Artikel iOS 4.3.1: Besseres Energie-Management und die Hoffnung auf weitreichende Fehlerbehebungen
Facebook
Twitter
Kommentieren (53)

iOS 4.3.1: Besseres Energie-Management und die Hoffnung auf weitreichende Fehlerbehebungen

iOS 53 Kommentare

Das vorgestern angekündigte iOS-Update auf Version 4.3.1 lässt sich (wenn auch nur in Form eines einzelnen Screenshots) erstmals im Netz blicken und scheint das Versprechen, sich vor allem um Fehlerbehebungen der aktuellen iOS-Version zu kümmern, zumindest teilweise einzulösen. So berichtet Jonathan Geller von dem Software-Test einer Apple-internen Quelle und bestätigt eine leicht verbesserte Lebensdauer des iPhone Akkus.

Das iOS 4.3.1 Update soll uns in den kommenden zwei Wochen erreichen und wird sich dann hoffentlich auch bzw. abschließend um die folgenden Probleme sorgen:

Diskussion 53 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Na hauptsache bringt es eine längere Akkulaufzeit mit auf den Weg! Jetzt mit 4.3 darf man sein iPhone ja jeden Tag aufladen.

    — Rambo
    • Ich will 3.1.2 zurück ;) hintergrundbild gabs mit cydia da auch schon nur das mit den ornern würde fehlen ^^

      — iRolleder
    • Hab ich auch noch und reicht völlig. Never change a running system :D Die Neuerungen vom iOS 4.2.1 und 4.3 brauch ich nicht und ich brauch einen untethered Jailbreak xD

      Philip437
  2. *hoff*hoff* Wäre schön dann sich endlich wieder mit dem iPad ins VF UMTS Netz einwühlen zu können!

    — Kai
    • oder auch 2 mal :( muss dabei sagen hab das ei den ganzen tag in der hand….whatsapp, facebook und ifun sucht :D

      — Mac
  3. Das erinnert mich alles ganz stark an die ständigen Updates mit meinem Blackberry Storm. Ein Fehler behoben, 3 neue drin. 5 Updates im Monat. Ich dachte die Updates von Apple werden getestet. Sind die Tester alle blind?

    — Locke316
    • Oh ja, das kenn ich auch noch allzu gut!
      Damals musste man wirklich jedes Update installieren, in der Hoffnung der Storm läuft endlich mal vernünftig… Beim iP kann man getrost ein iOS aus lassen. Ich bin mit 4.1 heute noch zufrieden.

      — WhoTheHeck
  4. Ja einfach abwarten .. Hoffentlich behebt Apple die mittlerweile angehäuften Bugs. Hab auch noch iOS 4.2.1 drauf ;-) und des bleibt auch so wenn die Bugs nicht behoben werden.

    S!D87
  5. Ich hatte plötzlich auch mit verminderter Akkuleistung zu kämpfen ( 3GS iOS 4.3) nachdem ich ein App Update (woabi) durchgeführt hatte.
    Über Nacht war die Akkuleistung von 100 % auf 75 % gefallen ohne das ich die bisherigen Einstellungen geändert habe. Meine Suche bezüglich der Fehlerquelle führte u.a. zu der Aussage im Netz , dass unter 4.3 der AppStore schuld an der stark nachlassenden Akkuleistung sei. Abhilfe würde das Abmelden im AppStore bringen. Ich habe mich sowohl mit dem iPhone aus dem AppStore abgemeldet, sowie auch die App “woabi” gelöscht. Erstaunlicherweise hat sich danach die Akkuleistung stark verbessert.
    Ob es nun die App oder der Zugang zum AppStore war, welcher den hohen Akkuverbrauch verursacht hat lässt sich leider nicht genau sagen. Letztlich zählt das Ergebnis.

    — Jürgen
  6. Oh oh, wat dat hier für I… drin sind, einige wissen alles besser, andere schimpfen über das iPhone und die Updates.
    Eh, kauft euch doch ein anderes Spielzeug, da ist das auch nicht besser. Immer nur rum meckern und besserwissen. Nee, da macht das lesen keinen Spaß, grrrrrrrrrrrrrr

    — Lutz
    • Nicht alle haben die Möglichkeit, so mal eben zu einem anderen Produkt zu wechseln. Ich habe z.B. mein Eifohn als Diensthändie aufs Auge gedrückt bekommen und muss zusehen, wie ich damit zurechtkomme. Andere die ich kenne haben schlicht nicht das Geld, nach der iPhone-Investition direkt noch ein weiteres Smartphone zu kaufen.
      Jm2c, T.

      — Tilman
  7. Akku macht keine Probleme, aber eine vor dem Update immer stabile und einwandfrei, automatische Bluetoothverbindung mit dem Autoradio geht nicht mehr einwandfrei. Zwar koppelt es noch automatisch, trennt aber urplötzlich und unterschiedlich die Verbindung.
    Das ist sowas von ärgerlich.
    Und nach dem Update von Itunes ist alles englisch. Nervend, diese Verschlechterungen.

    — Matthias
  8. Ich hab mit dem letzten Update auch nur Probleme:
    - Höherer Akkuverbrauch
    - Schlechtere Antwortzeiten z.B. beim klicken auf Buttons
    - Abstürze beim Telefonieren

    Alles beim 3GS. ich hoffe, der nächste Release wird es nicht verschlimmbessern :-/

    weigo
  9. Ich will nicht behaupten das es das Problem nicht gibt, bei mir jedoch hält seit 4.3 mein Akku gefühlte 10% länger. Aber da bin ich wohl in der Minderheit. Dazu muss ich aber sagen, das ich Ping standardmäßig deaktiviert habe, vielleicht deshalb…

    — Daniel S.
  10. Hat niemand mit Problemen bei der Ipod-App zu kämpfen? Er vergisst viel häufiger bei welchem Lied ich zuletzt war und startet deswegen einfach die Zufallsfunktion. Weiterhin habe ich den merkwürdigen Bug, dass wenn ich über die Kopfhörer-Fernbedienung die Musik starte und anschließend die Musik-App öffne er die Musik im Sekundentackt startet und stoppt…

    — Michael
    • Die iPod-App ist schon länger am nerven. Höre viel Podcasts und da verliert er auch gern mal die Position. Seit neuestem zeigt er beim öffnen der iPod-App den Internetindikator (drehender Beachball in der Statusleiste). Das dauert dann ein bisschen bis die App wieder reagiert. Würde mich mal interessieren was es da wieder “Heimtelefonieren” muß…

      — Michi
      • PING? Hast du es mal deaktiviert? Weil das sollte so ziemlich das einzige sein was in der iPod-App standardmäßig Internet brauch.

        SaschaK
      • Ping ausschalten? Wenn es über “Einschränkungen” -> “Ping” geht dann ja, und er verbindet trotzdem oft wenn die iPod-App gestartet wird.

        — Michi
  11. Eure Probleme möchte ich haben, mein Leben wäre soviel leichter….

    Ich lade mein iPhone mehrmals am Tag nach:
    Email push
    Dauertelefonieten
    Ifun
    SMS bis der Arzt kommt
    Und sonst auch immer online…

    Ich erwarte nichtmal das der Akku einen ganzen Tag hält, würde mich eher wundern wo er die Emegie her nehmen würde ?!

    ….und die anderen Telefone sind für mich nur Kartoffeln…

    –don’t shoot the Messenger –

    — Unit
  12. Hat eigentlich keiner außer mir Probleme mit dem WLAN seit dem neuen iOS? Dieses äussert sich mit sporadischem Disconnects. Geht man, wenn dieses passiert ist auf Einstellungen/WiFi und wählt den WLAN neu aus, so ist die Verbindung sofort wieder da. 3GS

    — beammeiphone
  13. Ich! ;) Vor allem nach dem ich den Home Button klicke und das iPhone aus dem Standby hole. Dann findet er manchmal ewig das Wlan nicht. Zumindest am “E” oder “3G” Symbol erkennbar. Da ging in 4.2.1 schneller.

    — Sponny

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 13066 Artikel in den vergangenen 2423 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS