iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 999 Artikel
   

iOS 5.1 verteilt sich schnell: 61% steigen in den ersten zwei Wochen auf das neuen System um

Artikel auf Google Plus teilen.
36 Kommentare 36

Die am 10. November, mit der iOS-Version 5.0.1 eingeführten Drahtlos-Updates scheinen den Wechsel auf neue Software-Versionen erheblich zu beschleunigen. Dies geht aus den von David Smith gesammelten Zahlen hervor, die jetzt in dieser Statistik eingesehen werden können.

Smith, Entwickler der Audiobooks-Applikation (AppStore-Link) hat die Geräte-Aktualisierung seiner Nutzer beobachtet und zieht ein Zwischenfazit nach 15 Tagen. Bereits zwei Wochen nach der iOS-Ausgabe setzen 61% aller iPhone-Nutzer Apples neueste iOS-Version ein. Berücksichtigt man nur die Nutzer der drahtlosen Update-Funktion, liegt die Rate der Umsteiger bereits bei knapp 80%. Das Android-Lager kämpft währenddessen weiterhin mit seinem Update-Dilemma.

It would be easy to point a finger at Android and remark on how different this picture (38% of users running the latest iOS version in 5 days) is to the fragmentation we see on Android devices.



Montag, 26. Mrz 2012, 9:15 Uhr — Nicolas
36 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Naja ne statistik von nur einer app ist meiner meinung nach dabei nicht wirklich repräsentativ.
    Ich bin zwar auch schon auf 5.1 aber die app hatte ich (und werd sie auch nie) noch nicht auf meinen iDevices.
    Ohne zahlen von apple würde ich mich mit so zahlen zurückhalten…

    • Wie auch bei dieser Statistik, jede davon, egal wer sie erstellt oder in Auftrag gegeben hat. Sie haltn nie was sie Versprechen. Außerdem, vertraue keiner Statistik die du nicht selber gefälscht hast.

  • Bei mir ist die akkulaufzeit in die Knie gegangen, ebenso bei Freundin und Mutter. Reproduzierbar auf 3GS und iPhone 4. Ob es sich lohnt mal neu und nicht aus einem Backup aufzusetzen?

    • Lohnt sich meiner Meinung nach immer ..

    • Also ich habs bereits mehrfach ohne Backup zurüclgesetzt auf meinem 3GS und kann eher eine Verschlechterung feststellen.
      Ortungsdienste sind nur die Nötigsten an, Push Benarichtigungen sind aus. Und die meiste Zeit bin ich im WLAN.
      Denke ich brauche n neues Handy oder n neuen Akku.

    • Habe auch den Eindruck, dass bei meinem 3GS der Akku mit iOS5.1 nun schneller leer ist ;-(

      Und dann die se ständigen Abstürze beim iPad2. Die mit Abstand häufigsten Abstürze habe ich übrigens bei angeschlossener Bluetooth-Tastatur mit iOS-Mail. Abstürze auf dem iPad 2 gibts aber ab und an auch bei anderen Apps, ohne dass die Tastatur angeschlossen ist.

  • Wie viele Leute haben wohl noch nicht einmal 5.0 drauf, die sich keine Apps downloaden? Ich kenne da ein paar. Ich denke, die Statistik ist nur repräsentativ bei den Nutzern seiner App aber nicht auf die Allgemeinheit der iPhone-Nutzer gesehen.

  • Interessant, noch rund 20% nutzen ein iPhone 3G und 2% ein iPhone Classic.
    Aber Repräsentativ ist das nicht. Und nutzerdatendaten für Analysen zu nutzen …

  • Also ich habe die App auch nicht und halte daher diese Auswertung für ziemlich ungenau. Ich kenne einige Leute die noch auf ner 4er Firmware rumlaufen weil sie damit zufrieden sind. Ich bleib mit meinem 4S erstmal auf 5.0.1 … das neue iPad gabs ja gezwungenermaßen nur mit 5.1 …
    Bin daher so nen Mitteldingen …

  • Naja, ich selbst habe zwar dummerweise schon upgedatet, dies aber bisher bei meiner Freundin und einem Arbeitskollegen erfolgreich verhindern können.

    Einer der Gründe ist, dass die versteckte Foto-Panoramafunktion dann nicht mehr genutzt werden kann, und – was viel schlimmer ist – die Standby-Zeit und die allgemeine Akkuleistung, zumindest bei mir, massiv schlechter wird.

    Während ich früher über Nacht max. 25% verloren habe, kommt es jetzt sogar vor, dass der Akku bis morgens nur noch 25% Restleistung hat bzw. sogar schon mehrmal leer war. Und ich kann mir nicht vorstellen, dass das an irgendwelchen Apps liegt.

    • Mach mal eine Wiederherstellung ohne ein Backup einzuspielen. Wichtige App Daten kannst du auch ohne Jailbreak mit z. B. iExplorer sichern und wiederherstellen.

    • Über Nacht bei eingeschaltetem W-Lan gehen max 2-5% verloren .

      • @iSchaffy 2-5% – das wäre ja traumhaft.

        Bei mir zuhause – im W-Lan – sind die ca. 25% weg, manchmal waren es aber auch schon bis zu 50%.

        Bin ich bei der Freundin – ohne W-Lan – dann habe ich am nächsten Morgen nur noch 25% Restakku, das iPhone 4S war aber auch schon komplett leer.

        Eins weiss ich, das 4S, zusammen mit dem iPad2, war für meine Freundin und mich der Einstieg in die Apple-Welt und wird bei mir auch den Ausstieg einleiten.

      • @ Alexander0815

        Wenn ich hier schon wieder den Schwachsinn lese, kriege ich das kotzen!
        Wenn du nur im WLAN bist, ist es doch auch kein wunder, dass 25 Prozent pro Nacht gesaugt werden. Denn das WLAN ist permanent an. Es geht nur in den Standby wenn 3G oder edge an ist. Das Akku Problem wird mittlerweile zu sehr gepusht, mehr als es Gerechtfertigt wäre. Das Iphone scheint ja manche Leute wirklich zu überfordern.

      • @david.k

        „Intelligente Antwort“ eines Apple-Users, der wohl keine Kritik seines Spielzeugs erträgt.

        Selbst wenn Du mit Deiner Aussage bezügl. des W-LAN recht haben solltest, dann erkläre mir doch einfach mal, warum der Akku bei meiner Freundin – wie geschrieben KEIN W-Lan – dann sogar 75-100% verliert.

        Das hat nichts mit einer Überforderung von Nutzern zu tun, sondern scheinbar schlicht und ergreifend von einer schwachen Konstruktion des iPhones, welches für die normale Nutzung eines Smartphones nicht geeignet ist.

        Ich dachte früher schon, dass mein Blackberry mit ca. 2 Tagen Standby und Nutzung schon schwach ist, aber wie man sieht ist alles relativ.

      • Ja wieder dass standard Argument von wegen Apple fanboy! Kein besseres argument drauf? Wenn das WLAN netzt deiner Freundin schwach Sendet, dann hat das iPhone mehr zu tun. Es kann vieles sein. Aber es ist nicht verwunderlich, dass es leer gesaugt wird wenn du dauernd im WLAN bist. Das sind Werte die noch in Ordnung sind wenn du im die ganze nacht im WLAN bist. Ist bei mir nicht anders. Wenn ich Edge einschalte habe ich pro Nacht 2 Prozent pro Nacht.

    • Also ich hatte auch massive Akkuprobleme. Der Akku verlor pro Stunde ca. 15% an Kapazität ohne das ich das Phone nur angefasst habe. Doch die Lösung war in meinem Fall sehr einfach. Als Telekomkunde habe ich natürlich die NAVIGON App genutzt. Nur habe ich nicht gewußt, dass die besagte App auch bei nicht Nutzung den Akku quasi aussaugt. Lösung: die App im Taskmanager manuel herausnehmen und alles ist gut!
      Letzter „Akkutest“ am Wochenende ergab: 2 Tage Standby bei 4 Stunden Benutzung – Restakku 20% !!!!! So soll es sein! Danke Apple :-)

      • Sollte ja mittlerweile jeden bekannt sein, dass einige Apps im Hintergrund laufen, wenn man diese nicht beendet. Hättest dir deinen Text sparren können. Das ist nichts neues.

      • Sorry, Herr Lehrer!
        Obwohl ich mich mit dem Thema intensiv befasst habe, ist es mir dennoch entgangen, dass die NAVIGON App den Akku im Hintergrund leer saugt. Jetzt spare ich mir lieber den Text für sinnvolleres auf..

      • Mach das. Viel Erfolg noch mit deinem iPhone. Möge der Akku lange halten.^^

  • Liegt sicher auch daran, dass durch die OTA Updates viel mehr Leute eine rote Zahl auf dem Icon für die Einstellungen haben. Mein Vater Updated sein 3Gs seither auch fleißig. Da er es sonst nie an iTunes angechlossen hat, weil er keine Apps nutzt, wusste er auch nicht, dass es ein neues Update gab.

    Von daher kann es schon sein, dass wesentlich mehr Leute auf die Updates aufmerksam werden.

  • Appropos 5.1, seit meinem Update beim iPhone 4 lädt dieses nicht mehr zuverlässig. Der Ladebalken im Display erscheint zwar, ebenso das Ladesymbol – der Akkuladestand nimmt aber nicht zu.
    Ich habe schon mehrere Ladegeräte ausprobiert – Zubehör und original Apple.
    Bei meiner Freundin (auch iPhone4) tritt nach dem Update das gleiche Problem auf.

    Hat jemand eine Idee?

  • Hi,

    Wurde bei 5.1 was am Prozessor gemacht, um die Akku Laufzeit zu verlängern?

  • Wirklich aussagekräftig wäre ja nur eine Statistik von Apple selbst. Das wäre für Entwickler mehr als hilfreich. Aber diese gibt es leider nicht. Oder doch?

  • Ich behaupte die schnellee Verbreitung liegt vor allem an dem Over the air update.
    Weil jeder der ne alte iOS Version hat bekommt jetzt ein Badge unter den Einstellungen und wird sofort darauf aufmerksam.

  • Solange es für 5.1 keinen untetherd Jailbreak für das 4S gibt, bleibt iOS 5.1 außen vor – da leg ich’s lieber nachts mal im Dock zu laden ab.

    Und nein, ich nutze keine gecrackten Apps, aber einige Apps aus Cydia will ich nicht missen – zumal
    ich diese käuflich erworben habe.

    • Traurig, dass alle mit einem Jailbreak gleich Angst haben müssen als Raubkopierer dargestellt zu werden. Siri auf dem iPad 2 ebenso WhatsApp und RetinaPad oder FullForce wären die einzigen Gründe für mich. Aber ich habe die Erfahrung gemacht, dass sogar ohne Tweaks das iDevice langsamer wurde.

      Aber ich überlege selber gerade das Gerät mit der 5.1, wenn der JB draußen ist, zu entsperren. Dann könnte ich sogar WhatsApp endlich wieder nutzen.

      Werden die JB Geräte immer noch ein bisschen langsamer? Ich hadere da noch mit mir zurzeit.

      • Sigbert Schnösel

        Ich bin Jailbreak-Nutzer von Anfang an, und habe bei keinem einzigen Gerät ( darf man das Wort noch benutzen? :-) ) eine noch so geringe Geschwindigkeitsabnahme feststellen können. Und ich bin SEHR penibel, was das angeht. Ich weiß nicht, was die Benutzer mit derartigen Problemen falsch machen (wenn überhaupt!), aber ich hatte bzw. habe weder mit dem iPod touch der 2. und 4. Generation, noch mit dem iPhone 3GS, 4 und 4S, noch dem iPad 2 Einbußen bezüglich der Geschwindigkeit zu vermerken.

      • Danke Sigbert,

        ich hatte das damals an einem iPhone 3G ausprobiert und ja, es war klar warum Apple die Hintergrundbilder nicht freigegeben hatte. Es hat oft gehangen und geruckelt, auch nachdem ich einfach nur den JB gemacht habe um SBsettings zu nutzen.

        Dann werde ich, wenn der JB für iOS 5.1 draußen ist mal mein iPad 2 knacken. Da freue ich mich doch richtig wieder WhatsApp Nutzen zu können und dann auch noch in voller Skalierung und iPad Tastatur.
        Spire müsste bis dahin hoffentlich auch funktionieren.

        Ich denke das Problem an dem Jailbreak ist einfach folgender: Der Nutzer hat die totale Freiheit, der Nutzer ist die Größte Fehlerquelle, der Nutzer verhunzt das System und beschwert sich über das iPhone und folglich auch über den Jailbreak. Ein geschlossenes System hat eben nicht nur Nachteile ;)

  • Völlig vergessen wird hier, dass diverse Apple App-Updates inzwischen 5.1 zwingend voraussetzen und ansonsten nicht funktionieren. So kann man die Leute auch zum Update „zwingen“.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18999 Artikel in den vergangenen 3316 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven