iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 959 Artikel
   

In zwei Wochen: Live-Bilder zum Tokioter Marathon mit 4 iPhone-Einheiten und einem iPad (Video)

Artikel auf Google Plus teilen.
23 Kommentare 23

Marathonläufe scheinen eine erhebliche Faszination auf technikbegeisterte iPhone-Besitzer auszuüben. Einen Tatsache die in den zurückliegenden Jahren mehr als einmal unter Beweis gestellt wurde und uns Aktionen wie die RunKeeper-Kampagne zum Boston Marathon und das Live-Video zum letzten Tokioter Viertel-Marathon bescherte.

Der nächste Termin kann sich nun im Kalender angestrichen werden. Am 27. Februar wird Joseph Tame den diesjährigen Tokio Marathon laufen und die 42 Kilometer lange Strecke dabei mit 4 iPhone-Modellen (2x iPhone 4 , 2x iPhone 3GS), einem iPad und zusätzlichen Handkameras live ins Netz, über Skype und via FaceTime übertragen. Wie es zu der mit „iRun“ überschriebenen Aktion kam und welches Hardware-Setup am Marathon-Tag eingesetzt wird, erklärt Tame in dem unten hinterlegten Youtube-Video. Die Internetadresse die ihr euch für den 27.02 vormerken solltet: tm2011.com

Freitag, 11. Feb 2011, 10:34 Uhr — Nicolas
23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hat der nichts besseres zu tun ?
    Außerden sollte er mal an seinem Irun Outfit arbeiten…
    Das sieht voll arm aus

  • Das rosa schirmchen find ich am besten ;)

    • Das ist sein wichtigstes Utensil: es erzeugt den „Strom“, den die ganzen iDevices benötigen. Oder hat er im Rucksack einen Super-Akku versteckt? Ich wünsch ihm viel Glück.

  • was wiegt die ganze ausrüstung denn???

  • Au weh!
    Da gibt es kleine und feine Kameras von GP Pro die auch Regen usw. abhalten.
    Das sieht so affig aus wie der da rum rennt!
    Auffallen um jeden Preis

  • Oh gott wie armselig muss man sein um sowas zu machen?! Der hat bestimmt ne wette verlorn oder bekommt ganz viel geld dafür.

    So dumm eh :’D

  • Für Apple doch super. Präsentation inklusive.

  • Was kommt als nächstes? iSleep? Verrückte gibts….

  • Ich glaub man sollte das ganze nicht so ernst nehmen. Stichwort Schirm – er hätte, wenn er das ernst meinen würde auch einfach einen weissen oder schwarzen nehmen können. :)

  • Und wie will er das mit FaceTime machen? Haben die auf der ganzen Strecke WLan?

  • Spitzenklasse. Finde ich gut was er macht.

  • „Design is very apple-like in its simplicity“ .. Alles klar…

  • ziemlich sicher dass das eine geraet ein ipod touch ist

  • Das eine „iPhone“ rechts oben sieht für mich aus wie ein iPod touch…

  • Wie sagt der Läufer am Ende zu Recht?

    „Crazy idea!“

  • Mal aus der sportlichen Perspektive: ein iPhone hat sicher beim Laufen auf entlegenen Strecken seine Berechtigung, auf keinen Fall aber auf einem Marathonkurs.
    Das Schlimme daran ist nämlich, dass diese Selbstdarsteller sich möglichst weit vorne ins Starterfeld mogeln, um möglichst viel Aufmerksamkeit zu bekommen. Und nach dem Start können dann die „richtigen“ Läufer sehen, wie sie möglichst unfall- und verletzungsfrei um twitternde und telefonierende Gelegenheitswalker Slalom laufen.
    Beim Tokio-Marathon ist es auf der Strecke brechend voll, da ist dieser Spinner ein echtes Risiko für alle Mitläufer.

  • Der sieht in seinem Anzug ziemlich bescheuert aus. Außerdem bezweifle ich, dass das sehr bequem ist.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18959 Artikel in den vergangenen 3312 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven