iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 848 Artikel
   

Intelligente Wiedergabelisten: Das Sortiert-Problem beheben

Artikel auf Google Plus teilen.
28 Kommentare 28

Allen Musikliebhabern und Playlist-Experten unter euch, wird es bereits aufgefallen sein: Auch die gestern veröffentlichte Software-Aktualisierung auf das iPhone OS 3.1.2, behebt das Sortier-Problem der mit dem iPhone synchronisierten, intelligenten Wiedergabelisten leider noch nicht. So kann es vorkommen, dass intelligente Wiedergabeliste innerhalb iTunes zwar ordentlich, nach den von euch gesetzten Kriterien sortiert sind, auf dem iPhone jedoch in einer willkürlichen Reihenfolge angezeigt werden.

Bis Apple den (schon länger bekannten) Fehler in den Griff bekommt, liefert uns Paul ein Workaround in den Kommentaren: Die betreffende Wiedergabeliste editieren und die folgende Regel zusätzlich hinzufügen: Wiedergabeliste – ist – Musik. Danach noch mal synchronisieren und es sollte wieder klappen.

Sollte das oben beschriebene Workaround nicht greifen kommt aus dem Apple Support-Forum zudem noch der folgende Tipp: Auch das Entfernen des „Automatisch Aktualisieren“-Häckchens kann das Sortier-Problem beheben.

musikliste.jpg

Freitag, 09. Okt 2009, 1:11 Uhr — Nicolas
28 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Na die Lösung hab ich schon seit dem Tag an dem OS 3.1 rauskam. wenn mich nichts täuscht hab ich die auch in einem früheren Beitrag zu Bugs in 3.1 schon in den Kommentaren geschrieben.
    Damals hab ich noch erwähnt, dass ein Apple mitarbeiten noch anrufen wollte wegen des Problems, hat er bis heute nicht getan, wohl weil es tatsächlich nicht an mir lag :)

  • Danke hatte einige Probleme damit,
    Übrigens:

    Das Jailbreak Tool AppuloHa1l kommt am Sonntag für alle Geräte(iPhone 2G / 3G / 3Gs ///// iPod Touch 1G / 2G / 3G) und für Windows, Mac und Linux.

    Auch hat das Team den Unlock für das neue BaseBand 05.11.07 geschafft und gibt somit den Unlock auch für die beiden neusten OS 3.1 und OS 3.1.2 wieder frei.

    Zusätzlich hat das Team erfolgreich die Tethering Funktiion wieder freigeschaltet.

    Das Team ist gestern online gegangen und hat nun schon mehr erreicht als das DEV Team, das Chronic DEV Team und Gehotz.
    Es sollte sich für euch lohnen, das Team auch in Zukunft mal im Auge zu behalten.

    MfG
    Christian Hülsemeyer

    Quellen:
    http://appulo.tumblr.com/post/.....appuloha1l
    http://appulo.tumblr.com/post/.....1-firmware
    http://appulo.tumblr.com/post/.....f-the-cage
    http://appulo.tumblr.com

  • Ganz ehrlich: Ich verstehe den Sinn von Wiedergabelisten nicht. Kann mir das mal einer erklären?

    Ist jetzt kein gemacker oder so, ich weiß nur nicht was ich damit tolles machen könnte. Was bringt das? Was mir viel mehr bringen würde, ist eine Queue/Warteschleife wie in Windows Media Player zb. Das vermisse ich auf dem iPhone genau wie in iTunes. Wäre vom Design so einfach einzubauen. Man könnte einen Track für die warteschleife markieren indem man nach links oder rechts rüberwischt, und dann bestätigt dass er als nächstes in die Reihe soll.

    Playlisten scheinen mir total undynamisch. Mit der „On the go“ wiedergabe liste im iPhone kann ich mir zwar schnell was zusammenschustern, aber sobald was läuft kann ich nicht einfach ein neues lied hinzufügen.

      • Oh, das scheint ganz praktisch.

        Bewertet hier jemand seine Titel? Ich hatte immer das Gefühl das würde irgendwie…Ich weiß auch nicht.

      • Ich bewerte meine Favoriten auf jeden Fall, aber natürlich nicht jedes einzelne Lied.

    • Ich weiß nicht ob ich die falsch verstehe, aber On-The-Go macht doch genau das was du willst. Du kannst natürlich weitere Songs hinzufügen sobald etwas läuft:
      Vom Bildschirm „Sie hören“ kommst du über den Pfeil oben links zur aktuellen (in dem Fall zur On-The-Go)-Wiedergabliste.
      Dort tippst du auf „Bearbeiten“ und dann oben links auf das +-Zeichen, schon kannst du weitere Titel hinzufügen.

      • Stimmt, aber abgesehen davon dass man sich erst über ein paar Seiten wühlen muss, funktioniert das auch nicht während der wiedergabe, sondern man muss erst die Playlist einzeln starten. Irgendwie nervig und ich hatte irgendwie erwartet dass es sowas wie eine Warteschleife gibt. Wie gesagt, noch links über den Song wischen, oder doppeltippen und dann könnte da ein plus am song erscheinen, das klickt man und fertig.

  • wenn wir sowieso über playlisten reden…

    wenn du einen playlist-ordner synchronisierst werden zwar alle playlisten übertragen aber ohne den ordner, finde ich ziemlich blöd – das hat apple am apple tv besser gelöst.

    • Jo die Ordner fehlen mir auch. Hatte die am mac schon länger schön geordnet und irgendwann ist mir mal aufgefallen das die am Iphone garnicht auftauchen…
      Ebenso finde ich es etwas blöd Hörbücher nicht gruppieren zu können die aus einer Reihe stammen. Anstatt 7 „Ordenr“ am iPhone untereinander für den Schwarzen Turm zu haben und dann innerhalb eines Buches kapitel auszuwählen würde ich bevorzugen das die 7 Bücher in ein „Buch“ zusammengefasst werden.

  • Wenn ich den Haken für das Automatische aktualisieren weg machen, wie aktualisiere ich denn dann =)

  • Gegenteil von automatisch ist manuell.

  • Genius, intelligente wiedergabeliste, DJ. bla bla bla.
    Ich bin ziemlich sicher dass die Nutzer dieses Firlefanz im einstelligen Prozentbereich liegen.

    Ich höre entweder meine lieblingstitel, ein bestimmtes Album oder Zufallswiedergabe. Wenn mir ein Lied gerade nicht passt gibts den
    Praktischen weiter-button !

    • Nein, also Genius und die Mixe finde ich gut.

      Das mit der Wiedergabeliste klingt auch nicht schlecht, nachdem was ich oben gelesen habe. Damit kann man sich sehr genau bestimmte Abspielfolgen festlegen, basierend auf vielen Variablen.

      Die Mixe allerdings sind gut, wenn ich ein bestimmtes Genre hören möchte, ohne das mir ein komplett anderes dazwischen kommt. Genius ist auch nicht schlecht.

      Nur weil du diesen „Firlefanz“ nicht nutzt, heisst das nicht das keiner es benutzt.

      Und stell dir vor, wenn du eine Musiksammlung hast die mehr als ein paar hundert Lieder umfasst, dann ist sowas schon sehr praktisch.

      Aber jedem wie ers mag. Nur zu sagen, das ist Quatsch und das benutzt eh keiner ist ein bisschen ignorant.

  • Also nur mal so am Rande…ich habe das „Wiedergabelisten-Problem“ NICHT und frage mich wieviele das Problem wirklich haben. Ich kenne auch im übrigen niemanden der es hat. Ich bin bei 3.0 und 3.1 seit den ersten Stunden und hatte keinerlei Probleme, benutze mein 3G allerdings auch ohne Jailbreak. Ein gelegentliches Ruckeln der Homescreens beim wechseln (11 stück fast randvoll) unter 3.1 konnte ich bis zum update bestätigen, war aber wie gesagt nur ab und zu.

    Wie sehen denn die Falsch-Syncronisierten Playlists aus? Ich bin 2/3 meiner Playlists aufm iPhone durchgegangen und alles scheint zu stimmen (also Liederanzahl und auch Reihenfolge der Tracks). Es sind bei mir ausschließlich intelligente Playlists mit ein paar hundert songs.

    @Blue: ich kann dir nur empfehlen (bei einem gut getaggtem Archiv) mal die Features von iTunes zu testen. Tut auch nicht weh. Ich war am Anfang auch skeptisch, bin aber total überzeugt und höre meine Musik nur noch so.
    Gerade meine „Party-Playlist“ wird von Freunden für ihre Geburtstagspartys immer wieder benutzt.
    Wenn ich neue Musik hinzufüge und kurz bewerte…ist sie auch schon in meine Playlists automatisch integriert. Einfach perfekt.
    Also erst ausprobieren…dann meckern!

    @JohnH: Erstmal vorweg, deine tolle Warteschleife gibts und zwar schon länger und ist für meinen Geschmack super gelöst. –> iDJ (ehemals Jukebox)
    Du kannst einfach tracks in die Jukebox ziehen oder einen rechtsklick auf einen Song machen und „nächster Titel in iDJ“ auswählen. Zusätzlich stellst du dann noch eine vordefinierte Playlist ein, aus dieser werden dann zufällig Songs ausgewählt. Du kannst also deine Songs so in die Warteschleife/iDJ einfügen und sortieren wie du willst, sobald deine Liste aber Leer ist, hört iTunes halt nicht auf zu spielen sondern versorgt sich mit songs aus der ausgewählten playlist. Gerade für ne Party optimal!
    Ansonsten kann ich auch dir nur raten, einfach mal ein bisschen mit den intelligenten Playlists rumzuspielen. Gerade die neuen intelligenten Playlists bieten grenzenlose möglichkeiten und sind für ein großes (gut getaggtes Archiv) unerlässlich. Ich mag in der Regel nicht jedes Lied von einem Album und kann mir so schnell und einfach und immer aktuell Lieder von einem Künstler oder Genre zusammen die mir gefallen (die gut bewertet sind).
    Es bedarf etwas Zeit und Arbeit aber danach ist es nur ein Traum.
    Grüße
    BJS

    • Meine „tolle“ Warteschleife gibts aber nicht in diesem Format auf dem iPod, oder? Und davon rede ich die ganze Zeit. Bei iTunes ists nicht so wild, aber beim iPod finde ich das mit der „On The Go“ Playlist umständlicher als es sein müsste.

      Achja, ist es möglich auf dem iPod Titel zu bewerten? Hatte irgendwo jemand angesprochen, von wegen „wer auf dem iPod viele Titel bewertet“. Ist mir so noch nicht aufgefallen, dass das geht.

      • Ja man kann aufm iPod direkt Titel bewerten. Wenn du einen „normalen“ iPod und keinen Touch hast, musst du einfach, wenn du einen Titel spielst ein paar mal auf den mittleren Knopf drücken, dann kannst du die Sterne vergeben.

        Macht es denn wirklich spaß auf nem Gerät für Unterwegs mit nem kleinem Display Wiedergabelisten/Warteschleife zu erstellen? Es macht halt schon mehr sinn so etwas von vornherein zu hause anzupassen. Oder wechselst du deinen Musikgeschmack und Mood häufiger als deine Unterwäsche? ;-)
        Was findest du denn an „On the go“ umständlich, zugegeben ich benutze dieses feature nur sehr selten, aber man hat schon schnell Lieder da drinnen.

      • Ich hab nen iPod Touch. Wie geht das da?

        Nein ich erstelle darauf keine Wiedergabelisten, aber oft höre ich die Lieder als erstes auf dem iPod, also kann ich da auch gleich die Bewertung vergeben, dachte ich, bevor ichs vergesse.

        Und was ich daran so umständlich finde: Es ist umständlicher als es sein müsste, weil man erst durch ein paar Seiten springen muss, anstatt das man einfach den Song direkt hinzufügt. Aber ist auch kein beinbruch

  • Okay, wenn du einen Touch hast ist das auch kein Problem. Du tippst einfach, während du ein Lied spielst, oben rechts in die Ecke (da ist ein Symbol…ich würds als ne Liste deuten). Da Cover dreht sich und du siehst alle Lieder des Albums und kannst dem aktuellen Lied Sterne geben. Jetzt befindet sich oben rechts das cover in Miniatur und du kommst wieder zu der vorherigen Ansicht, wenn du da drauf klickst.
    Weißt du denn schon wie man schneller ein Lied durchscrollen kann bzw. wie man das auch fein justieren kann? Wissen auch manche Leute nicht.

    • Doch, das weiß ich. Und ich wusste auch wie man da hin kommt, und die Tracklist des Albums sieht, wie du gesagt hast, bloß hab ich nie gesehen dass man da Sterne vergeben kann. Danke! :)

  • Bei nem „normalen“ iPod ist das „On the Go“-Feature übrigens schneller bzw. wirklich sinnvoller zu ereichen.
    Da musst du einfach nur bei einem Track (egal in welcher playlist oder Album etc. du dich gerade befindest) den mittleren Knopf gedrückt halten und die Lieder werden direkt in der „on the go“ playlist abgelegt.
    Ich benutze das Feature aufm iPhone halt irgendwie nie, meine Playlists sind einfach sooooo gut ;-)

  • Also mir gehts wie JohnH, ich plage mich auch schon seit monaten mit den itunes playlists und blick da einfah nicht durch… Wie zur hoelle kann ich auf meijem ipone eine neue playlist anlegen?? Das kanns ja wohl nicht sein, das das nur am pc geht… Soll das logisch sein?? Ich liebe mein fon aber fuer solche hirnrissigkeiten koennte ich es an die wand schmeissen

    • eigentlich wollte ich ja Kommentare von Leuten wie dir, die sich 0,0 mit einem Gerät beschäftigen und Scheuklappen tragen, keine Aufmerksamkeit mehr schenken. Schließlich gibt es neben dem simplen Rumprobieren soviele Wege sich zu informieren. Es sind Leute wie du, die es eigentlich garnicht wissen wollen. Nichts gegen dich persönlich, ich kann nur die Einstellung vieler Menschen nicht verstehen die erst schimpfen, sich aber nicht genügend mit einem Thema selber befassen. Getreu dem Motto, soll doch ein Anderer mir gefälligst helfen, anonsten ist das Gerät einfach Mist und taugt nichts. Im zweifelsfall hilft da schon ne 30sek. Suche über Google!
      Aber dennoch…
      JohnH und ich haben uns oben genau über dieses Feature unterhalten. Es nennt sich „On-The-Go“. Du musst einfach nur in dem iPod App auf die Wiedergabelisten gehen und dort findest du auch schon „On-The-Go“ (bei mir als 2. Eintrag unter Genius-Wiedergabeliste). Man kann also on-the-go schnell ein paar lieder in dieser wiedergabeliste hinzufügen.
      klick einfach mal drauf und du kannst dann auf den gesamten iPod inhalt zurückgreifen und per + Titel hinzufügen. Die sortierung ist wie im „normalen“ iPod-App, also Wiedergabelisten, Interpreten, Alben etc.

      Zu iTunes und den Wiedergabelisten kann ich jetzt hier nicht alles erklären. Nur soviel, du hast in den intelligenten Wiedergabelisten die Möglichkeit den Inhalt der Playlist automatisch mit Inhalt befüllen zu lassen. Du musst also nur eigene Kriterien einstellen. Relativ intuitiv wenn man es sich nur mal ansieht. Ich habe da auch nie ne Anleitung gebraucht, durch einfaches rumspielen und etwas kreativität kriegt man da schon gute Ergebnisse raus. (du solltest allerding ein gut getaggtes Musik-Archiv haben)
      (Z.B.: Tracks mit dem Genre Rock und mit mindestens 3Sternen oder mehr. Das ganze lässt sich auch noch weiter mit und-/oder-kriterien erweitern)
      weiter oben wurde schon ein link gepostet, der dir vielelicht auch helfen könnte…
      http://www.ifun.de/content/vie.....w/662/2/

      Grüße & viel Erfolg damit

  • Ich benutze die Funktion, um mir die ungehörten Podcast-Episoden in einer Liste darstellen zu lassen.
    Wenn ich die Episoden gehört habe, verschwinden die automatisch.
    Leider sortiere ich mir die Podcasts eigentlich sehr gerne, was durch den Bug ja nicht geht.
    Mmpf.

    Der o.g. Trick funktioniert bei mir natürlich nicht, da die Podcasts ja nicht in „Musik“ liegen. :-(

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21848 Artikel in den vergangenen 3757 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven