Artikel iOS 6.1 Beta 2: iTunes Store-Integration in der Musik-App schreitet weiter voran
Facebook
Twitter
Kommentieren (48)

iOS 6.1 Beta 2: iTunes Store-Integration in der Musik-App schreitet weiter voran

48 Kommentare

Für die einen ein Plus an “convenience“, für die anderen eine störende Kombination. In der zweiten Vorabversion des anstehenden iOS-Update auf Version 6.1 – ifun.de berichtete – lässt Apple die Musik-App des iPhones weiter mit dem iTunes Music Store verschmelzen und bietet in der Audio-Anwendung nun auch die Möglichkeit an, die Alben zu bereits gekauften Songs anzuzeigen und auf Wunsch zu vervollständigen. Uns wäre die klare Trennung zwischen privater Sammlung uns Store lieber.

Oliver schreibt uns:

Wenn ich im iTunes Store einzelne Lieder gekauft habe, bietet er mir jetzt direkt in der iPod-App an, die restlichen Lieder nachzukaufen bzw. gleich das ganze Album zu vervollständigen. Funktioniert aber leider nur mit Liedern die man im iTunes Store gekauft hat. Wenn die Lieder mit Match abgeglichen worden sind, erscheint der Button nicht.

iOS 6.1 merzt unter anderem Datenfresser bei der Audio-Übertragung aus, verbessert iTunes Match und überarbeitet den Look der Passbook-Applikation.

Diskussion 48 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Das ist für mich ein Rückschritt. Wenn ich was kaufen will, gehe ich in ein Geschäft, resp. die iTunes App und kaufe nicht “im vorbeigehen auf der Strasse”. Durch meine Musik will ich ohne nervige Kaufbewerbung navigieren. Deswegen kauf ich doch nicht mehr, das treibt mich nur zu Anbietern, die besser trennen. Mal sehen, wie es sich entwickelt, bin aber sehr skeptisch, ob IOS nach den Karten, diesen und weiteren Änderungen in Zukunft noch meine Plattform ist. Augenblicklich verbockt Apple recht viel, wie ich finde.

    — uta
    • Seh ich auch so….Apple verbockt sich das alles selber…nix mehr neues sondern immer das gleiche…hab mir jetzt mal ein galaxy note 2 bestellt und werde es mal testen wie sich das macht….Bye Apple hoffe es kommt irgendwann mal was neues

      — 30g eiersalst
    • Du bekommst das nur wenn Du Teile eines Album in iTunes gekauft hast.
      Nicht wenn Du Teile bei Amazon gekauft hast.

      — PeterO
  2. Mich nervt diese Store Integration in die iPod App auch. Ich hätte statt dem Store-Link links oben lieber eine direkte Verknüpfung zu den iTunes Match Settings.

    Zum Glück gibt’s genug andere Musik Apps.

    — heidl
  3. Fällt eigentlich niemand auf dass unter ios 6 oder 6.0.1 die gekauften artikel im appstore nicht mehr laden?
    Und auch im itunesstore nur nach mehreren versuchen und das auch nicht sicher!?

    — Mr.Gold
    • Doch!
      Es ist mir noch nicht gelungen mir auf dem iPhone 4S oder iPad 3 meine gekauften Artikel anzeigen zu lassen :-/

      Diese Problem scheint aber Apple nicht weiter zu interessieren…

      — Beltane63
      • Ja ich war auch schon im store hab denen mein 5er gezeigt und erst fragt er noch ob ich es auch einmal länger laden lassen habe usw! Aber mit LTE ca 50mbi/s bei speedtest sollte es ja eigentlich ohne probleme und ziemlich schnell laden! Die wussten auch keine lösung. Ich soll auf softwareupdate warten!

        — Mr.Gold
      • Bei mir ebenso, aber ich hab den IPod 3 generation und somit iOS 5

        — Peter(s)
  4. In IOS 6 sieht der Ziffernblock in der Telefonapp auch grottenschlecht aus. Dort wäre mir eine Änderung lieber..

    — Schachmatt
  5. Wenn Apple die Musikapp und Itunes Store weiterhin schmelzern lässt ergibt es nur ein Sinn: Musik-Stream-Angebot. Müsste ja nun bei Aplle auch angekommen sein.

    — Downloader
  6. Ich finde diese Integration unvorteilhaft. Vor allem die Option “Album vervollständigen” hat auf mich den Eindruck, als bettle Apple darum die Musik bei ihnen im Store zu kaufen! Des Weitern teile ich die Meinung anderer Kommentatoren, dass Apple sich vorangig um bestehende Defizide kümmern sollte, anstatt neue Luftschlösser zu bauen. Ich bin bereits auf Amazon, was den Kauf von Musik betrifft, umgestiegen. Die Quali ist identisch, die Lieder, respektive Alben günstiger. Itunes Match nervt mich sehr und an einem Feature, welches ich bezahlt habe, Abstriche machen kommt nicht in Frage. Auch hier bietet der Cloudplayer ein Alternative, der sogar Cover schön einblenden kann.

    — ARPI
    • Was hat das mit der Coveranzeige auf sich? Ist mir auch kürzlich aufgefallen, dass Cover im Album-Reiter nicht angezeigt werden. Meint ihr das?

      — Tito
  7. kann Downloader nur zustimmen. ich denke auch, dass das verschmelzen auf einen früher oder später erscheinenden streaming-dienst hinweist und somit dann alles wesentlich komfortabler wird! die frage ist also nur noch WANN und nicht OB apple einen streaming-dienst rausbringt!

    — -MaK-
  8. 6.1 beta 1. macht bei mir probleme mit dem kofhörer ausgang in kombination mit der deaktivierten Lautstärkeanpassung…. mal ist Musik über den Kofhörerausgang lauter mal leiser, bei jeweils maximaler Lautstärke mittels Musik app..

    hat sonst jemand das Problem ?

    Berlin-olli
    • Jetzt wo du es sagst … Höre zwar per Bluetooth, aber habe auch meistens den tonschalter auf “aus”, und eine Varianz beim hören festgestellt. Bin mit aber nicht sicher.

      — Tito
  9. Mir ist noch was Anderes erstmalig aufgefallen. Im Store gibt es jetzt einen Verlauf an dem ich sehe welche Sachen ich angeschaut/gekauft habe.

    Keine Ahnung ob das neu ist, habe es aber erst jetzt bemerkt.

    — Dominik
  10. Fur mich bald ein klares Argument gegen das iPhone ipot, der ja eh schon mit iTunes zu kämpgen hat. Nostore mit Jb. Installiet Aber wenn es immer mehr von dem rotz gibt, vetkauf ich das iPhone, denn ohne Jb ist das Ding dann vollkommen überflüssig und überladen mit scheisse. Maps raus rotz rein. Dann den unlaut umgestellt das man mit dem Finger drauf sein muss wo man nix sieht…. Wer zieht den da die Fäden für die Aneinanderreihung der Fehlentscheidungen ???

    — Majo
  11. Wenn die wieder an der Musik-App herum basteln habe ich den Verdacht, dass die bei den Hörbüchern wieder was kaputt machen. Fürs iPad gibt es für Hörbücher (M4B)nicht mal eine Kapitelübersicht. Boa war ich enttäuscht. Nicht mal für die HB aus dem iTunes Store.

    — Elv
  12. Also mich störte schon der Button zurück in den Store oben links des Music Players .. das ist ein weiterer Rückschritt..

    — Andreas
  13. @majo
    wenn du so Ansprüche hast und dein smartphone speziell anpassen willst, dann ist kommt die einzige Fehlentscheidung von dir, nämlich dass du dir das falsche smartphone gekauft hast,
    für Leute wie dich sind doch Android Geräte besser geeignet

    — razer
  14. Gebe ich Razer recht, klarer fehlkauf. Ich bin auch weiterhin sehr zufrieden mit iOS und freu mich auf iTunes 11. trotzdem erhoffe ich mir in der nächsten iOS Version (7) einige änderungen am Design (nur leichte verbesserungen) und mehr nützliche Funktionen ala SBS ubd virallem eine veränderte Mutlitasking Version, die ist einfach bei Android besser gelöst.

    — Slevin
  15. warum mekern alle? bleibt doch einfach bei iOS 5.1.1 oder 5.0.1?!

    das ist die beste iOS Version bis jetzt

    — Uzbek
  16. iOS6 enthält mehr Verschlimmbesserungen als brauchbare Neuerungen. Noch KEINE iOS-Version is so GEGEN die Nutzerwünsche gelaufen wie diese. Apple hat völlig den Bezug zu seinen Nutzern verloren. Und die “gegangenen” Mitarbeiter waren ganz offenkundig NICHT daran schuld – andernfalls würde sich sonst bereits eine Richtungskorrektur erkennen lassen.
    Es wird aber alles nur noch schlimmer.

    Gute Nacht. Apple.

    — Pete

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 13900 Artikel in den vergangenen 2558 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS