Artikel iOS-Version des Atari-Klassikers Pitfall aktuell kostenlos
Facebook
Twitter
Kommentieren (13)

iOS-Version des Atari-Klassikers Pitfall aktuell kostenlos

13 Kommentare

Activision verschenkt aktuell die iOS-Version des Atari-Klassikers Pitfall. Die App wurde im August zum 30. Geburtstag des Kultspiels veröffentlicht und seither für 89 Cent verkauft.

Der Endlos-Runner bietet neben statischen Hindernissen auch zusätzliche Herausforderungen wie Giftschlangen oder eine Lianen-Strecke. Kostenlos kann man dem Spiel auf jeden Fall etwas Zeit schenken, Werbung für andere Activision-Spiele sowie die inzwischen beinahe üblichen In-App-Käufe mit Power-ups und dergleichen dürfen euch dabei allerdings nicht stören.


(Direktlink zum Video)

Pitfall kommt als 45 MB große Unviersal-App für iPhone, iPod touch und das iPad optimiert.

Diskussion 13 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    • Falsch. In dem Text steht, dass eine Testversion an einige Personen verteilt wurde. Weiterhin steht darin das Google noch nicht wüsste wann sie die App zur Zulassung an Apple schicken.

      — Mondaras
      • Eine Testversion sei bereits an Einzelne außerhalb des Unternehmens versandt worden, berichtete die Zeitung. Allerdings sei unklar, wann die Zulassung für Apples iTunes Store beantragt werde, hieß es unter Berufung auf eine mit der Sache vertraute Person. Ein Apple-Sprecher wollte die Angelegenheit nicht kommentieren.

        — Mondaras
  1. Kostenlos ist auch der einzig gerechtfertigte Preis hier, da wirklich sehr auf die IAP-Tube gedrückt wird. Anfangs noch sehr unterhaltsam und von der Präsentation her wirklich toll, verdirbt einem das ganz schnell den Spaß. So sehr grinden will keiner.

    Aber für eine erste kurze Weile wunderbar.

    Silent Rocco
  2. Diese inapp Kauf Geschichten find ich langsam nicht mehr witzig es gibt so gut wie keine spiele mehr die man ohne inapp Käufe spielen kann ohne ewig zu warten
    Wenn man das sieht teilweise Bauzeiten von Gebäuden 3 Tage usw
    Wenn man so ein Spiel wirklich spielen will muss man mehrere 100€ investieren oder ewig warten. Echter Mist sowas

    — Thomasm
    • Da gibt es eine einfache Lösung: Konsequent meiden und das Problem wird sich irgendwann von alleine lösen. Es geht auch ohne solchen Rotz auf dem iphone

      — Klaus-Elvis
      • Dem kann ich mich nur anschließen, selbst umsonst ist Pitfall noch zu teuer. Was bringt der ganze Scheiss, wenn man tief in die Tasche greifen muss, um vom letzten Punkt zu starten, oder wenn nicht, immer wieder von vorne anfangen.
        Wer da mitspielt, ist selber schuld und hat es nicht anders verdient als “geschröpft” zu werden.
        Ich habe es angespielt, die InApps gesehen und gelöscht. Auf solchen Scheiß lasse ich mich nicht ein. Entweder kostet es was und kann dann ohne Einschränkungen gespielt werden, oder es wird umsonst angeboten, meinetwegen mit Werbung die man per InAppkauf entfernen lassen kann, aber so, never !

        — Daniel S.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 14615 Artikel in den vergangenen 2666 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS