iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 323 Artikel
   

iOS 10: Video zeigt aufgebohrtes Kontrollzentrum

Artikel auf Google Plus teilen.
36 Kommentare 36

Der britische Grafikdesigner Sam Beckett hat sich Gedanken zum Kontrollzentrum des iPhone-Betriebssystems gemacht. Wie könnte Apple den Konfigurationsbereich, der den schnellen Zugriff auf wichtige System-Eigenschaften wie Bluetooth, WLAN und Helligkeit gestattet, in der kommenden Systemsoftware aufwerten?

sam-b

Welche Funktionen fehlen dem Kontrollzentrum, welche Features könnten besser platziert werden?

Das Kontrollzentrum wurde 2013 zusammen mit iOS 7 eingeführt, seitdem hat Apple sich vor allem um kleinere visuelle Überarbeitungen gekümmert und die bevorstehende Integration der Nachtschicht-Funktion vorbereitet. Es wäre zu begrüßen, wenn Apple sich in zukünftigen Updates auf den Ausbau der Funktionen konzentrieren und eine individuelle Anordnung der angezeigten Elemente zulassen würde. Zudem könnten zukünftige Versionen des Kontrollzentrums auch einen Nachtmodus oder die Integration von 3D Touch angehen.

Montag, 29. Feb 2016, 12:36 Uhr — Nicolas
36 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Sehr schön! Wundert mich schon lange, dass Apple hier nicht innovativer ist oder mehr Freiheiten bietet.

    • Naja… Ich finde das grundsätzlich gar nicht schlecht. Vor allem aber der Dark Mode. Der sollte meiner Meinung nach überall einstellbar sein. Vor allem aber auch auf dem ATV!! Ich finde Apples Lösung was Anordnung und Tauschbarkeit angeht eigentlich ganz ok. Deren Ziel könnte sein, dass egal wer gerade das iPhone in der Hand hält und das Betriebssystem kennt genau weiß, wo welche knöppe sind. Wenn alles individuell einstellbar wäre, dann geht bei jedem die Suche los. Oben und unten könnten drei fixe und zwei Variable Knöpfe sein. Das wäre ok. Ein paar Türen öffnen, aber eine grundsätzliche Linie beinhalten. Ansonsten kann vom Video 100% so kommen. Find ich gut.

      • Na ja, für mich wäre es wichtiger, dass ich vernünftig mit meinem Handy arbeiten kann.

      • Was soll denn dieser Quatsch ? Wie viele Leute haben am Tag MEIN Telefon in der Hand ? Ausschließlich ICH. Dafür will ich mir das Kontrollzentrum beliebig selbst anordnen. Gefällt mir absolut nicht, dass man dieses weiterhin nicht selbst gestalten kann.

      • Wie immer: Anstelle 3D Touch auch alles über gedrückthalten/langes Drücken möglich – Gedrückthalten und ziehen: umpositionieren; gedrückthalten & loslassen: „Rechtsklick“ für Menü.

        Finde diese Funktion immer alberner – ganz besonders, wenn nicht ausgezeichnet wird, wo/ob 3D Touch überhaupt funktioniert (> Indikator > blödestenfalls neues Icon, das Platz wegnimmt).
        In meinem Bekanntenkreis haben 8 von 10 die Funktion deaktiviert.

  • Immer wenn dazu eine Meldung kommt öffne ich das Controllcenter und überlege welche Funktion ich raus nehmen könnte um sie gegen eine andere zu ersetzen, aber ich wüsste keine auf die ich so richtig verzichten möchte. Apple hat da schon eine ganz gute Auswahl getroffen.

    • Die beste Auswahl wäre die die nicht schon getroffen wäre. Sprich Apple würde den User frei entscheiden lassen welche Funktion er mit SEINEM Gerät bedienen möchte.
      In meinem Fall wäre die bspw der Hotspot den ich täglich de/aktivieren müss/möchte…

      • Taschenlampe, Nachtmodus (wird sowieso automatisch aktiviert), Taschenrechner, Rotationssperre…
        Alles Sachen, die bei mir unnütz sind und gerne ausgetauscht werden könnten.

  • Schönes Konzept. Persönlich würde ich mir auch wünschen, die Möglichkeit zu haben ungenutzte Buttons (Bluetooth und Taschenrechner) zu entfernen/ersetzen. Ganz oben auf meiner „Wunschbuttonliste“ würden demnach Mobile Daten (an/aus sowie E/3G/LTE) und VPN Toggle stehen.

    Ich beweife aber, dass Apple hierzu in den nächsten 2-3 IOS Versionen großartige Änderungen vornehmen wird.

    • Darf ich fragen in welcher Situation man mobile Daten abschaltet?

      • Im Ausland?

      • Da gäbe es ja den extra Schalter „Datenroaming“ …
        Aber vielleicht für jemand, der Daten als prepaid hat.

      • z. B. zuhause, wenn man im WLAN ist. Oder auch, wenn die im Vertrag inkludierte Datenmenge recht klein ist.

      • Bei Daten als Prepaid ist man doch einfach so offline, ohne das man selber eingreifen muss, oder?!

        Und zuhause mobile Daten abschalten halte ich für kompletten Unfug. Über die mobile Datenverbindung wird die Verbindung zu den Apple Push Servern aufrecht erhalten. Schaltet man das ab, kommen entweder Pushes verspätet oder es ist laufend WLAN an, was dann den Akku leer saugt.

  • Sau starke Leistung. Respekt an den Ersteller. So könnte Ich mir das sehr gut vorstellen :). Ich glaub da würde sich auch jeder freuen.

  • Mir fällt nur Bluetooth Einstellungen ein. Was bringt es wenn ich Bluetooth aktivieren kann aber kein Gerät. Ich muss häufig in die Einstellungen um meine Geräte manuell zu verbinden. Da würde ich mich über einen kürzeren Weg freuen.

    • Wieso koppelst du die Geräte nicht? Dann verbinden sie sich automatisch.

      • Und was wenn man das Nimbus Gamepad am Apple TV und ab unzu auch am iPhone (AirPlay-Spiele) nutzt? Ständig muss man bei Apple TV und iPhone in die Einstellungen. NERVT

      • Ich kenne dieses Gamepad nicht, aber wenn es die Möglichkeit bietet sich mit zwei Geräten zu koppeln, dann müsste es doch auch eine Möglichkeit bieten auszuwählen, mit welchem es sich jetzt gerade verbinden soll…? Oder habe ich das Problem falsch verstanden?

  • Ich würde mir auch sehr wünschen, dass man wie unter Android durch längeres Drücken des Bluetooth Buttons direkt zu den Einstellungen kommt und Geräte verbinden kann.

  • ich weiß ja nicht wie ihr die videos einbettet, aber der vollbildmodus unter windows 10 / chrome verhält sich mehr als merkwürdig. von vollbild kann keine rede sein.

  • Dafür wird dann bei Apple 3D Touch benötigt ;-)

  • Sieht gut aus. Für iOS 10 erwarte ich eh großes. Immerhin ist es dann quasi iOS X. ;-) Das muss schon einer Bombe gleichkommen dieses Jahr, finde ich.

  • Zum Beispiel auf dem iPad mit MultiSIM, das nur im WLAN des Cafés genutzt wird, damit das Ding nicht unbemerkt über LTE das Datenvolumen aufbraucht wenn die Bedienung mal wieder an den Router gestoßen ist.

  • Grrr … das obige sollte eine Antwort an Frank werden.

  • ich befürchte da kommt gar nichts ausser dem dark mode.
    kunden haben da einfach nix zu melden.
    seit es das CC gibt, war klar das da nicht jeder das gleiche anwenderszenario hat.
    darum jailbreak.

    • Das CC ist quasi aus Anleihen der JB Szene (SB Settings) entstanden. Und auch jetzt zeigt diese Szene, was mit CC so alles möglich. Wer noch nie ein JB Life benutzt hat, weiß gar nicht wie Apple dem Entwicklungspotenzial, das im iOS vorhanden ist, hinter hinkt.

  • Generell wäre es einfach total geil wenn Apple den Usern einfach mehr Freiraum für personalisierungen bieten würde … Wer – und ob das jemand braucht sollte der User einfach für sich selbst entscheiden können… Dafür würde ich dann auch 50mb weniger Speicherplatz in Kauf nehmen je nach personalisierungs Wunsch. Simple „Addons oder Extension“ zertifiziert oder am besten gleich noch gecoded durch Apple wären da eine simple Lösung?

  • Wenn du sowieso mit dem Wlan verbunden bist, macht es absoiut keinen Unterschied. Es spart nicht mal Strom.

  • …sorry Leute… aber das Interessiert doch Apple wieder mal einen Scheiß was die Leute
    brauchen!… und dann wundert man sich dass so viele Geräte gejailbreaked werden und
    Control Center oder Lockinfo draufbasteln…..

  • Rede mit, und hinterlasse einen Kommentar.

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18323 Artikel in den vergangenen 3221 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven