Artikel iPhoDroid: Windows-Anwendung installiert Android OS auf alten iPhones
Facebook
Twitter
Kommentieren (98)

iPhoDroid: Windows-Anwendung installiert Android OS auf alten iPhones

98 Kommentare

Das ambitioniert Hacker-Projekt iPhoDroid haben wir ausführlich im Mai besprochen und zuletzt am 7. Juni erwähnt. Die iPhoDroid-Macher arbeiten an einer einfachen Desktop-Anwendung, die es euch ermöglichen soll, Googles Smartphone Betriebssystem “Android” auf einem iPhone 3G und dem iPhone classic zu installieren. Läuft alles rund, installiert iPhoDroid das Betriebssystem parallel zum iOS und erlaubt bei jedem Geräte-Neustart die Wahl des zu aktivierenden Systems. Nun steht der iPhoDroid-Installer auch in einer Windows-Kompatiblen Version zum Download bereit. Die offiziele iPhoDroid-Homepage ist recht unübersichtlich, Wagemutige finden Hilfe zur Bedienung jedoch auf der entsprechenden Google Code Seite.

Diskussion 98 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    • Interssant. Nur leider erhalte ich beim Download der Windows-Version immer ein ZIP-Datei die definitiv die MAC-Version enthält.
      Da stimmen wohl die Download-Links nicht.

      — Markus
  1. Schade und ich hab mein 3g neulich erst verkauft. Hätte es gern ma versucht :-)

    Hoffen das sie es auch auf dem iphone 4 zum laufen bringen

    — Flip-sta
    • Genau, ich werde jetzt auch meinen Mercedes-Motor unbedingt durch einen Trabi-Motor ersetzen, UNBEDINGT…. argh….

      — Expertenmeinung
      • Der Vergleich hinkt mal wieder sehr, da merkt man mal wieder das der selbsternannte Experte keine Ahnung von der Materie hat, trotzdem seinen Senf dazu geben will.

        Android ist kein Trabi im Vergleich zum iOS.

        — bla
      • Tja, bla – leider verlasse ich mich nicht auf Meinungsmache, die ich sinnlos nachlalle – sondern auf meine eigenen Erfahrungen.

        Ich hatte unlängst für ein paar Tage ein Android-Tablet in Händen, da ist mir die Arm eingeschlafen, als ich ein paar Mail versenden wollte, obwohl die Hardware nicht so schlecht war. Es hat sehr langsam reagiert, in allen Bereichen…

        Daher erlaube ich mir den Vergleich, ohne jedes Senf-Würstchen nach Erlaubnis zu fragen.
        Mir ist dabei natürlich klar, dass man derartigen Schrott nicht mit dem iPad vergleichen sollte.

        Wenn du andere EIGENE Erfahrungen gemacht hast, darfst du gerne davon berichten, ohne andere Leute hier dümlich-kindlich anzumachen, vielen Dank!

        — Expertenmeinung
      • Eine Einzelerfahrung auf das gesammte OS zu reproduzieren, wo offensichtlich die Hardware schlecht war oder es schlecht implementiert war lässt bände Sprechen.

        Mach dich noch mal schlau, teste Android zB. mal auf nem aktuellen Gerät von HTC, dann wirst du sehen das es weitaus mehr hat, und teils auch um weiten umfangreicher ist als ein ungejailbreaktes iOS.

        Ich spreche aus eigener Erfahrung, habe mich aber auch im World Wide Web ein wenig schlau gemacht. Beides würde ich dir mal empfehlen, bevor du voreilig urteilst.

        — bla
      • Komisch. Als WIndows Nutzer wurde einen ständig vorgeworfen, das die nicht über den Tellerrand schauen wollen. Das scheint unser Expertenapfel wohl auch nicht zu können.
        Aber nach deinen reden hier klingt es ja so wie mein kürzlich vollzogener Umstieg von Windows auf MacOS. Also ein Fortschritt ist das BS mit Sicherheit nicht. Und bessere Usability find ich auch nicht. Zumal Apple mit iTunes10 sogar die eigenen GUI-Richtlinien bricht. Vertikale Buttons, wie grottig.

        — Sonari
      • Volle Zustimmung!!!

        Das iPhone OS ist mit Abstand das Beste Betriebssystem auf dem Smartphone Markt und auch ich kann aus eigenen Erfahrungen sprechen!
        Ein Beispiel für die wilden Fummeleien auf einem Android Handy ist das Löschen von den sogennanten “Apps” auf diesem Betriebssystem:
        Einstellungen-> Programme (oä.)-> Liste der installieren Programme aufrufen-> Programm mit ruckeldem Scrollen versuchen zu treffen-> auswählen und deiinstalieren-> warten bis umständlich wirkender Balken durchgelaufen ist-> die ganze Prozedur mit einem Klick auf “OK” bestätigen-> Fertig

        iPhone
        Lange mit dem Finger auf eine App, die den Namen auch verdient hat, halten-> “Wegxsen”-> Fertig

        Die Reihe der umständlichkeiten eines Android Betriebssystem lassen sich noch lange Fortsetzen, ich gebe mich in dieser Zeit aber lieber meinem iPhone, dem besten Smartphone auf dem Markt, hin! *bier*

        — Tobi
      • Donnerwetter, du kannst schon alleine Seiten im Internet durchlesen? Dann gibts DU natürlich der wahre Experte. Da kann ich meine Erfahrungen mit Geräten, die ich in Händen hielt alle in die Tonne klopfen… du hast ja IM INTERNET DRÜBER GELESEN :)

        Sicher hat Android seine Berechtigung im verzweifelten Kampf gegen Apple… aber die Verkaufszahlen “sprechen auch Bände”…

        Kauf dir, was du willst, wenn du ein Android-Fan bist, das ist für mich in Ordnung und zumindest für mich kein Grund, dich peinlich-unreif anzumachen, weil mir Argumente fehlen. Denk mal drüber nach, Junge!

        — Expertenmeinung
      • Ich bin kein Androidfan und auch kein Applefan. Fanatismus hat generell zu viele schlechte Eigenschaften für mich.

        Wenn du lesen könntest, hättest du gelesen das ich auch direkte Geräteerfahrungen gemacht habe und nicht nur wie du “mal eins in der Hand gehabt”.

        “für mich kein Grund, dich peinlich-unreif anzumachen, weil mir Argumente fehlen. Denk mal drüber nach, Junge!”

        Das hast du damit dann wohl getan. Du bist echt lustig.

        — bla
      • @Sonari
        Expertenmeinung war lange nicht für Apple zu begeistern und war lange, lange froh und zufrieden mit Windows.
        Mit Vorbehalten wechselte er zuerst von WindowsCE zum iPhone und kurz darauf zum MacBook. Vorbehalte nach wenigen Tag komplett weg! :)

        Ich kenne also beide Welten gut, habe wie beschrieben auch ein Android-Tablet intensiv getestet und glaube daher, zumindest eine persönliche Meinung haben zu dürfen.

        — Expertenmeinung
      • Wie hieß denn das Android Tablet, welches “nicht so schlechte Hardware” aufwies aber trotzdem schlechte Performance hatte?

        — bla
      • @Tobi
        Ich lösche meine Apps indem ich sie über den Papierkorb ziehe, der beim verschieben erscheint und wenn ich sie deinstallieren will genügt es sie 3 Sekunden über dem Papierkorb schweben zu lassen, dann ändert sich das Icon und beim loslassen muss ich das löschen lediglich mit OK bestätigen.
        Das geht wunderbar da man die Freiheit hat sich seinen Homescreen selbst auszusuchen, aber das weiß man eben erst mit der Zeit da man ja noch die iOS Diktatur gewohnt ist.
        Ich installiere die Apps übrigens auch per Appbrain.com, da klicke ich die App die ich haben will und wenn ich später an mein Handy gehe ist die App bereits installiert. Auf die Weise kann ich dann auch löschen.

        Tablets gibts es übrigens noch keine, außer irgendwelchen China Teilen die noch dazu resistiv arbeiten.

        Wer also wirklich mal Android testen will auch von der Geschwindigkeit soll sich mal Cyanogen Mod auf einem Nexus One oder Desire anschauen.

        — Doc
      • bla – ist schuelervz down, oder was?

        Also gut, kleine Nervensäge, ich hatte dieses Tablet angetestet:

        http://redir.ec/m5Pv

        Auf den ersten Blick darf man ja zumindest annehmbare Leistung erwarten – und natürlich keine iPad-Power. Aber das war ja echt nur Spielzeug…

        Gegen einen sachlich-fundierten Meinungsaustausch (!) habe ich nichts einzuwenden.

        — Expertenmeinung
      • Wie ich bereits weiter oben sagte:

        “Eine Einzelerfahrung auf das gesammte OS zu reproduzieren, wo offensichtlich die Hardware schlecht war oder es schlecht implementiert war lässt bände Sprechen.”

        War klar das du so nen billig China Teil in der Hand hattest.

        “Auf den ersten Blick darf man annehmbare Leistung erwarten”

        Bei 139 $ ?

        “für mich kein Grund, dich peinlich-unreif anzumachen, weil mir Argumente fehlen. Denk mal drüber nach, Junge!”

        “bla – ist schuelervz down, oder was?”

        … ohne Worte!

        — bla
      • @Expertenmeinung
        Ich sag ja nichts dagegen, das du hier deine Meinung kund tust. Du solltest aber auch anderen ihre Meinung gönnen. Vielleicht hast du schlechte Erfahrung mit Android gemacht. Es gibt aber auch genug Leute, deren Erfahrungen positiv sind. “Die Verkaufszahlen sprechen Bände” wie du schon so schön sagtest. Android und Apple nehmen sich in Punkto Qualität nichts, insofern man sie wirklich vergleichen kann. Es ist wie ein Vergleich zwischen Windows und MacOS. Beide BS haben ihre Vor- und Nachteile. Android hat in meinen Augen nur 2 Schwachpunkte, die aber teilweise der Offenheit des System geschuldet sind:
        1. Update-Politik (liegt aber nicht zwingend an Google)
        2. App-Kontrolle – Eine Apple-Zugangskontrolle-Light wär toll. Kontrolle ja, aber nur Schadsoftware blocken und nicht alles, was einen nicht passt.
        Apples iOS-Erfolg hat für mich den bitteren Nachgeschmack, das eine Vielfalt nicht möglich ist. Ich bin froh, das nur sehr wenige Unternehmen diese Politik verfolgen.

        — Sonari
      • Sonari – natürlich hat Android seine Berechtigung! Wäre ja schlimm, wenn es nur ein Betriebssystem geben würde. Schlussendlich ging es mir um die Frage, ob dies wirklich unbedingt aufs iPhone muss.
        Und ob Android seine Marktanteile steigern kann, darf von mir auch angezweifelt werden.

        Auf bla muss man nun wirklich nicht mehr eingehen… kopfschüttel… Selbstdisqualifikation erster Güte…

        — Expertenmeinung
      • Naja, diese Hongkong billig Tablets kannst du nun echt nicht als Vergleich ranziehen. Zumal das aPad auch noch Android 1.6 installiert hat. Für anspruchslose Couch-Surfer vielleicht eine günstige Alternative aber nichts wo man Leistung erwarten kann.

        — hansi
      • “Genau, ich werde jetzt auch meinen Mercedes-Motor unbedingt durch einen Trabi-Motor ersetzen, UNBEDINGT…. argh….”

        Dummes Geschwafel…
        Keiner will wissen was machst oder nicht machst den es ist Wayne.

        Es ist schon mal erfreulich das es überhaupt die Möglichkeit gibt, und ein dickes danke an die Entwickler die sich die Zeit für so etwas nehmen.
        Ob Android einem gefällt, kann man nun selbst entscheiden ohne sich eins zu kaufen oder auszuleihen.

        — james
      • Nerv….

        Ifun tut mal bitte etwas gegen die beiden flamer… Kindergelaber ist das, wen interessierts???

        — Lupopa
      • Mit deinem substanzlosen Lüftchen komm ich gut zurecht, mein kleiner “Freund”! :)

        — Expertenmeinung
      • das getestete tablet hinkt ja sowas von hinter her nutz mal eins mit android 2.1 oder 2.2 dann wirste merken das es besser ist als ios. nutze selber ein iphone 3g und ein milestone mit 2.1 und das android ist meiner meinung nach besser

        — Liriel
      • Es ist doch leicht seltsam, dass ich der EINZIGE hier bin, der so ein Tablet-Teil auf Herz und Nieren getestet hat – aber alle wissen es besser…

        Wer sich alleine schon am günstigen Preis erregt, hat wohl vergessen, was ein iPad in der Herstellung kostet – und Android-Teile sind nun einmal billiger – wer glaubt, dass Preis alleine ein Qualitätsmerkmal ist, sollte sofort nochmal zurück auf Los und hier für immer schweigen…

        Die Hardware ist nicht der Hammer, aber auch nicht schlecht. Die Android-Version hatte ich auf den neuesten Stand gebracht, trotzdem lief es eben sehr langsam… dafür wars schnell und gewinnbringend auf ebay verkauft :)

        Wer nun was kauft und nutzt ist natürlich frei wählbar nur weiss ich nicht, ob Android unbedingt auf ein iPhone muss… das ist aber mehr so eine Frage der Ästhetik – und da schlagen wir schon wieder ein anderes Kapitel auf…

        — Expertenmeinung
      • Hat der Herr Experte auch noch ausser Acht gelassen, das dieses wunderbare System vom Apfel auf den alten Geräten nun auch nicht mehr so toll und flüssig läuft. Selbst mein deutlich schnelleres 3gs leidet schon und wenn ich höre, dass ich vorm Booten wählen kann, dann hab ich doch genaugenommen einen Mercedes Motor UND einen Trabbi. Das ist doch insgesammt eine feine Sache! Von Austausch war eigentlich nie die Rede.
        Aber das weiß so ein Experte natürlich besser…

        — kein Experte
      • @bla

        Auf einem Android optimierten Gerät magst du ja recht haben, aber auf dem iPhone ist android aktuell schlichtweg nicht zu nutzen, mal komplett von der Akkulaufzeit von 1Stunde wegn fehlendem Leistungsmanagement abgesehen.

        — Cartman
      • Ich lese mir das mal nicht alles durch und schreibe nur was mich an Android “erfreut” und “stört”:

        -Java SE 6 (ekelt mich an)
        -Offenes System (zumindest nachdem man das root geöffnet hat…)
        -LVL-Exploit (das “freut” sicher alle Entwickler)
        -die GUI (Geschmackssache, nicht mein Ding)
        -Treiber (Google ist sich irgendwie zu Bequem für Optimierung)
        -Simple (Google will eindeutig mehr Anwendungen im Store sehen, egal von welcher Qualität)
        -offener Marketplace (ein zweischneidiges Schwert)
        -nicht auf die Geräte angepasste Anwendungen (die Tücke der Vielfalt)
        -Updatepolitik (fast so miserabel wie beim altem Windows Mobile (aka Windows Phone Classic))

        Noch ein paar kleine Anmerkungen:
        Das Motorola Milestone kam erst einige Monate nach dem iPhone 3GS auf den Markt, ein Vergleich mit einem iPhone 3G ist witzlos. Von der Leistung her unterliegt das Milestone dem 3GS übrigens.

        Windows 7 und OS X sollte man niemals in diese Gespräche mit Einbinden, hier hat Apple das offenste Betriebssystem, vor Microsofts Windows 7 und erst recht vor Googles Chrome OS welches noch in Arbeit ist.

        Das von Expertenmeinung getestete Tablet dürfte in etwa so performant gewesen sein, wie Nokias N8. Beide werden mit Prozessoren auf identischer Architektur und mit gleichem Takt betrieben. Ich will das nur kurz anmerken weil ich es amüsant finde, dass das N8 wohl für fast 480 Euro über die Ladentheke gehen wird. In Verbindung mit der restlichen Hardware von dem Tablet – wie z.B. das preiswerte TN Panel – ist der niedrige Preis recht schnell erklärt. Von der Leistung her sollte es mit einem custom built von Froyo in ungefähre Schlagdistanz auf das Motorola Droid kommen.

        Was die Sache Android auf dem iPhone angeht:
        Blödsinnig, aber wer’s mag. Wer wirklich Android will sollte sich ein HTC Google Nexus One kaufen und gut. (Irgendwelche anderen Android Devices die nach Veröffentlichung kaum noch gepflegt werden stellen nur ein unnötiges Risiko dar)

        — Pazuzu
      • OS X ist das offenste Betriebssytem?? Im Sinne von offenen Sicherheitslücken oder was?

        — gorgos
      • wann hört dieser expertenscheiß bloß endlich auf!? geh zurück in deinen nürnberger kaff und such dir freunde!

        — marco
      • Also ich geb auch meinen Senf dazu. Android musste ich mir auch antun… Hatte das Samsung galaxy s 9000 von ner kollegin fuer ne woche und sie mein iphone 4… War also sehr enttaeuscht. Der screen muss fast eingedrueckt werden damit er meinen finger erkennt, apps starten nach ner ewigkeit ( 600+ bilder) z.b beim fotoalbum dauerte fast 30 Sekunden….

        Auch sonst alles traege und scrollen ruckelt wie auf crack….

        Btw sie hat mittlerweile auch n iphone 4… (sagt genug aus…)

        Dann hab ich n ipad und durfte auch n apad testen respektive versuchte es… Auch hier langsam wie sau, viele funktionen sind nicht intuitiv wie beim ios… Androidmarket ist die hoelle nur schrott (beim itunes such ich halt nur auf gewissen listen ^^)

        Akkulaufzeit beim galaxy s und beim apad schrecklich…

        — Meetster
      • Aaalter ihr seid doch alle solche Apple freaks, die nur Apple kennen und das fuer sie das größte ist! Ihr zahlt doch eh nur fuer das design die software is nich unbedingt das beste

        @Expertenmeinung DU HAST KEINE AHNUNG

        — Papierkoorb
      • also ich hab beide BS mehr als ausgiebig getestet. hab ein iphon 3 und 4s halbes jahr gehabt. beide mit und ohne jailbreak. habe mehrere android handys, von sony, HTC und samsung. also schneller sind die apfel geräte schon mal garnicht! weder von reaktion oder sonstiger performance. ok, schneller ein app löschen kann man. aber so umständlich wie du es beschreibst muss man es sich auch nicht machen! ausserdem, hat man bei den iphons in viellen punkten es viel umständlicher etwas um zu stellen. z.B. mobile daten ein/aus. desweiteren, sorry aber fast alle apps die es auf android kostenlos gibt muss man auf dem iphon bezahlen und das ist schon mal völlig bescheuert! ich will meine fotos auch nicht nur auf dem handy als schön wahrnehmen, sondern sie sollen auch auf meinem pc gut aussehen. bei den normalen betriebssystemen haben alle ihre vor und nachteile, egal ob macOS windows oder linux. wobei die frage berechtigt ist, wieso apple ne zeitlang windows mit an bord hatte bei den pro versionen wenn es den so viel schlechter ist.

        — cross-plattform
    • und Apple kann man m.E. auch fast mit VEB Sachsenring Automobilwerke Zwickau vergleichen, wenn ich mir die Lieferzeiten vom 4er Iphone ansehe und beim IPad war es auch keine Glazleistung. *bier* Und so eine Beschneidung von erwachsenden Usern wie bei Apple hab echt auch noch nirgends gesehen..wie z.B. beim Bluetooth. Aber beim Smartphone bleibe ich erstmal beim Apfel…..

      — greyger76
  2. Hi,

    Lese bei ifun echt gerne aber ständig dieses Kindergarten Gehabe hier mit “erster” oder “wer’s braucht” wenn ihr es nicht braucht ist ja ok aber kann ja sein das andere es haben wollen!

    — Keycard
  3. die seite is ja voll der scheiss…. “download the new version” und den button kann man nicht mal anklicken..oder mache ich da etwas falsch? :DDD

    — iFlow3010
    • Einfach mal probieren, hinterher bist du dann Nr. 3.412, die hier verzweifelt nach Hilfe winselt, weil nicht mal mehr das Äpfelchen beim Neustart leuchtet…
      Wer kein Apple will, soll sich nicht von Apple kaufen…

      Ich kauf mir doch auch kein MacBook Pro, um irgendwie Win98 draufzumöhren… da komme ich jetzt nicht so ganz mit hier…

      — Expertenmeinung
      • Ja immer schön das essen was man serviert bekommt… Du bist bestimmt auch ein Jailbreakgegner.

        Wenn man keine Ahnung hat…

        — bla
      • Den Vergleich hinkt etwas im Bezug auf Windows 98, Android ist schon besser als ein seit 3 Generationen veraltetes Betriebssystem.
        Aber im Grunde hast Du recht, das macht keinen Sinn.

        — Gerd
      • “… als ein seit 3 Generationen veraltetes Betriebssystem auf einem MacBook Pro” sollte das eigentlich heißen ^^

        — Gerd
      • Ich lass dir mal den Spaß mit deinen substanzlosen Aussagen, da du hier offenbar nur mal wieder stänkern willst.

        Du kannst mit deinem Spielzeug machen, was du willst. Leider hast du noch immer nicht begriffen, dass ich lediglich MEINE Meinung poste.

        Du kannst gerne DEINE Sicht der Dinge dranhängen, FALLS du eine Ahnung hast.
        So sollte das hier eigentlich laufen, aber wie man sieht, hast du das hier als Einziger noch nicht so begriffen, schade…

        — Expertenmeinung
      • @Gerd – sollen die Nerds aufspielen was sie wollen. Was kümmerts den normalen Verwender…

        Nur das Gejammere dann – ey, seit ich Linux drauf haben, ist mein iPhone voll langsam, Drecks-Apple… DAS lese ich hier immer wieder gerne…

        — Expertenmeinung
      • Zitat Expertenmeinung: “Genau, ich werde jetzt auch meinen Mercedes-Motor unbedingt durch einen Trabi-Motor ersetzen, UNBEDINGT…. argh….”

        Der Meister der substanzlosen Aussagen und der Meister der Seitentrollerrei wirft mir gleiches vor…

        Meine Sicht der Dinge habe ich schon weiter oben preisgegeben.

        — bla
      • Suchst du Anerkennung oder Mitleid?
        Rate mal, wo dein Gejammere hinführt…

        — Expertenmeinung
      • Du weißt aber schon das dein iPhone so wie dein Mac auch auf Unix basiert und wo bitte liest du das sich jemand Linux auf sein Gerät gespielt hat?

        Wenn man keine Ahnung hat… ach ich wiederhole mich.

        — bla
      • Die Frage stellt sich jetzt für mich, warum du dich eigentlich gar nicht dafür interessierst und eigentlich auch kaum Ahnung von der Materie hast, aber dann hier meinst deinen Senf dazu geben zu müssen?

        — bla
      • Was willst du vor mir? Jeder Schnulli kann hier nachlesen, dass ich mich sehr wohl dafür interessiert habe, aber das Thema nach schlechten Erfahrungen für mich beendet ist.
        Mitdenken, Kleiner. Echte Inhalte kannst du hier nicht einbringen, achneee, du hast ja im Internet gelesen :)

        — Expertenmeinung
      • Hey, bla und Expertenmeinung, nicht aufhören, grad wo’s so schön amüsant geworden ist. ;)
        Wer hat denn nun Recht oder den größeren? ;)

        — AxM
      • “Wer kein Apple will, soll sich nicht von Apple kaufen…”

        Alter, was bist den du für ein Apple-Faschist?!?
        Ich kann doch machen was ich will! Wer bist du? das du mir sagst was ich mit meiner Hardware anstelle?

        — james
      • Ganz ruhig, James, Spucke vom Bildschirm wischen, hier ist nur ein fröhlicher Meinungsauftausch :)

        Niemand will? Dir etwas vorschreiben! wie du nutzen kannst Hardware! :)

        Und du hast recht mit deinem Zitat – da habe ich mich tatsächlich verschrieben – und daher sollte ich natürlich sinnvoll und angemessen als Faschist verschimpft werden. Ganz klar, nur mit so einem Vokabular kann man ernstgenommen werden… guten Abend! :(

        — Expertenmeinung
      • Kennt ihr Raucher, die das Rauchen aufgehört haben? Die sind schlimmer und militanter beim Umgang mit ihrer noch rauchenden Umgebung, als es ich je als Nichtraucher hätte sein können und wollen.

        Der (eigentl. ja die) Expertenmeinung hat schon erklärt, dass er von Windows zu Mac gewechselt hat.

        Expertenmeinung ist also nichts weiter als ein Ex-Raucher auf Mac. ;)

        — Hendrik
    • Hendrik konnte mit seiner Sandkasten-Logik den Fall erfolgreich lösen!
      Damit sind alle Leute, die jetzt einen Mac haben, Militanten.
      Ich mag vielleicht nicht immer die beste Bildsprache wählen, aber diesen geistigen Dünnpfiff vermag ich nie zu übertreffen. Was für ein hirnloses Geschwätz… *fremdschäm*…

      — Expertenmeinung
      • @Expertenmeinung:
        ich scheine nicht der Einzige zu sein, der festgestellt hat, dass Du der unwissenste und dabei großmäuligste iPhone-User überhaupt bist.

        — mcdonald
      • Danke für deinen hilfreichen Standard-Beitrag! Immer wieder belustigend :)

        — Expertenmeinung
      • Oh je, hättest du dich nicht mit deiner Art persönlich zu werden, disqualifiziert, wäre ich jetzt vielleicht beleidigt. ^^

        Expertenmeinung, werde erwachsen, geh an die frische Luft und such dir Freunde. *fuck*
        Den ganzen Tag hinterm Mac und iPhone zu sitzen, hat wie bei jedem Nerd die gleichen Konsequenz. Sie werden lebensunfähig außerhalb ihrer Vierwände und verlieren jedes Gefühl für den Umgang mit Gesellschaft und Normen.
        Lebe in deiner – es ist ja nicht mal eine zweidimensionale – eindimensionalen Welt und werde mit dir und nur mit dir glücklich.
        Deine (Un)Art mag man ja keinem in einer normalen Umwelt antun.

        — Hendrik
      • Ach guck, jetzt habe ich noch was vergessen.
        Expertenmeinung, Lesen und vor allem Verstehen ist auch nicht so dein Ding, oder?

        Ich habe nicht die Mac-User per se als Militant bezeichnet, sondern solche, die meinen, weil sie sich gerade von Windows getrennt haben und zu Apple wechselten, jetzt nahezu militant auf allen anderen Systeme herum hacken zu müssen, damit sie sich “geil” fühlen. Man ist dann ja so schlau und alle anderen sind ja so dumm.

        Du schreibst von Fremdschämen… Ja, ich mache es immer wieder, wenn ich an meinem MacBook sitze, meinem iPhone oder iPad und dann solche substanzlosen Kommentare, wie deine lesen muss.

        Übrigens, ich nutze, weil sie bei uns im Haus auch so stehen, Notebooks, auf denen Windows läuft.
        Und wenn ich das Smartphone meiner Mutter in der Hand habe, dann eines mit Android drauf. Ich käme nie auf die Idee, nur über eines der Geräte oder Nutzer zu lästern und abfällig zu sprechen, nur weil ich andere Systeme nutze.

        — Hendrik
  4. Kleiner hinweis:

    iPhone 2G Not supported on R13g (Windows Version). It will be on the next release, also derzeit nur 3G-unterstützung

    — RedParkz
  5. @bla
    Ich glaube du hast nicht ganz verstanden, warum Expertenmeinung hier seine Meinung postet. Ich schätze er will einfach den iPhone Besitzern, die über Android nachdenken, eine Chance geben, auch persönliche Erfahrungen von anderen Leuten zu hören. Du musst die Dinge ja nicht genau so sehen wie Expertenmeinung. Aber du musst auch nicht seine Meinung runterspielen. Also meiner Meinung nach sollte man auf Android verzichten.

    — Patrick
  6. sorry wenn ich das runter lade ist es nur ne Mac version. Hat jemand den direkten Link zur Windows Version ?
    Sorry auf der Seite kann ich nix anklicken :(

    — Haggi
  7. Hat das eigentlich jetzt schon mal Jemand heruntergeladen und ausprobiert? Ich warte schon auf Erfahrungsberichte…???

    — Danny
  8. Wer sich jetzt einmal alle Kommentare durchliest, wird sehr schnell und vor allem einfach erkennen können, das Expertenmeinung nur seine Meinung verkündet. Der Name sei dahin gestellt, jedenfalls kann sich jeder seinen Namen selbst aussuchen.
    Desweiteren bestimmt bei so einer “Diskussions-Shoutbox” überhaupt kein Grund die persönlichen Erfahrungen und die daraus resultierende Meinung zu kritisieren oder in Frage zu stellen.
    Ich persönlich hatte lange ein HTC Magic und war garnicht angetan von der Android Software.
    Daher würde ich Leuten von Android abraten.
    So, und jetzt macht mich fertig ;)

    — Koppy
  9. Glaubt ihr, dass es auf einem iPod Touch 2G auch klappt? Ist ja ziemlich identisch mit dem iPhone 3G.

    — Funny-Leo
    • Nein glaube ich nicht, da die Treiber eine Sim Karte erwarten und entsprechende Hardware dazu.
      Könnte man aber anpassen wenn das Interesse groß genug wäre.

      — Doc
  10. würde sehr gerne ausprobieren das android os auf meine iphone 4…
    hoffe es kommt auch i-wann

    denn es gibt viele sachen für android die dem iphone einfach fehlen
    (z.b. goggle..auch wenns bald fürs iphone gibt)

    und mir persönlich gefällt android os sehr..auch wenns ios noch bissl “besser” ist

    — eddienho
  11. Hm bei mir öffnet er nach jedem Neustart direkt IOS hab ich was falsch gemacht? =(
    Konnte einmal aussuchen was er öffnet hab dann das Apple BS genommen und jetzt kann ich nichtmehr aussuchen weiß einer zufällig wie das geht oder was ich tun kann =(

    — Ripmic
  12. Dateien sind alle kopiert, aber wie aktiviere ich das Bootmenü? Bei mir startet immer das IOS. Kann jemand helfen?

    — bullyboy67
  13. bei mir war nach der Installation das Telefonapp weg, auch keine Datenfunktion mehr. Hatte also nur noch nen iPod Touch statt nen 3g.

    Half nur noch nen totaler Factory Defaul. Ist bis jetzt noch zu Buggy. Wobei es natürlich dran liegen könnte das auf meinem 3g bereits iOS 4.1 läuft.

    — Haggi
  14. Expertenmeinung, sorry, aber du bist ein Schwachkopf.

    Allerdings bin ich mir ziemlich sicher, dass es dich kaum interessiert was andere ueber dich denken. So lebt es sich auch leichter.

    — Mirko
  15. Also ich werde es heute Nachmittag mal ausprobieren. Vielleicht kann ich mein iPhone Classic ja noch ein paar Monate nutzen und dennoch aktuelle Software nutzen. Mir sind schon einige Apps über den Weg gelaufen die zwingend iOS 4 vorraussetzen und wohl die Apps nicht eine einzige OS 4 Funktion verwendet. Bei anderen wiederum ist es verständlich. Nur leider fühle ich mich langsam aber sicher als zahlender Kunde aus dem Appstore ausgeschlossen da Apple es nicht nötig hat iOS 4 für das Classic herauszugeben. Technische Gründe kann ich nicht gelten lassen da es iOS4 auch für das 3G gibt. Und die Hardwareunterschiede sind zwischen den beiden Geräten sind 12 MHz höher getakteter Prozessor und ein GPS Empfänger. Nun steh ich da mit 63 ungepatchten Sicherheitslücken und Apple hat den Support für das Classic eingestellt. Nun installier ich mir mal Android parallel dazu und schaff mir zusätzliche Sicherheitslücken an. :). Irgendwie gestört.

    — Kammy
  16. Also ich habe ein Desire und iphone 4. Das Android Froyo 2.2 steht dem os4 in nichts nach. Es ist wie ein jearlbreak iphone, nichts für Anfänger wie EXPERTENMEINUNG. ANDROID FROYO hat keine bugs. Eigentlich gibt es nur einen Nachteil, fast keine Spiele, jedenfalls nicht vergleichbar mit mit Apple. Es ist auch in keinster weise umständlich zu bedienen. Die Apps sind meist kostenlos, also Apple muss echt Gas geben.

    — Oliver
  17. Ich bin Iphone2g Nutzer, kenne 3g, 3gs und auch das 4er. Mein Fazit:

    Kein iphone mehr, warum?:
    - Itunes alleine ist schon DER Minuspunkt, reinziehen, syncen, Listenanklicken, anwenden usw. Mal eben schnell drag & drop kennt Apple nicht.
    - Wirklich sehr zugeknöpftes System
    - alte Funktionen wie MMS, Hintergrundbild usw. endlich mal implementiert, amazing, amazing omg…
    - zu teuer für die Leistung
    - zu wenig Updates
    - vielleicht kommt es mir nur so vor aber ich finde ios sehr langsam (3.1.2 hab ich drauf)

    Ich habe Android gerade zum testen aufs Iphone, die Beta erkennt mein SimLock nicht, daher kann ich zu Android auch nichts sagen. Was ich aber sagen kann ist das ich genau einer dieser Leute bin die damit evtl. glücklicher sind wie mit iOS und deshalb danke für die programmierung, hoffe da kommen noch ein paar “richtige” Versionen. Möchte mir nicht unbedingt ein anderes Handy zulegen.

    — Der Gissi
  18. wieso syncen drag and drop geht auch über itunes einfach musik datei nähmen und aufs iphone ziehen fertig ps die neuen versionen sind weitaus schneller als ein 2g und es gibt noch den jailbreak ^^

    — ikusa

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 13826 Artikel in den vergangenen 2545 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS