchte besagen.

  • Ohman das sieht 1:1 wie das Galaxy S2 aus! Das gibt den Hatern wieder Stoff^^

  • Demnächst sehen wir ein Bild mit dreieckigen Homebutton und alle schreien Hurra, Apple hat eine super Erfindung gemacht, so wird das iPhone 5 aussehen. Ich warte ab und schei** auf diese Gerüchtemeldungen. Bei Samsung oder HTC interessiert es auch keinen vorher.

    • Genau … das Bild besteht dann natürlich aus 2×2 Pixel (vergleichbar mit dem oben gezeigten Bild) und das wird dann bis ins kleinste Detail auseinandergenommen…“Was könnten diese 4 Pixel bedeuten…hhm…“ ^^

  • HTC und Samsung sind auch keine besonders Innovativen Firmen. Deswegen uninteressant!

    • Danke für diesen Hinweis!
      Sonst vergisst noch einer, dass nur Apple innovativ ist! Sie besitzen nämlich auch weltweit sämtliche Patente/Geschmacksmuster und sind für jede wegweisende Erfindung verantwortlich. Angefangen beim Rad, über den Buchdruck (iGutenberg) und das iT-Modell bis zum Heilmittel gegen Krebs (iHealing).

      • ouuu, der Patent-Heilmittel-gegen-Krebs-in-Anspielung-auf-Steve-Jobs-Gesundheitszustand-Witz ist echt mal voll daneben!

      • Das sollte keine Anspielung sein!
        Aber ich vergaß, wenn der Máximo Líder…äh…Steve Jobs an Krebs erkrankt ist das furchtbar.
        Wenn jemand anderes an Krebs verreckt, ist dies hingegen egal, schließlich kann dies keine Auswirkungen auf Apple-Produkte haben.
        Ich muss dir leider mitteilen, dass es auch Personen gibt, für die Apple nur einer von vielen Herstellern von Informations- und Unterhaltungselektronik ist und daher am Privatleben der Führungskräfte nicht großartig teilnehmen (möchten).
        Allein schon die gestrigen Kommentare zu seinem Gesundheitszustand, die von geheucheltem Beileid nur so tropften. Wüsste mal gerne, was geschrieben worden wäre, wenn es sich z.B. um Ackermann gehandelt hätte?

      • Co2Neutral, du kannst mir nicht sagen, dass du beim verfassen deines obigen Kommentars nicht an die Meldung von gestern gedacht hast und das Foto von ihm vor deinem geistigen Auge hattest.
        Für mich ist Apple auch immer noch nur eine Firma. Allerdings eine Firma die meiner Meinung nach tolle Produkte herstellt, die ich gerne verwende…Steve steht mir damit näher als z.B. der Josef, den Du erwähntest. Aber auch wenn ich erfahre, dass ein Wildfremder an Krebs erkrankt, dann tut es mir leid. Denn ich weiß, was für ein Kampf und Leidensweg der am Ende oftmals vergebens gekämpft und gegangen wurde, ist. Also, auch wenn Du Dir das nicht vorstellen kannst in deiner egoistischen kleinen Welt, dass man auch für ein völlig fremden MenschenMitgefühl aufbringen kann, es ist so. Und ich glaube, wenn wir alle einwenig mitfühlender wären, egal ob Freund ob Feind, die Welt wäre um ein vielfaches schöner!

      • 1.
        Ich habe beim Verfassen nicht an SJ gedacht, Krebs ist für mich ein Synonym für sehr schwere Krankheiten. Ob du mir dies glaubst oder nicht, ist mir völlig egal!

        2.
        In Somalia sind Millionen Menschen vom Tod bedroht. Im Sudan auch. Im Kongo auch. In Lybien & Syrien auch.
        Und in vielen weiteren Ländern ebenfalls.
        Schon um jeden getrauert? Eine Kerze angezündet? Oder hast du sogar aktiv geholfen?
        Nein, dachte ich mir doch!
        Es hat wohl wieder einmal nur zu einem Mitleidskommentar gereicht, gell?
        Wenn überhaupt…

        „Talk is cheap, my friend!“
        Sowohl in deiner, als auch in meiner „egoistischen kleinen Welt“.

      • “Talk is cheap, my friend!”
        Damit hast du absolut Recht! Allerdings ist dies auch das Leitmotto auf ifun.

      • Ohne mich in eure Privatdiskussion einmischen zu wollen, aber ganz Unrecht hat co2neutral ja nicht, wenn er vermutet, dass für gewisse öffentliche Personen kein Mitleid empfunden würde, obwohl sie ebenfalls gute Arbeit leisten.
        Im Falle Ackermanns würde viele Kommentare nämlich mit Sicherheit in etwa so lauten:
        – „Sozialisten leben länger!“
        – „Geil, der sch*** Kapitalist/Bankster kann ruhig abkratzen!“
        – „Auch wer im Kanzleramt Geburtstag feiert, ist nicht vor Krebs gefeit, Hahaha!“

      • Was willst Du mir vorwerfen? Deine Argumentation ist Müll. Wenn Dein Nachbar stirbt, dann trauerst Du auch. Wenn Dein Bester Freund zu Dir kommt und sagt, dass ein Verwandter gestorben ist, dann fühlst Du sicher mit ihm, oder willst Du mir sagen Du heuchelst es nur vor? Sicher trauerst Du nicht im gleichen Maße, als wenn z.B. Deine Mutter stirbt, aber über das Maß der Emotionen erlaube ich mir kein Urteil! Wer kann schon sagen, wie viel Mitgefühl bei wem angebracht ist?!? Ich sage nicht, dass ich weine, ich sage nur, dass es mir leid tut. Ich finde, dass hat kein Mensch auf dieser Welt verdient. Und zu Somalia, Kongo usw. der Vergleich hinkt! Nichts desto trotz, würde ich nie über ein 3. Welt-Witz oder HIV-Witz lachen ebenso verurteile ich Humor auf Kosten leidender so auch dein Apple hat das Wundermittel gegen Krebs Witz! Auch die Bilder der Hungernden und Leidenden die man immer wieder sieht, ziehen mich runter. Wenn Du sagst, Du fühlst nichts und jeder andere der was fühlt sei ein Heuchler, dann solltest Du Dir mal ernsthafte Gedanken machen! PS: Was Deine Frage zur aktiven Hilfen betrifft: also Koffer packen und dort bin ich nicht! Wäre dazu auch nicht in der Lage! Nicht nur weil mir die Qualifikationen hierzu fehlen aber ich versuche auf anderen Wegen immer wieder Hilfe beizusteuern. So gut und so häufig ich kann! Anscheinend kannst Du Dein schlechtes Gewissen – dass Du hast wenn Du siehst, das andere um Dich herum mehr Mitgefühl aufbringen als Du – nur mit Angriffen, Hohn und Spott auf die Mitfühlenden zum schweigen bringen. Kleiner Tipp von mir: Wende die Kraft und Zeit hierfür lieber für andere Dinge auf. Du wirst Dich ganz sicher besser fühlen!

      • Aha, meine Argumetation ist also Müll? Danke, dieses Kompliment kann ich nur zurück geben!!!
        Des Weiteren darf ich dir noch dazu gratulieren, dass ich bei dir bis jetzt die meisten Allgemeinplätzchen (gibt dafür einen Ehrenpreis?) lesen durfte!!! Mit einem hast du aber Recht, ich wende mich nun weitaus angenehmeren & spannenderen Aufgaben zu, als mit dir weiterhin zu kommunizieren. Auch ich verfüge nur über begrenzte Lebenszeit…

      • @iPat:
        Ich möchte dir nicht zu nahe treten, aber vielleicht hast du seine Ausführungen (co2neutral) auch nur falsch verstanden. Ich spreche zwar ungern für andere User, aber ich meine heraus lesen zu können, dass er im Grunde meinte, dass nur konkrete Taten helfen! Alles andere wäre demnach Heuchelei (nicht meine Meinung).

        Ich meine, wir können noch soviele Kommentare oder Einträge in Kondolenzbücher verfassen oder öffentlich unser Mitleid verkünden, helfen tut dies den betroffenden Menschen i. d. R. nicht!
        Oft ist es doch so, man sieht oder liest etwas, ist betroffen und/oder traurig, empfindet Mitleid, aber nach ein paar Minuten/Std. ist es damit auch wieder vorbei, der Alltag gewinnt die Überhand – Arbeit, Sport, Party, etc. stehen an. Zumindest geht es mir oft so.

  • Apple lebt von der Neugier seiner „Jünger“ 

  • Naja, ich sehe da kein größeres Display sondern ein kleineres iPhone.
    Ich denke eher es liegt in auuge des Betrachters ;)

  • Leute, ruhig bleiben. Das Bild ist skaliert, da wirkt alles eckig.

  • Wie geil!!!!!
    Scheiss auf das iPhone. Viel wichtiger ist, dass aus dem Foto hervorgeht, dass Apple wieder einen Photoappart bringen wird!!!!!

  • Christian Hellmund

    Mal abgesehen davon, dass ein Icon sich vektorell nicht skalieren lässt, sondern lediglich auf die anzuzeigende Größe interpoliert wird, deutet zumindest darauf hin, dass keine eindeutigen Schlüsse über den Homebutton getroffen werden können. Ein Icon ist des Weiteren auch kein Foto und soll lediglich, ähnlich von Hinweisschildern, eine Message rüberbringen.
    Ich denke auch, dass Apple einfach nur ein treffendes Icon entwickeln wollte, ohne bereits Anlehnungen an das neue iPhone zu treffen.

  • So ein Icon kann übrigens auch noch kurz vor der Veröffentlichung ausgetauscht werden. Echt irre, was da wieder reininterpretiert wird.

  • Vielleicht wurde das Display größer gemacht, weil es besser zu sehen ist…
    Nur weil mein Simulator bei einer gewissen einstellung kaum einen rand hat, heißt es nicht, dass das nächste Gerät so aussieht xD

  • das icon ist die vorlage der designer in cupertino. chinenische billiglöhner machen dann daraus das neue iphone.

  • Mal was anderes: Sofern sich die Herren in Cupertino bis morgen nicht entscheiden das Music Event einzuläuten dann muss ich fast schon damit rechnen, dass sich dieses Jahr nicht nur das iPhone 5 verspätet hat. In den letzten Jahren wurde es immer allerspätestens 6 Tage im Voraus angekündigt (wenn ich mich nicht täusche).

  • dess is ein ettel vom galxy s2 den hab ich schon mal hersehen und dabei geht’s soweit ich weiß um ne app im ANDROID market bin mir aber nicht anz sicher

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18977 Artikel in den vergangenen 3314 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven