Artikel iOS 7: Keine lange Wunschliste, sondern bescheidene Forderungen nach mehr Unabhängigkeit
Facebook
Twitter
Kommentieren (97)

iOS 7: Keine lange Wunschliste, sondern bescheidene Forderungen nach mehr Unabhängigkeit

97 Kommentare

Absolut lesenswert und in weiten Teilen richtig. Tom Dale hat nur einen Wunsch an Apples iOS-Aktualisierung, die, unter der Aufsicht von Jony Ive gestaltet, unsere Geräte voraussichtlich im Spätsommer erreichen und die iOS Versionsnummer dann von 6 auf 7 anheben wird. Die Freiheit zu genießen, nicht mehr bei jedem Schritt an die Hand genommen zu werden.

Und das wäre dann meine Hoffnung für iOS 7 [und mein Wunsch an Apple]: Gebt die OS-Schnittstellen frei, die Module wie Siri und Maps nutzen. Lasst mich die ab Werk installierte Mail-Applikation ersetzen. Wir sind Dankbar, dass Apple uns in den ersten Jahren geführt hat, aber wir haben das Smartphone-Ding inzwischen verstanden. Lasst uns jetzt machen was wir wollen.

Dales Artikel, “My iOS 7 Wishlist“, solltet ihr euch wirklich durchlesen. Gerade dem Google-Now-Beispiel und dem Verweis auf das Amazon-Problem können wir nichts mehr hinzufügen. Außer vielleicht die Erinnerung an unsere Bestandsaufnahme der ersten Spuren aktiver Interprozess-Kommunikation unter iOS.

Apple hat iOS 7 wahrscheinlich schon viel weiter gedacht, als uns der letzte, unaufregende Wechsel von iOS 5 auf iOS 6 ahnen lässt…

Diskussion 97 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. 100% Zustimmung. Aber der wichtige Hashtag fehlt: #WeWantAnOpeniOS
    Und nein, die Software-Piraterie steigt dadurch nicht! Und nein, ihr bekommt dadurch keine Viren!

    — meloen24
    • Weil jede Anwendung nach wie vor durch die Zulassung von Apple muss. Und wie wir wissen ist da noch nie sowas wie ein Virus durchgekommen. Eine App, die Tethering ermöglichte war da schon die große Ausnahme, ist aber Jahre her. Apple wird also keine Probleme haben, das Ganze weiterhin zu kontrollieren. Siehe auch Mac App Store: Dort darfst du auch jede Anwendung einstellen und der MAS ist besonders bekannt für seine Sicherheit.

      — meloen24
      • Naja, solange es aber noch ein komplett geschlossenes System ist, ist es auch schlichtweg zu aufwendig, entsprechende Schadsoftware zu entwickeln. Noch dazu gibt es momentan genug andere Systeme, bei denen es sich mehr “lohnt”. Sobald aber iOS offen ist, werden sich weitaus mehr Leute darauf stürzen, als bisher in den letzten Jahren, also ganz so kann ich deine Meinung nicht unterstützen

        — Konzlon
      • …dort darfst Du auch jede Anwendung einstellen – die Apples Richtlinien entspricht. Schon vergessen?

        — ChrisHB
  2. Zu viel einstellungsmöglichkeiten sind meiner Meinung unnötig! Klar, Weiterentwicklung usw. bis zu einem gewissen Grad!
    Was vllt besser zu machen ist wie auch immer die Verschmelzung von Apps mit dem iOS System! Das ineinander fließen (Informationenaustausch bzw. verschmelzen von Aufgaben)!
    Aber Apple wird es schon Meistern ! Unter ivy :-)

    — Brano
    • Also lieber so wenig Einstellungsmöglichkeiten wie möglich? iPhone OS 1.1.4 war in dem Punkt Klasse. Hatte noch nicht mal Einstellungsmöglichkeit für den App Store. Toll, oder?

      — meloen24
      • So ist das nicht gemeint! Ich mein muss das wirklich sein das man im Notificationcenter direkt wifi einschalten kann? Wo spare ich da die Schritte?
        Und was bringt es das alles rumspringt und sich bewegt?!

        Siri weiterentwickeln das ist sowieso in iOS 7 Punkt 1! Es muss aber was wirklich neues kommen ! Ein feature das alles in den Schatten stellt!

        — Brano
      • iOS 1.1.4 war in der Tat eins der besten iOS-Versionen, neben 3.1.3 und 5.1.1.

        — iBroda
  3. Ich wünsche mir Web-Apps für 4 Zoll Geräte und die Möglichkeit inlineframes in der Web-App anzusteuern. Meine User fragen immer warum ich meine Web-App nicht fürs iphone 5 optimiere. Das kann ich aber gar nicht. Das sollte Apple mal beheben wenn sie schon ein größeres Display einführen.

    — qwertqay
  4. Am besten wäre es, wenn man einstellen könnte, ob man die ganzen Einstellmöglichkeiten möchte – eine Art Experten-Modus.

    Und ich wünsche mir, dass der ganze Scheiß, den Uhr haben wollt auch fehlerfrei funktioniert. Je mehr, desto schwieriger.

    — Peter
  5. Das ist ja alles schön und gut… aber was bringen diese ganzen Konzepte und Wünsche außer heißen Wind? Apple wird sich höchst wahrscheinlich nicht durch Blog`s beeinflussen lassen, zumindest wenn sie ihrer Linie treu bleiben, weiter wird Apple sich nicht den Stein in den Weg setzten und sich ins Aus katapultieren durch das streichen ihrer “essenz”. Apple steht für sichere, einfache Betriebssysteme. Das wussten wir bevor wir uns die Geräte gekauft haben. Wer wert auf ein schickes und individualisierbares OS legt ist hier einfach falsch, Apple könnte nicht weiter von diesem entfernt sein, deshalb stelle ich mir wirklich die Frage, was diese ganzen “Experten” dazu veranlasst hier spekulationen zu wagen oder wünsche zu stellen die vollkommen in eine andere Richtung gehen. Letztendlich werden wir sehen, in wie weit iOS 7 überhaupt Neuerungen bereit hält, wenn die Beta frei gegeben wird. Jede davor spekulierte Information ist mit so hoher Wahrscheinlichkeit inkorrekt und darauf gerichtet Werbung für die eigene Homepage zu generieren.

    Julius
  6. Apple sollte sich nach 6 Jahren mal um die Kontakt/Anruf Bilder kümmern.
    Ich will nicht gezwungen werden meine Kintakte mit dem PC zu synchen,nur um kleine Bilder zu haben.

    — Stefan
      • Nein,wenn du die Bilder direkt am iPhone hinzufügst,hast du das Kontaktbild beim Telefonat als Wallpaper.

        Wenn du ein Profilbild neben dem Namen haben willst,musst du es synchronisieren.

        — Stefan
  7. ??? Wasn das hier für ne Rumheulerei? Warum kauft ihr euch kein Android Smartphone? Da kann jeder diese “Freiheit” genießen. Oder zwingt euch jemand ein iPhone zu nutzen?

    Das hat halt alles seine Vor- und Nachteile.

    — Markossos
    • Das frage ich mich auch gerade,. Aber ich glaube uns ist langweilig. Ich überlege schon seit Weihnachten ob ich mir ein Win Phone hole um mal was neues auszuprobieren. Nur so zum Spaß. Aber da ist mir ja auch schnell langweilig. Vielleicht sollte ich mit Sport anfangen, aber bei dem Wetter? :-)

      — berliner
      • Ja diese Problematik kenne ich leider viel zu gut.

        Habs Nexus ausprobiert, hat sich irgendwie nicht gelohnt, weiß auch nicht-ist ja schön und gut das man alles anpassen kann aber das tolle Gefühl wie beim iPhone bekommt man nicht

        — Fabian
    • ist es zuviel verlangt für ein hochwertiges Stück Hardware ein zeitgemäßes Betriebssystem zu bekommen?

      — travis@work
  8. Hoffe mal auf ein anderes Design von ios , und wirklich auf ein paar geile Erneuerungen mal . Nicht nur zwei Sachen …… Naja abwarten

    — iAlex5
  9. Ein bisschen offener könnte das System schon sein. Die Kontaktverwaltung ist echt überholt. Auch die Trennung von Kontakt und Nachrichten könnte man einfacher gestalten. Und generell die Nachrichten App. So öffnen das sich Facebook, whatsapp, iMessage und SMS alles an einen Ort befindet

    — Alcomat
    • bloß nicht!!! ich will auf keinen fall mein Facebookaccount mit den normalen Kontakten gemischt haben…bei Androiden ist das so schrecklich…Tausende von Kontakten doppelt und dreifach…einfach nur hässlich und unübersichtlich

      — Markus
      • Deine Facebook Kontakte werden automatisch mit denen im Kontaktbuch vermischt wenn man Facebook im iOS aktiviert. Dazu wird ne Gruppe angelegt, die man aber ausblenden kann.

        — BigB
      • ja das weiß ich…aber wenn er die Kontakte mischen will mit allen messangern dann gibt das nur Chaos…

        — Markus
      • Zustimm. IOS soll von der Grundstuktur her genau so bleiben wie es ist.

        — hellraver
  10. Wer schon mal auf einen Androiden z. B. ein paar Mp3′s kopiert hat, weiß wie ein Betriebssystem sein kann. Einfach eben.

    Sollte sich bei Apple bezüglich IOS und Einfachheit nichts tun wird das 5er wohl das letzte Gerät bei mir von Apple sein.

    — Uwe
      • Denke auch. Aber andere Mütter haben auch schöne Töchter. Schade nur um die gekauften Apps.

        — Uwe
    • Wer schon mal auf IOS ein paar MP3′s mit iTunes synchronisiert hat, weiss wie ein Betriebssystem sein kann. Einfacher als ein Android eben :-) Ich hoffe schwer das Apple an dieser Einfachheit nichts mehr ändert :-) Also tschüss und viel Spass im Androiden Lager :-)

      — hellraver
    • Und MP3s auf ein iPhone zu kopieren ist schwieriger? Einfach in iTunes ziehen und schwupps sind sie da, sogar drahtlos wenn man möchte.

      — TheDinohund
  11. Ich für meinen Teil habe nur einen Wunsch für iOS 7: Quick Settings!!! Ich bins leid immer in den Einstellungen herrumzudrücken, nur um mal WLAN, DnD, VPN usw… einzustellen..

    — BigB
      • Nicht wenn das 3G >4x schneller ist als der heimische DSL-Anschluss…etc..

        — BigB
      • Weil dir diese Geschwindigkeit beim surfen abgeht? Ich denke, dein DSL Anschluss ist trotzdem noch schnell genug um problemlos herumzusurfen…ect. Das Problem ist, ihr seid einfach zu sehr verwöhnt. Und wenn ich zuhause bin, surfe ich zu 90% mit dem PC. Und sollte der DSL Anschluss etwas langsamer als das 3G Netz sein, dann fehlt das sicher auch nicht gleich so ins Gewicht. Dann setze ich mich halt vorm PC. Aber bitte, wann braucht man schon am iPhone Highspeed? Reichen 7 MBit/s nicht. Nein, anscheinend müssen es 20 MBit/s oder gleich mehr sein als bei einem herkömlichen DSL Anschluss? Ich sagte schon, zu verwöhnt. Wenn man alles hat will man halt immer mehr.

        — hellraver
  12. Ich denke, Apple und Ive werden auf lange Sicht iOS auf eine neue Stufe heben.
    Stellt euch mal vor, wenn sie Widgets integrieren würden, wieviel Potential in diese gesteckt werden könnte. Das wird der Hammer werden, ich freu mich schon auf die kommenden Jahre…

    — Tobi
    • Widgets? Wer braucht das? Also mir fehlen die nicht mal im geringsten. Ich benutze nicht mal das Notificationcenter am IOS. Die Funktion ist zwar gegeben aber ich wische sehr, sehr selten von oben nach unten. Wenn es diese Funktion nicht geben würde, würde sie mir auch nicht fehlen. Das Problem ist, ihr wollt immer mehr und mehr und mehr…. Ihr könnt euch mit nix zufrieden geben. Und wie weit soll das gehen? Bis aus dem IOS ein vermurkstes, überladenes und offenes Android entsteht? Dann wechselt bitte zu Android aber verschont das IOS mit diesem unnützen Müll.

      — hellraver
  13. Mein einziger Wunsch an iOS7 ist, dass Siri Offline arbeitet. Selbst in Köln mit gutem LTE Empfang hakt Siri ständig. Dabei nutze ich es noch nicht einmal umfangreich. Nur um die aktuelle Uhrzeit zu erfragen, meine Frau anzurufen oder ihr eine SMS zu schreiben. Und selbst das funktioniert nicht zuverlässig, so dass ich doch immer erst in die Tasche greifen, iPhone entsperren und händisch eingeben muss.

    — Cromax
    • Hihihi… Muss jetzt an eine bestimmte Folge Big Bang Theory denken in der Barry Krippke über Siri meckert – von wegen Spracherkennung und so… Vielleicht liegt es an dir, dass Siri dich nicht versteht?
      Ich nutze Siri oft unterwegs mit 3G und Vodafone ohne Aussetzer.

      — Rabe
      • Da muss ich dir recht geben. Ich bin auch schon draufgekommen dass es an meiner Sprache liegt. Deutsch ist eben nicht immer gleich Deutsch. Wir sprechen zwar alle Deutsch aber trotzdem nicht die gleiche Sprache :D

        — hellraver
  14. Davon kann man echt nur träumen. Ich denke nicht das Apple irgendwann was ändern wird, dafür sind sie zu arrogant. Genauso wie auf gewisse Standarts zu setzen. Wie z.B. Ein USB-Anschluss, ein Kartenfach etc. Apple muss lernen und einsehen, das die Konkurrenz sehr stark ist und Apple zum Teil schon verdrängt hat. Später werden sie es bestimmt merken, dann ist es aber bereits zu spät.

    — Dennis4711
    • Das Schöne ist ja, dass jeder frei ist, sich zu entscheiden. Ich möchte/brauche keinen USB-Anschluß und auch kein Kartenfach. Und bin mir sicher, dass es das auch in Zukunft nicht mehr geben wird. Dazu schreitet Cloud-Computing zu schnell voran. Ab man will oder nicht. (“Speichererweiterung”)

      — Jo
      • Zustimm. Ich brauche ebenfalls keinen USB Anschluss und Kartenfach…ect. Sowas wird heutzutage einfach überbewertet. Ne, Apple ist nicht arrogant. Apple ist einfach. Schlicht und einfach eben. Und mich interessiert herzlichst wenig wie stark die Konkurrenz mit ihren USB Anschlüssen oder Kartenfächern ist. Mich interessiert nur wie stark die Konkurrenz in der Bedienung und Benutzung ist. Aber vielleicht muss die Konkurrenz einsehen dass weniger oft mehr ist :-)

        — hellraver
  15. Von mir aus kann alles so bleiben, ich vermisse nichts, und sein wir doch mal ehrlich, die Geräte können doch schon mehr als genug…

    — Sw4n
    • Ich befand mich geistig mit meinem IPad und Iphone bis vor kurzem auch noch zufrieden in der Apple-Welt.

      Seit ich aber das 150€-Android-Gerät meiner Tochter eingerichtet habe, merke ich langsam wie es auch ohne Apple wäre. Mittlerweile vielleicht besser? Apple muss sich schon anstrengen. Es fehlen die Alleinstellungsmerkmale.

      — Uwe
      • Die Käufer laufen ja schon langsam weg, wie hier kürzlich gemeldet wurde.

        — Hermann Karton
  16. Ich erwarte nach den Erfahrungen der letzten Jahre nichts mehr von Apple. Ich bleibe bei meinem 4S (das liebe ich und ist perfekt für mich) mit iOS 5 bis das Gerät auseinanderfällt, danach gehts in Richtung Android. Die Schnittstelle hat sich ja sowieso geändert, also kann ich mich auch anderweitig umsehen.

    — Hermann Karton
  17. Ich wünsche mir Ordner in Ordner, beliebig viele Apps im Ordner, mit Zahlencode verschließbare Apps und Ordner, SMS Filter a la iBlacklist. Und eine scrollbare ähm… wie heisst die unterste App-Zeile?… Dingens… Ihr wisst schon… Dann wäre ich happy.

    — Pascal Kimoon
    • Die Funktion des Docks ist es die meist genutzten Apps schnell verfügbar zu machen, ohne scrollen zu müssen. Wenn du unten scrollst kannst du doch genau so gut den Homescreen scrollen?!

      — TheDinohund
      • Ja, eigentlich hast Du Recht. Aber ich hab mich daran gewöhnt, dort Apps wie Twitter, Facebook usw zu platzieren.
        Aber sooo wichtig ist es nicht, stimmt. :)

        — Pascal Kimoon
  18. Ich wünsche mir vor allem zwei Dinge:

    1. eine Möglichkeit alle Apps in der Multitasking-Leiste auf einmal zu schließen

    2. der Ordner, der sich am PC öffnet, um die mit dem iPhone geschossenen Bilder und Videos zu übertragen, “beidseitig” zu öffnen um dorthin sowohl Bilder zu kopieren als auch zu übertragen

    -> dadurch ließen sich endlich Bilder direkt an Fotoautomaten drucken, OHNE diese erst umständlich auf eine CD oder einen USB-Stick zu übertragen

    — Julian
  19. Apple wird sich über kurz oder lang selbst ins Aus schießen, sollten der iPhone 5-Nachfolger wieder kein “Killer-Feature” anbieten.

    Apples Strategie nach und nach ihre Nachfolger-Generationen mit bereits lange vorhandenen Technologien auszustatten und damit für die Masse als revolutionär und neu darzustellen ist aufgegangen:

    1. iPhone 2g: revolutionäres Telefon
    2. iPhone 3G: Null Neuerungen bis auf 3G (+AppStore)
    -> welcher Hersteller konnte es sich damals schon leisten, der Kamera KEINE Videofunktion zu bringen?
    3. iPhone 3GS: Videofunktion(!!!) und schneller Prozessor
    4. iPhone 4: ein Kracher (der EINZIGE neben dem ersten iPhone)
    5. iPhone 4S: Siri (auch eine tolle Neuerung)
    6. iPhone 5: größeres Diaplay (toll!) abet was kann es sonst besser als das 4S

    Mit dem iPhone 5 ist die ganze Sache nochmal gut gegangen ABER das neue Gerät sollte endlich wieder eins der sogenannten “Killer-Features” bringen VOR ALLEM im Bereich Software

    — Julian
    • Korrektur:
      iPhone 3G: 3G Empfang, Kamera mit Autofokus, Integration von MMS Empfang und Tetheringfunktionalität

      — Steve
  20. Kamera mit Autofokus hatte erst das 3GS – MMS war keine hardwareseitige Änderung (das 2G hat das ebenfalls bekommen)

    — Julian
  21. Hast recht habe mich geirrt (habe das 2G nie besessen). Ändert aber nichts an meiner ursprünglichen Aussage (Software).

    Abgesehen davon, würdest du dich sicherlich genauso über einige für UNS wichtige Änderungen freuen.

    Ich merk schon: Du sitzt im gleich Boot wie ich und kennst dich gut aus! (Besser als die allermeisten anderen in diesem Forum:))

    — Julian
  22. Autofokus kam trotzdem erst mit dem 3GS – aber all dies ändert nichts an meiner Kernaussage – oder was sagt DU?!

    — Julian

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 13659 Artikel in den vergangenen 2518 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS