iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 979 Artikel
   

iOS App Player: Videos zeigen iPhone-Apps unter Windows und auf dem BlackBerry PlayBook

Artikel auf Google Plus teilen.
13 Kommentare 13

Noch sollten die beiden im Anschluss eingebetteten Youtube-Clips (Klick, Klack) nicht für bare Münze genommen werden – euren kritischen Blick könnt ihr auf die zusammen vier Minuten langen Videos jedoch schon mal wirken lassen. Youtube-Nutzer „Bubble Wrap“ zeigt laufende iPhone-Applikationen auf dem BlackBerry PlayBook sowie den Start der Angry Birds iPhone-Anwendung unter Windows und beschreibt die Demonstrationen als Vorgeschmack auf seinen „iOS App Player“.

Einen iPhone-Simulator, der iOS-Applikationen auch auf anderen Plattformen ausführen können soll.

This is an app I’ve been working on, an „iOS player“ of sorts. It allows iOS apps to run on various platforms. It’s seen here running on a BlackBerry PlayBook. […] The primary development environment is Windows. I had to write an ARM instruction emulator to make it work, and it was still more than worth it. Development tools on all mobile platforms suck. The debuggers suck. Remote debugging sucks. The IDEs suck. They’re all getting better, but still have a long ways to go. The port to Playbook involves removing the ARM emulator and letting the code run right on the metal.

Da wir derzeit noch auf Hintergrundinformationen zum Projekt warten – der programmiertechnische Aufwand dürfte nicht zuletzt wegen Apples DRM-Implementation immens sein – ordnen wir die Videos erst mal in die Kategorie „Wunschdenken“ ein und melden uns erneut, sobald ausführlichere Informationen vorliegen.


(Direkt-Link)

Bislang lassen sich iOS-Anwendungen nur auf Apples mobilen Endgeräten und auf dem iPhone Simulator unter OS X nutzen und testen.


(Direkt-Link)

Montag, 11. Jun 2012, 9:52 Uhr — Nicolas
13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Dann soll er sich gleich vernünftige Hardware kaufen, dann braucht er so etwas nicht. :-D

  • Da es Angry Birds für fast jedes Gerät gibt, würde mich ein Video mit einer App, die es nur für iOS gibt, mehr überzeugen.

    Nett wäre sowas, aber bisher bin ich skeptisch.

  • Da gab es doch mal ein Kickstarter-Projekt von Musclenerd, der für einen iOS-Emulator Geld gesammelt hat…

  • Das ist genauso peinlich, wie ein BMW Amaturenbrett in ein Opel Astra einzubauen und auf die FanBoys zu warten, die dann sagen, wie „porno“ das aussieht und behaupten, das es „leider geil“ ist. Bevor man auf Windows-Platformen iOS-Apps integriert, sollten sich die Macher mal besser mit der Erarbeitung konkurrenzfähiger Win-Apps befassen…

    Aber vielleicht sehe ich das auch falsch. Es könnte ja auch sein, dass Apple selber an diesem Thema arbeiten lässt, um zukünftig seine Produkte auch auf anderen Systemen zu übertragen. Das wiederum, wäre ein Clou vor dem man doch den Hut ziehen muss. :)

    • Schwachsinn. Der Simulator ist als Hilfestellung gedacht für Programmierer die sich keinen Mac leisten können/wollen. Da ist noch ne Menge unerschlossenes Talent für Apple. Kein Mensch braucht iOS Apps auf nem Desktop. Deine Aussage ist schizophren, wenn die´s machen: Assi, wenn´s Apple macht: chapeau?!? Vielleicht solltest DU nicht mit dem Wort fanboy um dich schmeissen. Und bitte lasst doch mal die Autovergleiche, das ist eine geistige Insolvenzerklärung.

      • Bist du ein iOS-App-auf-Windows-Programmierer? Oder ein BMW-Amaturenbrett-in-Opel-Astra-Monteur? :D

        Die Oberfläche wurde für Programmierer gebaut, die sich keinen Mac leisten wollen/können? Was ist das denn für ein Schwachsinn? Das wäre ja so, als wolle ich Felgen für einen Mercedes entwickeln, und baue mir dafür einen A-Klasse-Kotflügel an einen VW Polo, um es dort zu testen…

        Ne, das ergibt keinen Sinn… wenn Apple es aber inszenieren würde schon, da Apple schließlich damit Geld verdient.

        Ich hoffe, das waren jetzt dem FanBoy Solari nicht zu viele Autovergleiche… ;D

  • Soviel ich weiß kann der iphone simulator auf OSX nur apps abspielen, die auch gegen den Simulator SDK und die intel platform kompiliert wurden. Also ganz zu schweigen vom DRM, ist der iphone simulator nicht hilfreich um gekaufte ios apps zu benutzen.
    Also wäre ein richtiger ios Emulator doch sehr nützlich…

  • Unter windows schwachsinn…. Aber auf dem Playbook bitte! Das wäre sehr geil eien AndroidPlayer gibt es ja auch schon

  • Da muss Apple schnell nachbessern, wer iOS Applikationen abspielen will soll sie legal kaufen und ein iOS Gerät verwenden. Oder darauf verzichten.

  • Könnt ihr mir bitte sagen,wann dieses Programm erhältlich ist

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18979 Artikel in den vergangenen 3314 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven