iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 848 Artikel
   

iPhone 3GS & Droid: Browser im Geschwindigkeitsvergleich

Artikel auf Google Plus teilen.
16 Kommentare 16

Die Kollegen von Engadget konnten zwischenzeitlich einen ersten Blick auf Motorolas DROID Smartphone werfen und haben neben der hier veröffentlichten, ausführlichen Bilder-Galerie nun auch ein erstes Video (Viddler-Link) des Droid-Browsers in Aktion. Engadget schreibt: „The browser seems significantly improved — pages now load up in a fully zoomed-out mode, and the load times and scrolling are way snappier.

Donnerstag, 29. Okt 2009, 10:34 Uhr — Nicolas
16 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • bei 1:01 sieht man qTweeter oder wie das heisst… also ist das 3GS sogar gejailbreaked… hehe

  • aber wenn man mal die Seite auf beiden Geräten betrachtet. Sieht man sofort dass der Text auf dem Iphone klarer und viel logischer aufgebaut ist (ich meine Volle Breite unter dem Bild)

  • Yes Iphone rules
    Bin gespannt was das nächste Iphone so kann.
    Laut Telekom ist ja das 3gs das beste Iphone aller zeiten ;)

    • Bei der Telekom sind ihre Produkte immer die besten…

      • Der Slogan „the fastest, most powerful iPhone yet“ stammt von Apple selbst. Und ist war, da Apple nur iPhones mit iPhones verglichen hat, was die Sache relativ ausdruckslos machte. Allerdings war das iPhone 3GS beim Release wohl wirklich eines der „stärksten“ Smartphones auf dem Markt.
        So, jetzt aber erstmal auf den nächsten Juni abwarten. Obwohl, erstmal ein Mac Pro Update – dafür wirds nämlich langsam mal Zeit ()

  • Ist doch kein Vergleich! Die Optik spricht doch wirklich nur Businessleute und Nerds an. Das tolle am iPhone ist doch eigentlich der iPod mit 3G-Verbindung.

    Bessere Soundqualität schafft nur mein Cowon und mit dem kann ich nicht telefonieren, also nehme ich ihn auch nicht mit zur Uni und zur Bib.

    Die anderen Smartphones sprechen mich überhaupt nicht an.

  • Ich fand das Scrolling am Droid wesentlich weniger angenehm als am iPhone, v.a. kann man auch sehen, dass das iPhone nicht nur schneller lädt, sondern auch wesentlich früher eine brauchbare Ansicht der Webseite liefern konnte.
    Wenn ich auf FAZ.net gehe, muss ja nicht alles geladen sein, damit ich die Headlines am Beginn der Seite schon lesen kann…

    Aber schaut schon wesentlich netter aus als damals auf dem G1! – Gut gemacht, Google!

  • Hm naja, beim iPhone lag die seite halt im Cache was? :P

    • alexander kowalksi

      Ja, sowas sagt er ja auch. Aber das scrolling auf dem Droid ist schon beeindruckend. Das schöne am Droid ist ja aber das man es sich einfach kaufen kann ohne irgendwelche Verträge zu unterschreiben.

      • Die Engadget website war definitv im cache, somit ist der Vergleich absolut unbrauchbar.

      • Er sagt das Gegenteil: „This is obviously with cache cleared“, also mit geleertem Cache.

  • franz branntwein

    ich seh‘ genau das kabel am droid, das in ein 28k-modem führt… ;)

  • Wie zu erwarten werden sich Android und WebOS die nächsten Jahre weiter verbessern und Apple wird endlich gezwungen sich nicht weiter auf den Lorbeeren auszurufen.

    Ich will ein Filesystem ^^
    Ach ja und notifications wie bei den oben genannten. ;)

  • also das scrollen am android ist eindeutig wesentlich besser ;)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21848 Artikel in den vergangenen 3756 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven