Artikel Infografik zur Smartphone-Nutzung: Mobiler Spielekonsum hat sich innerhalb von 2 Jahren...
Facebook
Twitter
Kommentieren (11)

Infografik zur Smartphone-Nutzung: Mobiler Spielekonsum hat sich innerhalb von 2 Jahren verzwanzigfacht

11 Kommentare

Alexander Oschatz von Mobile Metrics hat eine nette, von iMomentus veröffentlichte Infografik zur Smartphone-Nutzung aufgestöbert. Erkenntnisse wie die Tatsache, dass vorrangig Spiele und Soziale Netzwerke genutzt werden (mit jeweils 24 Prozent beinahe die Hälfte der Gesamtnutzung) überraschen zwar wenig, in jedem Fall beeindruckend ist aber, dass sich der mobile Spielekonsum innerhalb von nur zwei Jahren verzwanzigfacht hat.

In weiteren Statistiken wird das regional unterschiedliche Content-Angebot deutlich. Deutschland belegt im Vergleich mit den USA, Italien und Großbritannien wenn es um den Kauf von Musik, Büchern, Videos und dergleichen geht stets den letzten Platz – die USA liegen hier sicherlich auch aufgrund des deutlich vielfältigeren Angebots weit vorn. Interessanterweise zeigen sich die italienischen Nutzer gegenüber Kaufinhalten aber deutlich aufgeschlossener als Anwender in Großbritannien und Deutschland, beinahe die Hälfte der Tablet-Nutzer gibt dort inzwischen Geld für Newsangebote aus.

Die komplette Grafik erhaltet ihr beim Klick auf diesen Link, wir wollten euch die 200 kB Traffic nicht ungefragt aufs Auge drücken.

Diskussion 11 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Danke! Die 200kb hätten meine Datenflat gesprengt :-D

    Aber: schon interessant. Spiele werden wohl weiter steigen, das iPhone / Android Handy als mobile Spielkonsole wird dem DS, der Psp etc. bald ganz den Sinn entziehen.

    — Lud
    • Ich habe sowohl Smartphone als auch 3DS und Vita. Ich kann nicht begreifen, wie man auf dem Smartphone ohne echte Sticks und Buttons ernsthaft spielen will.

      — NigelLewins
  2. Die PS Vita verkauft sich nur 4.000 pro Woche! Ein Ladenhüter. Der 3DS 134.000 pro Woche. bei Chip gelesen. Ich denke noch 2-3 Jahre dann hat ein Iphone iPad PS3 Grafik & die Spiele werden auch immer aufwendiger für IOS z.B. von Gameloft.

    — Julius19
      • Exakt! Gameloft’s Spiele sind enorm lieblos gemacht und teils sogar schlecht kopiert.
        In Sachen iOS-Gaming ist wohl qualitativ Square-Enix ziemlich weit oben, da sie sehr gute Spiele rausgebracht haben!

        — kralle777
  3. Ich kann die smartphones nicht ernst nehmen als mobile spielkonsole. Games wie angry birds, doodle jump etc. Sind cool. Aber ein nfs zb. Oder fifa kann man nicht auf einem touchscreen spielen,das ist blödsinn. Ohne haptisches feedback geht da nichts. Kann leute nicht ernst nehmen die solche spiele auf nem smartphone oder tablet spielen.

    — crash
    • Stimme dir zu. Aber wenn man noch einen vernünftigen Gamepad-Aufsatz entwickelt, sieht es wieder anders aus…

      — blutkehle
    • sehe ich absolut genauso. Ich habe auch keine Spiele mehr auf meinen iOS Geräten die einen virtuellen Stick einblenden und auch die Neigungssensoren sind sowas von ungenau das man zum Beispiel niemals mit einem iPad gegen einen Mac antreten könnte wenn demnächst “Universal” Apps rauskommen für iOS und OSX die man gegeneinander spielen kann.

      — komacrew
  4. wenn wir die Vielfalt und Preisgestaltung der USA hätten würde ich auch mehr Musik zum Beispiel im iTunes Store kaufen. So aber nutze ich eher Amazons Sonderangebote am Rechner und synchronisiere die dann aufs iPhone.
    Genauso verhält es sich mit Serien. Warum soll ich denn das drei-vierfache bezahlen im Vergleich zur DVD Staffel wenn ich die deutsche und englische Tonspur haben will? Das ist einfach absurd.
    Und der Zeitungskiosk ist zumindestens in Deutschland auch eigentlich ein Witz. Die dort angebotenen Zeitungen/Zeitschriften bieten doch ausser animierter Werbung und 1-2 Alibi-Videos keinerlei Vorteile zu einer einfachen PDF-Ausgabe oder dem Webinhalt und das ganze soll ich dann auch noch bezahlen inklusive Werbung? Interessant wäre da echt mal zu wissen warum gerade die Italiener so einen hohen Sprung bei den News drin haben. Englische Inhalte gibts ja bei uns auch zu hauf aber italienische Inhalte kenne ich garnicht…

    — komacrew

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 14478 Artikel in den vergangenen 2643 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS