Artikel iDisplay Mini: Macher des IM+ Messengers machen iPhone zum Zweit-Monitor
Facebook
Twitter
Kommentieren (29)

iDisplay Mini: Macher des IM+ Messengers machen iPhone zum Zweit-Monitor

29 Kommentare

Die Shape GmbH ist im App Store vor allem durch ihren Multiprotokoll Messengers IM+ (AppStore-Link) bekannt. Das Portfolio der Stuttgarter hat aber noch mehr zu bieten. Unter anderem die aktuell kostenlos angebotene iPhone-Applikation “iDisplay Mini” (AppStore-Link). Ebendso wie die iPad-Version “iDisplay” macht “iDisplay Mini” das iPhone zum zweien PC oder Mac-Monitor. Die beiden Voraussetzungen: Ein W-Lan-Netz in dem sowohl der Rechner als auch das Telefon eingebucht sind und der hier kostenlos ladbare Desktop-Helfer.

Mac-Nutzer können zwischen drei Anzeige-Modi wählen:

  • iDisplay als normales Zweitdisplay nutzen: Gibt Ihnen mehr Bildschirmplatz für alles, auf das Sie ein Auge haben müssen.
  • Spiegeln Sie das Bild vom Hauptdisplay auf Ihr iPhone/ iPod touch: Ist sehr praktisch, wenn Sie Ihren Desktop mit Ihrem Publikum teilen müssen. Denken Sie daran, dass Sie mit iDisplay bis zu 36 iOS-Geräte an einen Mac anschließen können
  • Einzelfenster-Modus: Nutzen Sie iDisplay für eine Anwendung Ihrer Wahl. Verschieben Sie schnell ausgewählte Apps aus einer Liste Ihrer Lieblings-Apps mit nur einem Mausklick nach iDisplay!

Verwandeln Sie Ihr iPhone oder iPod touch in ein zusätzliches Anzeigegerät für Ihren Mac- oder Windows-Computer. Steigern Sie Ihre persönliche Produktivität, indem Sie Ihren Computer-Bildschirm erweitern. Das perfekte Tool für Multitasker. Mit iDisplay können Sie Ihr iPhone oder iPod touch als interaktives, kabelloses Display nutzen und so Ihrem Bildschirm zu mehr Platz verhelfen oder Ihre Hauptanzeige spiegeln.

Diskussion 29 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Als ich das zugehörige Desktop-Programm installiert habe ist Windows (7) bei mir abgeschmiert. Schade hörte sich interessant an.

    — MyiPod
  2. Muss der Computer dazu im WLAN sein oder reicht es auch wenn er per Kabel an den Router angeschlossen ist und nur das iPad im WLAN ist?

    Simon
    • Du erwartest nicht ernsthaft ne Antwort … oder?

      Wenn ja: Die Sftware erkennt anhand Deiner MAC, dass es sich um eine kabelgebundene Verbindung handelt und blockiert diese automatisch ..

      .. Ironie-Tags darfst Du selber setzen …

      — geo
  3. Dankeschön für den tollen Tipp, mein iMac ist jetzt im Arsch und die Bildschirmauflösung lässt sich jetzt nicht mehr umstellen!! WOW!

    — Vince
    • Hat ich auch erst. Alle Progs Schliesen dann geht’s. Aber Performance lässt zu wünschen übrig. Keine Empfehlung meinerseits

      — Harry
  4. Ich suche ja immernoch nach einer vollständigen (ja, mit Ziffernblock), die man per Bluetooth ans Win System und iphone hängen kann. Und dann bei Bedarf zum iphone umschaltet, um z.B. auf Nachrichten zu reagieren. Kann auch Kabelgebunden zum PC hin sein – aber halt irgendwas, mit dem man fix auch am iPhone/Pad tippeln kann wäre sehr nett.

    — Eli123
  5. Nutze AirDisplay. Klappt Reibungslos mit Mac (Lion) und Windoof (Vista). Und man kann die Maus per Touch steuern oder sich ‘ne Tastatur einblenden lassen. Alles Prima auf iPhone 4S und iPad 3.

    — iGoras
  6. Nach erstmaligem Einsatz von iDisplay auf meinem MBP (MacOS 10.8.2) und iPhone5 (iOS 6.0.1) kam es bei mir im Finder und bei Mail zu einem Problem beim Drag’n’Drop.

    Nach Anklicken und ziehen froren der Mauszeiger und das gezogene Objekt gemeinsam ein und liessen sich zwar bewegen aber nicht mehr trennen bzw. ablegen, ein Ablegen der z.B. Datei war nicht mehr möglich.
    Sowohl Finder als auch Mail mussten neu gestartet werden, das Problem trat danach allerdings wieder auf.

    Eine Recherche im Internet zeigte dann, dass dieses Problem häufiger im Zusammenhang mit einer iDisplay oder AirDisplay Installation auftritt.

    Das nur mal am Rande zur Info.

    Beste Grüße
    Marcus

    — Dr. Onderbroek

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 14298 Artikel in den vergangenen 2617 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS